Jump to content

Plötzlicher Leistungsabfall beim 1.4 TDI


Paulthemightytomcat
 Share

Recommended Posts

Hallo allerseits!

Seit Juli habe ich den 1.4 TDI (75 PS, Bj. 03) von meiner Mutter übernommen, und leider macht das Auto seitdem Probleme...

Gerade auf der Autobahn kommt es des Öfteren zu einem plötzlichen Leistungsabfall. Kurze Erläuterung: Man fährt im 5. Gang, bei ca. 2200 Umdrehungen (knapp über 100 km/h). Bleibt man länger in diesem "Gurktempo", oder kommt dann noch eine leichte Steigung hinzu, verliert das Auto plötzlich an Leistung: Es ruckt kurz, und dann kann man das Gas bis zum Anschlag durchdrücken und es passiert..... nichts. Auf der Geraden schafft man es mit viel Anlauf dann gerade noch auf 130 km/h. Macht man den Motor aus und startet neu, ist alles wieder normal, bei der nächsten Steigung kann es allerdings wieder passieren.

Spritverbrauch erscheint mir im Rahmen (5-5,5 Liter kombiniert)

Es wurde bereits der Kraftstofffilter, der Luftmassenmesser und der Turbolader ausgetauscht. Leider hat er nach wie vor das gleiche Problem :(

Weiß jemand von euch Rat? Was könnte das sein? Marderbiss???? Würde mich sehr über Hinweise freuen!

Viele Grüße,

Caro

Link to comment
Share on other sites

Wastegate fest oder Unterdruckleitung zum Wastegate undicht. Fehler im Fehlerspeicher ist Ladedruck überschritten.

 

Ich hoffe das hilft.

 

Falls du es in der Suche nicht findest. Hinter dem dicken Turboschlauch laufen zwei Unterdruckleitungen an der Spritzwand nach unten, die würde ich als erstes ersetzen.

 

Da aber soviel schon gemacht wurde, muss doch auch mal jemand den Fehlerspeicher ausgelesen haben. Was sagte der denn?

Link to comment
Share on other sites

Also bei meinem AMF von 2001 stand es sofort im Fehlerspeicher, das er Notlauf wegen Ladedruck überschritten hat.

 

Nach Zündung aus-Zündung an ist der Notlauf weg, aber der Fehler bleibt abgelegt (für eine gewisse Zeit). Ich vermute eine Werkstatt wird den Speicher gelöscht haben und du müsstest erst wieder den Fehler erzeugen und dann auslesen.

 

Kurz gesagt:

Notlauf ohne Fehler dürfte es nicht geben.

Wenn der Fehler nicht abgelegt wird, kann es trotzdem daran liegen.

 

Mache mal ein Foto von deinem Motorraum so Beifahrerseite wo der Turboschlauch sitzt, dann skizziere ich dir das mal auf.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 years later...

danke dir, probiere es mit gymnastik. probiere auch > 10s vollgas um evtl. einen fehler im ladedruck einzuloggen.

der TL ist erst 5J alt und hat 130tkm und sah regelmässig 180km/h. ok, in der letzten zeit wurde er mehr in der stadt bewegt. dann kam dieses ruckeln

Link to comment
Share on other sites

Mein (zugegeben75PS) TDI hatte schlechte Leistungsentwicklung ohne Eintrag im Fehlerspeicher wegen eines losen Ventiltellers im AGR-Ventil. Dadurch wurde stets zuviel Abgas zugeführt. Weiteres Symptom : Rußt stark. Die Ursache war erst zu sehen, als das AGR Ventil ausgebaut wurde.

 

Axel

Link to comment
Share on other sites

Hallo Azwole. Ich hatte auch das ruckeln beim beschleunigen. Nach dem Wechsel des Dieselfilters läuft der Wagen wieder absolut ruhig. Anscheinend war der Filter mehr als 100.000 km drin... Ich würde wenn die Historie des Filterwechsels nicht bekannt ist diesen erst mal tauschen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.