Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
al_ja

Motorhauben- / Serviceklappen-Hack

Recommended Posts

Nach meinem Unfall habe ich die Front ausgetauscht Sprich Schloßträger usw.

Jetzt sind wir heute soweit fertig geworden und wollten zum Schluss die Haube aufsetzten...Pustekuchen...Haube geht rein und kann hochgeschoben werden. Jedoch wollten die Bajonettverschlüsse sich nach dem eindrücken nicht verriegeln lassen.

Da sich mein Schrauberling mit den Besonderheiten unserer Kugel nicht so auskennt hat er gedrückt gezogen und gewackelt und dabei ist dann die Serviceklappe verriegelt.

Ich wollte sie daraufhin durch ziehen am Hebel im Innenraum entriegeln aber es tut sich nichts...

Hat jemand eine Idee wie ich die Klappe zerstörungsfrei aufbekomme sodass ich die Haube abnehmen kann um nach der Ursache zu schauen?

 

Gruß Alex

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du solltest versuchen, beim Öffnen die Serviceklappe seitlich, richtung Beifahrerseite (also von vorne gesehen, nach links), wegzudrücken.

Das ergibt etwas mehr Luft beim Verriegelungshaken.

Ich hatte das auch schon einmal und so bekam ich dann die Klappe geöffnet.

 

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber der Bowdenzug ist schon eingehängt, oder?

Beim entriegeln von außen auf die Klappe drücken entlastet den Schnapper. 

Wenn sie nicht aufspringt ggf. gleichzeitig zu zweit den Hebel ziehen und mit einem Kunststoffkeil aufhebeln.

bearbeitet von McFly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so habe die Kugel eben nach Hause gebracht und hier mal geschaut...der Trick mit Hebel ziehen und eine 2. Person drückt den Grill zur seite klappt und es öffnet sich danke dafür. Jetzt verstehe ich nur nicht warum diese Verschlüsse sich nicht drehen lassen hat das schonmal jemand gehabt? Sie lassen sich eindrücken und verschwinden somit auch in der Ausbuchtung aber lassen sich nicht verriegeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lässt sich das Gegenstück ev. in der Tiefe verstellen um den Anpressdruck einzustellen? 

bearbeitet von McFly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb McFly:

Lässt sich das Gegenstück ev. in der Tiefe verstellen um den Anpressdruck einzustellen? 

 

Ja, imho sind die Gegenstücke (am Schlossträger) des Bajonettverschlusses in der Tiefe einstellbar.

Wenn ich sie wiederfinde poste ich mal ein Bild davon.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachfolgend einige Bilder vom beschriebenen Gegenstück. Dieses ist normalerweise an den Schlossträger genietet, hier im ausgebauten Zustand zu sehen.

Der Endanschlag für den Verschluss lässt sich mit einem Torx30-Schraubendreher von Vorder- und Rückseite einstellen.

IMG_6560.thumb.JPG.134fa7ea8b0390217f352285e7060adc.JPG-IMG_6561.thumb.JPG.71b99710ee4df1966f146542b5135d2f.JPG-IMG_6566.thumb.JPG.737ac958b798322637e3a9ac772f6bcf.JPG

IMG_6567.thumb.JPG.7b9fbb36df73ec86699e001f83231bb5.JPG-IMG_6568.thumb.JPG.75f92a583812002b4c9ac8ad730a5bc1.JPG

 

  • Daumen hoch. 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank André ich flitze gleich mal runter und schaue, dass ich es etwas Richtung Front verstellt bekomme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat zwar primär nichts mit deinem Problem zu tun, dient aber der Vermeidung späterer ähnlicher Probleme:

In den Bowdenzug der Serviceklappenentrieglung einen ordentlichen Schuss Ballistol (Baumarkt) geben. Und den Haken der Entriegelung ebenfalls gut schmieren (auch Ballistol, Graphit oder besser Lithiumfett oder Ceramikpaste) …. ich hatte seinerzeit ebenfalls eine servicklappe, welche sich gelegentlich nur mit viel Tricks öffnen bzw schließen ließ … seit dem Gängigmachen läuft das im besten Sinne des Wortes "wie geschmiert"…. ;)

 

Viel Erfolg und eine bald wieder laufende Kugel

wünscht Dir

Dirk

bearbeitet von Mehrschwein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen