honigbluemchen66

Lärm/ohrenbetäubendes Summen vorne links

Recommended Posts

Hi!

 

Mein A2 macht vorne links ohrenbetäubenden Lärm. Ab ca. 30 kmh geht es los und dann wird es immer lauter. Wenn ich die Kupplung trete und auskuppel ändert sich nichts.

 

Kann es am Reifen liegen oder am Radlager? Reifen sind neu und gleiches Fabrikat auf allen vier Felgen. Was kann denn da an Kosten auf mich zukommen?

 

Vielen Dank!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du den A2 noch nicht gekauft hast, lass die Finger davon.

 

- Panoramadach

- Federn

- Radlager ?

 

Sieht nach Reparaturstau/Bastelbude aus. Dieser A2 könnte sich dann letztendlich als Fass ohne Boden entpuppen.

 

Mach mal ein paar nähere Angaben um Objekt deiner Begierde (z.B. Link auf mobile.de o.ä. oder beschreibe die Eckdaten des A2's).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Er schreibt Mein A2.

 

Beschreib mal das Geräusch, ist es ein Pfeifen oder mehr ein Brummen? Drehzahlabhängig, Geschwindigkeitsabhängig.

Wird es in Kurven stärker wenn ja welche li/re.

 

Good luck !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also : Ich wollte ihn für meine Freundin kaufen. Das Auto ist von 2001 und hat 90000 km gelaufen. Ist ein 1,4 mit 75 PS. Das Panoramadach funktioniert nicht, vorne rechts ist ein lautes Brummen zu vernehmen (wird lauter, je schneller man fährt, also geschwindigkeitsabhängig) und die Federn hinten sitzen locker in ihren Halterungen. Die vorderen Federn haben eine andere Farbe (vorne grün, hinten rot) als die hinten. Habe den Wagen bei der GTÜ gehabt. Prüfer sagte, dass der Wagen in gutem Zustand wäre, allerdings die Geschichte mit den Federn nicht akzeptabel ist. Zusätzlich stellte er fest, dass die Abdeckung (Hartplastik) unter dem Motor eingerissen ist. Wäre lt. seiner Aussage aber eher eine kleine Geschichte.

Der Wagen soll ohne Reperaturen inkl. einer 12mtg Garantie 4800 Euro kosten. Der Händler (NN- Automobile (Nasir) in Neumünster) will die Reperaturen nicht durchführen, deshalb ist er beim Preis von 5900 Euro auf 4800 Euro runter gegangen.

Ebenfalls teilte er mir mit, dass die Zahnriemen bei 90000 km nicht gemacht werden müssten, da dieses für dieses Modell nicht nötig wäre. Auch diesbezüglich habe ich unterschiedliche Meinungen eingeholt.

 

Ich habe von Autos keine Ahnung und wollte nun sicher gehen, dass ich mir kein Kuckkuckskind ins Nest lege. Habe ihm nun mitgeteilt, dass ich den Wagen nur in voll repariertem Zustand kaufen würde.

 

Neige dazu, dass Angebot zu verwerfen und weiter zu suchen. Hat jemand evtl. ein vergleichbares Auto irgendwo in Norddeutschland zu verkaufen. Ausstattung ist gar nicht so wichtig. Viel wichtiger ist, dass der Wagen in einem ordentlichen Zustand ist. Meine Freundin ist noch in der Ausbildung und da sitzt das Geld für kommende Reperaturen nicht so lose!

 

Viele Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie habt ihr das erraten das es noch nicht sein A2 ist?

 

Ich würde an deiner Stelle auch die Finger von lassen wenn du selber am Auto nix machen kannst und das Geld für Reparaturen nicht da ist.

 

Viel Erfolg beim suchen.

 

Gruss Robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:rolleyes:

Also : Ich wollte ihn für meine Freundin kaufen. Das Auto ist von 2001 und hat 90000 km gelaufen. Ist ein 1,4 mit 75 PS. Das Panoramadach funktioniert nicht, vorne rechts ist ein lautes Brummen zu vernehmen (wird lauter, je schneller man fährt, also geschwindigkeitsabhängig) und die Federn hinten sitzen locker in ihren Halterungen. Die vorderen Federn haben eine andere Farbe (vorne grün, hinten rot) als die hinten. Habe den Wagen bei der GTÜ gehabt. Prüfer sagte, dass der Wagen in gutem Zustand wäre, allerdings die Geschichte mit den Federn nicht akzeptabel ist. Zusätzlich stellte er fest, dass die Abdeckung (Hartplastik) unter dem Motor eingerissen ist. Wäre lt. seiner Aussage aber eher eine kleine Geschichte.

Der Wagen soll ohne Reperaturen inkl. einer 12mtg Garantie 4800 Euro kosten. Der Händler (NN- Automobile (Nasir) in Neumünster) will die Reperaturen nicht durchführen, deshalb ist er beim Preis von 5900 Euro auf 4800 Euro runter gegangen.

Ebenfalls teilte er mir mit, dass die Zahnriemen bei 90000 km nicht gemacht werden müssten, da dieses für dieses Modell nicht nötig wäre. Auch diesbezüglich habe ich unterschiedliche Meinungen eingeholt.

 

Ich habe von Autos keine Ahnung und wollte nun sicher gehen, dass ich mir kein Kuckkuckskind ins Nest lege.

 

Viele Grüße!

 

Hej,honigbluemchen (ich hätte schwören können du wärest eine Frau :rolleyes: ).

Dieser vertrauenswuerdige Händler in NM bietet dir einen Wagen mit zahlreichen,auch vor einem Laien nicht zuverbergenden,erheblichen Mängeln an und ist nicht bereit diese zu beseitigen.

Was glaubst du was die Garantie wert ist die man dir hier anbietet ?

Der Zahnriemen ,sowie die Spannrolle muessten schon auf Grund ihres Alters getauscht werden.

Wenn eure finanziellen Mittel so begrenzt sind,und ihr selbst nichts an einem Fahrzeug machen könnt,wäre es vielleicht eine Ueberlegung wert einen Polo fuer 2000 € zu erwerben.

Das sind recht zuverlässige,unkomplizierte,und auch von jedem Hobbyschrauber einfach zu reparierende Fahrzeuge,mit ueberschaubarer Technik.

Auch ist das Angebot von gebrauchten Polos und genauso gebrauchten Ersatzteilen sehr gross.

 

so long

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bitte um Entschuldigung für meinen Vorredner, ich glaub, der merkt das gar nicht.

 

Für die von euch angepeilte Summe sollte es evtl. doch einen brauchbaren A2 geben. Von dem beschriebenen: Finger weg. Nicht nur vom Auto, auch vom Händler.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich bitte um Entschuldigung für meinen Vorredner, ich glaub, der merkt das gar nicht.

.

 

Ähem Cer was ist das was ich nicht bemerke ?

Bei einem A2 fuer max. 5000 € muss man damit rechnen das Reperaturen anfallen.

Wenn man jetzt am Fahrzeug selbst nichts machen kann und zum

:) pilgern muss,kommen hier ganz schnell ganz ordentliche Beträge zusammen.

Kann jeder hier im Forum nachlesen.

Ein A2 ist eben nicht von jeder Hinterhofwerkstatt oder vom

hilfsbereiten Nachbarn zu reparieren.

Was nutzt es denn ,wenn man sich mit einem Fahrzeug einen brennnenden Besitzwunsch erfuellt ,wenn man sich damit seine

Ekonomie beschädigt.

Ausserdem ging es hier nur um eine Ueberlegung.:rolleyes:

Die Frau ist in der Ausbildung.

 

Das hat hier nichts mit einer Herrabsetzung des Themenstarters,

oder Ueberheblichkeit meinerseits zu tun.

Sollte das doch so angekommen sein tut mir das natuerlich leid.

 

so long

bearbeitet von Wolfgang B.
korrektur

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry@Wolfgang. Trotzdem gut, dass das du das hier klar stellen konntest.

 

Stimmt es eigentlich wirklich, dass ein normaler A2 (nicht der 1,2) nicht von einem engagierten Bastler zu reparieren ist? Solange es nicht um die Karosserie geht, sollte der Unterschied zum Polo doch gar nicht so groß sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ca3sium

Der A2 lässt sich genau so wie jedes andere Auto Reparieren, man sollte halt ein VAG-COM haben um die Fehler zu finden.

 

Ansonsten ist ja auch nur alles geschraubt und gesteckt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei einem Polo fuer 2000 € reden wir von einem Fahrzeug aus den 90igern.

Der Polo ist eines der häufigsten Fahrzeuge auf deutschen Strassen.

Schon alleine deswegen gibt es hier weit verbreitete Kompetenz.

 

Wir sind doch alle stolz darauf,das der A2 ein Technologieträger ist

und seiner Zeit weit voraus war.:rolleyes:

Dieser Umstand hat aber auch zur Folge,das selbst einige Werkstätten mit diesem Wagen ueberfordert sind.

 

Wenn ein Laie beim Basteln beim alten Polo irgend etwas beschädigt,und sei es der Motor,bekommt er an jeder Ecke fuer ein paar Euro Ersatz.

Beim A2 geht das nicht ganz so leicht.

Ein alter Polo verzeiht so manchen Fehler,der A2 tut das eigentlich

weniger.

Der alte Polo hat kein ASB,kein ASR,kein ESP,keine elektrisch-hydraulische Lenkung,keine Klima..... usw..

Diesen Polo bekommt man aber oft in sehr gepflegten Zustand,mit

geringer KM Leistung,da er in der Regel als Zweit-oder sogar Drittwagen genutzt wird.

 

Ach ja,der Themenstarter machte auf mich nicht den Eindruck,als hätte er Interesse daran sich in automobile Technik rein zu denken

und selbst Hand anzulegen.

Wenn man dazu bereit ist geht natuerlich alles.

 

so long

bearbeitet von Wolfgang B.
korrektur

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beim A2 ist einiges, sagen wir mal, "unkonventionell" konstruiert, was das Schrauben sehr oft erschwert. Nicht nur der Selberschrauber auch die Fachwerkstatt stöhnt darüber. Zudem geht es im Motor sehr eng zu, was Klavierspielerhände erforderlich macht...und ohne sehr gute Werkzeugaustattung, da man mal um die Ecken rumschrauben muss, ist es sowieso Mist. Ansonsten ist es ein Stück Technik, da kann man genauso dran rumbasteln wie an einem Polo. (Außer vielleicht an der Alu-Karosse, da ist mit Schweißen z.B. absolut Essig)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dass du deiner Freundin eine Kugel kaufen willst, find ich echt super :TOP:! Alle Achtung!

 

Aber bitte nicht diese!

 

Deshalb sucht in Ruhe weiter, ihr werdet eine finden und auch zu einem angemessen Preis.

 

Falls ihr Fragen zu einem Angebot haben solltet, helfen wir euch gerne weiter.

 

p.s.:

Vergiss den Polo für 2000 €... Willst du, dass deine Freundin ohne Airbags, ESP, etc. unterwegs ist?

Reparaturen fallen bei jedem Fahrzeug an. Der A2 ist dabei schon ein bissl "außergewöhnlich",

aber selbst sein ASF stellt heute in der Regel kein Audi-Zentrum mehr vor größere Probleme.

 

Gruß Harry, der euch viel Erfolg bei der Suche wünscht ;)!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen!

Bin durch die Suche auf dieses Thema gestoßen.

Ich habe seit einigen Wochen ein brummen vorne rechts, desto schneller desto lauter. Falls es das Radlager ist wie von Knuffi erwähnt, wäre es schlimm damit noch einige Zeit weiterzufahren? Oder könnte das Geräusch von einer fehlerhaften Spur- oder Sturzeinstellung herrühren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Sägezahn Reifen auf der Innenflanke. Einfach mal drüberfahren, hat der Reifen an den Profilblöckenfühlbare Erhebungen dann stimmt was am Sturz/Spur nicht.

 

Gruß Audi TDI... der das zurzeit noch hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo zusammen!

Bin durch die Suche auf dieses Thema gestoßen.

Ich habe seit einigen Wochen ein brummen vorne rechts, desto schneller desto lauter. Falls es das Radlager ist wie von Knuffi erwähnt, wäre es schlimm damit noch einige Zeit weiterzufahren? Oder könnte das Geräusch von einer fehlerhaften Spur- oder Sturzeinstellung herrühren?

 

Ich habe dieses Radlagerbrummen auch schon seit geraumer Zeit und wird immer lauter.

 

Wirklich lange würde ich nicht damit rumfahren und ihn schon gar nicht über längere Strecken mit hoher Geschwindigkeit über die Bahn jagen ... danach meinst du das Rad fällt ab.

 

Kurze einfache Strecken sollte über einen längeren Zeitraum möglich sein.

 

Das Lager wird halt unverhältnismäßig heiss, dies kann sogar zum ausglühen des Achsstummels führen ... dann wird es richtig teuer.

Ja und natürlich zum plötzlichen "Zerlegen" des kompletten Lagers ... das möchte ich nicht miterleben.

 

 

Ich werde mein Lager demnächst selbst wechseln (verfolge schon den passenden Thread und das Wiki dazu). Den Abzieher muss ich mir noch drehen lassen.

 

Ein neues Radlager samt Einbau kostet beim Freundlichen auch nicht die Welt.

 

 

Tot ziens

Christoph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden