Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Mütze

Leistungsmessung mit VAGCOM

Recommended Posts

Hallo Ihr Lieben,

 

ich war heute mal unterwegs mit dem kleinen (ist ja Valentienstag, da musste ich Ihn einfach einwenig bewegen:D).

Ich habe dann mal mit dem VAGCOM das Steuergerät 01 ausgelesen.

 

Und habe vollgendes gemessen

 

Sortiert nach max Drehmoment:

 

U/min Nm kW

2520 164 43,28

2688 162 45,60

2772 164 47,61

2835 158 46,91

2856 160 47,85

2898 158 47,95

2919 158 48,30

2982 160 49,96

3024 160 50,67

3066 158 50,73

3150 158 52,12

3150 158 52,12

3192 158 52,81

 

Sortiert nach max. Leistung:

 

U/min Nm kW

4011 150 63,00

3969 150 62,34

4074 146 62,29

4116 144 62,07

4116 144 62,07

3906 150 61,36

4116 140 60,34

4221 136 60,12

3759 152 59,83

3696 154 59,60

 

Demnach hat meiner eine max. Leistung von 63 Kw/85.66 PS und ein Drehmoment von 164 Nm.

 

Wer hat das von Euch schon mal gemacht? Und welche werte habt Ihr gemessen?

 

Werde dann nochmal eine Messung machen im Ecomodus, da diese hier nur im "Normalen Modus" erfolgt ist. Bei der Messung bin ich nicht schneller als 130 km/h gefahren (der Verkehr war zu dicht). Habe also den 4. Gang nicht bis 4000 U/min hochbekommen.

 

Wie kann ich auch den Gang auslesen welcher gerade eingelegt ist?

 

Mütze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow, wenn das stimmt, wozu dann tunen?

Ich glaube ich muß meinen einmal messen lassen...

 

Gruß Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man nehme das und einen Laptop. Besorge sich die Software hier und schließt alles an. Dann kann es los gehen. Ist garnicht so schwer. ;)

Tips findest Du auch bei GOOGLE.DE Einfach nach VAGCOM und/oder OBD suchen.

 

Mütze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

@mütze: Gang direkt auslesen geht m.W. nicht.

Aber wenn man einen Beschleunigungslauf vom Stand aus (z.B. aus einem Autobahn-Parkplatz beginnend) voll durchzieht, dann sieht man an den Drehzahl-Drehmoment- und Leistungssprüngen die Gangwechsel.

Just my 0.02€

rgb

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

weil im 4. der Kurvenverlauf mit dem VAG-COM zumindest mit dem Drehmoment am besten darstellbar ist.

Im 3. geht alles zu schnell bei Vollgas, da kommt die Software mit der Datenerfassung nicht so schnell hinterher

im 5. kann es mit dem umgebenden Verkehr Probleme geben, ist aber für die Leistungsberechnung aussagekräftiger.

rgb

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte heute mal die Möglichkeit die Motordaten während der Fahrt mitzuloggen. Gefahren bin ich dabei teilweise Landstraße und Autobahn mit 4. und auch 5. Gang. Beim Auswerten der Daten staunte ich nicht schlecht was da raus kam.

 

Max. Drehmoment: 238 Nm bei 2247 U/min

Max. Leistung: 75,2 kw/102,2 PS bei 4032 U/min :D

 

Maschine ist der normale 1,4l TDI mit 75 PS/4000 U/min und 195 Nm/2200 U/min

 

Für seine ca. 1220 kg geht der 75 PS Motor auch wirklich ungewöhnlich gut, vielleicht liegts daran.

 

Grüße Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

8o 102,2 ps? und nur der normale motor drin mit 75 ps???

is denn so eine abweichung innerhalb der serienproduktion möglich?

hatte der wagen nen vorbesitzer der evtl. nen chip hat einbauen lassen aber es nicht eingetragen?

also anders kann ich mir das net vorstellen ?(

denn bin ich mal gespannt was mein original motörchen so leistet?!

aber bei neinem glück sicher 75ps und nix mehr :D

 

grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die ausgegebenen Leistungswerte von VAG-Com errechnen sich aus den gelieferten Daten an das Steuergerät, also eingespritzte Treibstoffmenge, Ladedruck, Luftdruck, Temperatur, Drehzahl usw. Das wird der abgegebenen Leistung an der Kurbelwelle entsprechen, ohne Verluste durch Ölpumpe, Turbolader, Ladeluftkühler, Lima, Klima, Wasserpumpe, Auspuff, Luftfilter. Die Werte entsprechen etwa den alten SAE-Werten, zieht mal 20-25% als Verlustleistung beim Turbomotor ab, dann sehen die Werte schon anders aus.

Wenn Ihr Mut habt, laßt für ca. 50 Euro eine Leistungsmessung auf einem Prüfstand durchführen, und von den 102 VAG-Com PS bleiben beim 1.4er vielleicht noch 60- 62 PS an den Rädern übrig, dann wird der Leistungsverlust durch den Antriebsstrang geschätzt und wieder dazugerechnet, sind wir wieder bei etwa 75 PS angelangt.

Daß die mit VAG-COM gemessenen, durchweg 40 % höheren Leistungswerte als in der Serie mit den DIN-Werten Vergleichbar sind, glaubt Ihr hoffentlich nicht wirklich.

Vergleichbar werden aber die ausgelesenen VAG-COM Werte untereinander sein, gut gehende Exemplare kann man so schon herausfiltern.

Vor einiger Zeit wurde hier ja mal sehrausführlich beschrieben, wieviel weniger Leistung der 1.2er gegenüber dem 1.4er braucht, Mütze mit gemessenen 83 PS könnte durchaus schneller sein als Knuffel mit 102 PS.

Tschuldigung, ich will Euch die Freude an den vielen PS nicht verderben, bitte glaubt mir einfach nicht.

Grüße vom frager

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo @frager,

 

danke das du es so ausführlich erklärt hast!

mir stellt sich nun die frage wie kann man den genauen werd feststellen,ohne abzüge oder dazu rechnen von prozentualen abweichungen durch dies und jenes?

oder habe ich da in deinem text was überlesen?

 

mfg olaf,immer noch mit eingetragenen 75 ps :D unterwegs

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meiner Meinung nur auf einem Prüfstand möglich. Erstmal die abgegebene Leistung an den Antriebsrädern messen, im nächsten Durchgang wird im Leerlauf gemessen, wieviel PS der Antriebsstrang verschlingt, beides zusammen ergibt die Motorleistung. Ideal wäre gleichzeitig eine Messung mit VAG-COM, dann hätte man Vergleichswerte und könnte die auf andere A2 übertragen.

Grüße vom frager

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie werden denn die Eingetragenen PS gemessen? An der Kurbelwele, Im Getriebe oder am Rad?

 

Mütze - der nicht mehr weiss wo es lang geht ?(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch einer der sich nachts vor dem Bildschirm rumtreibt ;),

Leistungsmessung der Hersteller nach DIN kenne ich nur mit ausgebauten Motoren auf Prüfständen, gemessen wird an der Kurbelwelle , aber inclusive aller Zusatzagregate. Nachträgliche Messungen , z.B. bei Leistungssteigerungen, werden eigentlich immer wegen des geringeren Aufwandes (wer baut dazu schon gerne den Motor aus?) auf Rollenprüfständen durchgeführt, ist aber recht genau möglich, Ergebnisse sind aber manchmal eher frustrierend.

Wie und mit welchen Werten VAG-COM die Leistung tatsächlich berechnet, würde mich auch interessieren, ob dabei auch die unterschiedlichen Wirkungsgrade der Motoren, 1.2er 45% und 1.4er 40% glaube ich, berücksichtigt werden können, bezweifle ich. Bei der Leistungsumrechnung durch eine Beschleunigungsmessung müßte ja auch das Fahrzeuggewicht - 1Person - voll beladen - VAG-Com bekannt sein, wie? Soll das nur über den dann erhöhten Treibstoffverbrauch/ Luftmenge festgestellt werden?

Die VAG-COM Werte würde ich nur zum Vergleich mit anderen Messwerten gleicher Fahrzeuge nutzen, oder vielleicht nach einbau eines Chips, um den Leistungsunterschied festzustellen, das wird wohl zuverlässig sein,

Gutenachtgrüße vom frager

 

ps: Einzelsitze hinten sind nachgerüstet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fasse mal zusammen:

 

Serien Chip:

Knuffels Messung:

Max. Drehmoment: 238 Nm bei 2247 U/min

Max. Leistung: 75,2 kw/102,2 PS bei 4032 U/min

 

A2Speedsters Messung:

Max. Drehmoment: 238 Nm bei ? U/min

 

Abt Chip:

rgbs Messung:

Max. Drehmoment: 258 Nm bei ? U/min

Max. Leistung: 125PS bei ? U/min

 

audi_a2_tdis Messung:

Max. Drehmoment: 254 Nm bei ? U/min

Max. Leistung: 125PS bei ? U/min

 

Merkt Ihr was? Gleicher Chip - gleiche Werte. Mir ist eh schon aufgefallen, daß es egal ist welches Wetter, welcher Motorzustand bei der Drehzahl X leigt immer das gleiche Drehmoment y an.

Damit können wir die VAG-COM Leistungmessung knicken. Wir haben soeben das Kennfeld zur Drehmomentbegrenzung entdeckt - mehr nicht.

 

Hat Digitec am Wochenende einen Leistungsprüfstand für uns?

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus!

 

Ich hab kein VAG Com, hab die Daten nur von rgb übernommen. :)

 

 

Zu den Daten:

 

Ich hab's glaub ich eh schon mal ins Forum gestellt (falls Interesse besteht, scann ich das nochmals ein), ich glaub die MOT war das, jedenfalls haben die einen Polo 1.4 TDI mit 229Nm und 80 PS gemessen. Serienzustand versteht sich.

 

Liebe Grüße

 

audi_a2_tdi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von A2TDI

Merkt Ihr was? Gleicher Chip - gleiche Werte. Mir ist eh schon aufgefallen, daß es egal ist welches Wetter, welcher Motorzustand bei der Drehzahl X leigt immer das gleiche Drehmoment y an.

Damit können wir die VAG-COM Leistungmessung knicken. Wir haben soeben das Kennfeld zur Drehmomentbegrenzung entdeckt - mehr nicht.

 

Aber eine so starke Drehmomentbegrenzung unter 2000 U/Min wäre doch unlogisch, oder?

Nach oben hin wäre mir verständlich (weil ja auch noch die Fliehkraft der beweglichen Teile hinzukommt) aber dort unten?

Da wäre der TDI doch erst recht sparsam.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mütze,

sag mal wie hast Du die KW berechnet??

Ich habe im Internet auch eine Berechnungsformel gefunden mit der ich aber auf recht hohe Werte komme. Hier ein Beispiel: 3990U/min bei 240 NM würde nach dieser Formel ca. 100KW gleich 136PS ergeben. Ist aber nach meinen mit VAG-COM gemessenen Werten noch nicht mal der Höchstwert. Mein 1,4l TDI ist "gechippt". Bin gespannt wie Du das berechnet hast!

 

Schönen Gruß

André

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@audi_a2_tdi

 

hmmmm...genau diese Formel habe ich auch benutzt! ?(

Aber kann das denn möglich sein?? Dann hätte meiner über 137 PS :D

Weißt Du wie weit man diesen Werten trauen kann?

Der höchste NM-Wert war bei 282.

Die Werte sind von heute 18:10 bei 20°C Außentemperatur.

Die Höchstgeschwindigkeit laut Tacho war etwas über 200km/h, laut VAG-COM aber nur bei 191km/h. Bereifung 185/55 16". K&N Luftfilter.

30mm tiefergelegt ist er auch. (Federn von ABT)

Sitze und Kofferraumabdeckung waren ausgebaut.

 

Schönen Gruß

André

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

 

Das liegt sicher am K&N. :D

Ne, Scherz. :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D

 

K.A. wie weit man der Sache da trauen kann.

 

Was hast du denn für einen Chip drinnen?

Hast du den 75 PS oder den 90 PS TDI?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also er ist über die OBD2 Schnittstelle getunt worden. "Chippen" ist wohl nicht ganz der richtige Ausdruck gewesen.

Es ist ein 1,4 TDI mit 55KW.

Zu dem K&N kann ich nur sagen das er mir eine ca. 7km/h höhere Endgeschwindigkeit beschert hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Balrog

Zu dem K&N kann ich nur sagen das er mir eine ca. 7km/h höhere Endgeschwindigkeit beschert hat.

 

Bei meiner Kugel sind es sogar 10 km/h. Ohne ist bei 190 schluss, mit K&N erst bei 200.

Danke, jetzt sind wir schon 3 Leute, die behaupten, dass der K&N was bringt. Ich hoffe, es werden noch mehr. ;)

 

Jedenfalls hast du so gesehen den leistungsstärksten A2 bis jetzt.

A2TDI kommt mit seinem Wetterauer-Chip auf 117 PS und rgb kommt mit seinem ABT-Chip auf 125 PS.

Ich hab's noch nicht getestet, mein Kabel hab ich heute bestellt.

Hier nochmals großen Dank an Manfred, der mir da sehr weitergeholfen hat!!!

 

Sobald ich das Kabel habe, werde ich mal kucken, was meine Kugel mit ABT und K&N so rausbringt.

 

LG

 

audi_a2_tdi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen