Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
ex-kaefer-fahrer

Bremslicht teilweise ausgefallen

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

habe folgendes Problem: Bei meinem A2 (1.4 TDI, 90 PS) begann am Samstag die gelbe Vorglühkontrollleuchte zu blinken. Dank dieses Forums habe ich herausgefunden, dass dies einem defekten Bremslicht geschuldet sein kann. In der Tat scheint das auch bei mir die Ursache zu sein.

 

Allerdings sind die Bremslichter nicht komplett ausgefallen: Lediglich die beiden "normalen" Leuchten links und rechts funktionieren nicht, die große Mittelleuchte geht noch. Birnen und Sicherung habe ich soeben überprüft, beides ist in Ordnung. Bliebe der Bremslichtschalter ... sollte dann aber die Bremslichtfunktion nicht vollständig ausgefallen sein? Oder wird das große mittlere Bremslicht anders geschalten?

 

Bin im Moment etwas ratlos. Wenn es der Bremslichtschalter auch nicht ist, welche Möglichkeit kommt denn noch infrage?

 

Besten Dank und viele Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

laut dem mir vorliegenden Stromlaufplan hängen die beiden Funzeln unten an der gleichen Leitung, wie das Bremlicht oben. Aus dem Plan geht allerdings nicht hervor, wie die Leitungen genau laufen, ob also z.B. die Leitung von vorne kommend erst zum linken Bremslicht läuft und von dort weiter zum rechten und zur Heckklappe Wie hast Du die Birnchen denn überprüft ? Geht denn der Rest noch ? NIcht, daß es Masseprobleme sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm doch mal den bremslicht schalter raus , mach den deckel ab und schau ob ein kontakt angekokelt ist. Dann einfach den kontakt wieder freikratzen und gut is für ca1 jahr. War bei mir jetzt schon zweimal der fall. Oder kauf dir einfach für 8 euro nen neuen bremslichtschalter. Gruß, flea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank erstmal für eure Antworten.

 

Überprüft habe ich die Birnen, indem ich sie gegen die Rückfahrscheinwerferbirnen getauscht habe. Rückfahrlichter gingen nach dem Tausch weiterhin, Bremslichter leuchteten weiterhin nicht. Alle anderen Lampen funktionieren. Die Sicherung habe ich auf ähnliche Weise geprüft: Tausch gegen die Sicherung für Kennzeichen- / Handschuhfachbeleuchtung.

 

Das mit dem Bremslichtschalter schau ich mir auf jeden Fall noch an, gibt ja eine prima Anleitung hier im Forum. Dennoch find ich es dann merkwürdig, dass eine der drei Bremsleuchten weiterhin funktioniert :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aber die rücklichter und bremslichter sind zwei unterschiedlicher filamenten in der Birne. Erstmals Birnen wechseln mit neuen, denn scheinbar sind die beide kaputt.

 

Bret - der es mehrmals gesehen hat dass beide Seiten kurz nacheinander verabschieden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Überprüft habe ich die Birnen, indem ich sie gegen die Rückfahrscheinwerferbirnen getauscht habe.

 

Ja Hilfe! Das geht nicht. Wie man hier:

Leuchtmittel - A2 Wiki

sieht, haben die Bremsleuchten zwei Wendel, weil sie gleichzeitig als Rücklicht dienen.

 

Wie Bret schreibt: Erst mal hier neue (und korrekte) Birnchen rein und erst dann mit dem Bremslichtschalter weiter machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh ... vielen Dank für den Hinweis. :eek:

 

War der Meinung, dass die Bremslichter die Birnen ganz oben sind (Im Übrigen: Welche Birnen sind das dann? Nebelschlussleuchten? Warum habe ich dann zwei davon?)

 

Dann werde ich mir heute noch mal die ganz unten anschauen. Hoffentlich ist es das. Vielen Dank für eure Tipps!

 

EDIT: Okay, gerade das Wiki gelesen. Es sind Nebelschlussleuchten. Davon habe ich also zwei ... normal ist das laut Liste allerdings nicht :D

bearbeitet von ex-kaefer-fahrer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ganz oben sind die NSL. In Fumktion brennt aber nur eine (links). Die andere ist Ersatz...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay, ich hab wohl tatsächlich die falschen Birnchen geprüft. Soeben habe ich die unteren beiden durch neue ersetzt: Alle Bremslichter funktionieren nun wieder und die vormals blinkende Vorglühkontrollleuchte ist auch wieder erloschen ... :)

 

Sorry für den eigentlich unnötigen Thread und vielen Dank für die hilfreichen Antworten.

 

Wünsche allen noch eine schöne Woche!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr gut. Unnötig war der Thread nicht, da dir ja geholfen wurde.

 

Ausserdem habe ich da nocheinmal eine Frage.

Es begab sich irgendwann das ich auch ein (!) defektes Bremslicht hatte. Bei mir kam keine Kontrollleuchte in Form einer Glühwendel.

 

Bekommt die Elektrik das erst mit wenn beide Birnen defekt sind?

Ist das die vielbesagte Check-Control Funktionalität?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bekommt die Elektrik das erst mit wenn beide Birnen defekt sind?

Ist das die vielbesagte Check-Control Funktionalität?

Nee Check-Control wird beim Fis-KI ausgeführt, wenn man im Stillstand lange den rechten KI-Knopf drückt.

bearbeitet von Typ86

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ca3sium
Nee Check-Control wird beim Fis-KI ausgeführt, wenn man im Stillstand lange den rechten KI-Knopf drückt.

 

Nö.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

liegt am bremslichtschalter - diesen für 7 Euro wechseln

 

Verhalten: Ungefähr nach einer Minute Motorlaufen blink die Vorglühsymbol im Tacho

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen