Jump to content
Aus Sicherheitsgründen ist eine Anmeldung nur noch mit der hinterlegten E-Mail Adresse möglich. ×

Dringend wegen Urlaub - AHK mit geringstem Einbauaufwand, Fahrradträger geeignet.


 Share

Recommended Posts

Hallo Leute,

 

Ich habe mich kurzfristig entschlossen für den Urlaub noch eine AHK an meine 1.2 (Einzelabnahme) zu verbauen.

ich hab mich mal durch die verschiedensten AHK Threads gewühlt und habe aber Schwierigkeiten. Die Marken und Eigenschaften zuzuordnen.

Sie sollte folgende Bedingungen erfüllen:

 

- Einbau möglichst ohne zusätzliche Bohrungen am Fahrzeug

- Kugelkopf aus Stahl wegen Fahrradträgerfreigabe (original fällt somit wohl weg)

 

Aus den Threads konkret benannt ist mir nur die Rameder bekannt, für sind allerding Bohrungen (und Nieten?) erforderlich.

Kann mir jemand eine Alternative nennen, die die genannten Bedingungen erfüllt?

 

Dank und Gruss

Link to comment
Share on other sites

AHK ohne bohren und das auch noch bei einem Fahrzeug, an dem es ab Werk nie eine gab? :confused:

 

Ansonsten kenne ich noch Bertelshofer (GDW).

Passgenauigkeit, Einbauaufwand etc. wurden hier ja bereits ausreichend dokumentiert...

Link to comment
Share on other sites

Das Bohren und die Nieten werden dir wohl nicht erspart bleiben, egal bei welcher Kupplung....

 

Wobei das Bohren noch das kleinere Übel ist. Die großen Blindnieten sind da schon ein anderes Kaliber, da die mit den Baumarkttypischen Blindnietzangen nicht gehen (zu großer Durchmesser der Nieten).

 

Gruß Bernd

 

 

PS.: Hab auch die von Rameder verbaut.

Edited by Kuestenbazi
Link to comment
Share on other sites

Das Bohren und die Nieten werden dir wohl nicht erspart bleiben, egal bei welcher Kupplung....

 

Wobei das Bohren noch das kleinere Übel ist. Die großen Blindnieten sind da schon ein anderes Kaliber, da die mit den Baumarkttypischen Blindnietzangen nicht gehen (zu großer Durchmesser der Nieten).

 

Gruß Bernd

 

 

PS.: Hab auch die von Rameder verbaut.

 

Danke - war den sonst die Passform soweit gut?

Kannst du mal kurz sagen, wo, wieviele und wofür Nieten verwendet werden?

Link to comment
Share on other sites

Danke - war den sonst die Passform soweit gut?

Kannst du mal kurz sagen, wo, wieviele und wofür Nieten verwendet werden?

 

Habs schon in der Anleitung bei Rameder gesehen, wegen Nieten.

Passform/Qualität sonst ok?

Link to comment
Share on other sites

@alorenzen

 

habe fast das ganze we geschraubt um die gdw zu montieren. wäre nicht ein dachträger die bessere alternative?

du brauchst eine spezialnietenzange! die handelüblichen funktionieren hier nicht (zu klein).

siehe:

AHK am A2 - Seite 2 - A2 Forum

beitrag: #27

hat deine kugel fis? dann ist die elektrik ein echtes problem, weil du am glühlampenkontrollrelais andocken mußt.

ich würde dir einen dachträger empfehlen! oder geht das beim 1,2er nicht?

grüße

andy

Link to comment
Share on other sites

@alorenzen

 

habe fast das ganze we geschraubt um die gdw zu montieren. wäre nicht ein dachträger die bessere alternative?

du brauchst eine spezialnietenzange! die handelüblichen funktionieren hier nicht (zu klein).

siehe:

AHK am A2 - Seite 2 - A2 Forum

beitrag: #27

hat deine kugel fis? dann ist die elektrik ein echtes problem, weil du am glühlampenkontrollrelais andocken mußt.

ich würde dir einen dachträger empfehlen! oder geht das beim 1,2er nicht?

grüße

andy

 

Dachträger ist nicht ideal - weder vom Komfort(da A2 relativ hoch) noch vom Verbrauch. Mein Vertrauen darin ist auch nicht sehr gross, da es keine festen Aufnahmepunkte gibt.

Die Probleme mit der Elektrik und FiS hatte ich so verstanden, dass dies nur problematisch ist, wenn ich Check-Control verwenden möchte (Was ich aber nicht brauche) Liege ich da richtig?

Link to comment
Share on other sites

Habs schon in der Anleitung bei Rameder gesehen, wegen Nieten.

Passform/Qualität sonst ok?

 

 

Also bei der Qalität gab's nix zu meckern. Bei der Passform schon. Die beiden "Rohre", die links und rechts in den Längsträger geschoben werden, waren leider nicht ganz passig im Stichmaß links zu rechts, so das ich die Bohrungen im Einsteckbereich etwas mit der Feile bearbeiten mußte. Da das aber ja Alu war, ging dies rel. leicht.

Außerdem waren die Schrauben, die die Aufnahme für den Kugelkopf an dem Grundträger befestigen zu lang (ca. 2-3mm), so das man den Kugelkopf nicht einschieben konnte. Diese Schrauben mußte ich also etwas kürzen. Im Großen und Ganzen nichts wildes, hat aber halt Zeit gekostet beim Einbau.

 

Gruß Bernd

 

PS.: FIS ist kein Problem. Hab das Zusatzmodul zwar damals mitbestellt, aber immer noch nicht verbaut und die Elektrik funktioniert trotzdem ohne Probleme :D

Link to comment
Share on other sites

Also bei der Qalität gab's nix zu meckern. Bei der Passform schon. Die beiden "Rohre", die links und rechts in den Längsträger geschoben werden, waren leider nicht ganz passig im Stichmaß links zu rechts, so das ich die Bohrungen im Einsteckbereich etwas mit der Feile bearbeiten mußte. Da das aber ja Alu war, ging dies rel. leicht.

Außerdem waren die Schrauben, die die Aufnahme für den Kugelkopf an dem Grundträger befestigen zu lang (ca. 2-3mm), so das man den Kugelkopf nicht einschieben konnte. Diese Schrauben mußte ich also etwas kürzen. Im Großen und Ganzen nichts wildes, hat aber halt Zeit gekostet beim Einbau.

 

Gruß Bernd

 

PS.: FIS ist kein Problem. Hab das Zusatzmodul zwar damals mitbestellt, aber immer noch nicht verbaut und die Elektrik funktioniert trotzdem ohne Probleme :D

 

Danke - wobei Passform bei mir schon zur Qualität gehört :D

Link to comment
Share on other sites

Bist du dir sicher, dass man damit nur 2 Fahrräder transportieren kann?

 

Ich würde mir hier mal die Herstellerbeschreibung genau durchlesen und ggf. auch dort anrufen und nachfragen. Das Limit ist soweit ich weiß 40KG die der Paulchen tragen darf. Das dürfte, wenns nicht grad Uralträder mit Stahlrahmen sind, für 3 Räder reichen. Bei der Befestigung des dritten Rads kannst du ja kreativ sein und es zwischen den beiden anderen befestigen.

 

Wenn das nicht geht kannst du wie gesagt noch ein Rad aufs Dach packen - das wäre zumindest die zulassungstechnisch saubere Lösung beim 1.2TDI.

Link to comment
Share on other sites

Bist du dir sicher, dass man damit nur 2 Fahrräder transportieren kann?

 

Ich würde mir hier mal die Herstellerbeschreibung genau durchlesen und ggf. auch dort anrufen und nachfragen. Das Limit ist soweit ich weiß 40KG die der Paulchen tragen darf. Das dürfte, wenns nicht grad Uralträder mit Stahlrahmen sind, für 3 Räder reichen. Bei der Befestigung des dritten Rads kannst du ja kreativ sein und es zwischen den beiden anderen befestigen.

 

Habe angerufen. Für A2 nur 2 Räder, wegen der schwachen Heckklappe.

Link to comment
Share on other sites

- Kugelkopf aus Stahl wegen Fahrradträgerfreigabe (original fällt somit wohl weg)

 

Wenn ich meine original AHK so anschaue, kommt es mir vor als wäre die Kugel aus Stahl, geklebt auf dem Einsteckstück aus legiertem Alu. Aber es gibt hier bestimmt bessere Metallurgen. Nicht das dir die Al-Ko original AHK unnötig aus der Liste fällt.

Mein Verkaufer (Händler) meinte man könne einen Adapter kaufen um damit den Twinny Load auf dieser Kugel zu klemmen. Könnte also eine Alternative für Dich sein, falls ich richtig liege.

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich meine original AHK so anschaue, kommt es mir vor als wäre die Kugel aus Stahl, geklebt auf dem Einsteckstück aus legiertem Alu. Aber es gibt hier bestimmt bessere Metallurgen. Nicht das dir die Al-Ko original AHK unnötig aus der Liste fällt.

Mein Verkaufer (Händler) meinte man könne einen Adapter kaufen um damit den Twinny Load auf dieser Kugel zu klemmen. Könnte also eine Alternative für Dich sein, falls ich richtig liege.

 

Kann ich den nur über Audi direkt beziehen, oder kriege ich die auch über Al-ko?

Hab schon mal auf der Website gesucht, aber nichts gefunden.

Offiziell ist die Kugel Alu, ich hatte aber auch schon daran gedacht, ob es nicht einfach gegen eine Stahl getauscht werden kann, da die Aufnahme ja Standard sein sollte. Über Audi brauch ich das aber gar nicht erst versuchen. :-(

Link to comment
Share on other sites

War meine erste Wahl - leider nur 2 Fahrräder, brauche 3.

 

 

Nur zur Info...Stützlast ist offiziell nur 50kg. Die hat man mit Träger und 2 Fahrräder rel. leicht erreicht. Mit `nem 3. Rad in der Regel überschritten!

 

Hab mal mit einem Kollegen bei Audi darüber gesprochen und der sagte mir, das damals der Alu-Kugelkopf der originalen Kupplung nicht den Belastungen bei verschärften Anforderungen gewachsen war und deshalb auf 50kg Stützlast beschränkt wurde. Deshalb hab ich mich auch für die Nachrüstkupplung mit Stahlkugelkopf entschieden und fahre auch ab und an mit drei Fahrrädern.

 

Natürlich besteht die Gefahr , das die Polizei mich darauf bei Gelegenheit in Form eines Strafzettels hinweisen könnte :rolleyes:. Was bei einem Versicherungsfall dabei raus kommt, steht noch auf einem anderen Blatt. Aber rein aus technischer Sicht spricht meines Erachtens nichts gegen drei Fahrräder. Die Karosserie jedenfalls kann das ab.

 

Gruß Bernd

Link to comment
Share on other sites

Offiziell ist die Kugel Alu, ich hatte aber auch schon daran gedacht, ob es nicht einfach gegen eine Stahl getauscht werden kann, da die Aufnahme ja Standard sein sollte. Über Audi brauch ich das aber gar nicht erst versuchen. :-(

 

Das beste das ich beisteuern kann, sind einige Bilder von meinem Haken. Zu sehen ist der Materialunterschied zwischen Einsteckstück und Kugel und das Teilnr. 8E0 800 495 A. Einbau war März 2010 (so gut wie neu, also). Hoffentlich hilft es dir weiter.

DSC02899.JPG.463029faeb28419571d097c7923d9f65.JPG

DSC02900.JPG.e71cdd7032f79c4ec3bb742dfe19f7aa.JPG

DSC02903.JPG.7f00612a329ee82d775fac215859a259.JPG

Link to comment
Share on other sites

Das beste das ich beisteuern kann, sind einige Bilder von meinem Haken. Zu sehen ist der Materialunterschied zwischen Einsteckstück und Kugel und das Teilnr. 8E0 800 495 A. Einbau war März 2010 (so gut wie neu, also). Hoffentlich hilft es dir weiter.

 

Danke, ich denke, dass ich trotzdem Al-ko kontaktieren muss. Ich könnte mir vorstellen, dass die Aufnahme für Alu anders ist, als die für den Stahl-Kugelkopf.

Hast du den Satz noch offiziell über Audi bekommen, oder andere Bezugsquelle?

Link to comment
Share on other sites

Die Aufnahme ist definitiv eine andere. Mein Stahlkugelkopf paßt mit Sicherheit nicht in die Alu-Aufnahme.

 

Danke, damit wird man dann wohl die original Nachrüstung vergessen können. Werd nochmal versuchen bei Al-ko was rauszukriegen, ob die noch ne Alternative anbieten. Mein TüV Vorgespräch steht eh noch aus. Dafür werde ich erst nächste Woche Zeit haben.

Link to comment
Share on other sites

Hast du den Satz noch offiziell über Audi bekommen, oder andere Bezugsquelle?

Was ich im Frühling auf unserem neu erworbenen A2 habe nachrüsten lassen (vom verkaufenden Boschdienst), ist eine original Audi AHK, bezogen über Audi NL. Andere preisgünstigere Alternative haben wir überwogen aber mangels Genehmigung und/oder Vertrauen letzendlich zum Original tendiert.

Ich habe nicht ausdrücklich um einen Alu/Stahlkugelkopf gefragt. Meine Vermutung ist also dass du, solltest du jetzt eine Audi AHK bestellen, eine AHK mit Stahlkugelkopf bekommst worauf du auch die Fahrräder transportieren kannst. Alles nur Halbwissen, aber mit besten Absichten.:)

Link to comment
Share on other sites

Was ich im Frühling auf unserem neu erworbenen A2 habe nachrüsten lassen (vom verkaufenden Boschdienst), ist eine original Audi AHK, bezogen über Audi NL. Andere preisgünstigere Alternative haben wir überwogen aber mangels Genehmigung und/oder Vertrauen letzendlich zum Original tendiert.

Ich habe nicht ausdrücklich um einen Alu/Stahlkugelkopf gefragt. Meine Vermutung ist also dass du, solltest du jetzt eine Audi AHK bestellen, eine AHK mit Stahlkugelkopf bekommst worauf du auch die Fahrräder transportieren kannst. Alles nur Halbwissen, aber mit besten Absichten.:)

 

Danke, sprich du hast Stahlkugelkopf? Hast du vielleicht Teile-/Bestellnummern? Wieviel hat die dich noch gekostet?

 

Gruss

Link to comment
Share on other sites

Ich habe was im Bild zu sehen ist: es sieht mir aus (und fühlt sich) wie ein Alu-Einsatz mit Stahlkopf drauf geklebt. Aber es gibt sicherlich Leute die davon mehr Ahnung haben. Ich bin zwar gelernter Maschinenbauer, aber von einem anderen Zweig (Energie).:D

Hier auf meinem Bureau habe ich die Anbau-Anweisung. :erstlesen:

 

  • Audi-Teilenummer darauf 8Z0 092 155.
  • ALKO Typ: 261576.
  • EG-Nr.: e1 00-1234.
  • D-Wert: 6,1 kN.
  • Zul. Stützlast: 50 kg.
  • Distributed by Votex GmbH.

Der Komplettsatz kostet etwa € 650 direkt bei Audi. Einbau kostet nochmal etwa € 250 (relativ wenig für die gebrauchten Stunden).

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 30

      66. NRW Schraubertreffen in Legden - 24.07.2021

    2. 3

      Motorschaden

    3. 3

      Motorschaden

    4. 13

      Original Felgen 8Z0601025A

    5. 3

      Motorschaden

    6. 3

      Motorschaden

    7. 30
    8. 30

      66. NRW Schraubertreffen in Legden - 24.07.2021

    9. 30

      66. NRW Schraubertreffen in Legden - 24.07.2021

    10. 30

      66. NRW Schraubertreffen in Legden - 24.07.2021

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.