ABTei

Diesel-Partikelfilter für A2 1.4 TDI mit 70KW ?

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

habe auf dem Gebrauchtmarkt einen A2 1.4 TDI (S-Line Advanced) mit wenig KM ergattert, der mit 75PS Ende 2002 vom Band lief, aber von der Firma ABT eine Leistungssteigerung auf rund 95PS (70KW) erfahren hat.

 

Das gute Stück hat eine gelbe 3er Umweltzonen-Plakette.

Ich möchte ihn "hochrüsten" auf eine grüne 4er.

 

Habe das Internet abgesucht nach Dieselpartikelfiltern für A2.

Für solche über 90PS habe ich nur die von der Firma B&B aus Siegen gefunden. Diese schlagen auch sehr ordentlich zu Buche mit rund 1300 Euro inkl. MwSt. :crazy:

 

Gibt es weitere Anbieter bzw. kennt Ihr andere Anbieter für DPF für A2? Empfehlungen / Erfahrungen?

 

Danke für Eure Hilfe! :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf 75 PS downgraden? Entweder die original Firmware ins MSG flashen oder das MSG gegen eines mit original Firmware tauschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wäre schon sehr blöd so ein Markenchiptuning (welches mal so umme 500€ gekostet hat) einfach wegzuwerfen. Soweit ich weiss gibt es doch sowieso nur einen Nachrüst-partikelfilter für den A2. Warum sollte es einen Unterschied machen ob er über 90PS hat? Hast du da mal ne Quelle für uns?

bearbeitet von Nagah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ob in dem 75PS-Motor ein Chip steckt, oder nicht, ist dem Filter egal. Folglich bei B&B notgedrungen nen Filter für den 75PS (ist eh der Gleiche wie für den 90er) kaufen, einbauen, eintragen lassen und fertig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meckert der TÜV nicht, wenn ich einen PF für ein 75PS-Modell einbaue?

 

Was heißt keine "fertigen" Alternativen?

bearbeitet von ABTei

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn dein Chip eingetragen ist, ists trotzdem noch der selbe Grundmotor. Sowohl Chip als auch Filter haben ein Gutachten für diesen Motor. Ob die sich gegenseitig irgendwie berühren, muss dein TÜVer entscheiden.

 

Bringst du ein Gutachten für den 90PS, klappts aber sicher nicht, da das ab Werk ein ganz anderer Motor ist.

 

Es gab hier im Forum mal ne umgeschweißte Bastellösung aus nem erheblich günstigeren Polofilter. Allerdings hat eine Firma, die zu gutes Geld mit fertigen Partikelfiltern verdient, uns die Veröffentlichung untersagt und kräftig mit Klage gedroht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Meckert der TÜV nicht, wenn ich einen PF für ein 75PS-Modell einbaue?...

 

Nein, der meckert nicht - den bekommst du schlicht und ergreifend nicht eingetragen,

wenn der amtlich anerkannte Sachverständige seinen Job ordentlich macht. :erstlesen:

 

Hab die Problematik bei meinem LKW gehabt.

Der DPF konnte nur eingetragen werden nachdem der Chip ausgebaut war und der

"Serienzustand" wieder hergestellt war. :erstlesen:

Danach hab ich einen Tuner gefunden, der ein Chiptuning in Verbindung mit dem

DPF und dem entsprechenden Gutachten eingebaut hat. :)

 

Gruß

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann mir vorstellen, welche Firma da mit Klage droht. :D Und genau so ein Geschäftsgebahren will ich nicht unterstützen und suche nach anderen Lösungen.

 

Chip raus - TÜV rein - Chip rein - und nochmal TÜV obendrauf? :crazy:

 

Das erinnert an Werner Beinhardt "Das is' oba auch nich' Originoool" und EU-Gurkenkrümmungen, den amtlich definierte Abstand der Salzkörner auf Salzknabberstangen und der fest definierten Duschdüsentropfengröße etc. :janeistklar:

Der Staat hat zuviel Macht. Meine Meinung.

 

Ich werde mal nach kompromißfähigen Leuten beim TÜV Ausschau halten.

Irgendeine günstigere Lösung wird sich finden (müssen)... hoffe ich.

 

Die Umweltplaketten sind eh Quatsch. Manche fetten Limos pusten dunkle Wolken ohne Ende raus und haben eine grüne Euro4. Der ultrasparsame A2 soll da Gelb3 sein? :kratz:

 

Wenn mir jemand nähere Infos hat zum Thema Polo-Filter, bitte per PN. Dankeschön! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Umweltplaketten sind eh Quatsch. Manche fetten Limos pusten dunkle Wolken ohne Ende raus und haben eine grüne Euro4. Der ultrasparsame A2 soll da Gelb3 sein? :kratz:

 

Das hab ich mir auch schon öfters gedacht. Aber ich vermute dass die dicken Wolken kein "Feinstaub" und somit nicht böse (krebserregend :crazy: ) sind.

 

Ist natürlich blödsinn hoch zwei.

 

Was ich oft denke ist dass bei diesen großen Rußwerfern das AGR defekt ist. Dann rußt es ja auch wie blöde, aber dein Auto fährt ohne spürbare Einschränkungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Chip raus - TÜV rein - Chip rein - und nochmal TÜV obendrauf? :crazy:

 

Geht beim ABT Chip für den AMF Motor nicht. Da ist ein anderes Käferchen eingelötet. Müßtest dann schon ein anderes "normales" Motorsteuergerät einbauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden