Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Andree

Verkaufsabsicht - Restwertanfrage

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich spiele mit dem Gedanken, meinen A2 gegen einen kleinen A3 einzutauschen. Obwohl ich von der Philosophie des Alu-Autos überzeugt bin, hätte ich doch gerne ein etwas größeres Auto mit ein paar PS mehr.

Um das Auto mit einem realistischen Preis anbieten und verkaufen zu können, lege ich Wert auf Eure Einschätzung, was das Auto noch wert ist.

Damit Ihr Euch ein Bild machen könnt, liste ich mal alle Extras und Besonderheiten auf:

 

- A2 1.4 Benziner 55 Kw/75 PS

- EZ 08/2004

- Gekauft als Werksdienstwagen in 06/2005

- Aktuelle Kilometerleistung: 31.000 km

- Farbe: Mauritiusblau Perleffekt

- S-Line Sportpaket Plus

- Navigationssystem Plus

- CD-Wechsler

- Lautsprecher vorne und hinten

- Advance Paket (Klimaautomatik, doppelter Ladeboden)

- Winterpaket (beheizbare Aussenspiegel und Waschdüsen)

- APS hinten (Audi Parking System)

- Nebelscheinwerfer

- SRA (Scheinwerferreinigungsanlage)

- Sitzheizung

- Fußmatten

 

Nachgerüstet wurde die GRA (Geschwindigkeitsregelanlage) im 08/2005 durch das AZ Fürth.

 

Die S-Line-Felgen (205/40 R17) weisen keinerlei Kratzer auf, die DOT-Nr. lautet 0305 (Also neuer als die EZ des A2).

Dazu würde es Winterreifen auf Rial-Alufelge geben (175/60 R15).

Die Navi-CD habe ich erneuert, sie ist von 2006/2007.

 

Bisherige Probleme und Lösungen:

- Tausch des Lenkwinkelsensors innerhalb der 2-jährigen Garantie.

- Ersatz der Zündspule im 09/2006.

- Neues Navi-Plus im Herbst 2006.

 

Ich bin gespannt auf Eure Einschätzung und bedanke mich schon jetzt für Eure Meinungen und Anmerkungen.

 

Grüße von Andree

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

hab keine Ahnung wie die Benziner gehandelt werden zur Zeit,

Deine Ausstattung ist aber sehr überdurchschnittlich.

 

Aber,

bist Du den A3 schon gefahren?

 

Der ist innen kleiner/enger wie der A2!

Ich pass zumindest nicht mal ohne Schiebedach rein.

 

Und unter dem 2.0 ist der auch nicht flott.

 

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ich bin den A3 schon gefahren und habe auch heute, auch mit meinen zwei Kindern, mehrmals in einem drin gesessen.

Ich bin zwar nicht der kleinste, aber wenn ich meinen Sitz für mich bequem einstelle, dann haben meine Kinder (beide 12 Jahre alt) hinten mehr Platz (speziell Kniefreiheit) als im A2.

Klar, der 2.0TDI ist schon nicht schlecht. Aber erstens mag ich überhaupt keine Diesel und zweitens reicht mir ein kleiner Benziner durchaus für die Stadt und ab und zu für die Autobahn. Und 40 PS mehr sollten schon zu merken sein, auch mit dem Mehrgewicht des A3.

Ich möchte hier auch eigentlich keine Diskussion über das Für und Wider eises A2 gegenüber eines A3 beginnen. Vielmehr lege ich Wert auf fachmännische Hinweise und Preisvorstellungen.

 

Vielleicht ist ja auch ein Foren-Mitglied dabei, das ernsthaftes Interesse an meinem A2 hat.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Andree,

 

bin noch auf der Suche nach einer Zweiten Kugel.

 

Schicke mir doch mal eine Preisvorstellung - hätte da schon ein "gewisses" Interesse an deinem Wagen.

 

Gruß

 

Ole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach ja, ich habe noch folgendes vergessen:

 

Ich habe noch die Anschlussversicherung abgeschlossen für das 3. und 4 Jahr. Die wird natürlich auf den Käufer übertragen.

