Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Fred_Wonz

Abdrücke auf den Kolben

Recommended Posts

Hallo schau euch bitte das Foto an.

Auf allen 4 Kolben sind Abdrücke zu erkennen sind die normal ?

589340dfbc2ce_Kolben(1).jpg.e71e9955afe3ff83842dc5307ea78576.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus, das sind nicht Abdrücke, soweit ich das auf den Bildern sehe, sondern die Kolben sind speziell so gefräst, quasi Taschen für die Ventile.

 

Auf dem Bild scheint es so als wenn der ganz rechte Kolben Feindkontakt hatte ( Silberne Spuren, Russ entfernt)

 

Ggf. müsstest du mal größeres Bild schicken.

 

Um Sicher zu gehen kann der Einbau neuer Lagerschalen an den Pleuel nicht schaden, oder hat eine Einwände dagegen?

 

Mit freundlichen Grüßen Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würde ich nicht machen auf dem Bild sieht das so aus als ob bloß die Ölkohle weg wäre. Ich würde mal öfters einen Ölwechsel machen, sieht alles ganz schön verkokt aus:huh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehe ich genauso:

 

  1. Die "Abdrücke" sind in den Kolben hineingefräst, um im Bereich OT zwischen ausschieben und ansaugen Platz für die Ventile zu lassen, die sich in der Phase der sogenannten "Überschneidung" befinden. Dies ist fast bei allen Motoren so; insbesondere bei denen, die hoch verdichten.
    Gerade im Bereich der Auslassventile wird der Kolben sehr heiss; das erklärt auch die kreisförmigen Abplatzungen der Ölkohle.
  2. In der Tat ist der Grad der Verkohlung erhöht. (Ich habe aber schon Schlimmeres gesehen!) Das kann mehrere Ursachen haben, z.B.:
    - schlechte Ölqualität (nicht an der faschen Stellen sparen!),
    - zu lange Wechselintervalle, oder, wie ich vermute:
    - viel Kurzstreckenverkehr bzw. Verschleiss.

Frage: Wie hoch ist dein Ölverbrauch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Info bezüglich der Ausfräsung ( Abdrücke)

 

Nun zur Verkohlung.

Schlechtes Öl verwende ich nicht ( Mobil 1 5w30).Das Öl wechsel ich alle 15.000 km. Ölverbrauch ist gleich NULL.

Und Kurzstrecke fahre ich auch nicht.

Muss wohl noch sagen das der Motor jetzt fast 300.000 km gelaufen ist.

siehe auch hier : Motorschaden oder Nicht ?? - A2 Forum

Deshalb habe ich auch den Motor aufgemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für eine Laufleistung von 300 000 km ist die Verkohlung sehr gering.

Da habe ich schon was anderes gesehen. Ansonsten, siehe #4.

Mobil 1 halte ich für ein gutes Öl, deshalb fahre ich es auch. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, um sicher zu sein und den Ölverbrauch abzustellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich ein Ölverbrauch von NULL habe werde ich NUR die Auslassventile tauschen.

Zum Glück hatte auch nur der 1te Zylinder richtigen kontakt mit dem Kolben !:rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen