Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
heavy-metal

Reifen verliert Luft

Recommended Posts

Hallo!

 

Ganz so banal ist das Thema, wie man vermuten könnte, nicht. ;) Ich hatte vor 2 Tagen neue Sommerreifen montieren lassen. Einer davon verliert seit der Montage binnen 24 Stunden mehr als 80% Luftdruck. Ein Fremdkörper ist nicht im Reifen (habe ich eben geprüft), auch keine Beschädigung sichtbar. Natürlich könnte auch das Ventil defekt sein. Da ich aber bei einem Rad schon in der Vergangenheit einen höheren Druckverlust hatte, dem der Reifenfritze nie so wirklich auf die Spur kam, stellt sich für mich die Frage, ob evt. nicht auch ein Defekt an der Felge in Frage käme. Die Felge jedoch ist ebenfalls völlig frei von sichtbaren Beschädigungen.

 

Könnte theoretisch auch der Reifen selbst "ab Werk" schon nicht i.O. (also undicht) sein?

 

Hat jemand eine Idee?

 

CU!

 

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann alles mögliche sein. Sprung in der Felge, undichtes Ventil, Montagefehler, Schaden im Reifen...

 

Wenn in so kurzer Zeit so viel Luft entweicht sieht man die Austrittstelle in jedem Fall wenn man das Rad in ein Wasserbad taucht. Zuvor vielleicht noch auf 3-3,5 Bar aufpumpen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute!

 

Neues von der "Reifen-verliert-Luft"-Front: das Wasserbad brachte die Lösung des Problems. Die Felge ist defekt! Luft entweicht durch eine poröse (?) Stelle. Außen, also bei demontiertem Reifen) ist absolut keine Beschädigung sichtbar, innen in der Schüssel nur bei sehr genauem Hinsehen. Warum wir bislang einen Felgenschaden ausgeschlossen haben: weil vorher kein bzw. nur ein unbedeutender Druckverlust auftrat - weil irgendso ein Vollidio* vor x-Jahren das Problem dahingehend löste, indem er einfach nur ein Felgenausgleichsgewicht auf die Problemstelle geklebt hat. Jetzt ist das Gewicht ja ab - das Rad musste ja wg. des neuen Reifens neu gewuchtet werden.

 

Das Rad ist nun beim Felgendoktor zum Punktschweißen. Da gerade Hochsaison ist (weil ja jeder seine Alufelgen nicht mitten im Winter in der Nebensaison, sondern erst zur Umrüstzeit optisch aufbereiten lässt), wird das ganze ca. 3 Wochen dauern, bis ich die Felge zurückbekomme. :(

 

Da überlegt man, ob man sich nicht gleich eine neue Felge kauft. Wer weiß, was eine neue Style-Felge (6Jx15) bei Audi kostet? Gebrauchte Felgen sind bei den einschlägigen Verdächtigen leider nicht zu bekommen (bzw. nur im Satz zu 4 St. inkl. Bereifung).

 

CU!

 

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Martin,

 

habe noch ein Stück Style 6x15 ET37 in niegelnagelneu im Keller liegen,

bei Interesse einfach melden...

 

Gruß

Shadout

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

habe noch ein Stück Style 6x15 ET37 in niegelnagelneu im Keller liegen, bei Interesse einfach melden...

 

Also wenn das Forum nicht super ist, dann weiß ich auch nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Dank shadout's unkomplizierter Hilfe steht mein Auto nun wieder auf 4 gleich großen Rädern im A2-Style-Design. Problem gelöst!

 

Wäre eine einzelne Style-Felge auf dem Gebrauchtteilemarkt nicht aufzutreiben und eine Reparatur meiner beschädigten Felge nicht möglich gewesen, hätte ich mir wohl 4 Stahlfelgen (5,5"x15) plus Audi-Radblenden gekauft. Diese Lösung wäre wohl preisgünstiger geworden als eine (!) neue Felge für EUR 300...

 

Also wenn das Forum nicht super ist, dann weiß ich auch nicht...

Hat dies jemals irgendjemand in Frage gestellt? ;)

 

CU!

 

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, Leute: was soll ich sagen?

 

Jetzt habe ich schon Felge Nummer 2 mit demselben Problem... Kann es sein, dass Gussfelgen in Bezug auf Gasdichtheit insgesamt problematischer sind als Schmiede-LM-Felgen oder gar die schnöde Variante aus Stahl?

 

Also wer noch 'ne einzelne unvermackte 6Jx15-Style-Felge im 5-Arm-Design im Keller liegen hat, darf sich gerne bei mir melden (im Basar steht auch schon meine Anfrage in der "Suche"-Rubrik) ;) ). Sonst muss ich wohl doch noch den Felgendoktor / Fa. Rindt in Oberhausen "testen". :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast Du mal die Gummiventile geprüft oder erneuert?

 

Sollte die Felge selbst an der Undichtheit Schuld sein, wird auch der Felgendocktor nichts ändern können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist wie seinerzeit bei Felge Nummer 1: im Wasserbad steigen innen an der Felge an einer Stelle Luftbläschen auf. Reifen / Felgenhorn und Ventil scheinen jedenfalls dicht zu sein.

 

Eine Reparatur besagter Stelle an der Felge ist lt. Auskunft der Fa. Rindt durchaus möglich und technisch unbedenklich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würde da nicht ein einfaches "Lackieren" (mit etwas gasdichtem) der Stelle reichen?! Oder bedenke ich etwas nicht?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte ich auch mal

 

Reifen entlüften, mit Demontiergerät von der Felge lösen, Reifenmontierseife großzügig auftragen und mit Luft neu befüllen hat perfekt funktioniert.

Sitzt evtl nicht 100%ig und der Innendruck reicht nicht aus um den Reifen fest an die Felge zu drücken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An eine "Lackierung" hatte ich auch schonmal gedacht. Allerdings ist es ja schon so, dass die Innenseite der Felge bereits ab Werk lackiert ist. Ich müsste an besagter Stelle also einen Lack auftragen, der eben "gasdichter" ist als der Serienlack... Nur welchen dann???

 

Ob es mit einer Neumontage des Reifens getan ist, möchte ich bezweifeln. Oder es wäre reiner Zufall, dass das Problem mit 2 Reifen unterschiedlicher Hersteller auftritt. Denn das Problem hatte ich, wenn ich mich recht zurückerinnere, ja auch schon mit der Bereifung, die damals ab Werk montiert war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir ist das nicht geläufig das Felgen durch Lackauftrag dicht werden, sollte das dennoch der Fall sein, würde ich das Leute machen lassen, die Ahnung davon haben, z.B. Felgendoktor.

 

 

Mit freundlichen Grüßen Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen