Jump to content
Sign in to follow this  
Einsiedlerkrebs

Elektronik defekt oder "nur" Batterie?

Recommended Posts

Audi a2, Bj. 2003, 1,4l Benziner, 260k km.

 

wahrscheinlich noch erste Batterie.

 

Es fing an mit Motorleuchte für agr Abgasrückführungsventil, dann viel mir auf, dass das Licht im Stehen schwächer wird, wenn man Fensterheber benutzt. Als nächstes fiel die elektronische Tankdeckelöffnung aus. Dann ging die Bordcomputeruhr nicht mehr an, wenn die Zündung nicht an war.

 

Fahrzeug zur freien Werkstatt gebracht, da Inspektion und TÜV nötig waren.

 

Diagnose: AGR-Ventil und Lichtmaschine (:confused:)müssen ausgetauscht werden.

 

Ok, da ich kein Techniker bin, hab ich alles machen lassen, Ergebnis knapp 1100 Euro.

 

Elektronische Tankdeckelöffnung und Bordcomputeruhr gehen immer noch nicht. 3 Wochen später, also gestern, wurde während der Fahrt der Motor extrem heiß, 120 Grad Vollanschlag. Kühlflüssigkeit komplett verdampft.

 

Heute morgen Kühlflüssigkeit nachgefüllt, Motor wird immer noch heiß.

 

Heute in die Werkstatt, Meister schaut sich Schaltpläne an, ist ein wenig ratlos. Wir lassen Motor mit Klima laufen, Kühler geht kurz mal an Motor läuft aber trotzdem heiß. Kühler kann nicht kaputt sein da er in der Werkstatt gelaufen ist und auch lief als der Meister einen Minuspol angesetzt hat.

 

Ich frage den Meister: "Der Kühler hängt doch an der Batterie, kann es nicht sein dass die Batterie einfach leer oder defekt ist?" "Nein, kann nicht sein", kommt als Antwort.

 

Wagen steht jetzt noch in der Werkstatt und nächste Woche Mittwoch wollte ich eigentlich in den Urlaub fahren.

 

Wer weiß Rat? :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erster Zahnriemen, erste Wasserpumpe? Flügelrad der Pumpe abgeschert? Thermostat öffnet?

 

Der Lüfter müsste zwar die ganze Zeit laufen, wenn die ECON-Led im Klimabedienteil nicht leuchtet, aber bei halbwegs zügiger Fahrt ohne steile Berge sollte der Motor auch ohne nicht überhitzen.

 

Die Batterie ist eine andere Baustelle. Es schadet nicht, sie nach der Zeit mal zu ersetzen, weil sie bei Lastspitzen, besonders von der Servo dann durchaus mit der Spannung einbricht.

 

Die Lima muss selten komplett neu, wenn sie nicht mehr die volle Spannung liefert, reicht es den Regler zu wechseln.

Edited by herr_tichy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zahnriemen bei 180k km gewechselt, die anderen von Dir genannten Teile noch nicht, soweit ich weiß.

 

Tempo nicht schneller als 120km/h bei ziemlich gerader Strecke.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann schaut man, ob das Thermostat öffnet usw., sprich, ob die Schläuche zum Kühler warm werden usw. - wenn nein, kommt warme Luft aus der Klima, wenn nein, Pumpe hinüber.

 

CO2-Test am Kühlwasser gemacht? Kann auch sein, dass wegen defekter Zylinderkopfdichtung Abgas und damit Wärme eingetragen wird. Usw. usw.... das herauszufinden sollte eine kompetente Werkstatt aber eigentlich alleine voreinander bekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Thermostat weiß ich leider nicht.

 

CO2-Test wurde nicht gemacht, habe aber beobachtet, dass Kühlflüssigkeit durch den oberen Schlauch in den Behälter zurückgeführt wurde.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann halt auch beides sein. Wenn der Wagen so lange gefahren ist, bis das Kühlwasser verkocht ist (das dauert eine Weile), kann jetzt in der Folge auch der Kopf krumm und deswegen die ZKD undicht sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, könnte sein, ich war mitten auf der Autobahn ohne Seitenstreifen. Musste mit dem Warnsignal noch ca. 8km fahren. Es hat auch geregnet, da ist mir kein Dampf aufgefallen, den hab ich erst in der Tiefgarage bemerkt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Njaaaaa, die hat mit der restlichen Geschichte auch erstmal nix zu tun, bis auf, dass im Stand ohne laufenden Kühlerlüfter vorne das Kältemittel nicht mehr kondensieren kann.

 

Ist dir grob der Aufbau von Kühlkreislauf, Heizung usw klar oder eher nicht so?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Okay. Ich hab mal schnell zwei Bilder aus dem Internet gesucht:

 

Klima und Heizung sind getrennte Systeme.

 

Das ist die Klima:

 

N6KteeF.jpg

 

Im Prinzip aufgebaut wie dein Kühlschrank, nur dass die Rückseite des Kühlschranks hier vorne im Fahrtwind steht.

 

Das ist die Heizung:

 

SoHZLaU.png

 

Der Kühler der Heizung und der Kondensator der Klima sind vorne als Sandwich hinter der Stoßstange montiert und werden vom Kühlerlüfter oder vom Fahrtwind angepustet. Der geht entweder an, wenn die Klima läuft (also ECON nicht leuchtet) oder der Motor zu warm wird. 95°C oder so, frag mich net.

 

Das Thermostat im Heizkreislauf öffnet, wenn das Wasser 83°C hat und lässt dann heißes Wasser vorne durch den Kühler strömen auf dass es abkühle. Wenn der hängt werden die Schläuche nach vorn nicht warm, aber aus der Heizung innen kommt schon noch warme Luft.

 

Gute Erklärung dazu:

 

http://www.agvs-beo.ch/cmsfiles/am_kuehlung_grundlagen.pdf

 

Hast du jetzt mehr Kontext für die Tipps oben, oder ist noch was äußerst unklar?

Edited by herr_tichy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die umfangreichen Infos.

 

die Werkstatt hat sich gerade noch mal telefonisch gemeldet. Es wäre wohl ein Temperaturfühler am "unteren Wasserschlauch" defekt, der wohl dafür sorgt dass der Lüfter angeht :confused:.

 

Hoffe mal dass dies das Problem ist und das alles bis Mittwoch repariert ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Geht der Lüfter an, wenn der Motor läuft und die Klima kühlt (siehe letzter Post von mir)? Wenn nein, wird es das nicht sein.

 

Haben die den Schalter mal rausgezupft und geprüft, oder ist das nur so'n Verdacht?

 

Ich frage, weil ich mich dunkel dran erinnere, das hier letztens jemand Probleme mit dem Lüfter hatte - an 12V lief er, am Steuergerät das 12V lieferte dann aber nicht, hab aber vergessen, wie das ausging. Weiß vielleicht jemand anderes.

Edited by herr_tichy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir hatten in der Werkstatt den Motor laufen und Klima auf maximale Kälte eingestellt. Dann ging der Kühler mal an, auch ziemlich deutlich hörbar,konnte aber trotzdem nicht verhindern dass der Motor heiß lief.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann, würde ich sagen, stimmt was mit dem Kühlkreislauf nicht, vermutlich Wasserpumpe defekt. Große Chance wenn die nicht mit dem Zahnriemen gewechselt wurde.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich tippe auf die Wasserpumpe (wobei ich da mal die Rechnung von Zahnriemenwechsel lesen würde. Wenn die drauf steht reduziert das die Wahrscheinlichkeit eines Defekts erheblich) oder das Thermostat.

 

Da beim Wechsel aber auf den richtigen Sitz der Dichtung achten. Da gab es hier schon Fälle bei denen dann nach dem Wechsel das muntere Fehlersuchen los ging.

 

Nichts ist schlimmer als ein Fehler den man selbst eingebaut hat.. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Thermostat weiß ich leider nicht.

 

CO2-Test wurde nicht gemacht, habe aber beobachtet, dass Kühlflüssigkeit durch den oberen Schlauch in den Behälter zurückgeführt wurde.

 

wenn mit zunehmender Drehzahl auch mehr gefördert wird,

dann kannst du die Wasserpumpe ausschließen.

Jedoch solltest du dich vergewissern, ob die mit dem Riemen

auch ersetzt wurde.

Mein Tipp geht eher Richtung Thermostat.

Wie das zu Prüfen ist hat herr_tichy schon erläutert.

...ob die Schläuche zum Kühler warm werden usw.

 

zu der Werkstatt schreibe ich mal nichts...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ey Leute, Ihr seid gut :-D Heute mit der Werkstatt telefoniert...

 

Die haben zuerst diesen Temperaturfühler ausgetauscht, hat nix gebracht, dann Thermostat ausgetauscht hat nix gebracht... Dann Wasserpumpe angeschaut und festgestellt, dass da ein "Flügelrad" abgebrochen ist.

 

Ersatzteil kommt hoffentlich morgen, dann schaffen wir es vielleicht am Mittwoch noch in den Urlaub.

Share this post


Link to post
Share on other sites
...und deswegen, liebe Kinder, immer Zahnriemen UND Wasserpumpe wechseln :jaa:

 

und Werkstätten in Zukunft meiden, die das nicht von sich aus machen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.