Jump to content
Sign in to follow this  
bruschik

suche Anleitung für Bremse hinten

Recommended Posts

Suche detaillierte Anleitung für Bremse hinten. Kann jemand hier den Link posten.

 

Danke!

Edited by bruschik
*

Share this post


Link to post
Share on other sites

...ist auch eine supi docu. Was ich noch dazu ergänzen würde:

 

# Bremsseile an der Handbremse zurücksetzen

# immer komplett immer das ganze Gedöns mit Federn und incl Bremszylinder erneuern - kostet nicht die Welt

# wenn man Bock und das passende Werkzeug hat, die Radlager ziehen - erleichtert einfach die Montage

 

#die Bremsseile checken

 

man hat dann wieder Ruhe für die nächsten 15 Jahre:P

 

 

lg

 

bernie

Share this post


Link to post
Share on other sites

Noch eine Frage zu Bremszylindermontage. Ist es korrekt, oder sollte der Nocken um 180° verdreht sein?

 

Im geliefertem Zustand waren die Nocken an beiden Bremszylinder um 180° zu einander vedreht.

1.jpg.dbad67f83a2465a46f1b612345bfcdd2.jpg

2.jpg.3f3884f87543856279063c34aeba9966.jpg

Edited by bruschik
anhang

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun bin ich ratlos. Im montiertem Zustand drehen sich die Bremse ganz leicht. Nach ca. 5 km Fahrt laufen die Bremsen heiß, zuertst linke Seite und dann rechte.

 

Die Bremsen sind korrekt entlüftet, die Montage habe ich kontrolliert, die Handbremse eingestellt.

 

Hat jemand noch Tipps?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nun bin ich ratlos. Im montiertem Zustand drehen sich die Bremse ganz leicht. Nach ca. 5 km Fahrt laufen die Bremsen heiß, zuertst linke Seite und dann rechte.

 

... die Montage habe ich kontrolliert, die Handbremse eingestellt.

 

Hat jemand noch Tipps?

 

wenn sich die Räder frei drehen, dann kann es nicht warm werden.

Also schleifen die Backen an der Trommel.

Hast wahrscheinlich nach dem Einbau die Bremse nicht oft genug

betätigt, bzw nach Bremsbetätigung im Stand und Handbremseinstellung nicht nochmals auf leichten Lauf kontrolliert.

 

Wenn du den jetzt hinten hoch bockst, dann wird er garantiert

schleifen.

Nochmals kontrollieren und Nachstellen und nochmal kontrollieren, was anderes bleibt dir nicht übrig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im kalten Zustand schleift nichts, erst nach ca 5 km Fahrt tritt es auf, die Räder werden dann sehr schwärgängig.

 

Meine Vermutung - nach mehreren Betätigung der Bremsen geht die Bremsflüssigkeit nicht zurück. Vielleicht hat der Hauptbremszylinder die neue Bremsflüssigkeit nicht verkraftet, oder irgendwo sind die Leitungen verstopft.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast du die Bremsflüssigkeit mit Hilfe des Bremspedals erneuert/entlüftet?!

 

Wenn ja, ist es möglich, das der Hauptbremszylinder nun defekt ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da funktioniert die Rückstellung mittels Federkraft nicht richtig. Ich meine die Federn sind nicht richtig verbaut.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hast du die Bremsflüssigkeit mit Hilfe des Bremspedals erneuert/entlüftet?!

 

Wenn ja, ist es möglich, das der Hauptbremszylinder nun defekt ist.

 

Bei Entlüften habe ich ca. 400ml Bremsflüssigkeit nachgefüllt. Ich vermute auch, dass es an Hauptbremszylinder liegt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Restdruck im System bei entlastetem Pedal müsste man doch per Vcds sichtbar machen können? Nur wenn der da ist kanns der hbz sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Da funktioniert die Rückstellung mittels Federkraft nicht richtig. Ich meine die Federn sind nicht richtig verbaut.

 

Es wäre zu einfach. Die Feder sind korrekt verbaut.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Restdruck im System bei entlastetem Pedal müsste man doch per Vcds sichtbar machen können? Nur wenn der da ist kanns der hbz sein.

 

Sehr guter Tipp, Danke!

Als nächstes werde ich noch die Handbremsseile austauschen, wenn das nichts bringt, dann den Druck auslesen lassen.

 

Geht es nur mit VCDS, oder wird auch ein Fehlercode abgelegt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum so umständlich? Die 5km fahren aufbocken/Hebebühne, Spiel Bremsseil prüfen wenn o.k. Zuleitung Radbremszylinder lösen und Druck ablassen, wenn dann sich das Rad dreht ist wahrscheinlich der Hauptbremszylinder defekt.

Wenn nicht, dann doch ein Montagefehler. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe das auch durch:

Durch super Arbeit eines Ford Autohauses ist das eine Handbremsseil leicht angebrochen und immer wieder in der Hülle verhakt sodas die Handbremse nur auf der einen Seite gehangen hat.Bremse ist volles Rohr heiß gelaufen.Neue Seile haben das Problem gelöst!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.