deckwise

ANLEITUNG: Tagfahrlicht Ansteuerung über TFL Pin am Original Lichtschalter

Recommended Posts

Nachdem ich nun schon seit einiger Zeit „schmorbrandfrei“ mit dem im A2 Schalter bereits vorgesehenen Tagfahrlicht unterwegs bin, und ich schon des Öfteren auf diese TFL-Lösung angesprochen wurde, möchte ich euch an meinem „geballten“ gesammelten Wissen inklusive der nötigen Teilnummern teilhaben lassen.

 

Die Basis bildet dieser Thread von rolf2022, in dem erstmals die Nachrüstmöglichkeit für TFL durch belegen des TFL Pins am Lichtschalter behandelt wurde. Hierher stammen auch weitere Infos wie etwa die Pinbelegung des A2 Lichtschalters.

 

Im angehängten Dokument werden drei verschiedene Varianten der Verkabelung bzw. der Verschaltung samt aller nötigen Teile aufgelistet.

 

Bitte betrachtet dieses Dokument als „Arbeitsversion“. Verbesserungsvorschläge und Korrekturen werde ich laufend einpflegen.

Andi (Audi-IN-A2) hat zudem zugesagt die noch fehlenden Fotos von der „Operation“ zu schießen.

TFL_Verkabelung_v1-0.pdf

bearbeitet von deckwise

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... kannst du auch noch diesen Problematik hier TFL Hella LEDayLine nachrüsten - Welche Kabel wo anzapfen? - A2 Forum angehen?

 

Das heisst konkret:

 

- LEDDayline präsentieren ein besonderes Problem. Die lichter funktionieren auch als Standlicht, nur im Autos mit FIS wird der präsenz von eine Leuchtbirne durch die dadurch entstandene Widerstand "gesehen". Fehlt diese, weil LEDs nachgerüstet werden, wird der FIS ein nicht-existierende Birne melden, jedes Mal wenn Licht eingeschaltet wird.

Dies könnte mann umgehen in dem mann direkt am LED noch ein Widerstand einfügt (ca. 5W, 0.5Ohm), der aber von Wasser und andere Umwelteinflüsse geschützt werden muss.

Wenn mann sonst noch den Standlich vom Lichtschalter direkt holen würde, ginge das auch, nur dann hat mann das Problem dass Parklicht nicht mehr korrekt funktionieren würde - beide seiten sind seperat geschaltet.

Ein Alternativ wenn mann TFL + Hintere Leuchten braucht, wie in die Nordischen Länder üblich, ist 2 x 1N4001 dioden zwischen TFL und 58R / 58L (klemme "Standlicht"); dies bedeutet aber dass die tacho- und innen-leuchten immer an sind.

 

make sense? It's crappy German, but still ;)

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, das macht sense! ;)

Habe mich aber erstmal auf die Minimalverkabelung beschränkt, die von mir beschriebene Modifikation ist ist ja wirklich in 10min machbar. Heck- und Innenbeleuchtung ergänze ich noch, geht ja vom Aufwand her in die gleiche Richtung.

Alle Sonderfälle inkl. Strippenziehen, LED etc. mit abdecken wäre dann aber das klassische..., ähm,... "bottomless pit" heisst das glaub ich bei euch... Evtl. wäre das ein neues Manual für Fortgeschrittene?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bottomless pit is correct. True, too, and maybe as an "advanced" manual... but the question already got asked and it should be made very clear that without knowledge and some fiddling, it simply won't work properly :) - die andere Seite ist dass es eigentlich ein TFL ist und von daher finde ich dass mindestens ein Notiz darüber geschrieben gehört. Mehr muss aber auch nicht sein :jaa:

 

there you go, can't really tell I've been editing English all day, can you? :janeistklar:

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aloha!

Wer des Lötens mächtig ist und das TFL dimmen will ohne über Widerstände Energie zu verbraten dem sei dieser Fred noch ans Herz gelegt. Bitte die Version für Abblendlicht verwenden, daß Fernlicht ist aufgrund der Lichtverteilung auch gedimmt ungeeignet.

 

Cheers, Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so.. muss hier nochmal fragen.. kann einer der Umrüster mir mal n Bild von dem Lichtschalter hinten zeigen?

 

Hab n 2001er... Klappt es da auch oder ist das wieder mal nur für die 2002er Jahrgänge?

 

Bin irgendwie zu blöd für diesen Kram :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@audi-man18

 

schick mir mal deine e-mail per pn. dann kriegst du die bilder zur hoffentlich bald veröffentlichten version 2.0 (gell ron ;))

 

Gruss

Andi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hoffentlich bald veröffentlichten version 2.0 (gell ron ;))

 

gell ron ;)

 

gell ron ;)

 

:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich bau am 01 august in troub seinen um und werde nochmal neue pics anfertigen und dan gibts hoffenltich ne neue version^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aha, kimmt der ah? ;)

Steht nämlich nu gar ned auf der Liste... :N_poke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur mal kurz zur Aufklärung:

Andi hatte ja schon Fotos geschossen, aber entweder war er vor lauter Vorfreude auf sein TFL so aufgeregt oder er hatte am Abend davor zu tief ins Bierglas geschaut, die Fotos waren allesamt etwas zittrig :D

 

Aber wir bekommen bei Gelegenheit bestimmt neue Fotos hin!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte nochmal für Doofe, :D

 

wenn ich die Nebellichter als TFL verwenden möchte, zapfe ich die Position 8 an, und führe diese zur Leitung der Nebellichter? :confused:

 

Werd nicht ganz schlau draus, über eine kurze, "zweite" Erklärung wäre ich euch dankbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also salopp formuliert kommt aus dem TFL Pin am Lichtschalter der Strom für etwaige Tagfahrleuchten raus, sobald die Zündung an ist. Je nachdem, welche Leuchten du ansteuern willst, musst du diesen Strom logischerweise zur jeweiligen Lampenleitung führen.

In deinem Falle also vom TFL Pin des Lichtschalters zu dem Kabel, das zu den Nebelleuchten führt (also das Kabel, dass aus der Klemme "NL" im Lichtschalter "entspringt"). Sicherung dazwischenhängen nicht vergessen!

Andi und Hirse machen hoffentlich gerade die passenden Fotos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun habe ich meinen A2 bekommen...

 

Sobald die Zündung an ist, leuchtet mein Licht (auch hinten) obwohl der Schalter auf aus steht!?!

 

Ist das eine Soft oder Hardware Änderung? Hat da einer schon rumgebastelt? :kratz: Normal ist das doch nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beim A2 gibts kein Lichtsteuergerät, da wird alles über den Lichtschalter geregelt.

 

Es gibt glaub ich ein Lösung von VW/Audi, mit der man das Abblendlicht samt Rücklicht dauerhaft auf "an" stellen kann um es als TFL zu nutzen. Nicht sehr elegant.... Wie man das gezielt prüfen kann, weiß ich aktuell leider nicht, außer nach nem Kabel zu suchen was nicht ins Auto gehört..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klingt so, als ob nach der im ersten Beitrag genannten Methode vorgegangen wurde, jedoch statt der Nebler der "Rundumbeleuchtungskabelbaum" erwischt wurde. Bau doch mal den Lichtschalter aus, dann siehste, was verbaut wurde...

 

Edit: A2-D2 war schneller

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist eine Hardwarelösung. Funktioniert der Parklicht (Blinker auf "links", zündung aus, Linke seite vorne und hinten müssten angehen) noch? wenn nicht, dann hat eine TFL mit 58R + L gebrückt.

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das ist eine Hardwarelösung. Funktioniert der Parklicht (Blinker auf "links", zündung aus, Linke seite vorne und hinten müssten angehen) noch? wenn nicht, dann hat eine TFL mit 58R + L gebrückt.

 

Oh, genau, aktiviere ich das Parklicht, geht das Abblendlicht an :kratz:

 

Also hat jemand schon daran rumgebastelt was?

 

Muss ja einer von euch gewesen sein! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe genau die gleiche lösung gehabt. Und dann müsste ich es fortschmeissen, denn es ist nicht was ich wollte. Und ja, jemand hat rumgebastelt.

 

Also ist TFL bei dir wie es in Deutschland vorgesehen ist relativ einfach. Diese brücke ziehen und dann deine TFLs am TFL pin klemmen. Ende.

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...

Also ist TFL bei dir wie es in Deutschland vorgesehen ist relativ einfach. Diese brücke ziehen und dann deine TFLs am TFL pin klemmen. Ende.

 

Das wollte ich soeben tun...

Doch was sehen meine entzündet Augen? :eek:

 

Ich steig da voll nicht mehr durch, das Abblendlicht hat er wie ich das sehe ganz still gelegt? :crazy:

Ein paar Kabel gebrückt... der TFL Pin ist nicht belegt trotz andauernd brennendem Abblendlicht.

 

Was kann ich machen?:(

Einfach den Abblendlicht Stecker wieder un den Urzustand bringen reicht bei dem gewulzt sicher nicht aus?

IMG_0851.JPG.c0b756c00766598149146085ff048383.JPG

IMG_0852.JPG.f527e19bb399a03c777bced78b9855b2.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aloha!

Seeehr unschön. Falls "nur" am Lichtschalter gebastelt wurde, solltest Du es zumindest rel. einfach wieder in den Originalzustand bekommen. Hast Du schon den passenden (Modell, Baujahr) Stromlaufplan? Mit diesem kannst Du Dir dann auch Deine Änderungswünsche realisieren...

 

Mein Beileid,

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nein, den habe ich leider nicht.

