Jump to content

habt Ihr für Euren Audi A2 3L TDI schonmal Winterreifen gekauft? WIE GEHT DAS? ...


Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich hab ein mittlerweile ernstes Problem mit unserem Audi A2 3L TDI.

 

Es gibt KEINE Winterreifen dafür. Bekanntlich braucht der Wagen das Format 145/80/14 und kein anderes.

 

Weder beim Reifenhändler, noch bei Audi sind Reifen zu bekommen. Vor über einer Woche haben wir beim örtlichen Audizentrum Winterreifen bestellt, nach längerer Telefoniererei kam als Liefertermin "in einer Woche am Montag" (also gestern!) raus. Man würde mich dazu auch benachrichtigen.

 

Es kam KEINE Benachrichtigung, auf meine heutige Nachfrage wurde der Liefertermin widerrufen und "LT unbekannt" als Antwort gegeben. Nach einigem Bohren und dem Einschalten eines befreundeten VW/Audi-Großkunden und dessen Großkundenbetreuer kam irgendwann die 51. Kalenderwoche als LT heraus.

 

Das bringt uns natürlich herzlich wenig, sind ja nur vier Wochen und wer weiß, wie oft der Winter bis dahin noch einbricht.

 

Meine Frage ist: Nehmt Ihr das alle so hin, ist das immer so schwierig mit den Winterreifen beim 1.2 TDI, habt Ihr die beim Kauf des Wagens glücklicherweise schon dazubekommen oder wie regelt Ihr das so... :-)

 

Zu allem Überfluß steht der A2 seit der besagten Woche unfahrbar herum, weil einer der Sommerreifen geplatzt ist, es keinen Ersatzreifen im Auto gibt, und der Sommerreifen eben für die Reifengarantie auch zu alt ist und ich eigentlich nach der ersten Händlerzusage auch in Kauf genommen habe, eben eine Woche auf den Winterreifen zu warten.

 

Die ganze Episode ist in meinen Augen wieder symptomatisch für die konsequente Mißachtung des 3L. Ich glaube, die WOLLEN gar nicht, daß irgendwelche Kunden dieses ansonsten echt gute Auto überhaupt kaufen!!

 

viele Grüße

Thomas

kauft sich bald ne Bahncard wenn das so weitergeht

Link to post
Share on other sites

Hallo Tom!

es gibt schon Winterreifen, aber es kann sein, dass die nicht gerade am richtigen Ort sind. Das exotische ?( Format ist meistens nicht vorrätig, und muss bestellt werden. Ich habe mir die Mühe genommen, und alle (?) zur Zeit lieferbaren Fabrikate herausgesucht. Es war nicht eine so grosse Arbeit: Es gibt ganze 3 Winterreifen. Damit sind wir zur kalten jahreszeit noch gut bedient, den von den Sommerreifen gibt es nur ein (in Zahlen: 1) freigegebenes Exemplar:

 

Hier die Liste: immer Grösse 145/80 R14 76T (Load und Speed-Index)

Sommer: Bridgestone B381 Ecopia

Winter: Conti WinterContact TS 780

Dunlop SP Winter Sport M3

Bridgestone Blizzak LM-18 (Achtung: Speed Index Q, max. 160 km/h).

 

Frühzeitiges Bestellen hilft, dass die Reifen beim Wechseltermin dann auch da sind, nicht erst im Dezember dran denken (sorry, you are a little late...).

 

Kurzfristige Abhilfe, wenn wirklich keine verfügbar sind:

Grösse 155/65 R14 75T (sind beim Lupo 3L auf den genau gleichen Alufelgen drauf). In D erlischt dabei allerdings die allg. Betriebserlaubnis, da der Abrollumfang ca. 5,5% kleiner ist. In CH und A sollte dies gesetzgeberisch kein Problem sein.

 

Vielleich gibt Audi im Notfall auch eine Empfehlung (Freigabe?) für diese Grösse ab?

 

Die Original-Räder sind übrigens auch kaum zu kriegen zu einem vernünftigen Preis für Selber-Radwechsler. Am günstigsten -> siehe Ebay oder andere Internet-Anbieter.

 

Am besten direkt bei Conti, Dunlop oder Bridgestone direkt nachfragen über ev. Lagerbestand. Ich bekam von Bridgestone Schweiz heute die Nachricht, dass der Blizzak noch lieferbar ist. Vielleicht hast du da am ehesten noch Glück. Der Reifenkonfigurator von Brückenstein.de findet aber den Reifen nicht (wegen Speed-Index!), gleichwohl anrufen...

 

Sonst findset du sicher ähnliche Postings schon im Forum, Suchfunktion aktivieren...

 

Bahncard ist auch nicht schlecht, aber die A2 Community, besonders die 1.2 TDI-Fraktion, kann sich schon noch ein wenig helfen.

Grüss dich aus der Schweiz

Link to post
Share on other sites

Hallo blacky,

 

danke für die Hinweise! Die drei Reifenhersteller habe ich mir vor gut 10 Tagen von meinem Audi Zentrum auch aufzählen lassen und habe eben dann dort (nicht erst jetzt, sondern Mitte November) auch Reifen bestellt, da mir ein Liefertermin von etwa 10 Tagen bis Montag (gestern) genannt wurde. Erst auf meine heutige Nachfrage ist ja dann der Termin geplatzt. Daher bin ich zur Zeit ziemlich sauer, was das Audi Zentrum angeht.

 

Übrigens habe ich auch mit der Audi Service-Hotline telefoniert und dort durch Zufall rausbekommen, daß das Audi Zentrum die Reifen versucht hat bei reifendirekt.de zu bestellen - was pro Reifen auch nur schlanke 20 EUR mehr kostet als wenn ich es direkt selbst im internet tue, und die Terminzusagen unterscheiden sich (verständlicherweise) auch kein bißchen.

 

Die Frage ist ob wir jetzt überhaupt noch Reifen für den Wagen bestellen oder, da ich mich aufgrund dieses miesen Service mit dem Audi Zentrum überworfen habe (das war um ehrlich zu sein nicht die erste Enttäuschung, sondern *grundsätzlich* bin ich mit dem Service bis jetzt mehr als unzufrieden gewesen und ich bin eigentlich ein geduldiger Mensch) oder den Wagen so wie er ist verkaufen und uns nach einem anderen Produkt umsehen, das zwar technisch wahrscheinlich eindeutig schlechter sein wird, aber dafür einfach einen besseren und freundlicheren Service und damit angenehmeres Autofahren bietet.

 

Danke trotzdem! Einige Reifenanfragen in die Schweiz habe ich sowieso schon gestartet, vielleicht kommen da noch Antworten. Wenn auch ich die Winterreifen nicht nehmen sollte, kann ich das wenigstens in meiner kommenden Auseinandersetzung mit dem Audizentrum dann mal "aufs Brot schmieren".

 

Euch allen viel Spaß mit Eurem A2, ist wirklich ein toller Wagen! Aber legt Euch nie mit dem Audiservice an.

 

viele Grüße

Thomas

Link to post
Share on other sites

habe auch schon einiges dazu gepostet, für mich offen ist aber die frage ob audi nicht verpflichtet ist reifen für mind. 10 jahre vorzuhalten? hast du bei deinen diskussionen dazu etwas erfahren? ich hatte das glück reifen zu bekommen als neu verkauft aber mit dem hinweis daß schon 3 jahre auf lager! dafür gibts zum sofortkauf auf ebay um 300€ einen satz komplett mit felgen!!! für mich um 2 wochen zu spät.

Link to post
Share on other sites

Hallo!

 

Audi ist wahrscheinlich nicht wirklich verpflichtet, zu jedem Zeitpunkt Winterreifen für jedes aktuelle Modell vorrätig zu haben. Das sehe ich ja auch ein. Allerdings eine Lieferfrist von 1 1/2 Monaten ist dann ja doch eindeutig zuviel des Guten.

 

Wie gesagt, bei uns steht der Kleine leider im Moment eh auf der Kippe, das aktuelle Reifenproblem könnte den Ausschlag geben ihn abzugeben. (hab ihn ja bereits hier im Basar mal reingeschrieben, falls jemand Interesse haben sollte... einfach fragen. Bei mobile o.ä. steht er aber noch nicht)

 

Generell finde ich es schon schade, daß man doch eine gewisse Zurückhaltung/Abneigung Audis gegenüber dem 3L-Modell wirklich die ganze Zeit verspürt. Das fing in unserem Fall schon damit an, daß damals kein 3L von irgendeinem Audizentrum in unserer Nähe zur Probefahrt zu bekommen zu war. (selbst gegen evtl. Unkostenerstattung zumindest wenn wir dann keinen neu gekauft hätten nicht) Und jetzt die sechs Wochen Lieferzeit für Reifen... Auch bei so einem seltenen Format, es ist ja doch immerhin ein Neuwagen von Audi und kein Lada oder sowas... :)

 

Von Seiten meines Audizentrums wurde jedenfalls keinerlei großartiges Bemühen registriert, auch nicht als ich über die Mobilitätsgarantie-Service-Hotline von Audi heute erfahren habe, daß die im Audi-Zentrum die Reifen hinterher einfach bei reifendirekt.de bestellt haben. Am unverschämtesten fand ich halt aber, daß die einen Termin von über 1 Woche genannt haben ohne jede Rückmeldung zwischendurch, daß der Termin überhaupt nicht eingehalten werden kann.

 

viele Grüße

Thomas

Link to post
Share on other sites

Moinsen,

 

Also ich habe mir zu dem Thema A2 3L auch mal ein paar gedanken gemacht, und bin zu folgendem Schluß gekommen:

 

1. Wenn man bei Audi einen neuen A2 3L bestellt und dann 500,- € für neue Winterreifen mit Felgen bezahlt ist das o.k.

2 Wenn man die gleichen Felgen mit Winterreifen nachbestellt und dann über 1200,-€ bezahlen soll ist das schon ziemlich fragwürdig.

3. Wenn diese Reifen aber nicht einmal lieferbar sind, ist man ja schon gezwungen neue bzw. andere Wege zu gehen.

 

Habe folgende Lösung aufgetan:

Bei reifen.com gibt es Alufelgen mit dem Maß 6Jx14 mit passendem Gutachten für den A2 3L (Gutachten sogar per Download !!!). Für diese Felgen kann man 175er, 185er und 195er Reifen, sowohl Winter als auch Sommerreifen bekommen, die in gängigen Größen sind, und damit sofort lieferbar. Preis für die Felgen soll 60,-€ pro Stück Normal und 64,-€ pro Stück bei poliertem Felgenhorn sein. Mit Reifen dazu liegt man sogar noch unter den 500,-€ die Audi beim Neukauf haben will.

Ich tippe mal, das der Mehrverbrauch im Winter zwischen 145er original und 175er nicht mehr als 0,3 Liter betragen sollte, wenn überhaupt.

Also, ich glaube es gibt immer eine Alternative.

Was sagt Ihr dazu ?

Link to post
Share on other sites

Moin,

hat schon jemand beim TUEV nachgefragt, welche Standard-Pneus man nachtraeglich eintragen lassen kann? Alles was eine ABE hat kann man doch eintragen lassen. ?(

Link to post
Share on other sites

Hi,

bin selbst zufriedener Kunde von www.reifen.com ... kann hier nur positives zu Motorrad und Autoreifen berichten. Bin allerdings Opfer des 289Euro Stückpreises der Winterreifen auf Felge bei VW/Audi ... durch die 8fach Bereifung ist bei einem Reifenplatzer und Wartezeit auf 2neue Reifen bei mehr als 20% Abnutzung desselben eine geschickte Lösung, da unter Nichtwissen der Polizei kurzfristig mit ein oder zwei vollwertigen nicht der Jahreszeit entsprechenden Reifen gefahren werden kann. Die Firma www.reifen.com hat bisher bei mir vereinbarte Liefertermine und Montage grundsätzlich gut, günstig und pünktlich durchgeführt. Quickpoint hatte eine Felgenflanke mal unzureichend gereinigt und dadurch einen Plattfuß nach Montage der WR provoziert; Vergölst gut, teuer, pünktlich und etwas überheblich. Dennoch viel Erfolg bei der Recherche und nicht ärgern über die Nutzung von Fahrrad oder Öffis; irgendwann wird der Kleine wieder sparsam weiterfahren...

BG SB

 

PS: bei meinem D4tdi würde der Steuervorteil schwinden mit breiteren Pneus, also lasse ich die Finger davon und bleibe den ´Trennscheiben´treu...

Link to post
Share on other sites
Original von Mazdon30

Moinsen,

 

Habe folgende Lösung aufgetan:

Bei reifen.com gibt es Alufelgen mit dem Maß 6Jx14 mit passendem Gutachten für den A2 3L (Gutachten sogar per Download !!!). Für diese Felgen kann man 175er, 185er und 195er Reifen, sowohl Winter als auch Sommerreifen bekommen, die in gängigen Größen sind, und damit sofort lieferbar. Preis für die Felgen soll 60,-€ pro Stück Normal und 64,-€ pro Stück bei poliertem Felgenhorn sein. Mit Reifen dazu liegt man sogar noch unter den 500,-€ die Audi beim Neukauf haben will.

Ich tippe mal, das der Mehrverbrauch im Winter zwischen 145er original und 175er nicht mehr als 0,3 Liter betragen sollte, wenn überhaupt.

Also, ich glaube es gibt immer eine Alternative.

Was sagt Ihr dazu ?

 

glaube dass es generell besser wäre diese felgen im sommer zu fahren-langfristig gesehen. einerseits ist im winter ein schmaler reifen besser und sommerreifen gibts meines wissens überhaupt nur ein modell, also gegenüber theoretisch 3 winterreifenmodellen ist das schwieriger zu bekommen. sehr langfristig rechne ich aber damit daß unsere trennscheiben als wandschmuck dienen werden und mit aussterben des 3l bis auf wenige liebhaberexemplare die reifenhersteller auch die letzten modelle aus ihrem programm nehmen. leider ist eine andere felge eine massive änderung am konzept und das wird allen liebhabern schwer fallen auf herkömmliches material zu wechseln ;(

Link to post
Share on other sites

@ Mazdon30

 

Tja, leider ist in dem Gutachten immer von einer 5-Loch-Felge die Rede!

Komisch, denn die im Gutachten aufgeführte Motorisierung stimmt; allerdings kann ich nicht glauben dass die sich nur an der Lochzahl geirrt haben.

 

Schade, sonst wäre das wirklich DIE Lösung gewesen bezüglich Optik und Preis.

Link to post
Share on other sites

Bei welchem Audi zentrum bist Du denn?? In der Bonner Straße?? Habe da bisher nur gute Erfahrung gemacht, scheint mir der einzige Audi-Partner in Köln zu sein, der wenigstens einen A2 anfaßt. Da stehen eigentlich immer so 3-4 rum. O.K., habe keinen 3L, nur einen 1.4 Tdi.

 

Viele Grüße

Florian

Link to post
Share on other sites

@ Mazdon30

 

Tja, leider ist in dem Gutachten immer von einer 5-Loch-Felge die Rede!

Komisch, denn die im Gutachten aufgeführte Motorisierung stimmt; allerdings kann ich nicht glauben dass die sich nur an der Lochzahl geirrt haben.

 

Schade, sonst wäre das wirklich DIE Lösung gewesen bezüglich Optik und Preis.

 

@Schilchers

 

Streng genommen ist der Bridgestone der für "uns" einzig verfügbare Sommerreifen; jedoch gibt es von Firestone auch einen in diesem Format - allerdings in der Speedkategorie "S". Also keine wirkliche Alternative.

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

das mit den breiteren Reifen/Felgen wäre prinzipiell ja eine Alternative, aber für den D4 ist das meines Wissens ja wirklich nicht zulässig. Der hat ja nichtmal die klappbare Rückbank.

 

Unser Audi Zentrum ist in Leverkusen, nicht Bonner Straße. Das ist ne längere Geschichte wie wir zu den Leverkusenern gekommen sind. Die in der Bonner Straße haben wir ursprünglich auch mal besucht, sind aber mit dem Anliegen einen A2 1.2TDI probezufahren, recht hoffnungslos abgeblitzt. Die in Leverkusen haben damals immerhin echt alles versucht, einen 1.2 zu besorgen, hat zwar hinterher auch nicht geklappt... drum ist der Wagen ja auch dann gebraucht von privat gekauft worden.

 

Mich verunsichert die Geschichte allerdings erheblich, denn was ist denn in 3-4 Jahren, wenn der A2 ganz aus der Produktion ist... wenn schon JETZT der 1.2TDI so "geschmäht" wird.

 

viele Grüße

Thomas

Link to post
Share on other sites

Ich hab Ende Oktober hier beim Reifenfritzen gefragt: Liefertermin unbekannt.

Dann hab ich bei http://www.reifen-fix.de/ bestellt und zu eben diesem Reifenfritzen liefern lassen.

Der hat mir dann noch erzaehlt, wo sie die Reifen aufgetrieben haben, war irgendwo weiter weg.

 

(Dimension: 145/80R14 T 76

Reifen: Continental WINTER CONTACT TS 760

Einzelpreis: 48,00 Euro - jetzt 51,01 Euro)

Link to post
Share on other sites

Hi Thomas,

 

tja, in Leverkusen habe ich mal Interesse an einem Halbjahreswagen (Tdi 66kw) bekundet, scheinbar kam ich dem Herrn von.... (irgend so'n adeliger Name) nicht solvent genug vor, da zu Jugendlich gekleidet (Jeans & Turnis) und mit einem klapprigen alten Fiat unterwegs.

 

Habe dann in Bergkamen gekauft, wo ich allerdings sprichwörtlich im Regen stehen gelassen wurde, nach dem Kauf.

 

Habe dann die aufgefallenen Mängel, eine verstellte Spur und defekte Kopfdichtung, in Köln beheben lassen. Kamps hat sich da so sehr angestellt, eine Reperaturfreigabe zu erteilen, daß ich echt froh war, den Werksattmeister aus Köln als Fürsprecher zu haben.

 

Es kann echt nicht angehen, daß man bei einem Werksdienstwagen, der angeblich geprüft ist, solche Mängel hat und erst noch Streß machen muß und sie nicht stillschweigend und mit vor Scham gesenktem Haupt unverzüglich behoben werden und man den Werksattersatzwagen nicht KOSTENLOS bekommt.

 

Ich habe immerhin bei einem Premiumhersteller ein lt. Kaufvertrag MÄNGELFREIES Fahrzeug gekauft.

 

Tip: Gebrauchtfahrzeugbewertung des ADAC, kostet 50€, eine Investition, die sich lohnt.

 

Ach, ich reg mich ja schon wieder auf....

 

Viele Grüße

 

DerFlo

Link to post
Share on other sites
Original von Spardose

@ Mazdon30

 

Tja, leider ist in dem Gutachten immer von einer 5-Loch-Felge die Rede!

Komisch, denn die im Gutachten aufgeführte Motorisierung stimmt; allerdings kann ich nicht glauben dass die sich nur an der Lochzahl geirrt haben.

 

Schade, sonst wäre das wirklich DIE Lösung gewesen bezüglich Optik und Preis.

 

heut ist nicht mein tag, grade eine prüfung in den sand gesetzt und dann ist die einzig 'legale' methode zu 'standardfelgen' zu gelangen eine ente.

 

habe vor kurzem im forum gelesen, daß nur in d ein anderes felgenformat typisiert werden muss, warum soll das in a nicht so sein? in meinen papieren ist mir kein anderer zulässiger felgentyp aufgefallen.

Link to post
Share on other sites
Original von schilchers

 

habe vor kurzem im forum gelesen, daß nur in d ein anderes felgenformat typisiert werden muss, warum soll das in a nicht so sein? in meinen papieren ist mir kein anderer zulässiger felgentyp aufgefallen.

 

Geht nicht. Evtl., wenn Du eine kulante Prüfstelle hast, kriegst Du 5x14 vom Lupo FSI eingetragen. Bei der Reifengröße geht nur 155/65 R 14 und da mußt schon die NoVa Differenz (2% nach 3%) nachzahlen (ca. 220 EUR).

 

No other options for .at ...

 

Michael

Link to post
Share on other sites

Hallo Thomas,

hab vor kurzem Conti Winterreifen in LU bei AUTOplus bestellt und montieren lassen.

2Tage Lieferzeit 240,-€.

 

Falls du 2 Sommerreifen Bridgstone mit 6mm Profil brauchst, ich gebe sie dir für 50,-€ plus Versandt.

 

Gruß

 

mirc4

Link to post
Share on other sites
  • 5 years later...
habt Ihr für Euren Audi A2 3L TDI schonmal Winterreifen gekauft? WIE GEHT DAS? ...

 

 

Ja und zwar gut - wegen der Tipps im Forum.

 

Du weisst, dass der Thread 6 Jahre alt ist?!

 

Mittlerweile weiss der Themenstarter wohl wie das geht ... er ist ja nun schon was älter und weiser geworden.

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Wobei Neuuser so oder so immer erst nen neuen Thread aufmachen und fragen was, wie und wo geht.

 

Dann kommt die Antwort:

 

Hallo. Schön dass du da bist.

 

Aber benutz doch bitte die Suche da steht alles drin.

 

-closed-

 

 

 

Oder:

 

Hallo.

Erstmal herzlichen Willkommen. Ja das Probleme hatte ich auch. Hilfe findest du in Thread1, Thread2 oder Thread3.

 

 

 

 

So läufts doch :D

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Aktivitäten

    1. 10

      [1.2 TDI ANY] Gangwählhebel und Gaspedal ohne Funktion

    2. 10

      [1.2 TDI ANY] Gangwählhebel und Gaspedal ohne Funktion

    3. 10

      [1.2 TDI ANY] Gangwählhebel und Gaspedal ohne Funktion

    4. 10

      [1.2 TDI ANY] Gangwählhebel und Gaspedal ohne Funktion

    5. 297

      LED anstelle H7

    6. 10

      [1.2 TDI ANY] Gangwählhebel und Gaspedal ohne Funktion

    7. 5492

      Der "ich habe 'ne kurze Frage" Thread

    8. 297

      LED anstelle H7

    9. 1

      Suche Rückleuchte links, Wasserkastenabdeckung, Gitter Lautsprecher, Kurbel Fensterheber,....

    10. 297

      LED anstelle H7

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.