Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Borco

Produktionsende A2

Recommended Posts

Hallo,

 

der genau Zeitpunkt würde mich auch intressieren. Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben Herbst 2005.

 

Kann das jemand Bestätigen?

 

 

Gruss,

Spacewalker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun, dass hatten wir in IN auch gefragt, als wir unseren A2 abgeholt haben.

Antwort: Das steht noch nicht fest, es gibt nur noch keinen Nachfolger ?(

Naja, was immer das heissen mag...

 

 

baaluu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Baaluu,hallo spacewalker !

2005 hatten wir auch vom "Freundlichen"zugesteckt bekommen;Info

vom "Freund..."2002 war,Seat bekommt den A2 zugeschanzt und baut

ihn in Stahl.Wird wohl nichts werden.

Baaluu,ich darf ihn auch mal fahren.Mein Schatz hütet ihre Knutschkugel

aber wie ihren Augapfel und weigert sich permanent,unseren 80 b 4

zu bewegen.--Wo sie Recht hat,hat sie Recht.--

Viele Grüße von Kalle,...der sich diebisch freut,wenn sein Nachbar die Familie mit 2 Kindern mit flehendem Blick und Schuhanzieher in der

Normal-Version der A -Klasse unterzubringen versucht.

Das seiner Zeit weit vorauseilende Raumwunder wird eingestellt.!!?

Fehlen Audi vielleicht nicht Stehvermögen und Voraussicht ??!!!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hoffentlich besinnen die sich bei Audi noch und fangen an, an einem Nachfolger zu basteln. Wäre doch echt bescheuert, dieses Feld der Konkurrenz zu überlassen ...... Aber man sich da ja wünschen was man will, man steckt da nicht drin, in den Köpfen vom Vorstand.

 

Mütze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meiner Meinung nach hat Audi ein schlechtes Management, was den A2 betrifft.

 

An den schlechten Verkaufszahlen ist weder der Preis (vergl. A-Klasse) noch das Design schuld, soviel steht einmal fest.

Die etwas schwachen Motorisierungen sind vielleicht ein kleiner Grund, wobei der 1.4 TDI mit 75 PS dem A170CDI in Punkto Fahrleistungen überlegen ist.

 

Wenn man überlegt, welcher Aufwand getrieben wird, den Leuten den A3 schmackhaft zu machen, dann hat man wirklich das Gefühl, Audi will den A2 gar nicht verkaufen.

 

Zusammenfassend kommt man also zu dem Entschluss, dass die schlechten Verkaufszahlen nicht auf das Produkt A2 zurückzuführen sind, sondern auf die PR Abteilung von Audi. Und genau dort sollte ein Personalwechseln durchgeführt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sehe ich genauso.Warum will Audi der A Klasse und dem 1-er

BMW das Feld kampflos überlassen,wenn sie ein solches Juwel nur

erfolgreicher vermarkten müßten.

Gruß Kalle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oder wenn man sieht wie der A4 beworben wird... In fast jeder Zeitung findet man große Werbeaktionen, Im TV sieht man es auch ziemlich oft. Nur unserer kleiner, der wird verschwiegen.

 

Mütze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir müssen das einfach genau so machen wie die Porsche 911-Fahrer:

Wie oft schon war der abgekündigt - und dann haben alle Fans ganz schnell einen Neuen geordert - und so gibt es ihn immer noch!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

@dr.cueppers

dann fang mal an ... meiner ist noch kein Jahr alt und einen neuen zu kaufen würde bei mir einen finanziellen Engbass hervorrufen :D

 

 

Gruss,

Spacewalker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das mit dem A2 ist wohl die selbe Geschichte wie seinerzeit mit Apples Newton. Der war auch seiner Zeit vorraus und wurde mangels Erfolg eingestellt. Wenigstens die Engabeschriftart Grafitti hat überlebt und ist nun Bestandteil eines jeden Palm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur ist der A2 ein besseres Produkt als der Newton (zumindest als der "Ur"-Newton...)...

Ich hatte erst einen Ur-Newton und dann einen MP2000, der war wirklich klasse..

 

Ciao, frido.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also der Newton, sowohl 100, 120, 130 und 200x, war viel zu klobig!!!

Das OS war auch nicht rasend schnell.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Thema Produktionsende A2.

 

Der freundliche hat mir gesteckt, das Seat den A2 bekommen soll dann in Stahl Bauweise.

Oder er wird komplet eingestellt.( was totaler Unsinn wäre)

 

Ist doch ein super Komzept.

 

Nach doch alle nach Opel, BMW etc..

 

Und das die Prduktionkosten beim A2 so hoch sind wie beim A4 !!!!!!

 

Das ist der Grund warum die A2 tot schweigen !!!!

 

Das Alu Bau konzept ist zu teuer in der Klasse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denk mir auch schon, dass es entweder so ist, dass die wirklich nichts wissen oder nur so tun als ob.

 

Vor zwei Jahren hab ich meinem Freundlichen erklärt, dass ich mir sicherlich keinen A3 kaufen werde, da ich im nächsten Jahr ein altes Auto habe. Hat er mir nicht geglaubt. Wer hat Recht gehabt ?

 

Über den A4 hab ich ihm vor drei Monaten auch schon alles erzählt, er hat's auch nicht so recht geglaubt, jetzt kann er es nicht mehr leugnen.

 

 

Interessant war aber wie gesagt, dass er gemeint hat, dass da angeblich heiß über den A2 diskutiert wird. Und das habe ich nicht einmal gewusst. Ich bin gespannt.

 

Einerseits ist es schon etwas "traurig", wenn kein Nachfolger kommt, andererseits ist es auch wieder schön, nie ein "altes" Auto zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es 2005 einen Nachfolger geben sollte, wäre der schon längst in der Pipeline. Ich meine mal gelesen zu haben, dass die Entwicklungszeit eines Autos ca 3-4 Jahre in Anspruch nimmt. Bei einem Jahr ist wohl wirklich nur ein kleines Facelift drin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann es mir einfach noch nicht vorstellen, dass das Produktionende des A2`s bevorsteht.

 

Ganz zu Anfang, wo er auf den Markt kam, hab´ich auch gedacht, was ist das denn für ein Auto, hat sich Audi das auch richtig überlegt.

Aber jetzt, wo ich ihn selbst fahre (nach drei Audi A4), möchte ich ihn garnicht mehr hergeben.

 

Auch mein Bekanntenkreis hat mich ausgelacht und meinte, was willst du denn mit so einem Auto. Aber jetzt, wo sie schon mal mitgefahren sind und ihn besser kennengelernt haben, sind ihre Aüsserungen sehr positiv geworden. Was ihnen allerdings stört, ist der hohe Anschaffungspreis.

 

Also, ich hoffe, das Audi sich da noch was einfällt und den Kleinen nicht einfach so sterben lässt. Denn ich meine der Markt an Kleinwagen boomt, wenn man die anderen Hersteller so sieht. Da hat jeder einen Kleinen im Programm.

 

 

Gruß

S line :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich glaube nicht, daß der A2 zu Seat geht. Da würden die sich ja mit dem Altea selbst konkurrenz machen, auch wenn der vielleicht ein bißchen anders dimensioniert ist.

 

Aber wie gesagt, spekuliert wurde schon viel. Wir haben hier sicherlich so ziemlich alle Varianten schon einmal durchgespielt, aber niemand weiß nix genaues! ;)

 

In diesem Sinne

schönes Wochenende

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mit dem A2 passiert steht in den Sternen allerdings steht fest das Audi dieses Marktsegment nicht Mercedes und BMW (1er) überlässt.

 

Allerdings wird ein Nachfolger wohl kaum aus Alu sein noch diese Eiform haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Laut Autobild soll die Produktion des A2 bereits Ende 2004 auslaufen, damit die Bänder für den Nachfolger des TT (aus Alu) umgerüstet werden können der ab Sommer 2005 in Neckarsulm von den Bändern läuft. :III:

 

Die Produktion in Ungarn wird dann ab Sommer 2005 für den A7 (Pikes-Peak-Studie/SUV) umgerüstet der im Frühjahr 2006 kommen soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schaut euch doch einfach mal an, wie die aktuelle Positionierung von Audi im Volkswagen-Konzern aussieht: Audi konzentriert sich voll auf aggressiv-sportliche Autos, da passt ein A2 einfach nicht mehr in die Produktpalette, denn der A2 (insbesondere der 1.2 TDI) ist intelligent :D

 

Selbst wenn es einen Nachfolger bei Audi geben würde, mit dem auf Effizienz getrimmten Konzept des A2 würde der nichts mehr gemein haben.

 

Ich hoffe, dass mein A2 noch viele Jahre fährt und danach wird es zu einem Japaner wohl eh keine Alternative geben. Dann kauf ich mir einen Prius III ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen