Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
HolgerBY

1.2TDI Kupplung rutscht - viele Teile werden ersetzt. Reicht das?

18 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

 

nachdem zum ersten mal bei unter 16tkm Notlaufphasen vorhanden waren, und die Grundeinstellung bei 16tkm und 23tkm durchgeführt wurden, ist es jetzt bei knapp 32tkm nicht mehr hinzunehmen:

die Kupplung rutscht schon beim leichten Gasgeben im 4. und 5. Gang (alles mit ECO).

 

Nun sollen nach dem heutigen Werkstattbesuch (da wollte man zunächst nur den Kupplungssteller (wegen der defekten Manschette) und die Hydraulikpumpe (Steuergerät??)) und auf meine Hinweise aus diesem Forum nun zusätzlich der Gangsteller, und die Kupplung selbst getauscht werden.

 

Glaubt ihr, dass damit die Sache gegessen sein wird? Oder geht das dann nach weiteren 30tkm wieder los?

 

Holger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Glaubt ihr, dass damit die Sache gegessen sein wird? Oder geht das dann nach weiteren 30tkm wieder los?

 

Unserer hat bei ca. 28.000 km eine neue Kupplung gekriegt, jetzt hat der Kleine ~40.000 km drauf. Bin selbst gespannt wie es jetzt im kommenden Winter wird, denn der Fehler trat im vergangenen Winter erstmalig ab Kilometerstand ca. 18.000 km auf...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Kupplung rutscht seit km 6.000 auch ! Wie von Dir beschrieben, v.a. im 4.+5. Gang, vor allem an der Steigung und mit 4 Leuten, oder wie neulich im Mistral-Gegenwind in der Provence ...

 

Mein Audi-Händler hat Werk angeschrieben, will sich mit Vorschlägen bei mir melden. Bin gespannt. Und das bei einem 4 Monate alten Neuwagen. Selber schuld, wer so was kauft ? Bin etwas angesäuert ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von berleburger

Meine Kupplung rutscht seit km 6.000 auch ! Wie von Dir beschrieben, v.a. im 4.+5. Gang, vor allem an der Steigung und mit 4 Leuten, oder wie neulich im Mistral-Gegenwind in der Provence ...

 

Mein Audi-Händler hat Werk angeschrieben, will sich mit Vorschlägen bei mir melden. Bin gespannt. Und das bei einem 4 Monate alten Neuwagen. Selber schuld, wer so was kauft ? Bin etwas angesäuert ...

 

Willkommen im Club :rolleyes:

 

Michael, Kupplung, Hydraulikeinheit, Gangsteller bei 29000 km neu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also mal wieder ein Rundumaustausch da die Werkstatt den oder die Fehler nicht konkret feststellen kann. Wären die Stückzahlen der 1.2er größer, hätte VW ein zuverlässiges Diagnoseverfahren entwickeln müssen. Hydraulikeinheit, Gangsteller, Kupplungssteller + Kupplung, ohne Garantie kaum zu bezahlen. Und wenn´s dann immer noch nicht funktioniert, auch noch das Getriebesteuergerät. Wahrscheinlich wird nur eines der Teile defekt sein, mit speziell geschulten Mechanikern, die gibt´s leider nicht, und entsprechender Fehleranalyse von Hydraulik und Elektrik wohl kein Problem, bei den wenigen Fahrzeugen hat VW sich leider für den 1. Weg entschieden

 

Schade, daß auch keine Weiterentwicklung hin zur rein elektrischen Steuerung ohne Hydraulik wie bei anderen ASG, mehr erfolgt ist.

 

Es gibt immerhin einige 3L, die viele Km ohne Probleme zurückgelegt haben, wünsche Dir, daß Deiner in Zukunft auch dazu gehört, aber Du schreibst es ja schion selbst "Glaube" oder einfach nur Glück hilft vielleicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um mal was Positives zum übers Getriebe zu sagen, ich habe nun 65000 km runter und abgesehen von der gerissenen Manschette kein Problem mit dem ASG gehabt. Ich klopf mal schnell auf Holz......

 

Können wir das Problm denn eingrenzen?

  • Tritt nur auf unter Last (Berg) im 4. und 5. Gang.?
  • Bei bestimmten Geschwindigkeiten?
  • Bei bestimmten Temperaturen?
  • Regen?
  • Nach längerer Fahrtzeit (warmes Getirebe)?
  • Häufigkeit?
  • Baujahr/Modelljahr

 

Wenn Euch noch andere Kritärien einfallen, nur zu.

 

Jeder sollte versuchen dies zu Beschreiben.

 

Vielleicht kommen wir so dem Problem ein Stück näher.

 

Mütze - dem das auch nerven würde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mütze,

ich habe es als Ingenieur versucht, bei mir einzugrenzen. Erfolglos, obwohl ich ziemlich systematisch vorgegangen bin.

Keine Temperaturabhängigkeit, keine Abhängigkeit von der Luftfeuchtigkeit, auch sonst nichts signifikantes. Habe sogar versucht, mit einem Hochdruckreiniger (von außen, nicht im Motorraum !) Feuchtigkeit zuzuführen. Es trat manchmal direkt nach dem Anlassen auf, manchmal aber auch erst nach ca. 100 km Fahrt... Etwa jede zweite Fahrt war betroffen durchschnittlich.

Modelljahr 02/2005, begonnen hat es bei ca. km 16000 vor zwei Monaten. Sporadisch heißt, manchmal auch unter Volllast nicht, manchmal schon unter Teillast, auch nicht steigungsabhängig.

Bevorzugt 3. - 5. Gang, ist aber auch logisch, da in den unteren beiden Gängen kein sonderlich hohes Drehmoment abgefordert wird.

Jetzt ist ausschließlich eine neue Kupplung drin, gefahren seitdem etwa 2000 km und bisher ist es in Ordnung, das soll aber keine abschließende Wertung sein, auch die erste Kupplung war bei 2000 km noch ok. Sonst keine Kupplungs- oder Getriebeteile ersetzt.

Viele Grüße

duesenjaeger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

mein Mitgefühl an alle.

Mein Tipp: Besucht das Forum des

 

Lupo 3L Forums

 

und gibt unter Suche rutschende Kupplung ein.

 

Hier findet Ihr auch eine Anleitung für eure Audi Werkstatt, um eine Grundeinstellung durchzuführen. Folgt den Beiträgen von den Forumsmitgliedern AC-PM-333 und Kamil. Beide sind absolute Topmitglieder, die euch weiterhelfen können.

 

mfg Wilde 13

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Wilde 13

 

Hier findet Ihr auch eine Anleitung für eure Audi Werkstatt, um eine Grundeinstellung durchzuführen.

 

Das hat mit einer fehlerhaften Grundeinstellung genau GAR NIX zu tun.

Das Problem liegt irgendwo im Bereich Kupplung selber (Verschleiß, Serienfehler ?) oder Kupplungssteller/Hydraulikeinheit (zu wenig Druck o.ä.).

 

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @Cyberjack,

 

danke für deine deutlichen Worte.

 

Hättest du meinen Rat befolgt, hättest du etwas über modifizierte Kupplungen erfahren können. Desweiteren hättest du dich auch über die richtige Vorgehensweise beim Nachfüllen der Hydraulikflüssigkeit informieren können. Hier gehen die meisten Werkstätten falsch vor.

Auch die Lektüre des Selbststudienprogramms 221, Das elektronische Schaltgetriebe hilft beim Verstehen der Technik. Insbesondere lernt man die verschiedenen Komponenten des Getriebe/Kupplung kennen, z.B. Gangsteller.

Meine Erfahrungen gründen sich auf 11000 km Lupo 3L mit allen nur erdenklichen Getriebe/Kupplungsproblemen. Mit Hilfe des 3L Forums habe ich viel gelernt.

In bestimmten Situationen ist eine rutschende Kupplung völlig normal.

 

 

mfg Wilde 13

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Wilde13!

 

Ersnthaft: In welchen Situationen ist eine rutschende Kupplung völlig normal?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo A2 1,2 tdi,

ist doch völlig klar, beim Anfahren. Sonst ist es eher "suboptimal", wie unser Kanzler zu sagen pflegte... :D

Viele Grüße

duesenjaeger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Morgen,

 

nur ganz kurz, da keine Zeit.

Beim Losfahren bergauf (1. Gang) oder langsam bergauf (flachbergauf, steil) im 1. oder 2. Gang bzw. beim Schalten vom 1. in den 2. Gang bei langsamer fast schleichender Fahrt.

Bei einem Neuwagen ist zu bedenken, dass sich nach den ersten 10000 km alles gesetzt hat und daher eine Grundeinstellung notwendig wird. Ganz wichtig ist der Füllstand der Hydraulikflüssigkeit.

 

mfg Wilde 13

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo wilde 13

das ist schon richtig, unterscheidet sich aber maßgeblich von den Verlaufsbeschreibungen derjenigen, die das Problem hatten. Bergauf unter Last im 3. - 5. Gang und nicht beim Anfahren...

Grundeinstellung und Hydraulikflüssigkeitscheck, davon träumte meine Werkstatt zunächst auch. Half aber nicht...

Grüße

duesenjaeger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von duesenjaeger

 

Grundeinstellung und Hydraulikflüssigkeitscheck, davon träumte meine Werkstatt zunächst auch. Half aber nicht...

 

So ist es, das ist alles Voodoo mit Hühnerblut.

 

Die Kupplung ist dann definitv verschlissen und da hilft weder eine Grundeinstellung noch eine Kontrolle des Hydraulikstandes.

 

@ Wilde13:

 

Wir haben hier um Forum wesentlich mehr Probleme mit der rutschenden Kupplung als die 3Ler im Lupo Forum, deswegen sind dort die Erfahrungswerte wesentlich geringer. Und ja, ich lese dort auch mit, deswegen kann ich das sehr gut beurteilen.

 

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir war vom Getriebe zur Kupplung eine Dichtung defekt, sodas die Kupplung schön mit Getriebeöl geschmiert wurde. Als die Werkstatt das gemerkt hat, wurden schon "alle" Teile mit dem Getriebe getauscht. Ich kann das echt nur bestätigen, dass die Werkstätten mit dem 1,2 TDi zu wenig Erfahrungen haben. Die Kosten übernimmt der Besitzer!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

mein herumhacken auf der Hydraulikflüssigkeit begründet sich bei mir darauf, dass falsches Befüllen der Hydraulikeinheit die Flüssigkeit im späteren Gebrauch überlaufen läßt. Dann verteilt sich die Hydraulikflüssigkeit schön im Motorraum und besonders nach längerer Zeit (10000-20000 km) im Bereich der Kupplung. Dann geht nichts mehr und es kommt zum Kupplungstausch. Das hab ich alles innerhalb von 10000 km erlebt, nachdem sich 2 komplette Füllungen bei mir im Motorraum verteilt haben.

 

mfg Wilde 13

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

in meinem Fall zahlt zum Glück Audi... da Garantie und Verlängerung.

@wilde 13: Unter dem Motordeckel war alles pupstrocken.

Viele Grüße

duesenjaeger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0