Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Polkaschlingel

Seit 3 Wochen A2 Besitzer - Fazit

Recommended Posts

Hallo liebe A2 Gemeinde,

 

ich wollte Euch meine ersten A2 Erfahrungen nicht vorenthalten.

 

Wie schon in anderen threads hier im Forum erwähnt, ist der A2 mein 'Winterauto'.

Wie ich dann letztendlich auf den A2 gekommen bin:

Auf meiner To-Do-Liste stand: Grosse Ladekapazität (Kombi-mässig), wenig Hubraum (günstige Steuern) - aber doch recht flott, geringer Verbrauch, E4 (wg. Umweltzone) und wenn es geht, ein VAG Fahrzeug. Meine max. Investition sollte 7K € nicht überschreiten.

 

Nach gründlicher Info der möglichen Fahrzeuge, bin ich schlussendlich (auch durch dieses Forum) auf einen A2 gekommen. ASF war das Stichwort!

 

Kleinanzeigen & Inet über Wochen beobachtet und letztendlich einen A2 aus der Nachbarschaft gekauft.

Ein FSI war zwar mein Wunschkandidat, aber preislich nicht im Rahmen.

Es wurde dann der std. lichtsilberne A2 1.4 Bj. 09/00 aus der Nachbarschaft. Der ist sogar so Standard, daß er noch Schwarze Spiegel und Türgriffe hat. Einzige Extras, die ich bisher feststellen konnte, sind Funkfernbedienung & Concert1 Radio + Bose Boxen.

 

Nach dem ersten leergefahrenen Tank hat sich ein Verbrauch von ca. 7.21 Litern herausgestellt (Innenstadt + ca. 5% AB und BAB).

Ich dachte eigentlich, dass würde weniger sein; kann aber auch daran liegen das die Klima irgendwie die ganze Zeit lief. Das war im Handbuch recht unverständlich, wie man diese abstellt.

Da ich die meisten Wartungsarbeiten selber erledigen werde (Bühne vorhanden), war ich doch beim Wechsel auf Winterreifen über den immensen Rost an den Bremsen & Radnaben erschrocken! Da das Auto auch nie eine Vertagswerkstatt gesehen hat, habe ich mir die Zahnriemen genauer angeschaut.

Fazit: Bremsen, Zahnriemen & Addons müssen im Frühjahr definitiv neu.

 

Die Kosten sind zwar heftig, aber mir ist es diese Investiton definitiv wert; Denn dann weiss ich, dass dieser A2 und ich noch lange gute Freunde bleiben werden.

OK, ein paar Mängel hat er schon: Schutzhülle der Handbremse gerissen, Schaltsack hat Risse & Heckkennzeichenbeleuchtung mit artfemden, rostigen Schrauben 'kubanisch' repariert.

Nach dem heutigen Ölwechsel bin ich Dank des Forums auch wieder ein wenig schlauer: Der Meßstab war abgebrochen!. Was ja wohl ein nicht ganz so seltenes Ereignis ist. Gut; schlimmer war der Ölfilter, der wie angeschweisst fest war. Aber auch Der ist mittlerweile getauscht.

Was sonst noch so alles auf mich zukommen wird, sei dahin gestellt, aber ich werde es dem A2 verzeihen, da ich weiss er ist es wert. :)

 

Gruss

René

 

PS: Photos werde ich die Tage mal posten.

bearbeitet von Polkaschlingel
PS eingefügt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das wichtigste ist wohl, dass der gezahlte Preis für das Fahrzeug dem entspricht, was er dir Wert ist und du zufrieden bist.

 

Die Teile für die Handbremse kosten nicht die Welt, Griff und diese Abdeckung unterhalb des Griffes, die noch am Hebel dran ist kosten vielleicht 7-8EUR - beide zusammen und neu. Schaltsäcke haben viele User aus dem Forum noch gebraucht rumliegen, weil sie auf S-Line Schaltknauf umgerüstet haben. Da dürfte es den Standardknauf mit Schaltsack für kleines Geld gebraucht hier im Forum geben - ohne Risse. Die Schrauben der Nummernschildbeleuchtung an der Heckklappe rosten bei jedem A2. Vorsicht beim austauschen, denn die Köpfe reißen leicht ab wenn Sie verrostet sind.

 

Bei einem über 8 Jahre alten Fahrzeug kann der Zahnriemen mal fällig werden. Wobei - unser Passat 35i von 1990 hat bereits fast 400.000km auf dem Buckel und immernoch den ersten Riemen drin. :D

Wichtiger sind die Spannrollen, tausch die am besten sofort mit. Was alles dabei sein sollte siehst du hier: Spannrolle - A2 Forum

 

Der Klimakompressor springt übrigens nicht an, wenn das Klimabedienteil

- auf OFF steht und ganz aus ist oder

- bei eingeschaltetem Klimabedienteil die ECON-Taste gedrückt ist.

 

Kam die Spitze des Meßstab beim Wechsel eigentlich mit aus der Wanne?

bearbeitet von A2-D2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich werde den Thread auch mal "missbrauchen" und meine erfharungen nach ca. 4 Wochen A2 posten. :)

 

Ich habe auch ein Fahrzeug vom MJ2001 (ebefalls 9/2000) und habe mit den Kinderkrankheiten einer neuen Modelreige zu kämpfen.

 

So hatte ich am Anfang probleme mit der ABS und ASR sowie Servolenkung die aber seit gut 2 - 3 Wochen nicht mehr auftreten. Nachrage bei Audi hat keine Ergebnisse gebracht. Außerdem piept bei mir, wie in einem anderen Thread im Moment beschrieben, die Motortemp. bei jedem Kaltstart. Lösung von AUDI neue Batterie (?).

 

Da mein Bruder zum Glück KFZler ist wird er sich den Wagen beizeiten gründlich anschauen. In nächsten Jahr steht TÜV bevor und ich hoffe da der kleine ohne Mändel durchkommt.

 

Ansonsten sehr bequemer Wagen und sehr viel komfortabler als meine beiden vorherigen (Corsa B BJ. 94 + ForTwo BJ 99), wobei der Verbrauch etwas drüber liegt, was ich mir aber schon gedacht hatte. Im Moment liege ich bei 6,6 Liter Super, wobei der Verbrauch im Alltag an die 7 Liter kommen wird. (Klimaautomatik durchgehend an).

 

An extras hat mein kleiner leider nichts :(

 

Das Radio muss ich auch alsbad tauschen da ich das Problem mit der Lautstärke habe. Hier nochmal kurz die Frage, ich brauche wirklich nur diesen einen Adapter um ein normales DIN Radio anschliessen zu können!? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na dann Missbrauch die Zweite. ;)

 

Habe mir als "Winterauto" vor 3 Wochen einen gepflegten 1.6 FSI, kristallblau, schwarze Innenausstattung und einigen Nettigkeiten wie concert2, OSS, angeschrabten S-line 9-Speichen Felgen inkl. S-Linefahrwerk, Winterreifen, Neblern, Einparkhilfe zugelegt.

Checkheft natürlich durchgehend und die Auskunft in dem VW- System, hat noch den Austausch von 3 Zündspulen vor kurzen bestättigt.

 

Die Ersthilfe bestand in Vermessen und Nachbessern vom Fahrwerk, da Spur und Sturz vorne nicht stimmte.

Abdeckungen für den Wagenheber, die Schließhaken für das Dach und der Scheibenwischer mußten besorgt und ausgetauscht werden.

 

Laufen tut er schön, auch wenn das S-Line Fahrwerk schon mit den 185er Winterreifen knackig ist. Spritverbrauch liegt auf Mopedniveau (6,etwas) wie das erwartet und geplant war.

 

 

Geplane Arbeiten und Nachrüstungen :

  • Ipod Adapterkabel
  • GRA wird dringend vermist, deshalb also nachrüsten
  • Felgen richten, wobei eigentlich eine schöne Fehlkonstruktion
  • Scharnierriß und Knacken des Türfangband per Kulanz kurieren lassen
  • Sensoren der Einparkhilfe überprüfen
  • Warum funktioniert die Kofferraumbeleuchtung nach dem Zufallsprinzip und immer dann wenn man Sie wirklich nicht braucht? Für Tipps immer dankbar.

Fazit: Nettes Spielzeug für den täglichen Gebrauch und plötzlich fällt einem auf wie viele tatsächlich trotz der geringen Stückzahl hier rumfahren.

 

Gruß Volker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Fazit: Nettes Spielzeug für den täglichen Gebrauch und plötzlich fällt einem auf wie viele tatsächlich trotz der geringen Stückzahl hier rumfahren.

 

 

Gruß Volker

 

Das kann ich auch so unterschreiben :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Missbrauch die Dritte:

 

Unsere Erfahrungen nach 4,5 Wochen Audi A2 ? - Vollkommen problemlos.

Bei einem Alter von 3 Jahren und nun ca. 24.235 km hätte ich auch nichts anderes erwartet.

 

Mit Überführung von München sind wir jetzt ca. 700 km damit gefahren. Der Durchschnittsverbrauch liegt nach der ersten Wiederbetankung bei 7,2 Liter. Das könnte schon weniger sein, doch bei vorwiegend Kurzstreckenbetrieb geht das vollkommen i.O..

 

Das Teil macht einfach gute Laune - ob's wohl an der Farbe liegt ? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja diese farbe ist wunderschön,

hätte ich auch gehabt aber sie mußte hinter der AHK zurückstecken.

 

es gibt ja gelbe folie ;-)

wie bei den taxis schon bewährt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen