Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
FaKiOe

Aral Waschanlage - SCHOCK

Recommended Posts

Hallo,

 

gestern hatte ich meinen A2 in einer Aralwaschanlage. Als ich mir, während die Maschine lief, so Benutzungsordnung durchlies, macht es auf einmal RUUUUMS. Das Gerät zum trocknen war unter den Spoiler gegangen und hatte das Auto ein Stück angehoben!!! Nach Überprüfung konnte ich jedoch nix feststellen. Sitz noch immer fest. Sollte ich doch besser nochmal zu dem Pächter gehen? Ich muss da an ein Avatare eines Users aus Rosenheim(?) denken....

 

MfG

Fabian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von FaKiOe

Sollte ich doch besser nochmal zu dem Pächter gehen?

 

Moin,

 

ich weiß nicht so recht ob das Sinn macht. Was möchtest Du denn von ihm?

Soweit ich weiß müsste man das wenn vorher mit dem Waschanlagenbetreiber klären....was in der Anlage passieren könnte .... oder nicht?

 

Das steht glaube ich so ähnlich in der Benutzerordnung ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, ich war grade eben mal da. Die Betreiber der TS werden sich bei Washtec informieren und mir dann, wenn sie was erfahren, die Infos weitergeben. Nur werde ich ihre Tanke wohl in Zukunft meiden (zum Waschen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

an unserer waschanlage stand neulich: keine haftung für schäden an opel fahrzeugen! :D

 

grundsätzlich aber glaube ich gilt, dass der betreiber für schäden an dem auto aufkommt. hab da mal ein urteil gehört, in dem es hieß der kunde einer waschanlage müsse nicht damit rechnen, das sie seinem auto schaden zufügt.

fragt sich, inwieweit der betreiber dessen haftung ausschließen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hatte so ein Erlebnis ja auch schon mal, trotz VORHERIGER Nachfrage, ob es evt. Probleme mit dem A2 und seinem Spoiler geben könnte.... Seitdem meide ich Portalwaschanlagen und meine Kugel sieht nur noch Waschstrassen (natürlich textile).

 

 

LG

Anika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

 

ich war gerade Gestern in der Waschstrasse und habe darauf geachtet. Die rotierende Labbenbürste geht hinten von beiden Seiten waagerecht durch, also kein Problem mit dem Spoiler. Aber beim Trockenpusten hat der Deckel hinten schon sehr stark vibriert, ob so eine Scheibe platzen kann?

 

Grüsse

Daniel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen