Jump to content

1.4 tdi 55kw, manchmal notlauf und gestern auch noch heiß geworden?!


Mirko Steiner
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

nachdem der Audi nun frisch TÜV hatte und alles wunderbar war, konnte er problemlos mit seinen Problemchen anfangen.

 

Erstmal ist er ab 140km/h in den Notlfauf gesprungen und hat nicht mehr so wirklich durchgezogen (hab hier schon gelesen vonwegen Loch an LLK oder ansaugtrakt bzw. schwergängige stange am Wastegate) - hatte ich noch nicht groß Zeit dazu, danach zu schauen.

 

Gestern, aufm heimweg, ist er dann dauerhaft im Notlauf gewesen und ist spontan heiß geworden (ca. 125°C), hab mich dann kurz rollen lassen auf der autobahn, dann nochmal angemacht und er wurde schon kälter, hab ihn dann in unsere Halle gebracht wo er jetzt noch steht.

 

Der Kühler und der Schlauch linker hand waren kalt, rechter hand der schlauch war heiß. Nach was klingt das? Wasserpumpe? Thermostat? Jemand ne idee?

Link to comment
Share on other sites

Was den Notlauf betrifft wäre natürlich interessant zu wissen, was im Fehlerspeicher steht.

 

Kühlproblem: Welche Schläuche genau meinst du mit linker Hand / rechter Hand ?

Hast du den Motor auf der Autobahn ganz aus gemacht , Gang raus und dann rollen lassen? Oder nur Gang raus mit Leerlauf?

 

Wasserpumpe oder Thermostat sind schon heiße Kandidaten bei deinen Sympthomen. Was genau, kann ich dir aber (noch) nicht sagen, tippe aber auf Thermostat.

 

Welches Modelljahr fährst du, wie viel km hat das Auto runter und wurde schonmal WaPu/Zahnriemen gewechselt?

Edited by A2-D2
Link to comment
Share on other sites

Thermostat klemmt un öffnet nicht bis unzureichend oder Wasserpumpe klemmt, weil Pumpflügel abgebrochen und sperren. Wann ist Wapu getauscht worden mit Zahnriemen?

Wenns nur das Thermostat ist, hätte höchste Gebläsestufe im Innenraum mit höchster Wärmestufe eingestellt, gereicht um Motor zu kühlen, wenn er denn zart hätte laufen dürfen.

Link to comment
Share on other sites

erstzulassung ist 2001, ich wollte heute nacht um 00:20 nicht den fehlerspeicher auslesen - kein bock mehr gehabt - bett hat gerufen.

 

hatte das aber vor ein paar tagen schonmal gemacht und da meinte er ,,ladedruckregelung - regelgrenze unterschritten'' oder so ähnlich.

 

hatte den motor komplett ausgemacht, fernlich an (weil ja sonst dunkel) und hab den ca. 2 minuten rollen lassen, dabei hat er sich schon wieder um ca 10 grad abgekühlt und hab ihn dann sanft in die halle gefahren (hat ja eh keine leistung mehr gehabt) ca 4km.

 

zu den positionsangaben: man steht von vorne am auto, links ist beifahrerseite, rechts ist fahrerseite (weil man ja von vorne schaut).

 

der dicke wasserschlauch der vom kühler kommt und links lang geht parallel zu den plastikrohren von der ansaugung - der war nicht heiß oder warm genausowenig wie der lüfter.

 

der wasserschlauch der vom block kommt und rechts in den kühler reinläuft, der war heiß.

Link to comment
Share on other sites

Der dicke Wasserschlauch den du meinst ist ein Ladedruckschlauch und der kommt vom Ladeluftkühler und läuft in den Luftansaugkrümmer. Die Kühlwasserschläuche sind etwas dünner. Einer davon geht vorne mittig in den Motorblock rein (zwischen Lichtmaschine und Ölfilter), der andere läuft rechts am Motorblock lang (wenn man deine Positionslogik beibehält).

 

Das Kühlwasser läuft rechts am Motor raus und in Richtung Kühler. Zurück läuft es im linken Schlauch der vorne in den Motorblock rein geht. Dort sitzt beim TDI auch das Thermostat.

Link to comment
Share on other sites

so der Kühlmittelregler ist gewechselt... keine Verbesserung, im Stand bekomme ich den Motor nicht über 90°C (auch wenn ich 2min bei 4000rpm laufen lasse), beim ultra-harmlosen fahren kommt er schon nahe an die 120°C.

 

Nachdem ich jetzt gefahren bin, habe ich gleich nach dem abstellen die Motorhaube abgenommen. Der Kühlmittelschlauch der direkt am Thermostat sitzt ist nach wie vor richtig kalt (wird dann beim stehen wärmer), der rechts zum Kühler hin ist knall heiß (Instrument meint ja auch 120°C)...

 

Datt Auto will mir doch verarschen!?

Link to comment
Share on other sites

125 °C ist nur unter Last zu schaffen. Bei Teillast brauchst Du beim TDI fast keinen Kühler.

Wie lange ist denn der letzte Zahnriemenwechsel i.V. mit Kühlmittelpumpe her? Ist das Förderrad aus Stahl oder aus Kunststoff. Die Kunststoffdinger lösen sich gerne mal auf.

 

Bist Du der Mirko Steiner von den Touris?

 

Gruß

Thomas

Link to comment
Share on other sites

125 °C ist nur unter Last zu schaffen. Bei Teillast brauchst Du beim TDI fast keinen Kühler.

 

Bevor die Probleme jetzt angefangen haben, hat der maximal immer 90°C gehabt, egal was ich mit dem Auto angestellt habe.

 

Wie lange ist denn der letzte Zahnriemenwechsel i.V. mit Kühlmittelpumpe her? Ist das Förderrad aus Stahl oder aus Kunststoff.

Die Kunststoffdinger lösen sich gerne mal auf.

 

Tacho sacht ja 179.000 und alle 90.000 sollte der AFAIR gemacht werden. -> ist also höchste Eisenbahn! Wie das Förderrad von der Wasserpumpe aussieht, kann ich dir nicht sagen, hatte sie noch nicht draußen ;-)

 

Bist Du der Mirko Steiner von den Touris?

 

yes

Link to comment
Share on other sites

Daß er normal nicht über 90°C rausgeht ist klar. Ich meinte auch für den Fall, daß der Thermostat nicht mehr öffnet.

 

Wenn Du den oberen Schlauch am Kühler abziehst und den Schlauch per Hand zusammenquetschst, dann solltest Du spüren ob die Pumpe noch Druck bringt.

 

Daß das MSG in den Notlauf geht, muss ja nicht zwingend mit dem Temperaturproblem zusammenhängen.

 

Gruß

Thomas

Link to comment
Share on other sites

Dann ist mit großer Wahrscheinlichkeit deine Wasserpumpe kaputt, denn wenn der Wärmetauscher der Heizung keine Wärme abgibt, heißt das, dass er nicht mit heißem Kühlwasser durchspült wird.

 

Ich würde mal meinen, du musst den ZR/WaPu-Wechsel 3000km vorziehen. Insofern hält sich der finanzielle Verlust in Grenzen wenn das Problem danach erledigt ist.

 

Solltest du es selbst machen mach mal bitte Bilder von der Wasserpumpe! Sollte es die Werkstatt machen bitte darum, dass sie dir die WaPu aushändigen. Dann kannst du ein Bild davon machen ;)

Link to comment
Share on other sites

hat hier jemand nen bissel den überblick über die reperatursätze?

 

gibt ja bei den reperatursätzen für zahnriemen mit spannrolle:

038 198 119   |              >> 8Z-2-017 000
038 198 119 A | 8Z-2-017 001 >> 8Z-2-024 000
038 198 119 C | 8Z-2-024 001 >>

 

und bei der wasserpumpe

 

 

045 121 011 BX |              >> 8Z-2-070 000
045 121 011 FC | 8Z-3-000 001 >>

 

meiner ist laut Fahrzeugschein:

 

8Z-1-045970

 

sollte man die passenden nehmen? kenne das vom 2er golf das die neuen teile zwar anders sind (anstatt aus alu aus plastik) aber besser sind und auch passen.

Link to comment
Share on other sites

Bei den Riemensätzen liegt der Unterschied in verschiedenen Ausführungen der Spannrolle. Hydraulisch gedämpft /Reibungs gedämpft.

 

Bei der Wapu weiß ich den Unterschied nicht.

 

Gruß

Thomas

Link to comment
Share on other sites

Für deine Karre brauchst du:

 

 

  • 1x 059 010 158 A ; 75cent
    • Kennschild Zahnriemenwechsel (Wir wollen ja schließlich ordentlich sein, nich? :D)

     

    [*] 1x 045 121 011 BX ; 49,15EUR

    • Kühlmittelpumpe mit Dichtring ; Austauschteil ; Händler will das alte Teil wieder haben

     

    [*] 1x 038 198 119 ; 191EUR

    • Repsatz für ZR mit Spannrolle
    • ist speziell für deinen Motor; evtl passt auch ein anderer Repsatz, aber das musst du auf eigene Gefahr bestellen/tauschen, dazu werd ich auch keine Infos raus suchen weil ich mir der Sache nicht sicher bin

     

    [*]1x 045 903 137 D ; 15,50EUR

    • Keilrippenriemen für Fahrzeuge mit Klima

     

    [*]1x N 101 028 03 ; 2,26EUR

    • Schraube Motorlager

     

    [*]4x N 101 424 04 ; je 61cent

    • Schrauben Motorlager

     

    [*]3x N 102 121 04 ; je 1,25EUR

    • Schraube Motorlager

     

    [*]2x N 906 283 03 ; je 2,08EUR

    • Schraube Motorstütze zum Motorlager

     

    [*]1x WHT 004 573 ; 3,04

    • Zwölfkantschraube Keilriemenscheibe Kurbelwelle (bei Bedarf)

     

    [*]4x 910 488 02 ; je 55cent

    • Schrauben Zahnriemenscheibe

     

Ich hoffe das wars. Evtl sind ein paar Schrauben zu wenig oder zu viel, aber falls was fehlt gibts die bei jedem Händler auf Vorrat...

 

Kommt unterm Strich auf ca. 280EUR. Als Clubmitglied würde es dich nur knapp 220 kosten ;)

Edited by A2-D2
Link to comment
Share on other sites

na super! denken ist glückssache!

 

hab ja gedacht das der letzte zahnriemenwechsel ordnungsgemäß bei ca. 90.000 gemacht wurde... DENKSTE... es war bei 78.000 sprich: das ist jetzt ca. 100.000 her und naja gut was soll man dazu sagen...

 

hoffe die kopfdichtung hat keinen hitzeschaden erlitten jetzt...

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 0

      Verkaufe A2 FSI Opensky in BW

    2. 2

      Getriebeautomatik des A2 TDI 1,2 kuppelt sporadisch aus

    3. 4

      Halteklammer Lampenträger in "Radhaus" gefallen

    4. 2

      Getriebeautomatik des A2 TDI 1,2 kuppelt sporadisch aus

    5. 2

      Getriebeautomatik des A2 TDI 1,2 kuppelt sporadisch aus

    6. 1532

      Allgemeiner NRW-Schraubertreffen-Thread

    7. 9

      Nach Bremslichwechsel leuchtet EPC-Lampe

    8. 8

      Ersatzteile von Audi A2 1.6FSI, leider nur noch als Teileträger

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.