All Activity

This stream auto-updates     

  1. Past hour
  2. Hallo A2-D2 , danke für deinen gerne gesehenen Kommentar. Im auto ist keine DWA verbaut. Hast du die TNR vom blinkrelais? Habe mich mal eingelesen und das sitzt wohl etwas schwer zugänglich, sodass ich auf jeden Fall tauschen möchte , wenn ich’s schon mal auf habe, hast du es schon mal gemacht ? Manche schreiben hier im Forum : alles easy „ nur ablagefavh raus“... andere bauen für halbe Miko ab. Hast du einen Tipp welche ausbaureihenfolge am besten geht ? Und wie Manns besten ran kommt ? Grüße studzi
  3. Today
  4. Ja, dieser Knopf wird von mir im Basar angeboten. Einfach per PN anschreiben. Gruß Papahans
  5. Yesterday
  6. Die 1.6FSI-Anlage passt auch ab Zylinderkopf an den 1.4er. Einzig der Abgastempsensor bleibt dann unangesteckt oder man schließt das Loch. Stimmt, du warst das, mit dem nicht funktionierenden Kat beim Automatikumbau (wahrscheinlich weil es ne kleine Kat-Kartusche war und/oder er nicht mehr der jüngste war
  7. Die gesamte Blinkerlogik sitzt in einem Bauteil, dem Blinkerrelais. Darin ist auch die Warnblinklogik integriert. Der Warnblinker (oder besser gesagt alle vier Blinkleuchten) kann auf folgende Arten getriggert werden werden: Entweder über den Warnblinkschalter (dieser triggert das Warnblinkrelais), das Komfortsteuergerät mit seinen Komfortfunktionen wie Zentralverriegelungsquittierung (dieses triggert das Warnblinkrelais), die Diebstahlwarnanlage, sofern verbaut (ist im Komfortsteuergerät integriert und auch dieses triggert das Warnblinkrelais), das Airbagsteuergerät (bei einem Crashsignal triggert es das Warnblinkrelais), der Lenkstockhebel vom Blinker (triggert das Warnblinkrelais). Der Warnblinkschalter über den Getränkehaltern ist lediglich ein Schalter, der keine Logik drin hat. Das Komfortsteuergerät hat lediglich eine Signalleitung zum Blinkerrelais, kann aber aus unterschiedlichen Gründen das Blinkerrelais triggern. Folgendes kann nahezu ausgeschlossen werden: Das Airbagsteuergerät ist eher auszuschließen, da in dem Fall auch das Pumpenrelais der Benzinpumpe abgeschaltet werden würde. Mit 18322 oder den Arbeiten am Motor hat es auch nichts zu tun. "Vollbremswarnblinkanlage" gibt es im A2 auch nicht. Da alle Blinkerleuchten auf einmal blinken und es auch ohne Erschütterung im Fahrzeug passiert (im Stand, beim Parken) würde ich den Lenkstockhebel als Fehlerquelle eher ausschließen. Dieser würde BL und BL nur aktivieren, wenn der Schalter im Lenkstockhebel zwei Leitungen gleichzeitig triggern würde. Das ist eher unwahrscheinlich. Bleibt noch DWA, Blinkerrelais selbst und Komfortsteuergerät. Ist eine Diebstahlwarnanlage verbaut? Zu erkennen daran, dass an der B-Säule, dort wo man den Tankdeckel öffnet, sich noch ein zweiter Schalter zur Aktivierung der DWA befindet. Wenn die DWA spinnt, ist der Fehler meist im Komfortsteuergerät zu suchen. Wenn keine DWA verbaut ist, würde ich am ehesten auf ein defektes Blinkerrelais tippen. An zweiter Stelle dann auf das Komfortsteuergerät.
  8. An der vorhandenen 1.6er Abgasanlage fehlt leider der Bogen hoch zum Kat. Ich war am überlegen, ob ich den Fabia-Bogen abtrenne und an die 1.6er Anlage anschweiße. Da das Rohr nach dem Fabia-Kat in das Rohr vom 1.6er MSD (gut passend) gesteckt werden kann, habe ich mich für diese Variante entschieden. Ferner verwende ich so den original Kat, passend zum Motor und MSG. Bei meinem Automatikumbau hatte ich damals auch Probleme mit dem Kat, bis ich den vom Polo genommen habe. Wenn ich mir den Motor so ansehe, würde ich sagen, dass es schwierig wird, wahrscheinlich unmöglich ist, den in den A2 einzubauen. Zum dem ist Einlass- und Abgasseite vertauscht.
  9. Hallo zusammen, was is den nun schon wieder.??? - dachte meine Frau veräppelt mich, doch jetzt bin ich live Zeuge von der Verselbständigung der warnblinkanlage geworden. Das Auto steht einfach so aufs en Parkplatz und wir kommen vom Spazierengehen und die Karre blinkt uns an. Warnblinker lies sich auch nicht über den Knopf ausschalten. Ist meiner Frau auch schon mitten beim fahren und auch schon einmal auf dem Parkplatz passiert. Da lies es sich aber abschalten. Nicht gleich, aber nach ein paar Minuten lies es sich abschalten . Ich hab jetzt aktuell und Sicherung no 7 gezogen . Wollte dann sichergehen dass der normale Blinker noch geht: interessant: links blinkt es normal , rechts blinkt es auch , aber es blinkt auch in der mittelkonsole das Warndreieck . Hat jemand eine Ahnung ? Ist es das blinkerrelais oder hat es was mit dem Fehler „18322 : drucksensor bremskraftverstärker unplausiebles Signal“. , zu tun ??? Hat das Auto so eine Art Vollbremsungwarnblinkanlage wie es heute moderne Autos haben oder ist der Fehler Zufall ? .... PS : vielleicht hilft es bei der Fehlersuche: Auto war letztes Mal vor einem Monat wegen Zahntiemenwechsel und Abdichtung ventildeckel in der Werkstatt . Grüße und Hilfe benötigt : Studzi
  10. Umbau der Auspuffanlage ist oft nicht notwendig, wenn man einen dieser 16V-Motoren umbaut. Das ist nur notwendig, wenn sich der Querschnitt der AGA unterscheidet (idR unterscheidet sich das nur, wenn der Hubraum unterschiedlich ist). Selbst der 1.6 16V AVY läuft mit der kompletten AGA vom 1.4er. Er besteht damit alle Selbsttests und auch die AU. Wäre der Querschnitt nicht anders, könnte man damit prima auskommen. Hab bisher nur einmal erlebt, dass das nicht gereicht hat. Da scheint aber zum einen der kleine Hauptkat beim A2 verbaut gewesen zu sein (gab im 1.4er beim A2 in gewissen Baujahren Hauptkats, die etwa nur halb so lang waren) und zudem scheint der Kat auch defekt/am Ende gewesen zu sein. Sepp: Richtig. AUB = AUA mit mehr Drehzahl. Und: BBZ = BBY mit mehr Drehzahl. Heißt: Der Umbau ist nahezu Plug and Play, wenn man das beherzigt. Vereinfacht vieles.
  11. Das deutet daraufhin, dass evtl. etwas mit dem Tankgeber oder der Zuleitung dorthin nicht in Ordnung ist.
  12. Hmm, kein Öl-Thread, sondern diesmal einer über Reifen... Ich sehe das wie folgt: Wirklich "schlechte" Reifen gibt es eigentlich nicht, so lange man von den ultrabilligen Chinareifen absieht und sich bei den seit Jahrzehnten bekannten "westeuropäischen" Marken umsieht. Fahrdynamisch betrachtet unterscheiden sich die Reifen in Punkten, die der Ottonormalfahrer im Alltagsverkehr kaum herausfordern wird (also im Grenzbereich). In den alljährlichen Tests gibt es eigentlich keine Platzhirsche. Mal hat Michelin die Nase vorn, dann mal Conti oder ein anderer. Ob es notwendig ist, im Premium-Segment "Michelin" zu nehmen möchte ich bezweifeln. Aber wir fahren ja auch alle Audi und wollen auch nichts anderes! Ein unter einem bestimmten Namen verkauftes Modell mit aktueller DOT muss nicht zwingend dieselbe Laufflächenmischung - und in Folge dessen dieselben Langlaufeigenschaften - haben wie dasselbe Modell bei seiner Markteinführung ein paar Jahre zuvor. Insofern kann ich zwar, bezogen auf die Vergangenheit,die Aussage von @VFRiend bzgl. des Dunlop Street Response bestätigen. Inwieweit sie heute noch Bestand hat? K.A. Die Wählscheiben sind mit einem 175/60 sicher adäquat bestückt, zumal die Felgenbreite dieselbe ist wie bei der Style-Felge (und ebendiese werkseitig mit 175ern bestückt wird). Aber wenn man die Wählscheibe sowieso eintragen lassen muss (wg. ET +1mm), würde ich gleichzeitig auch 185/55 eintragen lassen...
  13. Heute ist die Anzeige auf einmal auf Reserve gegangen. Bin dann tanken. 10 liter konnte ich tanken bis es voll war.
  14. Den Druck im Saugrohr (nicht den Unterdruck) findest Du in Messwertblock 8, dritter Wert "Saugrohrdruck G71"
  15. Fehler 17912 hatte ich geschrieben. Welcher Wert zeigt den Unterdruk im Einlasstrakt im VCDS an?
  16. dann sollte doch der berüchtigte 17912 im FSp sein ... Sepp, wie kannst du aus den obigen Werten auf Falschluft schließen?
  17. Michelin baut gute Reifen, habe jedoch mit zwei Sommerreifen-Sätzen leider erlebt,- , dass sie schnell rissig wurden an den Flanken. Bei der HU gab es dann Probleme. Gute Erfahrung habe ich auch mit Dunlop Street Response gemacht. Z.Zt. Dunlop Street Response 2 für knapp 70,- bei Reifen-Online-Händlern bestellbar.
  18. Falschluft die er irgendwo ins Ansaugsystem reinkriegt?
  19. Hallo, wird der Button zum Kauf angeboten? Ich habe einen beschädigten, ständig herausfallenden und gefährlichen Gegenstand.
  20. Gefällt mir, gut gemacht. Das ist sicher ein schöner Motor für Leute die gern mal mittlere bis hohe Drehzahlen fahren - 126Nm bei 4400 1/min. Von unten raus wird aber nicht mehr kommen als mit dem AUA - sagen die Leute im Fabia-Forum. Ich hab selber keine AUB-Erfahrung, nur AZL 170Nm mit 2400 1/min. Hab mich aber nicht dran getraut den in den A2 zu verpflanzen. Wenn man als Ausgangsbasis nen AUA hat dürfte das noch einfacher sein, dann dürften aber die hinteren Bremsen zu klein sein.
  21. Wer kann mir einen Experten in der Schweiz nennen. Habe zwei Fehler zu beseitigen sonst legen Sie mir meinen geliebten A2 1.4DTi still. 3. Bremsleuchte nur 4LED Bremsschalter gewechselt! Neue Drosselklappe dennoch kommt die Fehlermeldung im Motormanagement. Was Tun bin immRaum Luzern CH zu Hause. Moderator: Threadtitel angepasst damit man schneller erkennt worum es geht.
  22. Bezindruk ist gemessen: Adres 01: Motor (036 906 013 F) 17:02:23 Groep 140 26.3 % Belasting 63.4 bar Absolute Druk 64.0 bar Absolute Druk Systeem OK -------------------------------------------------------------------------------- -------------------------------------------------------------------------------- Adres 01: Motor (036 906 013 F) 17:03:27 Groep 140 21.6 % Belasting 82.6 bar Absolute Druk 83.2 bar Absolute Druk Systeem OK -------------------------------------------------------------------------------- -------------------------------------------------------------------------------- Adres 01: Motor (036 906 013 F) 17:03:37 Groep 140 18.0 % Belasting 99.8 bar Absolute Druk 99.8 bar Absolute Druk Systeem OK Sind das normale Werte?
  23. Sorry, schon wieder ich … Aber jetzt habe ich Platz 13 erreicht :-) Wobei die Zahl gerade eben, als ich vor der Dienstreise morgen noch getankt habe, mit doppelt 451 schöner war, als der Eintrag unten mit einem Kilometer mehr ... 700.001 - 800.000 km 713.540 Schimkus Hans, 1.4tdi, 16.07.2017, ez 16.07.2001 600.001 - 700.000 km 666.666 mjohkoester 1.4 tdi (55kw) 15.02.2016 ez 6/2002, 2xstabi, 1xvorderfeder, 1 p/d-element, 1xtandempumpe, 1xagr-ventil, sonst nur verschleißreparaturen, dpf nachgerüstet, und er läuft und läuft... 601.106 durnesss 1.4 tdi amf 04.12.2018 ez 10/2000 atg/275000 atm/374000 600.766 arosar 1.4 tdi 15.07.2013 ez 03.2003 2xbv/1xbh /3xgetr/1xkp/1xos/1xbr/1xsd/1xql/1xdrs/1xrlv/6xzr rip 27.07.2013 durch Hagel in Hannover 500.001 - 600.000 km 595.222 Mütze 1.2tdi 25.10.2018 ez 01.2003 - 3. Kupplung und 1.Getriebe, 1. Motor , 1x Hydrostößel und Nockenwelle Feb.2018, VERKAUFT - ein toller Wagen war es! 566.000 olisch 1.2 tdi 06.09.2014 ez 10.2002 getriebe, turbolader, Anlasser 560.027 katsegler 1.2, 18.08.2015 ez 10.2002 rip 28.06.2015 durch WoMo auf der A14, neuer s.u 550.376 dussel 1.2 tdi, 03.07.2017, ez 9/2002 Ø 3.3l/100 km 549.016 duesenjaeger 1.2 tdi ez 17.02.2005 3xkupplung, 3xgs, 1x hp, 2x getriebe, 3,5 l/100km 505.500 audi-a2-3l 1.2 tdi 2.11.2012 ez 11.2001 1 x getr, 2 x kp, 1 x hp, 2 x anlasser, kaum ölverbrauch, das hässlichste und beste auto, was ich je gefahren bin :-)  400.001 - 500.000 km 465.000 chrizzy 1.4 tdi (55kw) 25.05.2012 ez 2002 456.128 nichtensegen, 1.4 tdi, 22.08.2014 ez 09/2001 451.452 HAI2 1.4i 22.04.2019 EZ 09/2000 <-- Benziner! 451.437 nikopp, 1.2 tdi, 23.11.2017, ez 02/2002, Details 449.000 Lupo_3l A2 1.2TDI 3L X-Tend.11/2018. 1. Turbo, 1. Getriebe, 1.Motor dafür Chip auf 95PS 200km/h+ 446.207 mifo 1.4tdi 15.08.2017 EZ 16.02.2006 440.000 HRD 1.4 tdi, 22.05.2016, EZ 06/2001, 1. Motor, 1. Getriebe, 1. Kupplung, div. Lenkkomponenten verschlissen. 426.500 karedig 1.4i 26.10.2017 EZ 11/2001 Checkheftgepflegt <-- Benziner! Ø5,8l Verbrauch div. Reparaturen bzw. Austausch von Verschleißteilen, Ziel 555.555 426.000 Nachtaktiver 1.4tdi ; 23.1.2016 ; ez 10/2003 ; Ölpumpenkette bei 370, Kupplung und Lagerung Getriebe bei 373 neu. 419.640 ger.win, 1.2 tdi 25.06.15, ez 10/2002, kupplung, gangsteller, hydrauliksteuereinheit, 3,8l/100km 418.048 Fred_Wonz 1.4i ez 23.04.2003 Nach Koppelriemenriss läuft er wieder <- -Benziner! 414.505 Karat21 1.2 tdi 08.02.2019 ez 03/2002 "Chamäleons" 412.504 hari 1.4 tdi 75ps 19.04.2018 ez 02/2005, 19.04.2018 der VW Umweltprämie geopfert 411.680 Juckel 1.4tdi ATL BJ2004 nach Audi der zweite Besitzer 408.000 Laberle 1,2tdi 08.05.2018 EZ 24.06.2003 406.500 andreas1968 1.4.tdi (55 kw) 07.03.2019, ez 03.02.2003, Motor, Getriebe, Kupplung, Turbo, Auspuff: alles original 400.000 querido, 1.4 tdi, 1xKupplung, 1x Batterie, 1xZylinderkopf schleifen;Ventile;Pumpedüse, 5,2l/100km, Bj. 11/2001 300.001 - 400.000 km 390.000 katbruger 1.2 tdi 28.04.2013 ez ??/2002 384.200 boris 1.2 tdi 30.01.11 ez 09/2001 4xbv/4xbh/1xgs/0xsd/1xkp/1xlm/4xrl /1x getriebe rip 376.729 bravy 1.4 tdi BHC 05.02.16, EZ 20.04.2005 364.600 weißfahrer 1.4tdi 31.01.14; ez 09/2003... Bis jetzt null mal kupplung getriebe Turbo 356.000 Hari111 1.4tdi AMF 27.11.18; ez 12/2001 350.050 andi28ffm 1.4 03.03.2014 ez 04/2001 (270.000km mit lpg-anlage seit 2008) <-- benziner!; 1. Motor, 2x Radlager hinten, 1x Endtopf, sonst nur Verschleiß und Kleinigkeiten 340.000 A2driver22, 1.4 TDI (ATL), 09.02.2017 EZ 20.12.2004, (Turbo 66tkm, ab 250kkm: ZMS, Steuerk., PDI-Dichtringe, ca. 15tkm WW-Betrieb sowie Verschleißteile) 338.000 gronwald 1.4.tdi 04.1.2012, ez 05/200 335.000 häfferlump, 1.2 tdi, 06.03.2016, EZ ? 333.560 unser_pabst, 1.4 tdi, 10.08.2011 ez 08/2000 333.333 carlaron 1.2tdi 05.08.2013 ez 09.2001 -> RIP 4.12.2016 ~392Tkm 333.333 j.p. 1.4 tdi (66kw) 15.02.2018 ez 06/2004 - Anlasser, Klimakompressor, 2x ZR, 3x bv, 2x bh, 1x rlh, Glasdach-Rahmen neu, Generator 324.800 Evgeen 1.4 TDI 12.07.2012, 02/2002 322.000 nme 1.4 TDI (AMF) 09.03.2016 ez 10.2002 Motor, Turbo, Getriebe und Kupplung immer noch original 320.000 AL2013 1.4 TDI (BHC), EZ 2004, 1. Motor, 1. Getriebe, 1. Kupplung (?) 318.000 ra9na, 1.2 tdi ez 07/2002 2. Gangsteller, 2. Anlasser, 2.lichtmaschine, 2.batterie, neue kupplung +Fh, KNZ, Druckspeicher 311.100 Karlsruhe, 1.4 TDI (AMF); 15.07.2018; EZ 09/2001 311.000 katsegler 1.2 tdi 18.8.2015 ez 05/2002, der zweite A2 3L, der "Alte" s.o. 310.013 A2-s-line II; 1.4 TDI (AMF); 28.08.2016; EZ 11/2001 310.000 danield24 1.2 tdi 30.03.2012 ez 11/2001 307.000 myself 1.2 tdi 31.10.2010 ez 01/2000 306.000 a2 3liter 1.2 tdi 18.09.2011 ez 10/2002, 2xgangsteller, führungshülse kupplung, abs 303.500 Tho, 1.4i AUA 06.02.17, ez 02/2002, Motor,Kupplung,diverse Federn uvm. <- -Benziner! 300.500 elch 1.4 19.05.2016 <- -Benziner! 300.300 VikArt 1.2 tdi (D4) 12.03.2017, EZ 09/2004. Gekauft mit 273.000 km (88.324 Gangsteller und KNZ, 120.152 Bremstrommel, 120.400 Radlager VA, 122.000 AGR, 158.938 Ölsensor,170.809 Radlager HA, 182.233 Druckwandler, 254.280 Windschutzscheibe, 294.442 B4-Fahrwerk & Druckspeicher, insgesamt: 3x ZR) 300.175 deichgraf63 1.4 10.10.2018 ez 04/2018, Federn, Stoßdämpfer, Generator, Radlager HA <--Benziner! (AUA) 300.033 frankt 05.11.2018 ,1,4 TDI BHC, EZ 12/03, erster Motor, erstes Getriebe, erste Kupplung 300.001 wat4640 1.2 tdi 17.22.2012 ez 03/2003 200.001 - 300.000 km 281.000 norman, 1.4 AUA (55 kw), 14.09.2016, ez 2000, war für mehr Geld in der Werkstatt, als es gekostet hat. <-- benziner!!! 274.000 fleischmo 1.4 TDI(AMF) 08.02.2019, EZ 09/2002: gekauft 01/2018 mit 254.000km, das Jahr 2018 mit 20.000km ohne technischen Problemen 272.200 kleinweich 1.2 tdi 2.03.2017 ez 08/2001, gs, kupplung, nehmerzyl, fahrwerk nach und nach erneuert, 2x ZR, sonstiger Verschleiß 263.000 Y1ng, 1.4 TDI, 05.06.2017, EZ 2001 258.900 Papahans, 1.4 (AUA) 13.04.2018, ez 06/2001 <-- Benziner 256.900 Eric1964, 1.4 (AUA) 1.03.2017 EZ 01/01 <-- Benziner 234.000 Audi22 1.4 (BBY) 30.12.2017, EZ 2002, 1x Kupplung, sonstiger Verschleiß <-- Benziner 226.500 Karat21 1.2 tdi 08.02.2019 ez 10/2002 Blacky 224.703 Audifanatiker, 1.4 (AUA) 31.10.16, EZ 02/02 222.222 Abi2004 1.6 FSI 29.10.2018 EZ2003 <-- FSI Benziner 221.500 Energetiker 1.4 (BBY) 07.02.18, EZ 11/02, Kauf 03/14, von mir 1x Getr.lager inkl. Kuppl., Radlag.vo., Bremsen, Dämpfer <-Benziner 220.000 Vercingetorix 1.4 (AMF) 01.02.2017 202.250 Mikey 1.6 FSI 23.10.2018 <-- Benziner 201.540 TTPlayer, 1.4 TDI, 03.03.2017, EZ 2005 (1xTurbo u. OSS sowie die übl. Reparaturen/Verschleißteile) 200.022 Ashkelonie, 1.6 FSI, 13.04.2018, EZ 2004 <-- Benziner 100.001 - 200.000 km 194.000 75-PS-pro-Tonne 1.4 (BBY) 31.07.2018, EZ 06/2002, gekauft 12/2016, seitdem Bremsen kpl., ST-X, Domlager, Stabigummis, Koppelstangen, Radlager hi/re, Radlager vo/re, Benzinfilter, Ölabscheider <-- Benziner 177.777 felix.bauer 1.4 (AUA), 25.12.2018, EZ 04/2001, 2.Hand seit 3/2014, Ölabscheider, Ventildeckel, Radlager, Kupplung <-- Benziner 156.789 Cooky_Dent 1.4 (AUA) 04.05.2018 EZ 11/2000 KSG, 2x Federn vorne, ZR, NW-Sensor 142.000 G1N70N1C, 1.4TDI (AMF), 05.02.2017, EZ 07/2002 1 - 100.000 km 69.000 sliner 1.4 BBY (55KW) 13.04.2018 EZ: 10/2003 36.000 Artur 28/55kW (nom./max.) 08/2017 E-EZ 11/2014 <-- Elektroumbau! 34.400 A216 1.6 FSI, 06.10.2017, EZ 2004 Tageskilometer (ohne Fahrerwechsel) 2001 Oswald Salzburg-Paris-Salzburg 14. Juli 2012 (Wollte sehen obs geht.) 1817 mifo Lübeck - L'Escala (Costa Brava) 17.08.2011 17 Stunden 1600 lupo_3l klagenfurt-dortmund-frankfurt a.m. August 2012 1575 Karat21 ganz nah am Harz nach Trogir (HR) 19.08.2016 1500 lupo_3l wien-stuttgart-wien 27.07.2013 1412 Karat21 Kapellskär (SE) - ganz nah am Harz in 16,5 Std. 03.03.2010 1360 durnesss Bentheim-Ingolstadt-Bentheim plus 5stunden Getriebewechsel am 01.11.2010 1355 Karat21 ganz nah am Harz nach Zadar (HR) 06.05.2017 1350 lupo_3l wien-münchen-bregenz-münchen-klagenfurt 27.4.2013 1306 durnesss stockholm-bentheim in 14 stunden am 06.03.2013 1250 DerWeißeA2 Cserczegtomaj-Niedergörsleben-Braunschweig in 17h am 17.08.2014 1233 Karat21 vom Harz nach Eggenfelden nach ganz nah am Harz 12h45min 24.11.2014 1200 fuchs in 13h30min 1,6 fsi bj2005 am 18.8.2012 1190 Abi2004 Recklinghausen - Wien - Púchov (Slowakei) mit 1,6 FSI am 04.09.2016 1180 durnesss Bentheim-Chemnitz-Bentheim am 29.03.17 1148 Peter S. Beckum nach Caorle (Italien) 1141 KlausVF45 Berlin-Arad Rumänien 12.7.2014 Tageskilometer (ohne Tankstopp) 1233 Karat21 vom Harz nach Eggenfelden nach ganz nah am Harz 12h45min 24.11.2014 1087 DerWeißeA2, BS – M – L, ca. 12h, 22.06.2013, ohne Nippeltrick mit 34-Liter-Tank
  24. Ein paar Anmerkungen noch zu dem Thema: Die Zündkerzen waren vor dem Umbau stark verrußt obwohl sie erst 20000km drin waren. Am meisten Ruß hatte sich an der Kerze von Zylinder 1 abgelagert, für diesen Zylinder gab es aber keinen Fehlerspeichereintrag, nur für die anderen drei. Ich denke dass das häufig auftretende Verkoken von Injektoren beim FSI auch damit zusammenhängt dass Fehlerspeichereinträge bei Verbrennungsaussetzern erst sehr spät erfolgen, man kann 3000km mit Rucklern rumfahren bis mal die Fehlerlampe kommt. Seit dem Umbau bin ich 144km bei Temperaturen zwischen -2° und +24 Grad gefahren und stelle folgendes fest: Das leichte Ruckeln das während der 8 Wochen davor immer wieder auftrat ist komplett weg (Ich hatte schon verkokte Injektoren befürchtet). Der Motor startet jetzt sehr schnell "wow-wow-wow-Motor läuft" - bisher "wow-wow-wow-wow-Motor läuft". Der erhöhte Spritverbrauch scheint sich auch wieder normalisiert zu haben, aber das muss ich länger beobachten. Ich denke dass der zweite Funke pro Umdrehung während des Auspuffens dazu beiträgt die Kerze sauber zuhalten. Die Verschaltung hänge ich an. Die Plusversorgung braucht man nur an einem der vorhandenen Zündspulenstecker abgreifen, bei welchem Zylinder ist egal.
  25. So, endlich zum Diesel-Filterwechsel gekommen. Dafür muss es Ostermontag, 17:00 Uhr werden. Und siehe da, das Auto läuft wieder, so wie es sich gehört. Der alte Filter war pechschwarz, lag im Restdiesel aus dem Filtergeäuse im Auffanggefäß und gab kontinuierlich seine Ablagerungen ab. Der Rest-Diesel wurde dabei ziemlich dunkel. Der nach unten abzuschraubende Filtergeäusedeckel hatte auch einen ordenlichen Bodensatz, ca. 1-2mm hoch, schwarz, wie steifes Altöl. Fazit: Nach 90.000 km macht ein Filterwechsel vielleicht Sinn, wenn man wirklich zweifelhaften Diesel tankt, aber nach 251.000 km ist der Filter wohl wirklich am Limit angelangt. Weitere Erfahrung: Der Tank kann problemlos leergefahren werden. Nach 2 x 7 sec. anlassen (drehe ungern länger um Batterie und Anlasser nicht zu traktieren) ist der Motor nach Neubefüllung problemlos zu starten. Hab den Tank zweimal trockengefahren. Ein guter Geist fuhr immer mit mir! Das erste mal ging er in der Tiefgarage auf der Arbeit aus, beim zweiten Mal am Donnerstagabend vor der Haustür, 5 m vor der Garage. Dort hinein lief der A2 rollend. Ich konnte immer so 145- 150 km ab Tanksäulensymbol fahren. Nur zur Info. Interessant auch: Der Motor geht unmittelbar aus, keine Vorwarnung durch stottern o.ä. so wie ich das von Benzinern kenne.
  26. Hallo, habe einen Satz Wählscheiben erworben und dazu 2 Fragen: 1.: Ist in diesem Fall die Reifengröße der Wahl die 175/60R15? 2.: Habe neue Hankook-Winterreifen gefahren um neulich wieder auf Sommerreifen umzurüsten. Hierbei handelt es sich um Michelin-Energiesparreifen, die sagenhaft leise laufen, was man von den Hankook nicht behaupten konnte. Wenn ich mir nun einen Satz neue Reifen kaufe, möchte ich natürlich ein Modell dass lange hält und sehr leise läuft, weil der A2 das ja auch kann. Bisher (bei anderen Autos) habe ich gute Erfahrungen mit Michelin gemacht, sind solche Reifen immer noch eine gute Anschaffung oder gibt es bessere Alternativen? Gruß aus Kleve Clemens
  1. Load more activity