Jump to content

Linker Rücksitz lässt sich NICHT mehr umklappen!


1.6FSI
 Share

Recommended Posts

Habe das Problem, dass ich den Hebel ziehe, aber der Sitz nicht entsperrt wird. Rechter Rücksitz kein Problem. Muss dazu sagen, dass am linken Rücksitz schon ZWEIMAL dieser Sperrmechanismus getauscht wurde, da jeweils beim ERSTEN Gebrauch (einmal wir, einmal die Werkstatt selbst) was abgebrochen ist, so dass er NICHT mehr zu verriegeln war. Dieses Problem scheint im Forum schon öfter aufgetreten zu sein. Jetzt aber das umgekehrte, er lässt sich nicht mehr ENTRIEGELN, der Hebel scheint "leer" zu laufen!

Hoffe jemand hat eine Idee!

 

PS: SuFu benutzt, aber nix zu genau diesem Problem gefunden! Ausbauanleitung gefunden, aber ich bekomme ja den Sitz nicht umgeklappt dazu!

 

Ciao

Stephan

Edited by 1.6FSI
spezifiziert
Link to comment
Share on other sites

für den anfang brauchst auf jeden fall mal das: Rückbank lässt sich nicht mehr entriegeln. - A2 Forum

 

und hier: Rücksitz Verriegelung/Hebel tauschen, wie? - A2 Forum

 

viel spaß :D

neues schloß kostet glaub ich um die 50 euro. es wurde anscheinend auch geändert, nix mehr aus plastik.

Edited by A2-D2
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Anscheinend bin ich zu blöd für die Suchfunktion...deinen Thread hatte ich nicht auf dem Radar! Werde jetzt erstmal versuchen das Sitzschloss aufzumachen, dann mal überlegen ob ich mir das antue. 2008 hatte ich das "gleiche", der weisse Kunststoffhaken ist bei der ERSTEN Benutzung (Wagen zwar schon 2004 gekauft, aber nie umklappen müssen) abgebrochen. Zum :), der sagt kein Problem machen wir. Anruf später ich kann den Wagen abholen, NICHT repariert, da beim Einbau und der Funktionsprüfung ihnen auch der Haken abgebrochen ist. Die haben das Teil nochmal bestellt und zwei Tage später und € 150,- ärmer war es drin. Bei der ERSTEN Benutzung jetzigen Zustand erreicht, einmal auf, wieder zu und das wars! Am rechten Rücksitz keinerlei Probleme, kann ich pausenlos auf- und wieder zumachen! Kulanzantrag war laut meinem :) erfolglos, daher erstmal gelassen. Jetzt will ich aber wieder ne vollständige Kugel haben!

 

Ciao

Stephan

Link to comment
Share on other sites

habe den dritten tausch hinter mir. und es klemmt wieder.

 

bei meinem sitz vermute ich einen nicht gemeldeten unfallschaden, da der sitz nur verriegelt, wenn er in ziemlich verformter art und weise am boden eingerastet wird.

 

ärgerlich, wenn man seine wr mal wieder tranpsortieren muss...

 

p.s. habe hier auch mal rücksitz und umklappen unten bei den stichworten getaggt.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab die suchfunktion hier noch nie benutzt. Ich finds doof, dass man zum benutzen der suchfunktion im forum angemeldet sein muss.

Die suche ueber zb. google ist gut. Einfach mal in google folgendes eingeben:

 

site:a2-freun.de Rücksitz

 

Damit bekommst du nur die auf a2-freun.de liegenden treffer angezeigt. Dieses 'site:....' - ding ist also ein domain-filter (white-list mit einem eintrag)

 

Und, natuerlich bin ich nicht bei google angemeldet und cookies, ... blocken tue ich auch.

 

Anonym surfen muss grundrecht bleiben!

Link to comment
Share on other sites

  • 10 years later...

Schaetze es liegt in einigen Faellen daran (so wie in meinem Fall), dass der betroffene Sitz leicht verkantet eingesetzt und dann hochgeklappt wurde.
Dann ist die Sitzunterkante (von hinten betrachtet) auf einer Seite nicht ganz auf Ebene der Bodenplatte.
Bei mir war offenbar seitlich ein Bonbon druntergerutscht...
Resultat: der Riegel an der Rückenlehne klemmt (und kann nicht mehr normal entriegelt werden).
Loesung: Die Schlossfalle bzw. der eigentliche Riegel mit quatratischem Querschnitt besteht aus einem inneren Bolzen und ist von einer beweglichen Hülse umgeben.
Diese Hülse z.B. mit einem Schraubendreher noch oben aus dem Schliessblech/Schliessbuegel schieben/drücken.

Dann sollte der Riegelbolzen nicht mehr unter Spannung stehen und kann wie gewohnt entriegelt werden.

Also: beim Einsetzen des Rücksitzes darauf achten, dass nichts drunter liegt/klebt und die beiden runden Bolzen einrasten -  erst dann die Lehne hochklappen!

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 8

      Erfolgreiche Reparatur OSS hintere Mitnehmer

    2. 1

      Traggelenkausdrücker

    3. 1

      Traggelenkausdrücker

    4. 18

      Fakten zu den Serienfahrwerken (Dämpfer und Federn)

    5. 37

      Geräusch beim Fahren RRRRRR

    6. 89

      Getriebeölwechsel

    7. 2

      A2 / Lupo 3l Allgemeine Fragen und Kaufberatung

    8. 2

      [1.2 TDI ANY] Hydraulikeinheit: Woher neue Kohlen bekommen?

    9. 1

      Audi 16 Zoll Alu Felgen -- FP 150 EUR

    10. 0

      AMF, Kupplungsnehmerzylinder Anschlussleitung

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.