Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Onken

Kopfstützen nicht einstellbar?

Recommended Posts

Hallo Zusammen!

 

In meinem Neuen, mit Lederausstattung, lassen sich die Kopfstützen in der Höhe ja garnicht einstellen. Ist das bei allen Kopfstützen so oder nur bei der Lederausstattung?

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist bei mir genauso (hab die normalen Sitze).

Bisher konnt ich nur in einem Fahrzeug die Kopfstützen hoch genug stellen- und das war ein französisches...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wobei man hier noch ein Wort über die Seriensitze verlieren müsste...

Audi hat es in all den Jahren noch nicht geschafft, einen vernünftigen Seriensitz (ich rede hier nicht von aufpreispflichtigen Sport - oder sonstigen Sitzen) einzubauen, warum sollte es hier anders sein?

Bei anderen Sitzen waren wenigstens die Kopfstützen noch verstellbar (noch nicht annähernd hoch genug für mich, aber immerhin) aber das scheint man hier auch eingespart zu haben.

Ein befreundeter Krankengymnast hat die mal "eine Frechheit für jede Wirbelsäule" genannt.

Seitdem ich eine Lordosestütze reingehängt habe, kann ich erst länger als ne halbe Stunde im A2 sitzen, wenn das Auto auch noch so innovativ ist, die Sitze sind es definitiv nicht!

Leider kann man sich das bei nem Gebrauchten auch nicht immer aussuchen... :(

 

Gruss, Zurbel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Zurbel: Endlich mal einer der das genauso sieht!

Hast Du die Lordosestütze unter den Sitzbezug gemacht/ machen lassen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Kopfstützen lassen sich auch nicht verstellen.

 

Habe aber zwei Bedienungsanleitungen. Ein bekam ich zwei Wochen nach der Neuwagenbestellung zugesendet (zum Einlesen) und eine gehört zum Wagen.

In der Bedienungsanleitung Stand 08.10.2002 steht nur der Kopfstützen Ein- und Ausbau beschrieben.

In der mit Stand 15.02.2002 (die Zugesendete) wird dazu auch die Höhen- und Neigungseinstellung erläutert. ?(

 

Alles klar...??

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Leute,

 

also meine Kopfstützen lassen sich in der Höhe verstellen soweit ich weiß, ich habe da doch kein Einzelstück, oder?? Aber meiner ist auch erst aus dem März, vielleicht gabs das nur vorher nicht, wobei ich mir das eigentlich kaum vorstellen kann.

 

Neigen lassen sich die Kopfstützen glaub ich aber nicht!

 

Viele Grüße

Tina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Kopfstützen lassen sich auch nicht verstellen.

Die Höhe der Kopfstützen verändere ich sozusagen nur mit der Sitzhöhenverstellung.

Sonst geht da nix.

 

Baujahr: 4/2002

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ andrè:

Nö, ich hab die (was einigermassen Sch... aussieht) an Gurten an der Rückenlehne hängen, sollten eigentlich zwischen Sitzfläche und Lehne durchgezogen werden, geht aber nicht, weil die verbunden sind...

wenn ich mal Musse habe, suche ich noch ne andere Möglichkeit dafür, sie müssten sich bloss weiterhin in der Höhe verstellen lassen, weil eben zwei Leut das Auto benutzen...

Aber ne Idee ist das trotzdem mit unter dem Bezug, lass ich mir mal durch den Kopf gehen :)

 

Gruss, Zurbel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anmerkung:

 

Audi hat im Gegensatz zu allen anderen Autohersteller bereits für Seriensitze das Gütesiegel für gesundes und rückenfreundliches Sitzen.

 

Setzt euch doch mal in einen golfseriensitz... da sitz ich auch wie am kutschbock.

 

bin selbst mit den seriensitzen hochzufreiden - oki, die kopfstütze, aber der sitz hat ja dafür 2 vorteile:

1. die höhenverstellung der sitzfläche (so passt die kopfstütze fasst

2. die kopfstütze ist arretiert - das hat beim adac-kopfstützentest den kanditaten wertvolle punkte und damit dem fahrer sicherheit gekostet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Morgen

 

Also ich bin mit den Sitzen auch zufrieden! Selbst schlafen kann man auf den Dingern sehr gut!

Die Kopfstütze ist eigentlich recht einfach zu verstellen.

 

MfG

Johannes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die vielen Antworten!

 

Ihr habt ja auch recht. Da die meisten Sitze eine Sitzhöhenverstellung haben, wobei die Sitzfläche verstellt wird und nicht der ganze Sitz, sollte man davon ausgehen, dass die Kopfstütze immer optimal eingestellt ist. Ich bin 2m und ich muss sagen, das die Kopfstütze fast optimal eingestellt ist. Bei kleinen Personen habe ich das auch schon gesehen. Mein alter Audi 80 hatte auch Rahmenkopfstützen mit Höhenverstellung und die passten auch nicht optimal. Nur bei denen war die Gefahr groß, das man sie falsch eingestellt hatte (zu niedrig) und somit konnte der Nacken schon mal überstreckt werden. Das ist auch der Grund, wieso Porsche immer noch nicht von seinen Sitzen mit integrierten Kopfstützen abweicht.

Na ja, und bei dem Fehler in den Betriebsanleitungen würde ich mal sagen das die Jungs aus Ingolstadt die Textbausteine aus der Konzernbetriebsanleitung. Denn die Betriebsanleitung weißt nämlich noch mehr Fehler auf.

 

GRUß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ A2 Speedster

 

Wenn die ein Gütesiegel darauf haben, will ich nicht wissen, was mein 9 Jahre alter Volvo - Seriensitz hat...

In dem nämlich sitze ich, als wäre er für mich (189 cm hoch) massgeschneidert worden, aber nicht nur ich sondern auch der obengenannte Krankengymnast findet eine optimale Position (der ist auch ca 20 cm kleiner als ich), auch meine Freundin sitzt wie reingeschmissen drin...

 

Seriensitz Volvo :

Integrierte, stufenlos einstellbare Lordosestütze

Sitzneigung nach vorne und hinten getrennt stufenlos einstellbar

Sitzhöhe stufenlos einstellbar

Beide Sitze nach vorn umlegbar zwecks Laderaumverlängerung (wozu allerdings beim Fahrersitz, ist mir rätselhaft)

übrigens die gleichen Features, die im Volvo 460 schon Serie waren, als ich mir noch das Kreuz in meinem 86er Audi 90 verrenkt habe (der übrigens war mir trotz Höhenverstellung im unteren Anschlag viel zu niedrig)...

 

und von den sitzen in den neueren Volvos wollen wir mal schweigen - da kommt Audi in zehn Jahren noch nicht mit...

 

Einzig die Sitzheizung hat Audi besser gelöst, beim Volvo brennt einem nämlich nach 10 Minuten der Hintern ab...

 

 

aber gut, es soll Leute geben, die wirklich gut mit dem Seriensitz klarkommen, will ich nicht abstreiten, ich jedenfalls meine immer noch, es gäbe Seriensitze, die um Klassen besser sind.

 

Soll jetzt kein wütender Angriff sein, ich sag nur meine Meinung und bleibe still und friedlich, nur über die Sitze könnt ich mich stundenlang aufregen... *lach*

 

ok, bis dahin... Zurbel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Zurbel

und von den sitzen in den neueren Volvos wollen wir mal schweigen - da kommt Audi in zehn Jahren noch nicht mit...

 

Also die Sitze vom S60 haben mich mehr als enttäuscht, ebenso das Platzangebot hinten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe die Sportsitze, Note 3+. Bin allerdings sehr verwöhnt hatte im A3 Recaro und unser A6 hat auch Recaro und mein nächster hat wieder Re...

 

Lollo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fand die Seriensitze bisher sehr tauglich, besonders auf Langstrecken (da schmerzte nix!)allerdings rutsch man in scharfen Kurven einfach vom Sessel, deshalb sind im neuen die Sportsitze...

 

Die Kopfstützen vom alten Passat vermisse ich dagegen sehr, das waren wahre Schlummerkissen gegen die heutigen (unverstellbaren) Stützen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast alu2000

Habe wegen Sitzheizung und Lendenwirbelstütze gleich ab Werk die Sportsitze bestellt. Mann muss sich daran gewöhnen ...

Auf Kurzstrecken sind die Seriensitze besser für Leute größer 185 cm, da die Lehne länger ist und die Sitzfläche sich nach unten länger verstellen lässt als beim Sportsitz.

Dafür ist auf Langstrecken und in Kurven der Sportsitz eindeutig besser wegen Seitenhalt und strafferer Polsterung. Mittlerweile habe ich mich an die Sportsitze gewöhnt, an die Oberflächenqualität der Innenverkleidung jedoch niemals ....

 

Zum Thema Kopfstützen: Habe schwarze Kopfstützenpolster von CURAPLUS (bei ATU gekauft) montiert, damit ist der Abstand zwischen Hinterkopf und nicht neigbarer Rahmenstütze auf ein verträgliches Prallmass gesunken, ausserdem kann man sich ab und zu mal anlehnen (besonders im Stau etc.)

 

Werde bei Gelegenheit mal Bilder posten !

 

Weiss jemand, ob die verstellbaren, neigbaren Kopfstützen vom A3/A4 passen (Rohrabstand ??) ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zitat:

 

"Also die Sitze vom S60 haben mich mehr als enttäuscht, ebenso das Platzangebot hinten"

 

Das Platzangebot hinten überzeugt mich eigentlich in den wenigsten Autos, aber Gottseidank muss ich selten hinten Platz nehmen (wobei die Hölle auf Rädern dabei für mich der Sharan bedeutet) :D

 

Die Sitze vom S60 kann ich jetzt so aus dem Stegreif nicht beurteilen, lang keinen mehr bewegt (bei der nächsten Reparatur mal wg Leihwagen verhandeln :D )

Aber wie schon aufgeführt, manch einer kommt gut mit Audis Werken zurecht, ich nicht; nach 10 min auf dem Original meine ich, ich brech mitten durch, mit der zusätzlichen Stütze gehts besser.

 

Zurück zum Thema Kopfstütze: Die letzte Kopfstütze, die sich nach ADAC Empfehlung richtig für mich einstellen liess, war die in meinem Ascona C mit Recaros, sonst find ich die irgendwie alle zu niedrig, in meinem 90er z.B. hätte im Falle eines Crashs der Hosenträger die Stütze zum Dach raus geschmissen.

Das würde denk ich hier schon mal etwas besser gehen (hat sowas schon mal einer eingebaut? gleich mal im Forum stöbern...)

Kurz und gut: Wenn die Kopfstütze im A2 sich auf eine mir passende Höhe einstellen liesse, mit der passenden Neigung und der Sitz wenigstens eine ansatzweise Lordosestütze aufweisen würde, wäre es schon mal ein fast guter Siitz...

Aber das ist nur meine eigene, persönliche Meinung :)

 

Gruss, Zurbel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

habe meinen Kleinwagen gerade zurück vom Freundlichen, nee, es hat nicht Tage gedauert, ich hab ihn einfach da vergessen, man wird halt alt.

 

Nun, hab noch mal nachgeschaut und stelle fest, dass sich meine Kopfstützen sehr wohl in der Höhe verstellen lassen, auf allen vier Sitzen. Hat bei Euch vielleicht ein Rotstift zugeschlagen? Meiner ist ja schon aus 10/01.

 

Gruß, Chr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Carlos

Hallo!

 

Meine Kopfstützen an allen vier Sitzen, lassen sich in der Höhe und Tiefe verstellen.

 

Audi A2 1,2 TDI Bj. 11.01

 

Carlos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe auch die normalen und kann meines Wissens die Kopfstützenhöhe nicht verstellen.

Habe das allerdings auch noch nucht vermisst, da die Höhe genau richtig ist und nicht wie bei meinem Japaner zu niedrig selbst bei der höchsten Stufe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz so schlimm kanns nicht sein, oder, wenn einige doch sehr zufrieden sind, was man auch sein kann, habe auch schon in großen BMW´s keinen guten Platz gefunden (und der Sessel ging in alle Richtungen zu verstellen).

 

Was besseres gibts immer... ;) Und vom A2 kann man sicher nicht das Niveau eines A8 erwarten, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei meinen Sportsitzen lassen sich die Kopfstützen nicht verstellen. Liegen die Unterschiede darin, ob man die Sitze in der Höhe verstellen kann oder nicht??

 

Lollo ?(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen