Borg

Bluetooth FSE: Starke Nebengeräusche beim Gesprächspartner

Recommended Posts

Hallo Leute,

 

ich hab die originale Bluetooth-Freisprecheinrichtung mit Original-Handyadapter (Sony K800i) in meiner Kugel drin.

 

In letzter Zeit bekomme ich von meinen Gesprächspartnern immer häufiger gesagt, dass sie starke Nebengeräusche (Fahrtgeräusche bzw. Rauschen) hören würden, so dass sie mich nur noch sehr schwer verstehen könnten.

 

Dieses hat man mir zuletzt gesagt als ich mit 110 km/h über die Autobahn "geschlichen" bin. Ich selbst höre meine Gesprächspartner (über die Radioanlage) immer wunderbar.

 

Meine Frage: Hat schon jemand anderes solche Geräusche bei sich beobachten können oder weiß jemand die Ursache/Abhilfe für dieses Phänomen?

 

Danke schonmal! :)

Grüße, Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo liebe Mitleser,

 

kann es denn wirklich angehen, dass audi-man und ich die einzigen A2-Fahrer sind, die diese blöden "Fahrgeräusche" in der Freisprechanlage haben?!

Oder andersrum: Mir würd's auch schon echt weiterhelfen wenn hier ein Kommentar käme wie "die FSEs machen alle so'n Krach, ist normal" oder so ähnlich, damit ich zumindest weiß woran ich bin. Ich hadere noch mit mir, ob meine FSE auf Verdacht mal beim Freundlichen vorführen sollte... (mit entsprechend €€€) :-(

 

Viele Grüße

Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ne lieber borg,

da biste nicht der einzige. auch ich kenne das aus den a2 mit fse, mit denen ich gefahren bin und fahre. ich vermute nach den anderen threads hier im forum (thema mikrofon), das es der fse an einer guten übertragungsqaulität mangelt. da ich keine bt-fse habe, habe ich hier bisher auch nicht geantwortet...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Tag

 

Das es Nebengeräusche gibt ist klar.

Wurde mir auch schon gesagt. Verstehen tue ich auch gut jedoch anders herum meist nur eingeschränkt. Gerade wenn es regnet ist es furchtbar durch das Aludach.

 

Gruß

jungera2ler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die A2-FSE bzw. deren Sprachqualität gehört wirklich nicht zu den Besten.

 

Ich habe Anfangs ständig gehört "Du bist kaum zu verstehen". Nebengeräusche aber hauptsächlich war meine Stimme zu leise, ich musste geradezu schreien.

 

Ich habe die Mikrofonempfindlichkeit auf das Maximum gestellt. Jetzt ist es ok.

Anständig telefonieren geht bis ca. 120km/h, darüber ist der Motor eh zu laut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man könnte zumindest mal versuchen in solchen Problemfällen die Mikrofonempfindlichkeit (per Codierung) zu erhöhen.

 

Bei einigen war auch das Mikro verkehrt herum eingebaut...... das müsste hier im Forum noch etwas zu finden sein.

 

Im anderen Falle, wenn der Teilnehmer im Auto schlecht zu verstehen ist, kann die Veränderung der Lautstärke am Telefon selbst Besserung bringen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei unserem (mit OSS, daher kein Regenprasseln auf dem Alu-Dach) ist man aus dem Auto sehr leise zu hören, aber es gibt nicht ungewöhnlich viele Nebengeräusche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

 

ersteinmal herzlichen Dank für die zahlreichen Rückmeldungen - na bitte, geht doch!! ;-)))

 

In der Tat, nach "Mikrofon" hatte ich hier bisher noch nicht gesucht - werde ich gleich mal nachholen! :)

Wir ham auch 'n OpenSky, daher auch bei uns kein "Regentrommeln" auf dem Glasdach. Was ich aber immer wieder von Gesprächspartnern zu hören bekomme ist, "Du bist so leise", "Du bist schwer zu verstehen", "fährst Du grade sehr schnell?" bzw. "stehst Du grade am Bahnhof", oder sowas in der Art.

Also, bei mir in der Kugel sind alle Anrufer klasse zu verstehen, aber ich selbst komme bei denen wohl sehr leise und mit viel Fahrtlärm rüber (bei Autobahngeschwindigkeit von ca. 100-140 km/h)

 

Ich werd' das mit der Mikro-Montage und dessen Lautstärkeeinstellung mal weiter verfolgen bzw. hier zuerst mal die Suche dazu bemühen (Links und Praxistipps sind natürlich auch weiterhin willkommen ;))

 

[EDIT] Geht die Umcodierung irgendwie in Eigenregie (über Klimacodes oder sowas) oder brauche ich dafür 'n Datenkabel, Software und entsprechend viel Ahnung?!

 

Bis später

Matthias

bearbeitet von Borg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Matthias, zum Umkodieren brauchst du zweiteres.

Du kannst ja nächste Woche zum Münchner Schraubertreffen vorbeikommen. Da hab ich meins mit.

 

Hast du schon mal geschaut, ob das Mikro richtig rum (also Filz nach unten) eingebaut ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ui, das wäre ja für mich der beste grund zum schraubertreffen zu kommem, wenn da was am mikro gedreht werden kann... schau mer mal...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich hab das gleiche Problem. Gerade erst heute musste ich mir sagen lassen, dass ständig Rauschen und Nebengeräusche da sind, so dass ich fast nicht zu verstehen bin. Bei mir hingegen kam alles super an. Werde auch mal die Empfindlichkeit am Mikro hochsetzen. Mal sehen, ob's hilft. Mikro ist richtig eingebaut, hab ich schon mal geschaut.

 

PS: Hab ja noch ein A4 Cab auch mit BT-FSE und da übrigens das Gleiche (natürlich bei geschlossenem Dach). Das Mikro ist im Dachhimmel nicht wirklich gut platziert. Vielleicht sollte man mal probieren ein 2. parallel aufzulegen das in der Höhe vom KI ist..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin!

Handelt es sich bei der BT-FSE eigentlich dann ausschließlich um die sog. FSE Generation II?

 

Hier findet Ihr einen Link zu einem PDF, welches die FW verschiedener Mobiles auflistet. Habt Ihr da die aktuellste des Mobileherstellers?

 

Bei Vergleichen bzgl. Sprach-/Hörqualität fände ich folgende Angaben interessant:

- Baujahr (wegen der Korrektur der Einbaulage des Mikros)

- OSS oder nicht (die Dachantennen sind unterschiedlich - OSS z.B. geklebt und induktiv gekoppelt bzw. geschraubt bei Aludach)

- Mobile + FW-Stand

 

 

Bei einem der letzten A2 mit FSE Generation II + Sprachsteuerung und OSS, Nokia 6300 mit aktueller FW, funktioniert die FSE wunderbar.

 

Wo ist beim A2 eigentlich der Einbauort für das BT-STG der FSE?

 

Cheers!

 

P.S. Hätte noch eine orginal Klebeantenne für OSS von 10/2009 zu vergeben, siehe Teileangebote. ;)

bearbeitet von BuddyArno

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wo ist beim A2 eigentlich der Einbauort für das BT-STG der FSE?

 

Unter dem Beifahrersitz: "Geheimfach" unter Teppich des Beifahreres öffnen, links hinten ist das Steuergerät etwas versteckt hinter seiner Halterung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Unter dem Beifahrersitz: "Geheimfach" unter Teppich des Beifahreres öffnen, links hinten ist das Steuergerät etwas versteckt hinter seiner Halterung.

Danke für die Info!

 

Gibt es irgendwo hier im Forum schon eine Anleitung für den Ausbau bzw. Tausch des BT-STG, muss der Sitz dazu ausgebaut werden?

Kennt jemand den aktuellen Preis samt Teilenummer für das BT-STG? In Abständen von 3 Monaten "hängt" sich selbiges wohl auf, man sieht nur noch PHONE in Radiodisplay und FIS, Umschalten auf Radio oder CD nicht mehr möglich. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Sitz kann drinne bleiben. Dass Fach ist unter dem Fußraum des Beifahrers.

 

Teppich anheben, die drei Plastikverriegelungen losdrehen und den Deckel abheben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden