Jump to content

Unfallwagen 1.4TDI


A2 Fahrer
 Share

Recommended Posts

Was kann man für den noch bezahlen?

Unfallauto 1.4TDI

 

Eventuell werde ich ihn mir am Wochenende mal anschauen

 

Defekt ist auf jeden Fall:

vordere Stoßstange, Motorhaube, Kotflügel, Felgen (hab noch nen Satz), Radhausschale, beide hintere Seitenfenster, Scheinwerfer rechts (hab ich noch wo rumliegen),Unterbodenabdeckung, Schlossträger? Zuheizer?

 

Was kann noch defekt sein?

Irgendwelche Ideen was das Kosten könnte?

Link to comment
Share on other sites

Das hab ich heute bekommen:

 

Die Hinteren Seitenfenster sind deshalb kaputt, weil ich nach langer Heimfahrt eingeschlafen sein dürfte und somit leicht von der Straße abgekommen bin. Ich habe eine Straßenlampe gerammt und anschließend drehte sich das Auto um 180 Grad und ich wurde mit der Fahrerseite gegen einen Vorwegweiser gedrückt. (Bruch der Scheibe auf der Fahrerseite) Die Scheibe auf der Beifahrerseite wurde durch die Kofferaumabdeckung eingeschlagen, da sie sich beim Aufprall auf den Vorwegweiser gelöst hat. Die Spaltmaße bei den Türen stimmen. Lediglich der vordere Kotflügel wurde nach hinten gedrückt. (Tür ohne Beschädigung)

Link to comment
Share on other sites

Ja, Dachholm ist eingedrückt. Und meistens stehen Straßenlampe und

"Vorwegweiser" nach dem Bürgersteigstufe.

Deshalb auch die platten Reifen.

Fahrwerk ist also auch beschädigt auch hinten, weil er seitlich

reingerutscht ist. Der Bürgersteig hat das Auto ausgehebelt und

dabei traf die laterne nur den Dachholm.

Link to comment
Share on other sites

Welchen Preis stellt ihr euch vor?

Wie teuer wären die Reparaturkosten wenn man gebrauchte Teile nimmt? (Felgen, Scheinwerfer und Serviceklappe hab ich noch wo rumliegen)

 

Stoßstange vorne ~200?

Kotflügel rechts~ 100?

Unterbodenabdeckung~ 100?

Seitenfenster beide hinten ~ 160?

Schlossträger ~ 200?

Kotflügel Innenverkleidung ~ 50?

Lackieren ~ 1000?

Kleinkram ~ 500?

 

Preise hab ich jetzt nur mal geschätzt

Ihr könnt gerne die Liste noch vervollständigen oder Ausbessern:rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

ich würd mir sowas nur als teilespender hinstellen wenn ich den platz hätte. meiner erfahrung nach treten bei so sachen dann immer noch weitere schäden zum vorschein die das ganze irgendwann einfach nicht mehr rentabel machen. auch wenn man selbst viel schraubt.

 

mfg

stefan

Link to comment
Share on other sites

Schaue in dir an... auch auf einer Hebebühne oder mit Wagenheber und

Taschenlampe.

Zu deiner Liste kannst du noch

>Lenkung

>Antriebswelle

>Lenkkopf, Spurstange

>Dreieckslenker rechts

>Ladeluftkühler

>Luftfilterkasten

>Aufprallträger rechts (im schlimstenfall verzogen aber nicht gestaucht)

>karoseriearbeiten Dacholm ausdellen und Spachteln

>Kofferraumrolloaufnahme (Verkleidungteile)

>Hinterachse??? Aufnahme???

>Motoraufhängung vorsichtshalber

 

 

 

Ausstatung ist mager, also nichts besonderes.

Die Frage ist: was du damit vorhast?

Billig a2 fahren ohne alle Reparaturen und nur das nötigste machen?

Dabei alles vom Verwerter kaufen?

Einzig Motor und Getriebe könnten den Preis von ca 1000-1300

rechtferigen.

Für 1500 max kannst du das riskieren. Nur meine Meinung.

Link to comment
Share on other sites

Hab so an 1000€ gedacht wenn er in meinen Augen in einem "brauchbaren" Zustand ist.

 

Wenn er so nicht so weit runter geht hab ich halt Pech gehabt, ich brauch das Auto ja nicht unbedingt:rolleyes:

Das Auto sollte ja nur so als Hobby zum dranrumschrauben sein, ergo ist es egal wann das Auto fertiggestellt wird.

Allerdings sollte es schon im Rahmen von 4500€ bleiben.

Edited by A2 Fahrer
Link to comment
Share on other sites

Ein Hobby, so so...

Das gute dadran ist, man schaut nicht auf die kosten,

weil ein hobby darf ruhig was kosten.

Hauptsache du hast deinen Spass dran.

Das er die Hälfte runtergeht glaube ich kaum,

aber wenn du ihm die to do Liste aufzeigst und er das

ding loswerden will...wer weiß

Link to comment
Share on other sites

Das Auto gehört auf jedenfall ordentlich vermessen und danach auf die Richtbank. Ich habe aber meine Zweifel, ob das bei der Alu-Stucktur des A2 so gut ist. Wahrscheinlich kann man da nicht viel machen. Aber ohne den Wagen zu richten wird man wohl auf einem Fußballplatz drehen können, ohne das Lenkrad zu berühren. Ich habe früher mal mit einem Kumpel Unfall-Autos gerichtet. Teilweise mit Flaschenzügen an irgentwelche Pfosten gezogen :eek:. Aber die waren alle aus Stahl.

Als Auto zum Fahren würde ich den Unfall- A2 nicht nehmen, als Teileträger ist er mit Sicherheit noch zu verwenden.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.