Jump to content

[1.6 FSI] Dose am Endschalldämpfer


AlMg3
 Share

Recommended Posts

Hallo in die Runde,

 

bei Montage der frisch gepulverten S line Felgen vor einigen Wochen habe ich Kondenswasser seitlich am Endtopf bemerkt und bei genauerem Hinsehen ein paar kleine Löcher entdeckt (Foto 1).

Schon seit 3/4 Jahr klingt er im Leerlauf etwas kerniger; nicht weiter schlimm, aber jetzt stehen TÜV und AU an, weshalb der Endtopf erneuert werden muss (leider unterdurchschnittliche Lebensdauer dank Kurzstreckenbetrieb der beiden Vorbesitzer, nehme ich an).

 

Die Audi UPE liegt bei satten 248,-- € netto! für das gute Stück, aber dafür bekommt man auch Endrohr und Aufhängungen in Edelstahl (nicht magnetisch) sowie eine merkwürdige Dose (Foto 2 und 3). Sieht aus wie eine Membrandose o.ä.

Weiß einer von euch, wozu die gut ist? Das hat sich sogar der Clubdealer und seine Mannen auch schon gefragt ;)

 

Vielen Dank

AlMg3

10032010(001).jpg.1662b6f98448b5142c9cde5d05373222.jpg RIMG5353.JPG.2166b02d80f1c8f59553bee61ca102ec.JPG RIMG5355.JPG.914d097c04ed78c6284d063533615a63.JPG

Link to comment
Share on other sites

Hat nur der FSI. Weiß nicht ob es bei jedem FSI ist oder nur bei gewissen Modelljahren. Unser FSI hats auch. Ist, meine ich, eine Art Ventil.

Edited by A2-D2
Link to comment
Share on other sites

Also...ganz konkret kann ich dir das auch nicht beantworten. Zumindest...ich hab vor einigen Jahren bei Mercedes in der C-Klasse Fertigung gearbeitet, damals gabs ja (kaum einer kennt ihn) den C200 CGI, ebenfalls ein Direkteinspritzer und damit quasi ein FSI von Mercedes.

Dieser hatte zwar keine Druckdose am Endschalldämpfer, dafür aber eine Auspuffanlage, die sich quasi hinterm Kat in zwei Wege aufgeteilt hat, ein dickes (normales) Rohr sowie ein dünnes Rohr (Modell Citroen 2CV), ebenfalls mit einer Druckdose versehen. Im Endschalldämpfer hats die Stränge dann wieder zusammengeführt.

Ich vermute mal, daß über diese Dose evtl ein Ventil angesteuert wird, um den Abgasgegendruck zu regeln, an deinem FSI wird es nichts anderes sein. Was genau damit für ein Effekt erzielt wird, kann ich dir aber auch nicht sagen, hab auch über Google nichts dazu finden können..

Link to comment
Share on other sites

Guest ca3sium

Die Druckdose wird die Staudruckklappe im Auspuff betätigen.

 

Was anderes käme mir jedenfalls nicht in den Sinn.

Link to comment
Share on other sites

War heute bei Audi zur Montage des edlen Nachschalldämpfers. Der Freundliche meinte, dass bestimmte Abgasanlagen so eine Membrandose hätten, die letztendlich zur weiteren Geräuschdämmung dient. Bei bestimmten Unterdrücken wird eine Klappe betätigt, die ein Rohr zuschaltet oder so.

Also eine Klappenanlage, nur anders herum ;) (kannte ich bisher nur als ESD-Bypass). Ob nicht originale Aftermarket-FSI-Auspuffe auch sowas haben?

 

Der dritte TÜV war übrigens ohne erkennbare Mängel, nur hat der Prüfonkel keine neue Plakette geklebt -- ohne Worte!

 

Gruß_AlMg3

 

PS: ca3sium - du hast wohl Recht!

Edited by AlMg3
PS
Link to comment
Share on other sites

[Klugscheissmodus an]

 

ca3sium hat Recht: das ist eine passive Abgasklappe. Funktionsprinzip: Bis zu einem gewissen Abgasgegendruck muss der gesamte Massenstrom durch ein vermutlich relativ kleines langes Rohr (Dämpfung der 2. Motorordnung, also Verringerung der Brummigkeit der AGA). Ab einem gewissen Gegendruck wird ein weiteres Rohr und damit Querschnitt freigegeben.

Würde man das nicht tun, hätte man im oberen evt. auch schon im mittleren Drehzahlbereich massives Strömungsrauschen und der Motor hätte vermutlich auch Probleme seine Nennleistung und sein Nenndrehmoment zu erreichen, da er zu viel Massenstrom durch zu geringe Querschnitte "schieben" muss = der Ladungswechsel funktioniert nicht optimal.

 

Wenn mit nicht alles täuscht ist das ein sogenanntes "SAM"-Ventil, das von der Firma Tenneco bzw. damals noch Heinrich Gillet GmbH entwickelt und patentiert wurde.

 

[Klugscheissmodus aus]

 

LG

Anika

Link to comment
Share on other sites

Guest simon461

Tolle Erklärung. :TOP:

Wäre ein Defekt an solch einem Ventil ein denkbarer Grund für Leistungseinbrüche bzw. Leistungsschwäche in bestimmten Drehzahlbereichen beim FSI?

Link to comment
Share on other sites

Respekt, Annika!

 

Das ist die Informtion, die ich mir gewünscht hatte! Der ESD ist tatsächlich von der Firma Gillet und auf der Dose steht "SAM ...".

 

Weitere Informationen zum Semi Active Muffler (halb-aktiver Schalldämpfer :idee:) finden sich hier: http://www.gillet.com/de/abgas_ventile

 

Dank und Gruß

 

AlMg3

Link to comment
Share on other sites

könnte sein, dass die entweder schon einen Ersatz aus dem Zubehör drunter haben oder aber vielleicht gab es beim S-Line-Paket auch eine andere Abgasanlage mit sportlicherem Sound...

 

Dazu bräuchte man ein paar Daten der unterschiedlichen Fahrzeuge.

 

 

LG

Anika

Link to comment
Share on other sites

Mein original S line FSI EZ 03/2004 hat die SAM-Dose -- vorher und jetzt wieder.

 

Das wundert mich, dass es FSIs original ohne Dose gibt... Oder haben sich vielleicht die Geräuschemissionsvorschriften ab 2004 verschärft?

 

Kuestenbazi - hast du Modelljahr 2003 oder 2004?

 

VG__AlMg3

Link to comment
Share on other sites

Laut Ersatzteilkatalog gibt es nur einen Nachschalldämpfer (NSD) für den FSI. Genauso verhält es sich beim AUA, BHC und ATL. BBY, AMF und ANY gibt es jeweils in zwei Ausführungen, allerdings hat das einzig und allein was mit den unterschiedlichen Tankgrößen zu tun.

 

Die Teilenumemr vom NSD für den BAD war schon immer und ist noch 8Z0 253 609 P, egal welche Ausstattung oder welches Modelljahr. Sollte die Dose irgendwann weggefallen sein, obwohl es sich um einen NSD mit der Teilenummer 8Z0 253 609 P handelt, ist das eigentlich recht ungewöhnlich, da dann die Teilenummer nen anderen Index bekommen hätte.

Edited by A2-D2
Link to comment
Share on other sites

Sehr schön, der SAM-Dosen-Nachschalldämpfer ist also rückwärtskompatibel. Macht ja auch Sinn aus Lagerhaltungsgründen.

 

Offen bleiben vorerst Grund und Zeitpunkt seiner Einführung.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

Hi Jungs,

hat jemand von Euch eine Querschnittszeichnung oder einen SSP vom FSI Endtopf. Ich vermute bei mir, dass die Dose evtl. fest ist.

Hat die Dose schonmal jemand entfernt oder einen Austauschendtopf montiert und vom Drehverhalten/Leistungsentfaltung etwas festgestellt?

Bei mit wirkt er aus dem Stand wie zugeschnürt und fühlt sich insgesamt nach weniger Leistung an...

 

Danke und Gruss

macko

Link to comment
Share on other sites

wenn die Dose fest wäre, dann würdest Du das nur oben raus merken, also vermutlich so ab 2500 1/min aufwärts. Unten rum macht die Dose den zweiten Strang sowieso immer zu.

 

Ohne die Dose hat man vermutlich unten rum mehr Leistung evt. auch Drehmoment, das kommt auf das Motormangement an. Dafür wird die AGA deutlich brummiger, was zu unerwünschten Resonanzen im Innenraum führen kann. Aber es gibt ja Leute, die das nicht stört, wie ich immer wieder bemrken muss... ;)

 

 

LG

Anika

Link to comment
Share on other sites

Hi,

danke die Antwort.

Naja, ich hab halt das Gefühl dass er bis 3000 wie zugeschnürt läuft, früher ging er im Bereich um 2000 deutlich besser (fuhr sich ähnlich einem TDI). Jetzt geht das gar nix mehr und er braucht halt immer Drehzahl.

Auch im Stand beim Rangieren hat man das Gefühl wie wenn der Auspuff dicht wäre.

 

Hat schon jemand einen Sportauspuff auf den FSI gebaut und kann über Unterschiede gerade hinsichtlich des o.g. Problems berichten?

 

Gruss

macko

Link to comment
Share on other sites

  • 10 years later...
Am 3.10.2010 um 01:02 schrieb macko:

Hi Jungs,

hat jemand von Euch eine Querschnittszeichnung oder einen SSP vom FSI Endtopf. Ich vermute bei mir, dass die Dose evtl. fest ist.

Ich möchte ja die Dinge gern "begreifen" - ein schönes Wort wie ich finde.

 

Die Frage steht ja schon einige Zeit im Raum, wurde aber noch nicht beantwortet. Im Lupoclub hat jemand ein Bild vom Endschalldämpfer des LUPO GTI gezeichnet.

https://lupoclub.de/forum/index.php/Thread/6712-Druckdose-Auspuff-Lupo-GTI/

Ich gehe davon aus dass der Aufbau im A2 FSI Endschalldämpfer sehr ähnlich ist, nur der Rohrverlauf ist anders, weiterhin hat der LUPO GTI zwei Endrohre was aber bei der kurzen Länge bis zur Mündung keine Rolle spielt. Das lange Rohr das von vorne kommt ist ja nur einfach, das Doppelendrohr ist wohl nur Kosmetik damit das anders aussieht wie ein 75PS Auto.

 

Mein FSI hat in letzter Zeit im mittleren Drehzahlbereich manchmal eine gewisse Kraftlosigkeit ohne unrund zu laufen. Und zwar unabhängig davon ob er warm oder kalt ist. Wie gesagt, nur ab und zu. Kann gut sein das Druckdosen-Gedöns hängt ab und zu fest.

 

Ich habe mir schon einen 1.4er Endschalldämpfer besorgt, der hat ja keine Dose. Wenn es wärmer wird werde ich den mal einbauen. Ich könnte mir vorstellen dass er im unteren bis mittleren Drehzahlbereich etwas besser durchzieht und oben rum etwas weniger. Und das hoffentlich an jedem Tag gleich gut.

 

Vor und nach dem Einbau möchte ich ein paar Messwerte beim Vollgasbeschleunigen aufzeichnen. Auf jeden Fall die Drehzahl und die Luftmasse, fällt Euch noch was sinnvolles ein?

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Nein damit hat das nix zu tun, das war vorher auch schon. Und auch nicht mit dem Bora-Mittelschalldämpfer, dem E10-Sprit, dem 90Grad-Umbau, dem langen 5.Gang und der entfernten Drosselklappenheizung. Er hatte das schon ca. seit seinem dritten Lebensjahr als noch alles Original war, damals sehr selten, in letzter Zeit häuft es sich etwas.

 

Mikey hat ja so was auch mal beschrieben, da hatte er bereits die Proboost-SW.

Edit:

 

 

Hat Deiner sowas nie? Dann gratuliere ich :D

Edited by Sepp
Link to comment
Share on other sites

Ist mir nicht aufgefallen. Der Leistungsverlust, den ich mal hatte, lag am Kat. Erst kaum zu spüren. Ein anderer FSI Fahrer, der mit meinem FSI gefahren war, sagte damals mein Auto wäre etwas schwach auf der Brust. Gut ein Jahr später war der Kat dann hin, mit Notlauf. Nach dem Katwechsel ging er dann wieder deutlich besser.

Link to comment
Share on other sites

  • Nagah changed the title to [1.6 FSI] Dose am Endschalldämpfer

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 2

      Getriebeautomatik des A2 TDI 1,2 kuppelt sporadisch aus

    2. 4

      Halteklammer Lampenträger in "Radhaus" gefallen

    3. 2

      Getriebeautomatik des A2 TDI 1,2 kuppelt sporadisch aus

    4. 2

      Getriebeautomatik des A2 TDI 1,2 kuppelt sporadisch aus

    5. 1532

      Allgemeiner NRW-Schraubertreffen-Thread

    6. 9

      Nach Bremslichwechsel leuchtet EPC-Lampe

    7. 8

      Ersatzteile von Audi A2 1.6FSI, leider nur noch als Teileträger

    8. 8

      Planung A2 Schraubertreffen in 59510 Lippetal - 02.04.2022

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.