Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Tiger Loods

Tür knackt

Recommended Posts

hallo,

 

seit ein paar tagen knackt meine fahrertür beim öffnen und schließen (etwa auf halben weg).

das geräusch kommt nicht von den sichtbaren scharnieren, sondern aus dem inneren der tür. nennt man diese silberne teil unten fangband? egal, auf jedenfall verursacht dieses das knacken. bin kein bastler und hatte noch nie die türverkleidung ab. geht das einfach, oder braucht man spezialwerkzeug? lässt sich das knacken selbst abstellen? silikonspray von außen nach innen hat nichts gebracht. oder doch besser ein fall für die werkstatt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

das Knacken kenne ich bei meinem A2 auch. In der Werkstatt hat man die Scharniere ein bisschen gefettet. Danach hatte ich ein paar Tage Ruhe. Nun werde ich die Sache bei der 1.Inspektion am 21.07. wieder vorbringen. Vielleicht bin ich dann schlauer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da hatte eine vor ein paar woche was gemacht; schlimm war's nicht, €20 gekostet, glaube ich....

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, habe meinen A2 14 Monate, und seitdem wir ja nun auch schon Sommer haben mit einigen Tagen oberhalb von 30°C knackt meine

Fahrertür seit 2 Wochen auch.

 

Wenn´s wieder kälter ist, so wie gestern 19°C ist nichts...

 

Mal abwarten, wie sich das entwickelt...wäre es ein reines 30°C -Problem, könnte ich wohl damit leben...ohne Behebung.

 

Audiator

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Fahrertür knackt jetzt leider auch etwas unschön, es ist kein Spiel bei Vertikalbewegung der Tür (...sie schlackert nicht!) und zwar wie oben beschrieben etwa in Mitte zwischen auf und zu!

Da ihr diesen Thread vor 6 Mon. bearbeitet habt, könnt ihr etwas über weiteren Werdegang vermelden? Säubern des Bands, beschmieren mit Silikonöl, sowie Schmieren der Scharniere besserte nur unwesentlich!.

Irgendwie muß man wohl nach Innen oder ginge da was mit ner Spritze oder so?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo leute selbes problem

aussage vom freundlichen feststeller defeckt und nieten reisen von der alukarosse.

was soll an so einem stück metall defeckt sein ???

und wieso reisen nieten ab????

wer hat da ahnung ???

für mich sieht das nach pfusch aus und ich soll das wieder bezahlen

tschüß a2-carlo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, jetzt muss ich dazu mal ausholen...

 

Prinzipiell ist da nicht viel defekt,da läuft es nur nicht rund!

 

Das sichtbare alufarbene Fangband gleitet an einer Rolle vorbei, die sich dann auf einem Stift gleitgelagert dreht.

Leider dreht sie sich (wahrscheinlich aus toleranztechnischen Fertigungsgründen klemmt sie in der Führung) nicht so, wie sie soll. Deshalb rutscht das Alutürfangband mittels hohen Federdruck auf der Kunststoffrolle, scheuert sich da rein, und die Rolle ist nicht mehr rund.

Mal dreht sich die Rolle, mal nicht. Fett muss also zwischen Rolle und Stift, auf dem die Rolle gelagert ist. Fett kriegt man da aber nicht rein, weil ober- und unterhalb des Stiftes die Halterung/ Führung für denselben ist (Ein Hoch auf Schmiernippel). Also fetten die Mechaniker die Laufbahn, aber wenn das Fett sich weggearbeitet/ -geschoben hat, knackt es wieder.....

 

Ich habe Fett so halbwegs reinbekommen und es knackt nicht mehr....allerdings, wenn sich die Rolle bis zur Schleifstelle gedreht hat, knackt es wieder. Kommt so alle 20 Türöffnungen vor!

 

Des woars...MfG Sven/wauzzz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen