Jump to content

Zuheizer über VAG COM starten???


Richman
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

hab mir die Tage den Umrüstsatz vom Zuheizer zur Standheizung in meinen kleinen A2 gebaut.

Nun habe ich an euch n paar Fragen, da das ganze noch nicht laufen möchte.

Ich vermute aber das der Zuheizer vorher auch nicht lief.

(Muss dazu sagen das es bei mir der 1. Winter mit dem A2 ist)

Der Wagen brauch gut 15-20min bis er Warm ist.

Ist bei mir jetzt nicht so das Problem da ich Täglich recht viel fahre.

 

VAG COM zeigte keine Fehler.

Kann der Zuheizer trotzdem gesperrt sein?? Wenn z.B. der Händler die Fehler gelöscht hat.

 

Wie kann ich mit VAG COM den Zuheizer manuell starten?

Bzw. es versuchen wenn er nicht defekt ist.

 

Hab hier gelesen das die Glühkerze vom Zuheizer probleme macht. Kann man diese Durchmessen, ohne alles ausbauen zu müssen...

Oder tauscht man die (ggf. inkl. Brennkammer) auf Verdacht?

 

Laut Audi Schaltplan geht vom Motorsteuergerät (J246) Klemme 35 ein gelb/blauer Draht zum Steuergerät des Zuheizers (J364) Klemme 3.

Ist das der Startbefehl?

Schaltet er mit +12V oder mit Masse oder per Bus-Befehl?

 

Ist das richtig das die Dosierpumpe ein getacktetes Signal bekommt?

 

 

 

Danke schon mal...

Richard

Link to comment
Share on other sites

Wenn das Signal VW/Audi Typisch ist...

sollte es Masse gesteuert sein... d.h.

Masse auf Pin 3 vom Zuheizer und das ding müsste laufen.

 

Weiß es aber nicht genau, da der Zuheizer von Webasto ist... und ich nicht weiß wie die das machen... bzw. wer sich an was angepasst hat.

 

Wenn es Masse gesteuert ist, könnte man einen abgriff vom ge/bl Draht machen und den über einen Schalter auf Masse legen...

zum schutz des MSG könne man ggf noch eine sperrdiode in das Kabel löten.

Link to comment
Share on other sites

So...

bin gerade nochmal zum Fehlersuchen gekommen...

Die Webasto läuft... Als Zuheizer und auch als Standheizung

nachdem ich mittels VAG COM alles zurückgesetzt habe...

 

Erkennbar im VAG COM unter 18 Standheizung / Messwertblöcke / Block 003 / Feld 3 ... Da steht im Zuheizbetrieb "zuheizen" und wenn man die Standheizung einschaltet "Heizung EIN"

 

Naja von Erfolg war es dann doch nicht gekrönt. Die Standheizung fällt nach ca. 5 min mit dem Fehler 01412 Dosierpumpe (V54) 27-00 - Unplausibles Signal aus.

 

Über die Stellglieddiagnose kann man die Pumpe aber deutlich Arbeiten hören...

 

Hat jemand diese Fehlermeldung schon gehabt???

Link to comment
Share on other sites

Den Fehler kenne ich zwar so nicht, aber habe schon ähnliche Probs gehabt, weil ein Kabelbruch gelegentlich die Pumpe unterbrochen hatte (Kabelbruch nach Jahren, wegen ungenügend befestigtem, schwingendem Relaishalter).

Evtl musst du alle Steckverbindungen mal nachsehen, ob die Stecker noch sauber im Gehäuse sitzen oder reinigen.

Falls die Abschaltung auch ohne laufenden Motor/Schwingungen passiert, dann hat vielleicht auch die Pumpe selbst ne Macke, obwohl das wohl eher selten vorkommt? Bei Batteriebetrieb ist auch die Batt-Spannung ein Kriterium, vielleicht ist die Batterie am Limit?

Link to comment
Share on other sites

Der Fehler tritt bei beiden Betriesarten auf...

also beim zuheizen mit Laufendem Motor, als auch im Standheizungsbetrieb mit ausgeschaltetem Motor und Laufender Umwälzpumpe...

und "immer" nach etwa 5 min. hmmm...

ein Kabelbruch oder ein korrodierter Stecker fällt doch nicht so Regelmäßig aus ... oder???

Hat die Webasto in sich einen kleinen Vorratsspeicher für den Diesel?

Könnte mir vorstellen wenn dieser leer ist, dass die Pumpe ausgeht ... und die Dosierpumpe es, warum auch immer, nicht schafft Diesen wieder zu füllen.

 

Weiß jemand wo diese verdammte Dosierpumpe verbaut ist?

Wenn das stimmt was google da ausgespuckt hat, bekommt die Pumpe ein getacktetes Rechtecksignal zum regeln... weiß das zufällig jemand genau?

bzw. mit welcher Frequenz das Signal getaktet wird?

hmmm dann muss ich mir wohl noch irgendwo n oszi besorgen...

 

Aber die Stecker werde ich mal Prüfen...

 

@A2-E: glaube nicht das es die Batterie ist. VAG COM hat immer über 12V angezeigt.

 

@t1homas: Wieso ist die pumpe bei laufendem Motor im Zuheiz-Betrieb aus?

wie bekommt die webasto dann den Diesel zum Laufen?

Link to comment
Share on other sites

Ich meinte die Kühlwasserpumpe die das Wasser bei ausgeschalteten Motor durch den kompletten Wasserkreislauf pumpt damit Motor und Innenraum warm werden.

Die Dosierpumpe findest Du an der Rückwand des Beifahrerfußraumes hinten am Unterboden. Man kann sie bei der Arbeit klacken höhren.

Die ThermoTop hat soweit ich weiß keinen Treibstoffspeicher.

Sie läuft in etwa so an:

Sie macht einen Betriebstest mit Gebläsestart Dann tourt das Gebläse wieder weit runter die Dosierpumpe taktet langsam und darauf sollte das Heizgerät zünden. Macht es das steigt der Takt der Dosierpumpe auf ca. 2 Impulse pro Sekunde mit hochdrehenden Gebläse und alles ist i.O.

Wenn sie nicht zündet dreht das Gebläse für ca. 2Min voll hoch und dann schaltet sich das Teil ab.

Starte das Teil doch mal und prüfe mit der Hand ob es warm wird. Wenn nicht wirst Du eine Glühkerze/Brennereinsatz brauchen denke ich.

Edited by t1homas
Link to comment
Share on other sites

achso... die umwälzpumpe läuft...

danke für den tip t1homas...

 

das werde ich mal prüfen... du meinst schon das gehäuse der webasto das warm werden sollte???

Höre gar kein tackern der Dosierpumpe wenn ich die standheizung starte. Nur ein surren der webasto selber... hab das surren als "läuft" gedeutet...

könnte natürlich auch nur der Lüfter sein. hmmm

Da könnte wirklich die Glühkerze/Brennersatz durch sein.

werde mal die zeit messen ... wie lange der Lüfter läuft... könnten auch 2 min sein nicht 5.. wenn man wartet kommts einem immer länger vor ;)

 

das würde einiges erklären ...

 

nur noch nicht warum im Fehlerspeicher diese Dosierpumpe angezeigt wird...

naja...

 

Wie schon oben geschrieben kann man die Dosierpumpe über die Stellglieddiagnose deutlich Arbeiten hören... was halt gegen einen defekt der Pumpe hindeutet... aber ich noch nicht weiß ob sie wirklich fördert...

 

Wie kommt man am bessten an die Pumpe??? von unten???

Link to comment
Share on other sites

Naja, es ist schon nötig, dass du den Unterschied zwischen Normallauf und Störabschaltung verstehst bzw dann auch hörst, sonst kaufst du teure Ersatzteile vergebens.

 

Wenn die Elektronik bei der Spritpumpe ein "unplausibles Signal" erkennt, dann geht die Heizung in die Störabschaltung, mit entsprechendem Ablauf, den man nachlesen kann. (schick mir ne PN mit ner mailadresse, wenn du selbst keine Literatur zur Standheizung hast).

 

(Es kann bei schweren Fehlern an zB Temperatursensoren auch vorkommen, dass nach mehrmaligem Vorkommen die Heizung stör-verriegelt und nur mit passender Diagnose/Uhr wieder einschaltbar ist, aber das ist zZt ja nicht dein Problem.)

 

Und: 12V wäre aber schon niedrig, ich hätte 13,xx erwartet. Ne schlappe Batterie zeigt zwar unbelastet auch 13V oder mehr an, aber bricht dann schnell ein, wenn beispielsweise die Glühkerze zieht, und unter ca. 10,5V gibt's dann Störabschaltung, aber stimmt, das sollte tatsächlich auch ne andere Fehlermeldung bringen...

Edited by A2-E
Link to comment
Share on other sites

Ja das Gehäuse der TT wird warm. Aus dem Auspuff der TT sollte auch warme Abluft kommen wenn der Brenner läuft. Einfach starten und an der Motorraum-Bodenplatte genau unter dem rechten Scheinwerfer mal die Hand hinhalten.

Das klacken der Dosierpumpe höhrt man im Auto nur schwach, wenn Du daneben stehst klar und deutlich.

An die Pumpe kommst Du am besten von unten. Man kann auch die Treibstoffleitung die nach vorne geht abmachen und einen Becher ranhalten und bei abgezogenen Stecker mal 12v kurz auf die Pumpe geben. Dann sieht man ob sie fördert. Aber keinen Dauerstrom sondern nur Impulse.

Link to comment
Share on other sites

@t1omas :Bin gestern leider nicht dazu gekommen das zu testen.. versuche es aber heute mal...

 

@A2-E: Genau das ist ja auch mein Problem, ich hab das ding noch nie laufen gehört... weiß halt nicht wie sich die Webasto anhört, wenn sie vernünftig läuft.

 

welche frage sich mir jetzt noch stellt:

 

Läuft die Dosierpumpe auch an wenn die Glühkerze defekt wäre?

Link to comment
Share on other sites

Nee, solche Heizungen haben Sicherheitsroutinen, ohne intakte Glühkerze bestimmt keine Pumpenfreigabe. Schwierig zu erkennen ist etwas manchmal, da ein Bauteil auch mal doppelte Funktionen hat (Glühkerze und Tempsensor in einem zB)

 

Reparatur- und Serviceliteratur geben Infos, zB hier zu finden:

http://www.raini.ch/files/webasto_Thermo%20Top%20Werkstatthandbuch.pdf

 

Mir ist noch aufgefallen, dass du ja den Aufrüstsatz eingebaut hast. Check mal durch, ob du auch die Stromabnahme an sinnvollen Stellen gemacht hast. Ich hatte mal Probleme mit einem Tempomat, weil ich die 12V an einer Stelle abgenommen hatte, wo zuviel Spannungsabfall durch andere Funktionen die Sicherheitsroutinen nervös gemacht haben.

Edited by A2-E
Link to comment
Share on other sites

Hmm hab mal gerade etwas im Handbuch geblättert... dort wird die Standheizung aber über den Rücklauf der Motor-Spritleitung (Über einen Zwischentank und einem Magnetventil) versorgt und nicht über eine Dosierpumpe...

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

He, Ich hab den Tipp vom "t1homas" damals befolgt und ne LED in die Dosier-pumpen-Stromleitung eingesetzt! Danke!

Damit hat man dann die Kontrolle über diese Webasto

Perfekter platz ist/sind die Lüftungsschlitze der Klima-Bedieneinheit!

Ich hat zuerst ne Blaue LED drin ->das ist ein nerviges geblitzte bei Nachtfahrten

Ich empfehle eine Rote LED mit entsprechendem Vorwiderstand zu nehmen -> das Rot blitzt eben nicht so aufdringlich :)

 

Zur Webasto-Diagnose kommst Du aber auch direkt (naja das geht im A2 wohl nicht -> man kommt ja nicht an die Stecker) jedenfalls gibts Im I-Netz eine Software zum runterladen (webasto-thermo-test) mit der Du auch Deine Webasto ansprechen und Fehler auslesen kannst! Aber wenn Du deine Webasto Orginal in Deinem A2 integriert hast sollte Das über OBDII reichen!

MfG.Th.

Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...

Hallo zusammen,

 

wollte nochmal das thema updaten.

 

Habe mich dem ganzen vor ein paar Tagen nochmal angenommen und geschaut.

Test 1: Spritleitung an der Standheizung gelöst und mit VAG-Com die Dosierpumpe angesteuert. Pumpe OK. Diesel wird gefördert.

 

Anscheinend blockiert das Steuergerät der Standheizung die Dosierpumpe, wenn der Selbsttest der Webasto nicht bestanden wird.

 

Hab dann einen neuen Brennereinsatz im Netz bestellt und eingebaut.

 

Siehe da, die Standheizung läuft und wärmt das Kühlwasser.

Hat jedoch beim ersten einschalten tierisch gequalmt.

Scheint aber normal zu sein.

Hat nach etwa 10 min auch wieder aufgehört.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hat jedoch beim ersten einschalten tierisch gequalmt.

Scheint aber normal zu sein.

Hat nach etwa 10 min auch wieder aufgehört.

 

Kenn ich, wenn der Zuheizer im Herbst das erste Mal wieder anspringt.

Einmal habe ich nicht an den Zuheizer gedacht, da wurde mir an der Kreuzung schon ganz anders als die Nebelschwarden vorne raus kamen.

Mein erster Gedanke war, auch Du sch....., jetzt brennt die Kiste ab.

 

Gruß Uwe

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 3
    2. 6

      Heckklappe steht einseitig vor

    3. 3

      Endlich wieder ein schönes Autoradio - mit DAB+

    4. 22

      [1.2 TDI ANY] Sammelthread für Kupplungsnehmerzylinder mit Hall-Sensor-Umbau + HINWEIS!

    5. 0

      Motorsteuergerät mit Tuning für AMF

    6. 81

      Getriebeölwechsel

    7. 81

      Getriebeölwechsel

    8. 81

      Getriebeölwechsel

    9. 81

      Getriebeölwechsel

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.