Hunterjunior

Welcher Motor passt in meinem A2 ?

Recommended Posts

Hallo ,

 

Mein Name Lautet Raphael und bin auch stolzer Besitzer eines Audi A2. ( Schlüsselnr: 0588/734 ) 1.4 Benziner  MKB : BBY 

 

Mein kleiner hat jetzt ca 240.000 km auf der Uhr und der kleine Zahnriemen hat sich aufgelöst , Resultat 8 Ventile krum .

Jetzt dachte ich mir ok Sponsor ich ihm mal einen Motor mit weniger Laufleistung aber siehe da steht nichts drin bzw stehen viele drin nur keiner mit dem Messstab vorne .

Meine kleine dumme frage da wir eigentlich nur an unser alten cih Motoren schrauben und von diesen Motoren bzw Fahrzeugen nicht viel wissen oder welchen Motor man verwenden kann wäre ich auch mega dankbar 

wenn ihr mir ein Tipp geben könnt welchen Motor ich da nehmen wenn es so ist das ich ein Polo Motor nehmen kann muss ich die Ölwanne ändern um den messstab wieder vorne zu haben 

 

Ich wäre für information dankbar 

 

Ich wünsche euch noch ein Schönes Wochenende 

 

MFG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo und danke für die zahlreichen besuche des threads doch anscheinend hat niemand eine information für mich ob ich jeden andern 1.4 bby motor nehmen kann  ( vom polo oder skoda )

sollte euch doch irgendwas einfallen würde es mich freuen wenn ihr mir helfen könntet

 

 

mfg

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Hunterjunior:

hallo und danke für die zahlreichen besuche des threads doch anscheinend hat niemand eine information für mich ob ich jeden andern 1.4 bby motor nehmen kann  ( vom polo oder skoda )

sollte euch doch irgendwas einfallen würde es mich freuen wenn ihr mir helfen könntet

 

 

mfg

 

Ich kann Dir jetzt keinen Tipp geben, welchen Motorentyp gegen Deinen BBY tauschen kannst, aber hier im Forum ist schon einiges  darüber berichtet worden.

Du musst einfach nur mal stöbern. :jaa:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Hunterjunior:

leider habe ich noch nicht gefunden ob die Motoren vom polo baugleich bzw identisch sind und wo drauf mann achten muss wenn mann einen aus den polo nimmt 

 

Ich hatte mal geschaut, die Teilenummer vom Rumpfmotor ist "036 100 104 FX" und lt. ETKA nur im A2 verbaut. Das muss aber nicht zwingend ein Ausschluss sein, schließlich wird VW so eine Gussform nicht ständig neu erfinden wollen.

Dass die Ölwanne zu übernehmen ist, ist klar. Ansonsten einfach mal überlegen, welche Ausschlusskriterien es geben könnte:


Motorhalterung: Sollte passen, die wird nur auf die jeweilige Karosserie mit dem Motorlager abgestimmt.

Getriebe: Passen andere Getriebe an den AUA/BBY vom A2 oder passt das A2 Getriebe an andere Motoren? Ich würde behaupten ja.

Würde bedeuten, getriebeseitig sind die BBY identisch.

 

Anbauteile solltest Du sowieso vom Spender übernehmen: Ansaug-/Abgaskrümmer. Befestigungen werden identsich sein.

Was bleibt sonst noch als k.O. Kriterium?

 

In meinem A2 werkelt ein Diesel aus einem Lupo (sogar mit anderem MKB) und da war im Prinzip auch das gesamte Programm fällig: Ölwanne, alle Krümmer etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das sind schon sehr gute neuigkeiten das habe ich mir schon gedacht aber auf meinem motor stehen folgende sachen 030 103 019 AC/AE oder auch BBY  471941 und über diese daten habe ich leider nichts gefunden . jetzt ist die frage wenn audi den 036 100 104 FX verbaut hat dann frag ich mich wo meiner her kommt 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Hunterjunior:

leider habe ich noch nicht gefunden ob die Motoren vom polo baugleich bzw identisch sind und wo drauf mann achten muss wenn mann einen aus den polo nimmt 

 

Im Fabia und Polo wurden auch die AUA und BBY Motoren verbaut.

 

Damit ein AUA/BBY-Motor aus einem Fabia oder Polo in einen A2 eingebaut werden kann, müssen einige Anbauteile vom A2 übernommen werden, z.B.

  • die Konsole am Motorblock für das Motorlager,
  • der schwarze Luftkasten vor der Drosselklappe,
  • die A2 spezifische Ölwanne, wenn man die Ölbefüllung über die Serviceklappe weiterhin nutzen möchte
  • ...

Da du alle A2 spezifischen Anbauteile von deinem Motor hast, sollte das kein Problem darstellen.

 

Ich habe einen A2 auf Automatik umgebaut und dafür einen Motor aus einem VW Polo 9N verwendet. Ferner habe ich in diesem Zuge von AUA auf BBY umgebaut.

 

Mehr Infos dazu hier:

 

Aber Achtung.

Die Motorblöcke unterscheiden sich in Bezug auf Schaltgetriebe und Automatik. Du kannst nicht den Automatik-Motorblock nehmen, und ein Schaltgetriebe ran schrauben.

 

Beim Schaltgetriebe sitzt der Anlasser vorne, beim Automatikgetriebe hinten. Daran kannst du die unterschiedlichen Motorblöcke am einfachsten erkennen.

 

Der AUA und BBY ist laut Reparaturanleitung mechnanisch identisch.

Laut Etka werden die folgenden TNs für den AUA als auch BBY genannt.

  • TN 036 100 104 FX (Teilmotor) = AUA, BBY
  • TN 036 103 101 BD (Zylinderblock mit Kolben, Kurbelwelle und Lagern) = AUA, BBY
  • TN 036 103 264 BX (Zylinderkopf mit Ventilen) = AUA, BBY

Der Motor an sich, scheint also identisch zu sein. Du kannst also zur Not auch ein AUA Motorblock nehmen und durch den Austausch von einigen Anbauteilen (die ja von deinem BBY vorhanden sind) zum BBY machen.

 

Es gibt auch eine Seite im Wiki, die die Unterschiede zwischen AUA und BBY aufzeigt.

Siehe https://wiki.a2-freun.de/wiki/index.php/Unterschiede_AUA_BBY

 

vor 23 Minuten schrieb Hunterjunior:

036 100 104 FX

 

FX steht für den Teilmotor, der aus diversen Einzelteilen besteht. Du wirst diese TN nicht (zwingend) am Motor finden. Auch die oben genannten TNs mit BD oder BX am Ende sind eher als "Baugruppen" zu verstehen, die aus mehreren Einzelteilen zusammen gesetzt sind.

 

Eine Suche im Netz nach den TN der "Baugruppen" wird eher kein Erfolg bringen, da der VAG Konzern nur die einzelnen Teile mit einer TN versieht. Wo soll auch die TN für eine Baugruppe angebracht werden?

 

Am 10.11.2018 um 21:35 schrieb Hunterjunior:

keiner mit dem Messstab vorne

 

Das ist A2 spezifisch und wird über eine geänderte Ölwanne mit Flansch für Mess-Stab und Öleinfüllstutzen realisiert.  Nur A2s haben diesen Flansch an der Ölwanne.

 

109819016_lwanneAudiA2(2).thumb.jpg.06e996277d864e70334ba7d4d259c337.jpg

 

Wenn ein Motor aus dem Fabia oder Polo genommen wird, fehlt der Flansch an der Ölwanne. Diese Motoren haben einen Ölmess-Stab hinten am Block. Man kann das leicht an der orangenen Kappe vom Ölmess-Stab erkennen.

 

Damit weiterhin die Öleinfüllung und die Messung des Ölstandes über die Serviceklappe möglich ist, muss die A2-spezifische Ölwanne montiert werden.

 

  • Daumen hoch. 1
  • Danke! 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen zusammen

 

Habe meinem A2 jetzt den Motor gegönnt vom Polo und siehe da es ist der identische Motor also nur Anbauteile vom Audi verbaut und er rennt wieder

 

Ich danke euch nochmal für die kleinen und großen Tipps

 

 

 

  • Danke! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden