Jump to content
Aus Sicherheitsgründen ist eine Anmeldung nur noch mit der hinterlegten E-Mail Adresse möglich. ×

A2 riecht säuerlich im Innenraum


maxwells
 Share

Recommended Posts

Hi,

 

in meinem A2 riecht es seit etwa einem halben Jahr muffig und säuerlich. Gestern habe ich alle Polster und Teppiche, sowie Kunststoffoberflächen gereinigt und das Auto roch danach frisch. Ich merke aber schon wieder Geruch wieder zurück kommt und ich habe mal versucht zu lokalisieren woher der Geruch genau zu kommen scheint.

 

Ich habe die Battarie im verdacht. Äußerlich sieht Sie gut aus und funktioniert auch bestens. Es schein auch alles trocken zu sein.

 

Jedenfalls ist der Geruch unterhalb der Klappe im Kofferraum am stärksten. Was haltet Ihr davon? Hat Jemand schon mal ähnlich Erfahrungen gemacht?

Link to comment
Share on other sites

Hm,

 

Danke für die Tipps. Also der Entgasungsschlauch ist angeschlossen und es ist auch alles trocken. Ich werde mal überprüfen ob der Schlauch vielleicht verstopft ist oder die Battarie irgendwo undicht ist. Es scheinen ja tatsächlich Gase zu entstehen, sonst gäbe es ja sicher nicht so einen Schlauch.

Link to comment
Share on other sites

Meine Recherchen haben bisher leider nix neues ergeben. Habe eben mal eine komplette Sprühflasche Febreeze Polster Reiniger im Innenraum inkl. Dachhimmel verteilt. Wenn der Geruch danach wieder stärker wird, scheint er tatsächlich aktiv irgendwo zu entstehen. Habe auch noch mal meine Spürnase benutzt. Scheint definitiv aus der Gegend der Battarie zu kommen...

 

Es jedenfalls ist nie etwas in dem Wagen ausgelaufen. Habe nie Flüssigkeiten transportiert und als ich den A2 gekauft habe hatte er nur 5tkm als Audi Werkswagen drauf und roch noch die nächsten rund 2 bis drei Jahre danach wie ein Neuwagen.

Link to comment
Share on other sites

Ist vermutlich der Wärmetauscher der Klimaanlage.

Der ist immer schön feucht,da bilden sich dann gerne Bakterien.

Da gibt es immer diesen Billigklimaservice wo nur desinfiziert wird und die Leute aber immer glauben die Klima wird gewartet.:rolleyes:

 

Wenn du immer 5 Minuten vor dem Abstellen des Motors die Klima anlage,also den Kältekompressor, abschaltest blässt die Luft den Wärmetauscher trocken.

Das mögen die Bakterien ueberhaupt nicht.:)

 

so long

Link to comment
Share on other sites

Ist vermutlich der Wärmetauscher der Klimaanlage. ...
Wie passt das mit der ursprünglichen Fragestellung
... Habe auch noch mal meine Spürnase benutzt. Scheint definitiv aus der Gegend der Battarie zu kommen...
zusammen? Selbst wenn sich maxwells nicht 100% sicher ist, so traue ich ihm zu Kofferraum/Batteriefach und Lüftungsdüsen auseinanader zu halten.

 

Zumindest die Batterie sollte mal über Nacht raus und dann eine Geruchsprobe genommen werden; auch am möglichst kleinen, schlecht gelüfteten Lagerort der Batterie (!). Könnte deren Gehäuse einen Riss haben, ohne dass etwas ausläuft?

Edited by giant78
markierten Textteil ergänzt
Link to comment
Share on other sites

Wie passt das mit der ursprünglichen Fragestellungzusammen? Selbst wenn sich maxwells nicht 100% sicher ist, so traue ich ihm zu Kofferraum/Batteriefach und Lüftungsdüsen auseinanader zu halten.

 

Zumindest die Batterie sollte mal über Nacht raus und dann eine Geruchsprobe genommen werden. Könnte deren Gehäuse einen Riss haben, ohne dass etwas ausläuft?

 

Richtig Giant,

das kommt,wenn man während der Arbeitszeit im Netz surft und die Beiträge ueberfliegt.:D

Säuerlicher Geruch geht eigentlich immer auf Bakterienaktivitäten zurueck.

Da denke ich immer gleich an das Naheliegenste,die Klima.

Aber du hast recht,dann muesste das von vorne kommen.

Die geneigten Leser mögen mir verzeihen.

 

so long

Link to comment
Share on other sites

Ist ja kein Problem Wolfgang. Ich denke, an der Lüftung wird nicht liegen. Ich lass mir da die Luft regelmäßig in Gesicht pusten, da riecht alles okay und ich beherzige schon seit einigen Jahren den hier zuerst gelesenen Tipp die Klimaanlage ein Paar Km vor Fahrziel zu deaktivieren.

 

Meine nächsten Schritte werden sein: Batterie mal übernacht ausbauen und wenns danach noch keine Klarheit gibt muss ich wohl die Kuststoffwannen rausnehmen. Ich hoffe mal das geht easy.

Link to comment
Share on other sites

Eine sichtbare Beschädigung hat die Batterie nicht. Ist noch die Originale von 2005. Wenn mann durch das Kontrollfensterchen schaut, sieht man einen grünen Punkt. Hab jetzt nicht noch mal nachgelesen, aber das signalisiert doch einen guten Batteriesäurepegel, oder?

Link to comment
Share on other sites

Möglicherweise ist irgendwo im Bereich der Batterie oder sonst wo etwas im Verwesungsstadium. Ist da vielleicht ein Kleingetier reingekommen, hat sich dort eingeklemmt und verwest dort? (Alles schon dagewesen: Maus, Kröte, Eidechse, Schlange?..... So ein Viech kann schon mal beim Transport egal welcher Art (Kiste, Kompost, Torfballen, ... ) reingeraten. Übrigens auch hinter dem Stossfänger von außen, ggf. vor den Abluftgittern sitzend, könnte sich ein Viech verkeilt haben und dort verendet sein. Leg Dich mal unters Auto und schau nach. Der Verwesungsgeruch zieht durch die Entlüftungsgitter nach innen, wenn es sein muss!

 

(Kleine Anekdote: In den 70ern entstand im Auto eines Freundes ein penetranter Verwesungsgeruch, Er fand tagelang nichts bis ihm einfiel, dass er auf Grund Platzmangels eins von zehn gefrorenen Hähnchen hinter einem Verkleidungsteil verstaute...!

Link to comment
Share on other sites

(Kleine Anekdote: In den 70ern entstand im Auto eines Freundes ein penetranter Verwesungsgeruch, Er fand tagelang nichts bis ihm einfiel, dass er auf Grund Platzmangels eins von zehn gefrorenen Hähnchen hinter einem Verkleidungsteil verstaute...!

:D:D:D lol :D:D:D

Link to comment
Share on other sites

Eine sichtbare Beschädigung hat die Batterie nicht. Ist noch die Originale von 2005. Wenn mann durch das Kontrollfensterchen schaut, sieht man einen grünen Punkt. Hab jetzt nicht noch mal nachgelesen, aber das signalisiert doch einen guten Batteriesäurepegel, oder?

 

Den grünen Punkt kannst du getrost ignorieren, ob nun grün oder nicht. Wenn du noch die originale Varta verbaut hast kannst du den Kleber oben abziehen, die Stopfen aufschrauben und hineinschauen. Auch wenns nicht an Batteriesäureverlust liegt kannst du bei der Gelegenheit den Säurestand auf "Soll" auffüllen :)

Link to comment
Share on other sites

Tja ist schwierig sowas ausfindig zu machen, aber wenn du den Geruch eindeutig dem hinteren Bereich des A2 zuordnen kannst, dann würde ich die Böden im Kofferraum raus nehmen, vielleicht auch mal die hinteren Sitze und einfach alles raus bauen und durchsuchen ... ich glaube eine andere Wahl hast du nicht

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 5
    2. 0

      Biete: Zum Ausschlachten A2 Bj 2001 228 Tkm

    3. 3

      [1.6 FSI] Erfahrungen Antriebswellen? Bezugsquelle?

    4. 3

      [1.6 FSI] Erfahrungen Antriebswellen? Bezugsquelle?

    5. 71

      [1.2 TDI ANY] Hydraulikeinheit: Adapter für alternativen Febi Druckspeicher

    6. 5

      Komische Laufgeräusche Vorderachse

    7. 34

      [1.2 TDI ANY] Merkwürdige Geräusche-Getriebe wenn Pedal vom Gas - Diagnose ?

    8. 21

      Größerer HBZ für Audi A2 (ohne 1.2er)

    9. 38

      Laufleistung Hitparade 1.6 FSI

    10. 34
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.