Jump to content

Kurbellwellenumlenkrad lösen. Wie vorgehen?


biotonne
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

Ich muss meine Wasserpumpe tauschen und bin auch soweit eigentlich ganz gut vorran gekommen bis ich diese eine Schraube, welche dort als einzigste sitzt, sah und mit Kurbelwellengegenhalter und halben meter langer Ratsche nicht losbekommen habe. Jetzt besorg ich mir fürs Wochenende einen Schlagschrauber aber möchte da nicht noch mal dran gehen ohne genau zu wissen ob es sich vill um ein Linksgewinde (wegen drehende Teile besteht ja der Verdacht) handelt.

 

Habe hierfür ein Bild angehangen.

 

Ich hoffe hier kann mir jemand eine klare Aussage dafür machen. Bin auch gerne für hilfreiche Tips offen :)

 

Ich bedanke mich für diejenigen die hier ihr Wissen gut tuen :)

 

Mfg

audi.jpg.0e896c36d8776bd6b7699c696a10f77a.jpg

Link to comment
Share on other sites

19er Doppelsechskant, linksrum öffnen. Wenn man sie vorher mit nem Bunsenbrenner etc. heiß macht, gehts besser. Nach Ausbau ersetzen, Gewinde vorher einölen. Schraube mit hohlgebohrtem Kopf dann mit zarten 150NM + 180 Grad festziehen, hat die neue Schraube nen vollen Kopf, genügen 90NM und 90 Grad.

Edited by Nachtaktiver
Link to comment
Share on other sites

Du brauchst mehr Hebel, z.b. den hier (alternativ das gute alte Verlängerungsrohr über die Ratsche):

 

Kann ich bestätigen.

Bei "nur" halben Meter lange Ratsche brauchst du schon Arme wie Arnie. Leg noch ne Schippe nach, mit längerem Hebel klappt das.

Drehsinn ist herkömmlich, also gegen Uhrzeigersinn lösen.

 

Wir hatten auch schon Leute im Forum die diese Schraube vor der Montage entfettet und geklebt haben:eek:

Sollte dies der Fall sein - Viel Spaß:D

Link to comment
Share on other sites

Vergiss den Schlagschrauber. Das ist ne Dehnschraube, die ist gegen Schlagschrauber weitestgehend immun (ist ja Sinn einer Dehnschraube schwellende Lasten besser aufzunehmen und sich eben nicht zu loesen). Abgesehen davon raet man allgemein davon ab Schlagschrauber an der Kurbelwelle einzusetzen.

Du brauchst nen ordentlichen Gegenhalter und eine lange Verlaengerung. Groessenordnung 70cm. Es sei denn du hast wirklich richtig Kraft.

Rohr ueber Ratsche sollte man auch nur den wirklich guten Ratschen antun - bei den Kraeften geben die guenstigen sonst den Geist auf. Ich mach sowas mittlerweile mit ner 3/4" Ratsche und Adapter auf 1/2".

Edited by DBA
Link to comment
Share on other sites

Es sei denn du hast wirklich richtig Kraft.

Wobei ein laaanger Hebel deutlich vorzuziehen ist da man ein grosses Drehmoment an der Schraube erzeugen moechte, aber nicht unbedingt ein grosses Biegemoment! Je laenger der Hebel, umso kleiner letzteres bei gegebenem Drehmoment.

 

Cheers, Michael - der vor sehr, sehr, sehr(!) langer Zeit mal eine Radschraube krumm gebogen hat statt sie rauszudrehen...:rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

ich weiß nicht warum man das abschrauben sollte um die Wasserpumpe zu wechseln...

Das Kurbenwellenrad auf welchem der Flachriemen läuft ist mit 3 Schrauben befestigt, die gehen relativ leicht auf. Das darunterliegende Zahnriemenrad muss man nicht ausbauen.

Zumindestens ist es beim 1.2 TDI so - ist im Endeffekt das selbe vorgehen als wenn man den Zahnriemen wechselt - der muss ja schließlich dazu auch runter.

 

Gruß

jungera2ler

Link to comment
Share on other sites

ups ^^ ok ja da hab ich was falsch aus gefüllt im profil. aber das bild habt ihr ja erkannt :) habs jetzt geändert. Ja wollte es mit nem Schalgschrauber probieren, da ich Angst habe die Schraube abzureißen :D das wäre echt eine Schande. Aber ok dann werde ich jetzt am Samstag nochmal alle Kraft aufwenden und hoffen das da nichts abreißt :D

Link to comment
Share on other sites

Die reisst nicht ab - Schrauben reissen beim loesen eigentlich nur ab wenn sie eingerostet/eingeklebt sind. Das sollte an der Stelle nicht der Fall sein.

Link to comment
Share on other sites

Wenn du den Wagen nur aufgebockt hast: Gegenhalter rein, Griffstück davon auf dem Boden abstellen, rechter Fuss auf den Gegenhalter und mit beiden Händen kräftig an der Ratsche/am Hebel ziehen. Hat schon 4 mal so geklappt bisher. Knackt einmal aber dann ist gut :)

 

Sobald du die Kurbelwellenscheibe ab hast die eben bezwungene Schraube mit ein paar Unterlegscheiben wieder reindrehen damit dir das Kurbelwellenzahnrad nicht runter fällt. Das ist doof. Zum Einbau: Bei fertig gespannten Riemen mus der abgeschrägte Zahn des KW-Zahnrades auf der 4V Markierung am Ölpumpengehäuse stehen und der Nockenwellenabstecker muss sich butterweich rausziehen lassen. Aber das wusstest du wahrscheinlich schon :-) Und nicht vergessen den unteren Zahnriemenschutz aufzusetzen bevor du die Kurbelwellenscheibe wieder dranmachst.

Edited by Pater B
Link to comment
Share on other sites

Hallo, danke für eure Ratschläge und Hilfe. Das sind schon echt super Beschreibungen :) Leider bin ich insgesamt dann an der letzten Sache gescheitert. Dem, glaube ich, Spanner des Zahnriemens. Ich weiß nicht wie ich den Zahnriemen entspannen kann. Könnt ihr mir da den entscheidenden Hinweis geben? Habe es mit einem Imbus probiert und im Uhrzeigersinn wie es auf dem Zahnrad gezeigt ist, versucht zu drehen, aber leider ohne Erfolg. Wer weiß da Rat. Habe mal ein Bild hinzugefügt von meinem Problem. Hoffe ihr könnt mir da konstruktiev helfen.

20140308_181027.jpg.c2779730c81b1c9622ab78c5f54a114b.jpg

Link to comment
Share on other sites

Die Schraube in der Mitte lösen und dann die Rolle mit dem Inbus entspannen. Beim Einbau andersrum, dabei darauf achten, dass sich die Aussparung hinten an der Rolle am Block "festhält". Die Schraube in der Mitte bekommt 20 NM.

 

P.S. Schick mir mal ne PN mit deiner Emailadresse.

Edited by Nachtaktiver
Link to comment
Share on other sites

Die mittig sitzende Schraube musst Du lösen. Geht zum Teil wirklich beschi..., weil die häufig viel zu stark angezogen wird. Der Außen-Sechskant ist sehr flach, und deswegen schnell vergurkt. Der Torx (innen) ist auch nicht wirklich besser.

Bei mir war schnell beides rund, dann helfen nur noch Hammer und Meißel.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 298

      Hier werden A2-Teile verkauft - könnte ja interessant sein...

    2. 22

      [1.2 TDI Lupo] Problem mit Getriebe bzw. 4. Gang

    3. 18

      Audi A2 1.4 Benziner E10 oder E5 Unterschiede festgestellt ?

    4. 1

      1.2 TDI Getriebe knallt beim Runterschalten vom 3. in den 2. Gang

    5. 18

      Audi A2 1.4 Benziner E10 oder E5 Unterschiede festgestellt ?

    6. 8148

      Hier wird ein A2 verkauft - könnte ja interessant sein...

    7. 15

      Türschloss getauscht - nun dreht Schließzylinder leer und Tür öffnet nicht

    8. 6

      Planung A2 Schraubertreffen in 59510 Lippetal - 02.04.2022

    9. 22

      [1.2 TDI Lupo] Problem mit Getriebe bzw. 4. Gang

    10. 18

      Audi A2 1.4 Benziner E10 oder E5 Unterschiede festgestellt ?

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.