Jump to content

Lautsprecheradapter


MichaelR
 Share

Recommended Posts

Nach einigem Hirnschmalzverbrauch, über den Prototypenbau (aus Styrodur) und einer Menge Dreck rund um die Fräsmaschine, zum fertigen Adapterring (aus PVC) für den165mm Nachrüstlautsprecher. Der Adapterring hat eine Gesamthöhe von 45mm. Für die Befestigung des Nachrüstlautsprechers am Adapterring sind vier fertig geschnittene M5 Gewindebohrungen vorhanden. Die Bilder zeigen den Adapter bestückt mit dem Pioneer TS-E170Ci Tieftonlautsprecher( relativ großer Magnet). Da nicht mehr viel Material vorhanden ist (PVC Platte 25mm), kann ich die Adapterringe momentan nur begrenzt anbieten. Vielleicht komme ich ja mal wieder zu guten Konditionen an Material :) Die Herstellung ist Zeitaufwendig und das Ausgangsmaterial nicht billig. Daher kann ich die Adapter nicht so günstig anbieten wie erhofft.

 

Für Interessenten: Biete Lautsprecheradapter MDF - A2 Forum

 

p102038270jr4.jpg

p1020386vbd1e.jpg

p10203883dfbb.jpg

p1020391dyi1g.jpg

p1020403ucem7.jpg

Edited by Ingo
Link zum Basar ergänzt
Link to comment
Share on other sites

Tach auch,

ich hätte da einmal gerne eine Frage :):

 

- Passt da jetzt die originale Türverkleidung mit den LS-Abdeckungen noch unverändert drüber?

- Harmonieren die Pioneers mit den restlichen Standard-LS oder hast Du alles umgebaut?

- Was hast Du mit den zugehörigen Hochtönern und Weichen gemacht?

Edited by saxoholic
Link to comment
Share on other sites

Ja, die Türverkleidung mit Original Lautsprecherabdeckung bleibt unverändert.

Der Umbau auf das komplette Pioneersystem erfolgt erst noch, wobei die Original Lautsprecher komplett ausgebaut werden, inkl.Hochtöner und was sonst noch dazu gehört. Wird eine größere Aktion, da vorher umfangreiche Dämmung erfolgt.

Bei der Positionierung der Hochtöner bin ich mir noch nicht ganz sicher, da von außen nichts auf einen Umbau hindeuten soll.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...
  • 1 year later...
halle zusammen

wollte mal nachfragen diese adapter irgendwo/wie erhältlich sind und da 16,5er chassis reinpassen.

 

Gruß Alex

 

Ich bin der Sohn von MichaelR. Hergestellt werden die Adapter von uns nicht mehr, aber vielleicht hast du Glück, dass sie jemand abgibt.

Link to comment
Share on other sites

In meinen Nubert-Boxen am PC sind auch 13cm-Mittel-Tieftöner. Und der Klang ist super!

Vielleicht sollte man eher mal Empfehlungen für Nachrüst-Lautsprecher machen? Was gäbs denn da so, was hörbar besser ist als die Originale - die allerdings auch nicht so dübel sind...

Edited by Klassikfan
Link to comment
Share on other sites

Eton 160pro passen perfekt in die Original-LS-Plastikhalterung.

Einfach die alten mit Seitenschneider und Klingenmesser entfernen,

dann die neuen reinkleben. Kartusche MS- Polymerkleber kostet ~ 3€.

Link to comment
Share on other sites

Eton 160pro passen perfekt in die Original-LS-Plastikhalterung.

Einfach die alten mit Seitenschneider und Klingenmesser entfernen,

dann die neuen reinkleben. Kartusche MS- Polymerkleber kostet ~ 3€.

 

das nennt man pfusch.

 

img-20150515-wa00849yksv.jpg

 

Lautsprecher müssen super fest angebracht sein.

türen müssen gedämmt sein, damit sie nicht mitschwingen.

attachment-11328.jpg.8aca437d55fdc599cf1710c16b86f65a.jpg

Link to comment
Share on other sites

das nennt man pfusch.

 

Ja, is klar. :D

 

Lautsprecher müssen super fest angebracht sein.

 

Sag ich doch, sind sie auch bei meiner Lösung.

 

türen müssen gedämmt sein, damit sie nicht mitschwingen.

 

Genau.

 

Klar mag ein passend gefräster Adapter aus GFK oder MDF besser sein, das rechtfertigt für mich aber nicht den hohen Aufwand.

Link to comment
Share on other sites

Bei mir sieht es so aus.

Sollen Laut Monteur Apdapterringe für einen Opel sein.

Von Audi gibt ja nix.

 

P.S. Ist die hintere Tür. Vorne muss ich mal nachschauen.

589341f863290_a2trhintenlinks.jpg.f3382553253e21f6551003ea2fc61eb5.jpg

Edited by Tobucu
Link to comment
Share on other sites

Was sind das da für LS-Rahmen auf dem Foto?

 

Kann man sowas basteln? Ich bin ja nicht ganz unbegabt in solchen Dingen - aber eine Anleitung wäre nicht schlecht, denn konfektioniert wirds sowas sicher nicht geben.

 

 

Gruß, Andreas.

 

welches Foto genau meinst du?

 

13er statt 16er Frontsystem A2

 

Das eine Foto zeigt den Adapter von schnarchi.

Die anderen hab ich selbst zusammengebastelt. Das ist massives Plastik.

Vorteil: gammelt nicht

 

Leider nicht ganz dicht zu bekommen. Am besten sollten die zugeleimt werden.

 

img-20150515-wa0080lkj5v.jpg

Link to comment
Share on other sites

So sieht mein Pfusch aus.

Selbst nach kritischem Überdenken finde ich die Lösung gut.

 

Ist luftdicht eingebaut und danach incl. Türblech gedämmt.

 

Hält jetzt seit nem Jahr bombenfest.

 

Erklär mir mal bitte jemand was daran scheisse ist.

100_4274.JPG.2b5f553f4d640d085192adcf350a2022.JPG

100_4275.JPG.d03928674db73dc2574312ea417392be.JPG

100_4276.JPG.ffb36e789e9ae0d3f7c8c9b7ec1830f5.JPG

Link to comment
Share on other sites

Danke, Arthur4ik!

 

Und Durnesss: Das ist jetzt der original verbaute Lautsprecherrahmen, oder?

 

Hm... also auf den ersten Blick ist die Lösung nahezu perfekt! Vor allem, da es keine alternativen Rahmen für vorn zu kaufen gibt, und man eh basteln muß. Am Ende findet man da sogar noch 3 oder vier Punkte, an denen man zur Sicherung eine Schraube setzen könnte...

 

Und die Lautsprecher sind gut? Scheints ja nicht mehr zu geben... Nur Nachfolger. Hast du die direkt angeschlossen, oder noch die Frequenzweiche gewechselt? Gibt ja so Sets mit Mittel-Tieftönern und Hochtönern.

 

Kann man die auch so "einfach" wechseln?

Link to comment
Share on other sites

Und Durnesss: Das ist jetzt der original verbaute Lautsprecherrahmen, oder?

Jepp, geschlachtetes Originalchassis.

 

Hm... also auf den ersten Blick ist die Lösung nahezu perfekt! Vor allem, da es keine alternativen Rahmen für vorn zu kaufen gibt, und man eh basteln muß. Am Ende findet man da sogar noch 3 oder vier Punkte, an denen man zur Sicherung eine Schraube setzen könnte...

Der Kleber hällt bombenfest, Schrauben hab ich mir gespart.

 

Und die Lautsprecher sind gut? Scheints ja nicht mehr zu geben... Nur Nachfolger. Hast du die direkt angeschlossen, oder noch die Frequenzweiche gewechselt? Gibt ja so Sets mit Mittel-Tieftönern und Hochtönern.

Sind keinen aktuellen mehr, ob Nachfolger passt? Keine Ahnung.

Hab mit für die hinteren Türen extra nochmal ein Paar gekauft, wg +3dB.

Laufen von ~80Hz bis ~2KHz aktiv, darunter kommt noch Sub, darüber Monacor DT284s, aktiv, immo noch an Endstufen des Blaupunkt Bremen, später dann Eton Endstufe.

 

Kann man die auch so "einfach" wechseln?

 

Ein Set mit TT, HT und Weiche sollte einigermassen passen von der Abstimmung. Mit LZK und/oder aktiv wird es aufwändiger.

Link to comment
Share on other sites

@Durnesss,

 

würd gern mal hören, wie das klingt.

 

Wenn es fertig ist, gerne, bist ja nicht soo weit weg. :)

 

 

Schon mal von der AYA gehört? wär mal n Besuch wert?

 

Meine Hifi Drangphase ist lange her, will da nicht mehr so viel Geld und Arbeit reinstecken. Das Alter halt. :D

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hinten könnte der vielleicht passen, vorne aber nicht. Schau dir mal in Beitrag #1 die ersten Fotos an, die Ausschnitte/Aufnahmen in der Vordertür sind nicht rund, die verlinkten Adapter aber auf beiden Seiten.

Link to comment
Share on other sites

Kurz: es gibt keine Adapter für vorn für den A2. Alle im Handel angebotenen sind für hinten. Vorn ist das Türfangband im Wege, weswegen die Original-Lautsprecher in nach oben hin asymmetischen Kunststoffgehäusen sitzen. Dieses Teil muß nachgebaut werden, oder, was mit viel Bastelaufwand auch geht, den Originallautsprecher benutzen, und ihm ein neues Innenleben verpassen.

Edited by Klassikfan
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Ich habe heute mal meine Türverkleidung entfernt, um die abgenutzten Schalter zu ersetzen. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Bose-Tieftöner nicht verklebt, sondern in einen Adapter eingeschraubt ist. Vielleicht könnte man den auch für andere Lautsprecher benutzen?

20151010_174652.jpg.876fa8fbf7f0f07e0957776042043eeb.jpg

20151010_172550.jpg.f002e4ef9b60d1213193cc94c9bd42ca.jpg

Link to comment
Share on other sites

Das ist dann die Durnesss-Variante.

Mal was grundsätzliches: Wie in #7 erwähnt ist es nicht besonders schwer die Adapter selbst herzustellen. Wenn der Lautsprecher vorhanden ist brauchts noch die Stichsäge/Oberfräse, eine rechte und linke Hand, etwas Vorstellungsvermögen und innerhalb eines halben Tages schafft man es, mit dem Suchen nach Adaptern verbringt man mehr Zeit:D. Viertelstunde in einem Lasurbad und die Adapter sind haltbar.

 

schnarchi

Link to comment
Share on other sites

Nee, schnarchi. Die Durness-Variante bedeutet, die originalen Blaupunkt-LS zu schlachten und in die Gehäuse 16cm LS einzukleben. Hab ich letzten Endes auch gemacht, aber zusätzlich die LS mit Schrauben gesichert. Leider mußte ich dann noch recht großen Aufwand (dremeln) treiben, da meine LS einen etwas zu breiten Magneten und einen dickeren Rahmen (Alu-Guss) hatten. Außerdem ist es sinnvoll/nötig, die Aussparung in der Türverkleidung zu vergrößern, damit die Membrane nicht anstößt.

 

In die im Foto gezeigten Bose-Adapter könnte man vermutlich 12- oder 14cm-LS einfach einschrauben. Wahrscheinlich eher 12. Damit wäre das eine praktikable Variante für weniger bastelfreudige Leute, mit dem Nachteil einer deutlich kleineren Mebrane - ergo weniger Bass. Das originale Bose-System hat dafür ja auch einen zusätzlichen Subwoofer. Allerdings steht zu befürchten, daß es diese Adapter kaum zu kaufen gibt. Und wenn, dann zu gesalzenen Preisen.

Edited by Klassikfan
Link to comment
Share on other sites

Das Gehäuse des Bose-Systems wurde anscheinend von der Firma schefenacker hergestellt, die es leider nicht mehr gibt. Aber vielleicht rückt eine der Nachfolgefirmen (m.W. S1nn, Marlok Automotive) noch einzelne Gehäuse aus Altbeständen raus?

Link to comment
Share on other sites

  • 2 years later...

16er machen in der Originalaufnahme nicht so viel Sinn, die haben viel zu wenig Platz. Sie werden ja auch nach hintein hin "verjüngt", was sicherlich nicht förderlich für den Klang ist.

Diese Holzvariante als 13er wären m.E.n. sinnvoller :)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 18

      Wärmeschutzblech 8Z0 407 722 A, nicht im ETKA auffindbar

    2. 3

      Ganzjahresreifen? Reifengröße und passende Felge?!

    3. 11

      Traggelenkausdrücker

    4. 3

      Ganzjahresreifen? Reifengröße und passende Felge?!

    5. 11

      Traggelenkausdrücker

    6. 3

      Ganzjahresreifen? Reifengröße und passende Felge?!

    7. 3

      Ganzjahresreifen? Reifengröße und passende Felge?!

    8. 18

      Wärmeschutzblech 8Z0 407 722 A, nicht im ETKA auffindbar

    9. 3

      [1.4 TDI AMF] Teilenummer Kupplungsnehmerzylinder Anschlussleitung?

    10. 18

      Wärmeschutzblech 8Z0 407 722 A, nicht im ETKA auffindbar

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.