 

Und: Falls jemand Interesse hat: Den Wagen würde ich Anfang/Mitte Mai abgeben, damit die Wartezeit ohne Auto bis zur Lieferung des neuen nicht zu lange ist. Viele Kilometer kommen auch nicht mehr drauf, denn so langsam beginnt ja die Fahrradsaison.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab doch Interesse.

Und Mitte Mai würde auch passen.

Bräuchte halt nur mal einen Preis.

 

Gruß

 

Ole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen zusammen,

 

gestern war es soweit: Meine blaue Alu-Kugel hat einen neuen Besitzer. Der neue Eigentümer ist gestern bei mir vorbei gekommen, hat den Rest bezahlt und den A2 gleich mitgenommen.

Etwas Wehmut war ja doch dabei, als ich die Kugel von hinten habe davon fahren sehen. Aus dieser Sicht hatte ich ihn die fast zwei Jahre noch nie gesehen, schließlich saß ich ja immer hinterm Steuer.

Trotz über 10.000km Distanz während der Kaufverhandlungen (Käufer war für einige Zeit in Shanghai), lief alles ohne Probleme ab: Vorvertrag als PDF-Dokument ausgetauscht und Anzahlung erhalten.

Ich wünsche dem neuen Besitzer mit der Alukugel viel Spass und keine Probleme. Schliesslich wurden während meiner fast 2 Jahre die Zündspule, der Lenkwinkelsensor und das grosse Navi getauscht.

Vielleicht sehe ich den A2 ja ab und zu mal wieder, der neue Besitzer kommt ganz aus der Nähe.

 

Schönen Sonntag wünscht

 

Andree

 

P.S.: Ich hoffe, Ihr habt nichts dagegen, wenn ich trotzdem hier mitlese und ab und zu auch mal was schreibe aufgrund meiner aktiven A2-Zeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist kein A3 geworden.

 

Nach ausgiebigem Spiel mit dem Konfigurator habe ich gemerkt, dass ich momentan mehr Auto für mein Geld bekomme, wenn ich einen A4 nehme.

Mein Wunsch-A3 mit kleinem Motor (102PS oder 115PS) und etwas Ausstattungs-Extras hätte ca. 31.000 Euro gekostet.

Dadurch, dass es im Sommer/Herbst einen neuen A4 geben wird, hat Audi zur Zeit viele Extras zu Paketen zusammengefügt und bietet diese mit ca. 60% Preisvorteil an. Weiterer Vorteil im A4: Der Kofferraum ist größer, die S-Line-Sitze durch die ausziehbare Oberschenkelauflage um einiges besser.

So kostet mein Wunsch A4 31.300 Euro, die Finanzierung ist auch günstiger.

Zusätzlich habe ich ca. 16% Rabatt bekommen (G70-Ausweis meiner Mutter).

Mit der Abholung in Ingolstadt rechne ich Mitte/Ende Juni.

 

Grüße von Andree

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, der 1.6 mit 102 PS erschien mir etwas schwach auf der Brust für den A4. Da ich kein Dieselfreund bin und mir der 1.8T zu teuer in Anschaffung und Verbrauch ist, habe ich mich für den 2.0 mit 131PS entschieden. Meine finanzielle Obergrenze war eben 31.000, da verzichte ich lieber auf den agilerenMotor mit 163PS im 1.8T und entscheide mich lieber für bessere Ausstattung. Mein neuer wird 6 Pakete haben (S-Line Advanced, S-Line Exterieur, Business Comfort, Business Plus, Design Plus und Optikpaket Schwarz) plus einige wenige zusätzliche nützliche Extras.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

allein schon durch die bestellung aller pakete, hast du ja wirklich alles im wagen, was man so braucht... zusätzlich zu den paketen fehlt halt nur xenon und n schiebedach.

 

was für eine farbe?? avant oder limo??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Farbe ist Quarzgrau Metallic und kostet nichts bei Anwahl des Design Plus Paketes.

Xenon habe ich nicht genommen, da ich nicht viel Autobahn oder Landstraße fahre.

Ach ja, es ist die Limo geworden, weil erstens der Avant gleich wieder mehr kostet als die Limo und dort auch die Pakete teurer sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen