Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
S-Michl

Summen/Brummen beim Öffnen der Fahrertür

Recommended Posts

S-Michl   

Hallo,

 

ich habe seit ca. 4 Wochen einen gebrauchten A2, 1.2 TDI, gekauft. Beim Öffnen der Fahrertür gibt der Wagen aus der vorderen Fahrzeughälfte eine, na ich möchte sagen, Brumme/Summen von ca. 8-10 Sekunden von sich. Der Freundliche hatte mir als Erklärung angeboten, daß es sich um eine Treibstoffvorförderung handle, bzw. um eine Stellorgan hierfür und hat es damit für gut befunden.

 

Nun ist dies mein erstes Dieselfahrzeug und bin mir über solch ein Verhalten nicht schlüssig, ja eher beunruhigt. ;(

 

Ist dieses Brummen/Summen wirklich ok? Es tritt auch nur auf, wenn der Wagen wieder für eine bestimmt Zeit gestanden hat. Kurz hintereinander ist dieses Verhalten noch nicht aufgetreten. In der Bedienungsanleitung ist darüber auch nichts beschrieben.

 

Es grüßt freundlich,

 

S-Michl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann Dich schon mal beruhigen, habe exakt das gleiche phänomen seit dem Kauftag, und es handelt sich m.W. um die "Selbst-Kontrolle" einiger Systeme im Motorraum, meine, so etwas über den 1.2 irgendwo gelesen zu haben.

Ich glaube daher, du solltest Dir nur Sorgen machen, wenn dieses Geräusch nicht auftritt. Aber präzisere Antworten werden bestimmt folgen, wenn Mütze o. andere diesen Thread entdeckt haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Spardose   

Das Gebrumme beim Öffnen der Fahrertür ist die Hydraulikpumpe für unser ASG-Getriebe. Ohne Pumpe wären nur etwa 3 - 5 Schaltvorgänge möglich, nach einer Pause über Nacht wahrscheinlich gar keine da der Druckspeicher "leer" sein dürfte. Das passiert übrigens auch während der Fahrt, nur da hört man's nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mütze   

Hallo Michel,

 

Viel Spass mit dem Sparmobil !!! Das Geräusch ist völlig normal. Mach Dir keine Sorgen.

 

Mütze - der gerne 1.2er fährt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
S-Michl   

Na, daß beruhigt mich ja ungemein. Mit der Erklärung fährt es sich gleich viel besse!

 

Grüße,

 

S-Michl

 

PS: Nicht das damit der Eindruck entsteht, daß das alles war. So einige andere "eigene" Verhalten hat der A2, besonders der 1.2 TDI, wohl noch, als das es nicht noch weitere Fragen und Antworten gibt. ´sage schon ´mal Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
A2-Jan   

Beim FSI gibt es auch so ein Geräusch. Der macht beim Türöffnen nach etwas Standzeit so ca. 5sec "sssssssssssstt" Das gehört wohl so. Also einfach überhören.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
A2 Köln   

HI,

habe seit Kauf vor 3 Wochen auch immer dieses Brummen. Der VAG freundliche konnte mir nichts dazu sagen.

Aber soll ich dieses Brummen der Pumpe abwarten?

Danke, Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jojo1300   

Hallo zusammen,

 

mein FSI summt auch beim Türöffnen. Das ist in der Tat normal. Die FSI-Einspritzpumpe baut auf Verdacht, dass man gleich starten möchte schonmal etwas Vordruck auf, denn dieser reduziert sich nach längerer Standzeit.

Also lasst es Summen ;)

 

Viele Grüße

 

Joachim

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Martin   
Original von A2 Köln

Aber soll ich dieses Brummen der Pumpe abwarten?

 

Man braucht nicht zu warten, bis der max. Druck aufgebaut. Wenn noch nicht genug Druck da ist, legt das Getriebe halt keinen Gang ein und man muss in paar Sekunden warten, bis genug Druck da ist. Da lässt sich besonders beim Rückwärtsgang gut beobachten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von T.Stahl

Könnte es auch was mit der Vorglühanlage zu tun haben?

 

Nein.

 

Die Pumpe wird durch das Öffnen der (Fahrer-) Tür gestartet und sorgt für maximalen Hydraulikdruck für Kupplungs- und Gangsteller. Das Signall kommt über den CAN-Bus. Wenn das Auto für längere Zeit mit offenen Türen steht und die Innenbeleuchtung schon abgeschalten hat, reicht auch schon ein Einschalten des (Werks-) Radios um eine Aktivität am CAN zu erzeugen, sodaß die Pumpe losläuft.

 

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen