Sumsi

Concert II - Audiolink eingebaut - jetzt kein Radioempfang mehr

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

hoffe jmd von euch kann mir weiterhelfen. Soeben habe ich an meinen Concert II ein Audiolink eingebaut um MP3 hören zu können (http://audio-link.eu). Der Einbau ist eigentlich ganz einfach gewesen, allerdings habe ich seitdem keinen Radioempfang mehr. Auch nicht wenn ich den Audiolink wieder abstecke. Den Radiostecker am Radio habe ich überprüft, an diesem kann es nicht liegen. Wo geht dieses Kabel beim A2 hin? Muß da die komplette Amatur abmontiert werden? Wo ist überhaupt die Antenne beim A2? Wer hat einen Tipp für mich?

Wäre euch sehr dankbar dafür !!

 

Beste Grüße,

Alexandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vermutlich hast irgendwie die Stromversorgung der Antenne gekillt. Ohne Strom empfängt die nur sehr mäßig. Antenne sitzt beim A2 in der Heckstoßstange.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ne, Sicherung dafür gibts nicht. Das Radio speist Strom über den Antennenstecker in die Antenne ein, mit dem die Antenne dann nen Antennenverstärker betreibt. Vielleicht einfach nur wackelig zusammengesteckt? Kenn mich leider mit dem Originalradio auch net so aus...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm.... kann ich mir fast nicht vorstellen, hab den Stecker mehrmals ein- und ausgesteckt. So ein Mist!

 

Über weiter Tipps würd ich mich sehr freuen.

Besten Dank schonmal!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
... Antenne sitzt beim A2 in der Heckstoßstange.

Ist nicht die Heckscheibe Heimat der Antenne?:kratz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vielleicht hast du von einem anderen Gerät noch eine sogenannte Wurfantenne?

 

Die könntest du mal an der Antennenbuchse des Radios anschließen und außerhalb des Wagens in den Wind halten.

Wenn du dann was empfängst, funktioniert immerhin der Tuner noch.

 

Nächster Schritt wäre dann, an der Antennenbuchse die Gleichspannung zu messen...

 

Gruß

Fuchs

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

 

habs heute beim fahren in die Arbeit noch einmal getestet. Einige Sender gingen dann zum Teil wieder, jedoch wenn ein Tunnel / Tal etc. kam ging wieder gar nichts. Denke mal wenn der Empfang sehr gut ist funktioniert das Ganze, wenn der Empfang nur mäßig ist, ist nur ein Rauschen zu hören.

Ist da eine Sicherung durchgebrannt im Radio. Ich bilde mir der "riecht" etwas komisch, so nach verschmorten Kabeln.

 

Besten Dank!

Gruß,

Alexandra

 

PS: Eine Wurfantenne habe ich leider nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Nachrüstradios muss die Stromversorgung der Antenne über ein zusätzliches Kabel hergestellt werden, welches man dann beim Reinschieben des Radios gerne abreisst. Jedoch brauchts dieses Kabel beim Originalradio nicht, da geht das gleich über die Antennebuchse.

 

Ich werde auch demnächst einen AudioLink an ein Concert2 anbauen, berichte dann, wenn mir noch was auffällt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm... da ich ein Originalradio hab kanns das dann wohl auch nicht sein?!

Es funktioniert so lange es sehr guten Empfang hat (Stadt), sobald der Empfang schlechter wird (Land) funktioniert es nur noch schlecht oder gar nicht, es ist dann nur ein rauschen zu hören. Leider ist der Empfang meistens schlecht... Gibt es da irgendeinen Empfangsverstärker der hinüber ist bzw. durchgebrannt sein kann? Oder hat das was mit dem Strom zu tun?

Bin schön langsam am verzweifeln, war halt immer super zufrieden und jetzt das ... :(

 

Für weiteres Tipps etc. bin ich sehr dankbar.

Viele Grüße,

Alexandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es steht ja eigentlich alles schon oben...

 

Wenn der Empfang jetzt so schlecht ist, kann das fünf Gründe haben und die muß man halt einen nach dem anderen abtesten:

 

1.) Antennenverstärker defekt (12V DC liegen am Autoradioantennenausgang an, aber es kommen trotzdem nur sehr schwache Antennensignale an)

2.) DC Versorgung des Antennenverstärkers im Radio ist defekt (es liegen keine 12V DC am Antennenausgang des Radios an und der Antennenverstärker arbeitet deshalb nicht)

3.) Masseproblem am Antennenverstärker (Widerstand der Antennenmasse zur Karosseriemasse messen)

4.) Tuner im Autoradio defekt (testen, ob mit funktionierendem zweiten Autoradio die Anlage normal funktioniert. Achtung vorher Eingangswiderstand des Antennenverstärkers messen, nicht daß der durch einen internen Kurzschluß dann auch das zweite Radio beschädigt)

5.) Kontaktproblem am Antennenstecker (z.B. Mittelstift verbogen oder abgebrochen)

 

Wenn du technisch nicht in der Lage bist, diese Überprüfungen durchzuführen, solltest du dir einen Freundlichen oder Car HiFi Laden suchen, der die Anlage für dich durchcheckt.

 

Gruß

Fuchs

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

 

war heut in nem Car-Hifi-Laden. Der Radio ist in Ordnung, wurde mit einer Testantenne geprüft. Ebenfalls in Ordnung ist der Antennenstecker am Radio bzw. dieser wurde zur Sicherheit auch getauscht. Sie sprachen auch immer wieder von einem "E-Teil" - ich vermute das ist der Antennenverstärker oder evtl. doch was anderes?- das sie messen müssten. Bzgl. des Antennenverstärkers/dieses "E-Teils" bräuchte ich nun euren Rat: Wo befindet sich dieser? Leider hatten diese zuvor auch noch keine A2 zu durchchecken und wissen nun nicht wo sich der befindet.

 

Danke schon mal für die Antwort.

Viele Grüße,

Alexandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Antennen Verstärker in A2 1.2 TDI Wo ist er? - A2 Forum

 

Mehr weis ich auch nicht über Hifi...

 

Die Antennen sitzen im übrigen in der Heckscheibe und nicht in der Stoßstange ...

 

Wenns ein Concert II ist, gibts ja auch noch die ZF-Leitung zur Steuerung der 6 Antennen, die würde ich auch noch prüfen. Die geht neben dem Antennenkabel auch nach hinten zum Antennenverstärker bzw. der Switchbox.

 

M.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Juhuuu mein Radio funktioniert endlich wieder...:D

 

... und das einwandfrei. Der Antennenverstärker im Radio ist durchgebrannt, was auch den komischen Geruch beim Einbau erklärt. Es wurde nun ein Teil zwischen Radio und Antennenkabel gesteckt, da mit einem anderen Kabel verbunden wird, damit das Ding wieder Strom bekommt. Da der Car-Hifi-Laden nicht auf dieses Problem gekommen ist hats ein wenig gedauert. Zum Glück geht jetzt wieder alles.

 

Vielen Dank für die vielen Tipps und eure Hilfe!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Es wurde nun ein Teil zwischen Radio und Antennenkabel gesteckt, das mit einem anderen Kabel verbunden wird, damit das Ding wieder Strom bekommt.

 

...Du meinst ne Phantomeinspeisung! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Phantomeinspeisung beim Originalradio??? Dachte das wird nur beim Einbau eines Nicht-Originalradios benötigt?!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Originalradio gibt Spannung auf die Antenne, damit die Verstärker die in der Heckscheibe sitzen, Strom bekommen. Und Dein Radio scheint wohl diese Spannung nicht mehr zu bieten. Wie ein herkömliches Autoradio eben auch.

Somit gibst Du Spannung mit der Phantomeinspeisung! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden