Jump to content

Hinterachse: Schaumstoff der Begrenzer porös


mirkoheinrich
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

an der Hinterachse ist mir beim Wechsel auf Winterreifen aufgefallen, dass der Schaumstoff der Begrenzer (?) über den Dämpfern porös ist -> Bild

 

Ist das ein allgemeines Problem? Rein kosmetischer Natur oder wäre ein Austausch anzuraten?

 

Über die Suche konnte ich nichts finden...

 

LG

DSC01893.JPG.2851dd6a87522a05e106769ea6fc0a41.JPG

Link to comment
Share on other sites

Das Problem betrifft die meisten A2. Es kann mit zunehmendem Alter auftreten und führt früher oder später dazu, dass der unterste Teil des Anschlagpuffer ab der aufgelösten Stelle abfällt und somit die Hülle, die den Dämpfer vor Dreck schützt, nach unten fällt und der Dämpfer ungeschützter ist.

 

Das Problem lässt sich beheben, indem man den Dämpfer ausbaut und sich einen neuen Anschlagpuffer einsetzt.

 

Man braucht dafür lediglich 3 neue Schrauben und 2 neue Muttern, sowie den Anschlagpuffer.

Werkzeug: Wagenheber, Knarre mit Nüssen für Außensechskantschrauben und einen Torx25 Schraubendreher.

 

Um das Federbein ausbauen zu können muss das Hinterrad ab, das Auto aufgebock, der Innenradlauf ausgebaut (5-6 T25-Schrauben und 3 Spreizniete, von denen man sich zuvor besser auch gleich mal 4 neue holt), das Federbein oben und unten abgeschraubt werden.

 

Eine Mutter um das Federbein an den Federbeinhalter oben zu schrauben, 2 der Schrauben um den Federbeinhalter oben an die Karosserie zu schrauben, eine Schraube und eine Mutter um das Federbein unten an die Achse zu schrauben.

 

Dauer: 30-45Minuten.

Edited by A2-D2
Link to comment
Share on other sites

Da diese Anschlagpuffer meist, und in diesem Fall sicher, aus PU-Schaum bestehen, werden in nächster Zeit mehrere Leute dieses Problem haben.

Dieser PU-Schaum hat ein eingebautes "Verfalldatum". Nach ca 7 - 10 Jahren löst sich dieser Schaun von selbst auf. Vorausgesetzt er kommt nicht mit Wasser in Kontackt. Dann nämlich verkürzt sich seine Lebensdauer dramatisch. Und wie jeder mit verbundenen Augen sehen kann, kommt an den Einbauort ne ganze Menge Wasser.

 

Hat jemand ne Idee wie man dem Teil einen Regenmantel überziehen könnte?

 

Gruß Schatz

Link to comment
Share on other sites

 

werd im neuen jahr auf jeden fall neue begrenzer aufziehen müßen.

Bei Tieferlegungen mittels Sportfedern wie

 

  • ABT
  • WEITEC
  • EIBACH etc

bitte immer die 4 gelben PU-Begrenzer um den Betrag der Tieferlegung kürzen!

 

Sonst passt die Federkennlinie nicht mehr zur Dämpfungscharakteristik und die Fahrwerks-Abstimmung ist verhunzt :rolleyes: (Wagen wird auch unnötig hart).

 

Hier weitere Infos zum Kürzen:

 

attachment.php?attachmentid=19693&d=1211807462

 

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 13

      Multibox-Halter nachfertigen

    2. 5
    3. 362

      Komfortfahrwerk Thread - Bilstein B4 / Koni FSD / ...

    4. 362

      Komfortfahrwerk Thread - Bilstein B4 / Koni FSD / ...

    5. 5

      [1.4 AUA] Zündspule geplatzt

    6. 5

      [1.4 AUA] Zündspule geplatzt

    7. 5

      [1.4 AUA] Zündspule geplatzt

    8. 5

      [1.4 AUA] Zündspule geplatzt

    9. 17

      Türschloss hinten, wie hänge ich den Griffmechanismus aus?

    10. 362

      Komfortfahrwerk Thread - Bilstein B4 / Koni FSD / ...

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.