Jump to content

Relais für Lichtschalter


Titus II
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen, 

ich möchte gern das Abblendlicht über ein (oder 2) Relais laufen lassen, um den Lichtschalter zu schonen... 

Musste mir nämlich nen neuen holen und bei den Ersatzteilpreisen müsste der eigentlich vergoldet sein... 

Hat jemand schon solch einen Umbau gemacht und kann mir eine Anleitung und Tipps geben? 

Freue mich auf Antworten. 

 

VG Christian 

Link to comment
Share on other sites

Beim A2 habe ich das noch nicht gemacht, aber bei älteren Autos macht man das gern schonmal, insbesondere wenn noch 6V Technik an Bord ist.
Da geht es aber meist darum, möglichst viel Dampf an die Lampen zu bringen und Übergangswiderstände zu minimieren (Lichtschalter).
 

Ein Relais anzuschließen ist kein Hexenwerk. Die Plusversorgung liegt ja bereits am Lichtschalter (sw/ge - Pin1), die kannst du direkt für die Versorgung der/des Relais verwenden. Masse bekommst du bspw. von Pin10 oder irgendwo anders von einem braunen Kabel.

Das dicke gelbe Kabel aus Pin 7 am Lichtschalter geht zu den Scheinwerfern, also künftig ans Relais. Das Signal aus dem Lichtschalter (Pin7) nutzt du künftig zum Ansteuern des Relais und das war es schon.

 

Falls du gern etwas bastelst, würde ich dir aber einen Halbleiter empfehlen, der kommt mit den paar Ampere locker klar und arbeitet verschleißfrei. Der BTS650 ist bspw. geeignet für solche Aufgaben, benötigt aber noch einen Kniff für die Ansteuerung.

Edited by Mankmil
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb Mankmil:

Die Plusversorgung liegt ja bereits am Lichtschalter (sw/ge - Pin1), die kannst du direkt für die Versorgung der/des Relais verwenden.

Hier etwas Vorsicht walten lassen, die Zuleitung ist da noch nicht abgesichert, das Pluskabel kommt über das Entlastungsrelais direkt von der 150A Vorsicherung. Die Sicherungen der einzelnen Scheinwerfer kommen erst nachdem der Strom aus dem Lichtschalter an Pin 7 schon wieder raus ist.

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb Mankmil:

Der BTS650 ist bspw. geeignet für solche Aufgaben, benötigt aber noch einen Kniff für die Ansteuerung.


Entschuldige, wenn ich so dumm frage, aber diese Art von Relais ist Neuland für mich.:

- der BTS650 von Infineon wird nicht mehr gebaut, wie finde ich die passende Alternative? Was sind die richtigen Begriffe zum Suchen?

- was ist der Kniff um die anzusteuern?

 

vor 6 Minuten schrieb McFly:

Pluskabel kommt über das Entlastungsrelais direkt von der 150A Vorsicherung

 

Äh!??! - als Entlastungsrelais bezeichnet man doch das Relais, was vom Zündanlassschalter betätigt wird, um Verbraucher bei Betätigung des Anlassers abzuschalten, um die maximale Power für den Startvorgang bereitzustellen. Das Licht geht beim Anlassen des Motors aber doch nicht aus, oder? Dementsprechend dürfte das nicht über das Entlastungsrelais laufen, oder hab ich hier was falsch verstanden? Oder reagieren meine A2 hier anders?

Link to comment
Share on other sites

vor 27 Minuten schrieb Frickler:

Das Licht geht beim Anlassen des Motors aber doch nicht aus, oder?

Doch, tut es. Bei unserem 2004er weiß ich es, aber auch alle SLP ab 2001 haben das so verschaltet. Das ist dich z.B. das blöde beim fest verdrahteten TFL über Pin 3, bei jedem Motorstart bekommen die Glühmittel zweimal einen auf den Deckel.

 

Edit: Du hast nen 1.2er, der hat AFAIK gar kein Entlastungsrelais, sondern die Start-Stop-Anlage. Wäre auch blöd wenn jedesmal an der Ampel die Lichter kurz ausgehen...

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb McFly:

bei jedem Motorstart bekommen die Glühmittel zweimal einen auf den Deckel.

Beim 2. Mal sind sie ja schon heiß und hochohmig, das ist nicht ganz so wild.

 

vor 29 Minuten schrieb Frickler:

Entschuldige, wenn ich so dumm frage, aber diese Art von Relais ist Neuland für mich.:

- der BTS650 von Infineon wird nicht mehr gebaut, wie finde ich die passende Alternative? Was sind die richtigen Begriffe zum Suchen?

- was ist der Kniff um die anzusteuern?

Daran merke ich, dass ich alt werde. In meiner Ausbildung habe ich mit den Dingern "rumgespielt" und das ist tatsächlich schon eine Weile her. Sicherlich gibt es heute sogar noch leistungsfähigere "Highside High Current Power Switches".
Das ist es was du brauchst, einen "High-Side-Switch". Notfalls hätte ich sogar noch einige BTS650 hier liegen - die wurden eben auch im Automotive-Bereich verwendet.

 

Der "Kniff" ist, dass die High-Side-Switches ein low-Signal brauchen, um durchzuschalten. Also muss davor noch ein Transistor/Fet den du mit dem "Plus" aus dem Lichtschalter ansteuerst. Also du brauchst quasi einen Inverter. Sobald der Lichtschalter auf "Ein" geht, kommt ja an Pin7 +12V raus. Diese versteht der BTS650 aber nicht, sondern er reagiert nur auf Masse. Also die +12V über einen Widerstand auf einen Transistor und der zieht den BTS650 dann auf Masse und es werde Licht.

Was die Sicherung angeht, kann man gern vor das Relais oder den Halbleiter noch eine Sicherung spendieren. Müsste dann wohl eine 20 oder 30A Sicherung sein.

Link to comment
Share on other sites

Das ist ein Stino-Relais und damit auch für die Anwendung geeignet. Der A2 hat auch je nach Ausführung bereits einige solcher Relais. Sogar freie Sockelplätze gibt es unter dem Armaturenbrett meist noch für eine professionelle Nachrüstung.

00-hauptsicherungen.jpg

Link to comment
Share on other sites

Reicht davon dann eines, da ja aus dem Lichtschalter auch nur ein Kabel an die Scheinwerfer geht, oder sollten 2 dieser Relais verwendet werden? 

Sorry für die vielen Fragen aber dies ist leider nicht mein Fachgebiet... 😉 

Link to comment
Share on other sites

@McFly Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Das Relais 53 hat ja 4 Steckplätze 

30, 85, 87, 88.

Welche Kabel vom Lichtschalter kommen an welchen Steckplatz? 

Wenn noch freie Sockelplätze oberhalb des Sicherungskastens sind, hält sich ja der Einbauaufwand in Grenzen... 

Link to comment
Share on other sites

Das sieht man doch auf dem Bild oben bzw. hier nochmal etwas besser erkennbar.
Der Arbeitskontakt geht von 30 nach 87. 
30 ist sogar in der KFZ-Technik Dauerplus, also hier kommt der Abgriff von ge/sw ran.
87 ist der geschaltete Kontakt, der geht zu den Lampen, also kommt dort das gelbe Kabel ran (auspinnen).

 

85 und 88 sind die Relaisspule und damit der Steuerstromkreis. Ein Anschluss davon kommt an Masse und der andere an den Ausgang vom Lichtschalter, also dorthin, wo vorher das gelbe Kabel rauskam.

 

5200_1.jpg

Edited by Mankmil
Link to comment
Share on other sites

Bau dir ein Bluetooth Lichtschalter vom Golf 4 ein. Der hat Relais intern. Mit. LICHTAUTOMATIK. Bisschen Bastelarbeit wegen Blende aber das lohnt sich. Kostet 30€ mit Versand. Und in der App kann man Coming Home und leave konfigurieren. 

IMG_20211126_214503.jpg

IMG_20211126_214425.jpg

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 5

      Klacken beim Lastwechsel und beim Kuppeln

    2. 3

      BHC Öl im Motorraum

    3. 17

      1.2TDI Ventil für Kraftstoffvorwärmung auf Dieselfilter nur original?

    4. 17

      1.2TDI Ventil für Kraftstoffvorwärmung auf Dieselfilter nur original?

    5. 9

      [1.4 TDI BHC] Bremsflüssigkeit tropft aus der Trommel

    6. 41

      [1.4 AUA] ABS, ESP, Motorkontrollleuchte, Bremssysmbol und dreimaliges Piepen, Motor geht aus.

    7. 8

      [1.4 TDI AMF] G202 Drehratensensor des ESP reparieren

    8. 6

      Luftfilterkasten

    9. 5

      Klacken beim Lastwechsel und beim Kuppeln

    10. 499

      LED anstelle H7

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.