Jump to content

A2 behalten und einmotten beim Kauf eines anderen Modells? Was würdet ihr tun?


klaba
 Share

Recommended Posts

Nabend,

 

vorweg keine Sorge: Ich will dem A2 so gar nicht entsagen, und genau darum geht es in dieser noch sehr hypothetischen Fragestellung. Aber tatsächlich spiele ich schon eine Weile mit dem Gedanken, eventuell mittelfristig z.B. mal drei Nummern höher ins Audi-Regal zu greifen und noch ein S davor zu setzen. Nicht sehr konkret, nicht morgen und wohl auch noch nicht Weihnachten, aber es reizt mich einfach - mal sehen.

 

Verkaufen möchte ich meinen FSI aber so gar nicht... ich weiß was ich daran habe, die Ausstattung ist relativ üppig (auch wenn ich die fehlenden Sportsitze samt Sitzheizung kaum verschmerzen kann ;) ), der km-Stand ist noch richtig klein, Zahnriemen und vieles andere ist gemacht - ich mag das Auto einfach und möchte es noch lange behalten. Habe ihn ja über die Jahre gepflegt und in den Wagen investiert, da erscheint mir ein Verkauf einfach nur extrem unvernünftig. Im Gegensatz dazu bin ich an unvernünftigen Audi-Modellen einfach nur des Spaßes halber interessiert und schon gar nicht dauerhaft: Das macht sicher mal Freude für eine Weile, aber bevor es finanziell völlig unrentabel wird (nicht nur Unterhalt sondern dann auch vorallem der Wertverlust), kann man sich ja wieder davon trennen. So jedenfalls meine Idee. Jedenfalls weckt so ein Wagen bei mir kein Interesse daran, ihn "bis zum Ende zu fahren". Der A2 dagegen soll mir noch länger erhalten bleiben.

 

Was würdet ihr in so einem Fall tun? Zwei Autos zugleich brauche ich nicht, verkaufen will ich den A2 aber auch nicht, was sicher jeder hier gut nachvollziehen kann. Ich hätte ja ans "Einmotten" gedacht, allerdings habe ich auch keinen zweiten Garagenplatz. Zu früheren Zeiten fuhr ich noch im Winter, und nur zu dieser Zeit, einen uralten Golf 2, den ich einfach über die Sommermonate irgendwo im Freien auf Privatbesitz bei Bekannten abgestellt hatte. Dies erwies sich allerdings als stark Lebenszeit-verkürzend für den Wagen, wie man sich vorstellen kann ;) Nun kann unser A2 zwar nicht rosten, aber dennoch hätte ich da meine Bedenken.

 

Vielleicht hat ja jemand gute Ideen für mich.

 

Edit: Wenn das Wechselkennzeichen endlich mal käme, wäre dies vielleicht auch eine Alternative. Aber was ich bis jetzt dazu lesen konnte, scheint die Anfangs gute Idee ja durch immer schlechtere Konditionen - sofern es denn überhaupt kommt - recht uninteressant geworden zu sein. Aber es bleibt natürlich abzuwarten.

Edited by klaba
Link to comment
Share on other sites

Guest Audi TDI

Wenn es Wechselkennzeichen gäbe, wäre es auch meine Lösung den A2 zu behalten und was anderes zu kaufen. A2 für den Alltag, Spassfahrzeug am WE.

Link to comment
Share on other sites

Audi TDI: Du kamst mir zuvor, habe das oben gerade noch schnell reineditiert, bevor ich deinen Post gelesen habe. Ich verfolge die Entwicklung des Wechselkennzeichens ja schon länger, weil ich dies sehr interessant finde, im Prinzip. Doch zieht sich das Ganze einfach schon zu lange und wurde laut Berichten auch immer weiter aufgeweicht (z.B. zweimal Steuern bezahlen, Vergünstigungen bei der KFZ-Versicherung noch unklar... da ist dann langsam kein Vorteil mehr erkannbar). In seiner ursprünglich gedachten Form wäre das Wechselkennzeichen aber natürlich perfekt.

Edited by klaba
Link to comment
Share on other sites

Wenn Du ihn einmotten willst, dann solltest Du es richtig machen. Ich denke bei Stehzeit weniger an die Korrosion der Aluteile (die ja praktisch nicht vorhaden ist), sondern vielmehr an Fahrwerk, Bremsen usw.

Mir fällt da spontan eine ca. 1/2 jährige Stehzeit meines FSI ein beim Händler, bevor ich ihn bekam (Winter) --> die Scheiben vorn und hinten waren mittlere Rostklumpen! Hat mich vor der nächsten HU einen Satz neue Scheiben und Klötze gekostet. Mal ein paar Wochen stehen ist sicherlich nicht groß schädlich, aber auch Bekannte von mir, die den einen oder anderen Oldtimer haben, bewegen ihn entweder regelmäßig alle paar Wochen mal, oder aber motten ihn (z. B. über die kalte Jahreszeit) gepfegt ordentlich ein, weil sonst "Standschäden" zu befürchten sind. Beim A2 sind die sicher geringer als bei vielen anderen Autos, aber eine lange Zeit im Freien und vollen Witterungseinflüssen ohne Bewegung geht auch an einem A2 nicht spurlos vorbei.

Das ist meine Meinung und Erfahrung, natürlich rein subjektiv.

Link to comment
Share on other sites

Die Fixkosten eines A2 sind so gering, die sparst übers Jahr gesehen wieder rein, wenn du einmal die Woche mit dem A2 zur Arbeit fährst und den S6 stehen lässt.

 

Mein FSI kost 95€ Steuern und 350€ Vollkasko. Dafür bekommst beim S6 einmal Bremsbeläge vorne ;).

Link to comment
Share on other sites

... Ich will dem A2 so gar nicht entsagen, .... Aber tatsächlich spiele ich schon eine Weile mit dem Gedanken, eventuell mittelfristig z.B. mal drei Nummern höher ins Audi-Regal zu greifen und noch ein S davor zu setzen.

 

... und den S6 stehen lässt. .

[Klugscheißmodus ein] Wieso A6? A2 + 3 + S = S5 [Klugscheißmodus aus] :D:D:D:D

 

Aber im Ernst. Ich würde ihn auf jeden Fall behalten und einmotten. Hast Du keine Terrassentüre und ein großes, ebenerdiges Wohnzimmer? Und eine Frau, die Dich dann nicht raus wirft? :D

Link to comment
Share on other sites

Ja stimmt, S5 ist gemeint. Der S6 letztens hat mich nur bzgl. der Automatik "angefixt", aber wäre mir persönlich schon wieder zu groß ;)

 

Oder natürlich einfach in die Garage damit und eben beim aktuell genutzten Fahrzeug darauf verzichten. Ist aber zumindest im Winter nicht so toll und Marder gibts hier auch noch :crazy: Vermutlich aber auch nicht die aller schlechteste Lösung, denn in der Garage dürfte der A2 zumindest perfekt aufgehoben sein. Vielleicht sogar noch ein paar alte Stahlfelgen drauf, voila.

 

Bin aber auch weiter am Wechselkennzeichen dran. Zweimal Steuern zahlen wäre ja im Falle des A2 wirklich nicht das Ding, wenns zumindest bei der Versicherung Vorteile gibt. Der Tipp, mit dem A2 auf Arbeit zu fahren ist aber momentan auch schlecht umzusetzen, da die Arbeit gerade zu Hause ist (als Geschäftswagen kann ich ihn aber leider dennoch nicht absetzen).

Link to comment
Share on other sites

Die Sache mit dem Auto einmotten sehe ich heute nicht mehr so eng, nachdem mein Vater es mir demonstriert hat, dass man einen fast neuen A4 sieben (!) Jahre unter'm Carport abgemeldet stehen lassen kann, ohne dass bei Wiederinbetriebnahme mehr als ein Öl- und Bremsflüssigkeitswechsel sowie ein Satz neue Reifen notwendig sein müssen...

 

Achja, alle paar Monate wurde die Batterie geladen und der Karrn mal angeworfen, um 5m vor und zurück zu fahren.

Link to comment
Share on other sites

Hi, kauf dir einen TT, dann musst Du den A2 behalten :). Immer wenn ich etwas mehr mitnehmen muss oder es schneit, dann bin ich mit dem A2 unterwegs.

 

Einen TT gibt es auch in S-Line Ausstattung :D

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 42

      Bremsenupgrade an der Hinterachse - ausser 1.2 TDI

    2. 0

      wieder ESP Sensor oder diesmal ABS Sensor?

    3. 26

      [1.4 BBY] Probleme nach Austausch Bremsen vorne

    4. 26

      [1.4 BBY] Probleme nach Austausch Bremsen vorne

    5. 15

      [1.2 TDI ANY] Getriebegrundeinstellung unmöglich nach Tausch von Hydraulikeinheit

    6. 1

      Jahrestreffen 2022

    7. 26

      [1.4 BBY] Probleme nach Austausch Bremsen vorne

    8. 10

      [1.4 TDI ATL]Batterieempfehlung und Lichtmaschinendefekt?

    9. 2

      Probleme mit meinem 1.6 FSI , Motor ruckeln und Fehler Motorsteuergerät defekt !

    10. 7

      [1.2 TDI ANY] Getriebe verliert die Orientierung - zweite Staffel

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.