Du zufällig?

Ist ein 06/2005.

Bitte eine PN mit Email, hier kann ich den nicht anhängen...;)

Cheers, Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab den Plan erhalten, DANKE Michael!

 

Nur werde ich nicht ganz Schlau draus da ja nicht jede Belegung genau betitelt wird?

 

Wieso hat mein Vorbesitzer die Leitung 13 und 14 miteinander verbunden?

Kann mir einer sagen wofür diese Leitungen einst gut waren bzw. was diese "Verbindung" bringt?

 

Wieso wurde der PIN 16 Stillgelegt? Kann auch über diesen nichts im Plan erkennen. :confused:

 

Danke für eure Hilfe!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aloha!

Wie schon in der PN geschrieben. Schau, daß Du alle Kabel wiederfindest und leg sie nach Plan auf. Dann sollte alles wieder wie original funktionieren. Ansonsten ist es eine Fleißaufgabe die Leitungen durch den Plan weiterzuverfolgen. Wenn ein Kabel in einem quadratischen Kästchen mit Nummer endet, mußt Du diese Nummer in der unteren Leiste ggf. auf einer anderen Seite wiederfinden. Dort geht die Leitung dann weiter...für Pin 16 kommt so u.a. auf eine Kennzeichenleuchte und das Licht vom Handschuhfach.

 

Viel Erfolg,

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab das Problem, dass der Vorbesitzer einige Kabel in einem "Schlach" (auf dem Bild Gelb) zusammengeführt hat, wenn ich die dahinter abklemme, werden diese viel zu kurz um diese wieder an den Lichtschalter zu führen. :(

 

Das ist mein Problem :(

Das Gelbe Kabel für Licht wäre lang genug um dies wieder in die ursprüngliche Position zu bringen... daher meine Hoffnung vielleicht alles soweit so lassen zu können?

Nur dafür muss ich die genaue Belegung wissen? Ich weiß nicht ob auf gut Glück richtig wäre?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der Belegung ist auf dem Schalter selber aufgedrückt. Bist du beim Treffen? Da kann jemand es dir sicherlich zeigen....

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau mal in der Anleitung im ersten Beitrag nach. Darin ist die Reparaturleitung erwähnt. Die kostet 3,21 Euro. Damit kannst Du zu kurze Kabel wieder verlängern und den Pin im Stecker befestigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schau mal in der Anleitung im ersten Beitrag nach. Darin ist die Reparaturleitung erwähnt. Die kostet 3,21 Euro. Damit kannst Du zu kurze Kabel wieder verlängern und den Pin im Stecker befestigen.

 

 

Du meinst, jede Leitung durch diese neuen Stecker ersetzen/verlängern? Selbst das wird schwer, der auf dem Bild zu sehende gelbe "Schlauch" ist einige cm lang, an sein Ende, tief im Lichtschalter "Kanal" zu kommen wäre schon sehr schwer. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na ja, jede Leitung wird wohl nicht zu ersetzen sein bzw. muss auch nicht ersetzt werden. Lediglich die vom Vorbesitzer "gekürzten", sprich abgeschnittenen Kabel würde ich ersetzen.

Um an das weitergehende Ende des Kabelbaums zu kommen empfiehlt es sich, die Verkleidung unter dem Lenkrad abzubauen. Da das bei mir im Moment eh der Fall ist, werde ich heute nachmittag mal den Verlauf des Kabelbaums untersuchen und ein paar Bilder machen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nochmal ne Frage zu der Anleitung aus dem ersten Post und der dort genannten zweiten (VAG)-Lösung: Wie hoch ist der Widerstand dieser Leitung? Kann man auch die erste und zweite Lösung kombinieren, d.h. in die Reparaturleitung der ersten Lösung einen Widerstand einsetzen um die Abblendleuchten als TFL zu dimmen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

habs mal schnell überschlagsmäßig ausgerechnet. muss zwischen 0,1 und 0,2 Ohm liegen.

ABER: du brauchst einen Widerstand der 11 W wegsteckt. Gibt es natürlich, aber gut warm wird der trotzdem. Widerstandsleitung ist noch die beste Lösung, weil da die Wärme schön verteilt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn TFL so wie in thread # 1 eingerichtet wird:

 

Zündung an und vorne geht das Abblendlicht an.

 

Wird das bei schlapper Batterie nicht zum unnötigen Problem?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Daran, und an Arbeiten am Fzg, bei denen die Zündung gebraucht wird, auch. Evtl. bau ich nen Kippschalter dazwischen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn TFL so wie in thread # 1 eingerichtet wird:

Zündung an und vorne geht das Abblendlicht an.

Wird das bei schlapper Batterie nicht zum unnötigen Problem?

 

 

Die Dinger ( wenn LED `s ) brauchen doch ganz wenig Saft ! :janeistklar:

es grüßt

der modellmotor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden