Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
bell_c

RNS-E tot HILFE!

Recommended Posts

Hallo,

 

heute ist etwas seltsames passiert:

 

Ich steige in meinen A2 und fahre zur Tankstelle. Dort angekommen stelle ich den Wagen ab und merke, dass das Radio/Navi (RNS-E) nicht ausgeht. Dann mein Blick aufs Display: schwarz. Keiner der Knöpfe funktioniert mehr, jedoch die Musik dudelt weiter. Ein lander Druck auf den Ein-Knopf führt dann zum Reset und die Musik ist aus. Leider lässt sich das ganze Gerät nicht mehr einschalten. Habe alle Sicherungen gecheckt - alle ok. Wenn ich wieder durch langes Knöpfchendrücken das Gerät resete, höre ich ein "wump" über die Lautsprecher. Ansonsten geht nichts mehr. Die Anzeige im FIS zeigt auch keine Radiodaten mehr an.

 

Hat einer von euch eine Ahnung, was da los sein kann?

 

HILFE!!!

 

Danke

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

auch nach einem "Neustart"? also, Schlüssel raus, zusperren, aufsperren und wieder anlassen?

Manchmal verschluckt sich die Elektronik einfach...

 

 

LG

Anika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was es sein könnte weiß ich nicht, aber zuerst solltest Du das RNS-E mal für einige Zeit stromlos machen, also entweder Gerät herausziehen und die hintere Sicherung entnehmen, oder ganz abstöpseln, oder eventuell die Batterie mal trennen......

Dann mind. 10 min warten, besser länger.

Dann wieder anschließen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

mach mal Can-High und Can-Low ab. und Versuchs noch mal. War bei mir die Ursache dafür, weil das Kombi kein Can-High und Can-Low liefert, sondern nur Can-Bus.

 

Gruß André

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute,

 

hatte das RNS-E jetzt einige Tage abgeklemmt und heute wieder eingebaut. Das Radio dudelte direkt nach dem einschalten los, jedoch Display schwarz und keine Reaktion auf Knöpfchen drücken. Im dunkeln habe ich dann gesehen, dass das Display leicht weiß flackert. Nach Reset durch langes Ein-Knopf-drücken ging das Radio wieder aus und nicht wieder an.

 

Habe auch festgestellt, dass das Radio an der Seite warm wird - es bekommt also Strom. Kann es ein defektes Netzteil im Radio sein?

 

Kennt jemand von euch jemanden, der so ein Gerät reparieren kann?

 

Danke!

C.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei eBay gibt es ein paar Typen, die haben sich glaube nur auf verdreckte Linsen spezialisiert. Oder versuche mal bei http://www.audiotronic-service.de/ anzufragen. Vielleicht können die helfen. Im Zweifel halt ein neues Kaufen und das Alte als defekt in die Bucht legen, da bekommste sicher noch 500€ für :D.

 

Mütze - der weiß das jeden Tag ein Dummer aufsteht, man muss nur lang genug warten bis er vorbeikommt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schon mal versucht den Fehlerspeicher auszulesen?

Vielleicht hat das Ding eine Notfunktion zum Firmware-Flashen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du kannst die Firmware neu einspielen. Dazu muss ein Kanal im Navi neu angepasst werden. Ich suche den Kanal mal raus.

 

Mütze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klingt nach einer Idee, der man mal nachgehen sollte...

 

Es gibt allerdings noch ein kleines Problem: die Frontblende fährt nicht herunter, bekomme also die DVD nicht raus.

 

Gibt es eine Art "Notauswurf"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Versuche doch erstmal das downgrade, er zieht sich dann die Firmware von der aktuellen DVD und schreibt diese neu. Die Frontblende kann auch per VAGCOM zum bewegen gezwungen werden.

 

-> Kanal 069 (Displaymechanismus)

 

000 - Display geschlossen

001 - Display offen

200 - Display halboffen (Hindernis)

255 - undefinierte Position

 

Ein anderer Notauswurf ist mir nicht bekannt.

 

Mütze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute,

 

ich weis, dass dieses Thema schon Länger her ist aber ich wollt mal nachfragen, welche Lösung dieses Problem behebt.

Ich fahre zwar kein A2 sondern A4 Mj. 2004 2,5TDI MKB. BDG aber ich hoffe, dass Ihr mir weiter helfen könnt.

 

mfg. dimka

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich habe dein Problem mit deinem RNS E hier in diesem Forum gelesen.

Das gleiche Problem habe ich jetzt auch. Wie hast du es eigentlich gelöst?

Würde mich wenn ich ein kurzes Feedback bekomme.

Danke.

eskiya911

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute,

 

hab jetzt neue Erkenntnis bezüglich meines RNS-E. In einem US-Forum bin ich auf einen Beitrag gestoßen, welcher das gleiche Problem beschreibt.

 

Zuvor hab ich mal mein Gerät auseinander gebaut, um zu gucken, welches DVD-Laufwerk ich habe, weil ich es austauschen wollte. Dann sind mir diese klebrigen Stellen auf der Platine aufgefallen. Ich hab mir nichts dabei gedacht und mit einem Tuch drüber gewischt, die Nummer von dem Laufwerk aufgeschrieben und das Gerät zusammengebaut.

Nachdem ich es wieder ins Auto eingebaut habe, ging das Ding wieder, hatte aber sporadische Ausfälle. Dann habe ich die Suche intensiv auf die Platine beschränkt und wurde in einem US-Forum fündig. Den Link habe ich leider vergessen zu speichern, aber wenn ich ihn wieder finde setze ich noch einmal hier ins Forum.

 

Die Lösung ist einfach:

 

Gerät Aufschrauben, Platine, die unter dem DVD-Laufwerk sitzt herausnehmen und im Bereich des Ventilators und wo die GPS-Antenne angelötet ist (war bei mir zumindest so) die klebrigen Stellen mit einem Fettlöser sauber machen. Die klebrige Masse hat wahrscheinlich einen Kurzschluss in der Elektronik verursacht und so eine Fehlfunktion verursacht. (Ich habe die Stellen mit dem Bremsenreiniger eingesprüht und mit einer weichen Zahnbürste sauber gemacht. Bremsenreiniger ist unbedenklich, weil er nach der Anwendung rückstandslos verdunstet). Das Gerät zusammengebaut und ins Auto damit.

 

 

So bin ich vorgegangen:

 

1. Gerät mit ausgefahrenem Display vom Strom getrennt.

 

2. Das Display ist auf der Unterseite mit 3 schwarzen Schrauben

befestigt, welche gelöst werden müssen um es zu entnehmen.

(Vorsicht mit dem Flachbandkabel)

 

3. Deckel: 2 grössere Schrauben seitlich und drei kleinere oben entfernen

und den Deckel abnehmen.

 

4. Bedienteil: Stecker von der Platine lösen, auf der Unterseite 2 kleinere,

seitlich je 4 grössere Schrauben entfernen und das Bedienteil

entnehmen.

 

5. DVD-Laufwerk: vorne 2 li/re über dem SD-Slot und hinten 2 versenkte

Schrauben im Laufwerk entfernen, das Flachbandkabel von der Platine

abstecken und das Laufwerk entnehmen.

 

Auf der Hauptplatine Hinten beim Ventilator und bei der GPS-Antennen

Lötstelle konnte ich schon die klebrigen Stellen sehen.

 

6. Rückwand: Alle Schrauben entfernen, das Kabel vom Ventilator von

der Platine abstecken und die Rückwand entnehmen.

 

7. Hauptplatine: 4 Schrauben lösen, Flachbandkabel von der Rückseite

und den Stecker vorne von der Unterseite abstecken.

 

8. Die genannten Stellen mit Bremsenreiniger und einer weichen

Zahnbürste behandeln, bis die Platine sauber und rückstandslos ist.

 

Einbau erfolgt in entgegengesetzter Richtung.

 

Für diese Anleitung übernehme ich keine Verantwortung und es soll nur Derjenige an die Sache drangehen, der sich mit der Elektronik auskennt.

 

 

Nach dieser Anwendung läuft mein RNS-E schon seit letzter Woche ohne Aussetzer bzw. Störungen.

 

MfG dima

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mach mich auch mal an ein RNS-E das keine Funktion mehr hat.

 

Soll ich noch Bilder von der Zerlegung schiessen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es irgendwo einen Schaltplan von dem Ding?

 

Das würde mir sehr helfen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So das Ding ist wieder zusammengebaut :rolleyes:

 

Es geht sehr wenig.:o

 

40 Sekunden Einschaltknopf drücken kommt das gewohnt blub mit anschliessendem Zeilenrücklauf auf dem Display so wie bei denn anderen.

 

Keine Beleuchtung keine weitere Funktion. Display rauf runter ging eine Zeit lang jetzt irgendwie nicht mehr. DVD liess sich einlegen aber auch nicht mehr :(

 

Im Gerät hört man einen Lüfter aber nicht der an der Rückseite.

 

Tipps?

 

Leider kann ich auch zu wenig Englisch sonst könnte ich auf dies Suche nach dem US Tread gehen :( Wo es allenfalls Bilder gibt was zu machen ist.

 

Habe was gefunden

http://forums.audiworld.com/showthread.php?p=18153116

bearbeitet von mak10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da hat schon mal jemand was versucht :rolleyes:

 

Jetzt muss ich zuerst eine Lupe organisieren und sehen ob irgendwo ein Kurzschluss ist :huh:

 

Mir mir ziemlich sicher das die Platine das Problem ist.

P1000454.jpg.d5b219e8c388073e5cbb2be54b61cd0b.jpg

P1000456.jpg.f0c3179d6e3972c604adadc515a3efc7.jpg

bearbeitet von mak10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ein neues Bild :eek:

 

Leider nicht erhältlich und reparabel :(

 

Daher RNS E Totalschaden könnte Ko...

P1000458.jpg.c8dc58f2a2ec41c33b6bef2f8ff55f63.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehe ich das richtig, dass die aussersten 2 oder 3 Leitungen am Ende verschmort sind?

Mit ein bisschen Loetgeschick, kann man das doch einfach durch Litze ersetzen, da das meiner Meinung Leitungen sind, die nur Strom uebertragen und keine Signale...

Oder du laesst es gleich sein und ueberbrueckst die ganzen zwei Leitungen komplett mit Litze.

bearbeitet von ra9na

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es ist nur die 2. die einen Unterbruch hat. Leider weiss ich auch nicht ob die Steckerleiste ganz ist da daran auch gelötet wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Miss halt mal mit nem Multi durch, ob im Stecker irgendwelche Kurzschluesse sind.

Falls ja kannst du ja versuchen, den Stecker zu entfernen und das Kabel direkt auf die Platine zu loeten.

Koennte aber auch sehr gut moeglich sein, dass irgendwo ein Bauteil was abbekommen hat. Scheint ja ne Strom/Spannungsspitze gewesen sein, die das Kabel zerstoert hat.

bearbeitet von ra9na

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja der Stecker ist an der Stelle auch schwarz.

Versuche gerade ein neues Mainboard zu bekommen.

Das Flachbandkabel ist eher selten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf dem ersten Bild vom 21. Post wuerde ich meinen, dass genau an der Stelle, wo der Blitz reflektiert und etwas rechts davon, drei Bauteile in Mitleidenschaft gezogen worden sind.

Kannst du das mal naeher und ohne Blitz fotografieren?

Scheint ein Widerstand, ein Transistor und eine Diode zu sein...

Liesse sich gut austauschen.

Eine Ersatzplatine waere natuerlich das einfachste, aber ich denke, die wird nicht billig sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als "Spenderkabel" gehen die alten IDE Kabel meist recht gut.

Zumindest wenn die Lötpunkte nicht zu klein sind.

 

Allerdings braucht man mehr als eine Ruhige Hand.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja der Stecker ist an der Stelle auch schwarz.

Versuche gerade ein neues Mainboard zu bekommen.

Das Flachbandkabel ist eher selten.

 

So konnte beide Teile in E..y schiessen:) mal sehen ob es läuft.

 

Lustigerweise hat es nach erneutem Zusammenbau nach längerem Aufstarten voll funktioniert. Leider nicht all zu lange :cool:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So kann Vollzug vermelden Diplayflachbandkabel und ein neues Motherboard und alles funktioniert bestens :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wieviel hat dich der Spaß gekostet?

 

ca. 200 Euro:o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen