Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Blackfrosch

ESP Codierung (1.4TDI) - 8Z0907379B

Recommended Posts

Hallo,

 

können mir die 1.4TDI Fahrer, die das o.g. ESP Steuergerät verbaut haben mal dessen Codierung mitteilen?

 

 

Wäre sehr Dankbar!

 

 

gruß Blackfrosch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist das nicht wie beim MK60 auch: 40168?

 

Edit: Ne, du meinst gar nicht den Login!

bearbeitet von DerWeißeA2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du mir sagst wo das gute Stück sitzt und wie ich dessen Codierung prüfe, versuche ich die Tage mal nachzusehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nützt Dir Index D auch etwas?

Codierung dort ist 0007175 bei meinem ATL

 

Habe hier noch zwei BHC, ebenfalls Index D: 0007303

 

Sowie zwei BBY, beide Index D: 0007175

 

 

 

O.k. mir war nicht klar dass es um das MK20 geht.

bearbeitet von Carpinus
Erkenntnis...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einfach Google nach VAG Com / VCDS Logfiles bemühen, dann kommt sowas raus:

 

Audi A2 AUM Motorfehlerlampe leuchtet - Motor- & Antriebsstrang - Das deutsche VCDS Forum

 

Adresse 03: Bremsenelektronik        Labeldatei: AIB\8Z0-907-379-MK20.lbl

   Teilenummer: 8Z0 907 379 B

   Bauteil: ESP     20    CAN  V015  

   Codierung: 10758

   Betriebsnr.: WSC 02154 

   VCID: 47A54CC26506F7261AD-FFFF

 

Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.

 

Edith1 sagt: Alle Logfiles die ich auf dem Diagnosgerät gespeichert habe und dieses Steuergerät enthalten sind auch mit 10758 codiert. Scheint wohl Standard zu sein.

 

Edith2 sagt: Das VCDS Laberfile zum MK20 sagt noch mehr.

 

10758 = 1.4er 1.4TDI mit Servo

10764 = 1.2TDI ohne Servo

10765 = 1.2TDI mit Servo

 

Zu beachten ist: MK20 ist im A2 nur bis einschl. MJ2002 verbaut. Bis dahin gabs nur Fahrzeuge mit Trommelbremse an der Hinterachse. Ab MJ2003 gabs MK60 und je nach Motorisierung Trommelbremse oder Scheibe.

bearbeitet von A2-D2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke dir.

 

Die Labelfiles sind halt falsch.

 

A2 1.2TDI ohne Servo ist auf 10769 codiert.

 

Geht konkret drum die ESP Lampe auszubekommen, wenn beim 3L das Getriebe Steuergerät weg ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es hilft nicht nur in der Software rumzufrickeln. Man muss mit ziemlicher Sicherheit auch am Kabelbaum des ABS aktiv werden.

 

Die ABS-Steuergeräte sind zum Schutz vor Manipulationen zusätzlich per Codierung im Kabelbaum abgesichert. Es gibt Kabelbrücken im Stecker des ABS-Steuergerätes, welches der Elektronik sagt, welche Ausstattung/Motorisierung im Fahrzeug tatsächlich verbaut ist. Du musst also dein Brücke auf Fahrzeuge ohne Getriebesteuergerät ändern.

 

Hier die Belegung:

 

MJ 2001 - MJ2002 bzw. MK20 Bremssystem:

 

Pinbelegung - Kabelfarbe - Bemerkung

5 auf 21 - gelb/schwarz - Standardausstattung

 

8 auf 18 - gelb/schwarz - 1.2TDI ohne Servolenkung

 

8 auf 21 - gelb/schwarz - 1.2TDI mit Servolenkung

18 auf 38 - grün/lila -1.2TDI mit Servolenkung

 

Hinweis: Pin 5 ist bei Fahrzeugen mit RNS-D auch auf (T17g Pin 16 - Steckverbindung, 17-fach, rot, Kupplungsstation A-Säule, links) gelegt. Also aufpassen was man tut, sofern RNS-D verbaut ist.

 

 

MJ 2003 - MJ2005 bzw. MK60 Bremssystem:

 

Pinbelegung - Kabelfarbe - Bemerkung

9 auf 10 - gelb/grün - 1,2TDI ohne Servo

14 auf 38 - gelb/grün - 1,2TDI ohne Servo

 

9 auf 14 - gelb/weiß - 1.2TDI mit Servo

12 auf 38 - grün/lila - 1.2TDI mit Servo

 

9 auf 10 - 1.4TDI und 1.4 Benzin

 

14 auf 38 - gelb/weiß - nur 1,6FSI

 

Hinweis1: Pin 9 ist bei Fahrzeugen mit RNS-D auch auf (T17g Pin 16 - Steckverbindung, 17-fach, rot, Kupplungsstation A-Säule, links) gelegt. Also aufpassen was man tut, sofern RNS-D verbaut ist.

 

Hinweis2: Alle Fahrzeuge mit MK60 ohne 1.2TDI haben auch noch eine Verbindung zum Kombi. Es ist ein grün/weißes Kabel und geht von Pin 26 am ABS-Steuergerät über (T17g Pin 11) - Steckverbindung, 17-fach, rot, Kupplungsstation A-Säule, links) zu ( T32 Pin 28 - Steckverbindung, 32-fach, blau, am Schalttafeleinsatz)

 

 

Was die Verbindung zum Navi/RNS-D genau ist, kann ich nicht mit Sicherheit sagen. Wahrscheinlich ist es ein Geschwindigkeitssignal.

bearbeitet von A2-D2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen