EN A 2120

1,2 TDI Kupplung rupft beim Anfahren

Recommended Posts

Hallo, ich glaube ich habe hier ein neues Problem.

 

Vor einigen Tagen rupfte meine automatische Kupplung beim Anfahren. Also habe ich den Motor ausgestellt, einige Zeit gewartet und erneut gestartet. Danach war alles normal. Heute fuhr ich zur Arbeit und es war ebenfalls alles normal. Doch der Heimweg hatte es in sich. Die Kupplung rupfte beim Anfahren wieder. Also Motor aus, erneut gestartet und es ist schlimmer geworden. Verdutzt geguckt, nochmals gestartet und es ist noch schlimmer geworden.

Das Phänomen tritt bei Anfahren und im Stand auf. Wenn beim Anfahren die Kupplung schleifen soll, wird sie scheinbar ganz freigegeben und im Bruchteil einer Sekunde wieder getrennt. Dies geschieht mehrfach hintereinander.

Beim Warten an einer Ampel wurde die Kupplung trotz getretener Bremse ebenfalls kurz freigegeben und danach wieder getrennt.

Trat diese komische Ruckelei schon einmal auf?

 

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast maulaf
Hallo, ich glaube ich habe hier ein neues Problem.

 

Vor einigen Tagen rupfte meine automatische Kupplung beim Anfahren. Also habe ich den Motor ausgestellt, einige Zeit gewartet und erneut gestartet. Danach war alles normal. Heute fuhr ich zur Arbeit und es war ebenfalls alles normal. Doch der Heimweg hatte es in sich. Die Kupplung rupfte beim Anfahren wieder. Also Motor aus, erneut gestartet und es ist schlimmer geworden. Verdutzt geguckt, nochmals gestartet und es ist noch schlimmer geworden.

Das Phänomen tritt bei Anfahren und im Stand auf. Wenn beim Anfahren die Kupplung schleifen soll, wird sie scheinbar ganz freigegeben und im Bruchteil einer Sekunde wieder getrennt. Dies geschieht mehrfach hintereinander.

Beim Warten an einer Ampel wurde die Kupplung trotz getretener Bremse ebenfalls kurz freigegeben und danach wieder getrennt.

Trat diese komische Ruckelei schon einmal auf?

 

Markus

 

Auch hier die übliche Fragen:

1) Wann war die letzte Getriebegrundeinstellung?

2) Ist der Hydraulikbehälter im drucklossen zustand voll?

3) Was sagen die Fehlerspeicher

 

Anonsten bitte einmal die Suchfunktion benutzen...

Stichworte: Kupplung, 1.2, Gangsteller

 

Gruß

Lutz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem ist wieder da.

 

Als der Hydraulikbehälter aufgefüllt wurde, fahr der Wagen ersteinmal wieder. Danach trat das Problem erneut auf. Also ab in die Werkstatt und eine Getriebegrundeinstellung. Seit dem öffne ich monatlich die Haube und überprüfe jedesmal den Hydraulikbehälter.

 

Dennoch tritt das Problem erneut auf. Hier jetzt die Frage:

Kann sein, dass sich durch den (wenig) undichten Gangsteller die Getriebeeinstellung verändert? Und das obwohl immer genug Hydraulikflüssigkeit im Vorratsbehläter ist?

 

Außerdem habe ich seit drei Monaten ein neues Problem. Den Wagen bekomme ich nur in der Stellung "D" gestartet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Druckspeicher schon getauscht?

Wenn der alt ist, sinkt der Hydraulikölstand zu tief ab (Hydraulikpumpe läuft länger als ca. 25 s) und der gespeicherte Druck reicht nicht mehr für mehrere Schaltvorgänge (mindestens drei müssen gehen, bis die Pumpe wieder anläuft).

Die Kupplung wird auch vom gleichen System betätigt, da können also auch Probleme entstehen. Dann wird oft fälschlicherweise auf einen Defekt des Gangstellers oder der Hydraulikpumpe geschlossen, aber es ist nur der Druckspeicher...

Hast Du darauf geachtet wie lange und wie oft die Hydraulikpumpe läuft?

Der Druckspeicher ist im Vergleich zu den anderen Teilen wirklich BILLIG!

Hoffentlich kann das Problem gelöst werden...

 

Grüsse Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast A2liter

Das kann wirklich viele Ursachen haben. Ich hatte ein sehr ähnliches Problem mit der Kupplung und am Ende waren es die Drehzahlsensoren des ABS. Suche mal nach meinem Beitrag. Lediglich, dass der Wagen in "D" gestartet werden kann ist mehr als verwunderlich. Nach dem Fehlerspeicher auslesen würde ich würde dort zuerst suchen, weil der Wagen in "D" eigentlich nicht anspringen dürfte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mütze und EN A 2120,

 

> Was hat sich hier ergeben?

 

ich will mal antworten, weil mich selbes Problem in den letzten Tagen ereilte.

 

Ausgangssituation genau wie von EN A 2120 am 9.12.08 beschrieben.

 

Gerade noch nach Hause "gerettet". Dann Grundeinstellung probiert. Danach ließ sich nicht mal mehr der Motor starten... Gelesen und gelesen... Poti am Kupplungsnehmerzylinder im Verdacht gehabt, da Messwerte nicht von 0,5 ...4,5 V gingen... neuen Kupplungsnehmerzylinder eingebaut ... Grundeinstellung ... Probefahrt...

 

DAS PROBLEM BLEIBT ...

 

Verzweiflung macht sich breit.... Angefangen zu lesen, wie das Getriebe auszubauen geht, zwecks Inaugenscheinnahme der Kupplung ... Festgestellt, dass hoher Aufwand... Nochmal nachgedacht:... Das Problem kam plötzlich und ohne verdächtige mechanische Geräusche (Kupplungsmechanik also unwahrscheinlich)... Während des Problems hat sich auch manchmal der Motor unerwartet ausgestellt, trotz Schalthebel in linker Gasse... Könnte ein Software Problem sein... Batterie für zwei Stunden abgeklemmt... Getriebesteuergerät aus- und wieder eingebaut (evtl. Kontaktprobleme behoben?)... Nochmal Grundeinstellung... was soll ich sagen...

 

ER LÄUFT WIEDER ORDENTLICH.

 

Woran es nun gelegen hat, weiss ich nicht. Das Poti am Kupplungsnehmerzylinder war definitiv hinüber, was dann noch war? Vermutlich Verwirrung im Getriebesteuergerät.

 

Grüße Stefan (dessen Vertrauen in diesen rollenden Computer einen ziemlichen Knacks weg hat.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden