Jump to content
Aus Sicherheitsgründen ist eine Anmeldung nur noch mit der hinterlegten E-Mail Adresse möglich. ×

Tacho:Tageskilometer zeigt "SICH" und Zentralverriegelung läßt sich nicht anlernen


bernd´l
 Share

Recommended Posts

Hallo,

seit vorhin zeigt mein Tacho bei den Tageskilometer "SICH" und läßt sich nicht zurückstellen o.ä. . Die Fernbedienung für die ZV geht auch nicht mehr und lässt sich auch nicht anlernen . Hat da jemand einen Idee ?

 

Herzlichen Dank

Bernd

Link to comment
Share on other sites

Hallo ,

danke für den Tipp , hat leider nicht gebracht :confused:

Was hat die Funkfernbedienung ZV mit dem Tacho zu tun ?

Weis wer Rat ?

 

Besten Dank

Bernd

 

Ist deine Batterie vielleicht am Ende ?Hast du VAG COM ?

Ich wuerde einmal den Fehlerspeicher auslesen.

 

so long

Link to comment
Share on other sites

Guest Audi TDI

Fehler auslesen sollte weiterhelfen... kann ein defektes FIS sein.

 

Zur Info da hängt einiges dran, z.B. Türerkennung, Can, ...

 

Vielleicht hat Dein A2 ja auch eine Erkennung für durchgebrannte Sicherungen :D

 

Nein im Ernst Fehlerspeicher und dann sehen wir weiter

Link to comment
Share on other sites

Hallo Miteinander ,

ich habe mal den Fehlerspeicher ausgelesen .

Ich hatte vorher mal eine halbe Stunde ohne Motor das Licht an , fuhr dann ins Einkaufen und dann ging der Spaß los.

 

Kann eine schwache Batterie so ein Chaos verursachen ?

Nach 25km Fahrt sollte das sich doch wieder geben ?

 

War grad bei jemand mit VAG Com.

 

Hier mal das Ergebnis mit laufenden Motor:

 

 

Steuergerät Teilenummer: 8Z0 920 900 T

*Bauteil oder Version: KOMBI+WEGFAHRS. VDO D04

*******Software Codierung: 10030

**********Werkstatt Code: WSC 72206

**********zusätzliche Info: WAUZZZ8Z04N013292 ****AUZ7Z0C2476016

3 Fehler gefunden:

01177 - Motorsteuergerät

*******49-00 - keine Kommunikation

01304 - Radio

*******49-10 - keine Kommunikation - Unterbrochen

00668 - Bordspannung Klemme 30

*******53-00 - Spannungsversorgung zu klein

 

*********

 

Steuergerät Teilenummer: 045 906 019 F

*Bauteil oder Version: *1,4l R3 EDC G000SG *5418

*******Software Codierung: 00002

**********Werkstatt Code: WSC 02138

**********zusätzliche Info: WAUZZZ8Z04N013292 ****AUZ7Z0C2476016

2 Fehler gefunden:

17055 - Glühkerze Zylinder 1 (Q10) elektrischer Fehler im Stromkreis

*******P0671 - 35-00 - -

17056 - Glühkerze Zylinder 2 (Q11) elektrischer Fehler im Stromkreis

*******P0672 - 35-00 - -

 

 

********

Steuergerät Teilenummer: 8Z0 959 433 AC

*Bauteil oder Version: Komfortgerát TA5 ***1310

*******Software Codierung: 04720

**********Werkstatt Code: WSC 02138

**********zusätzliche Info: 8Z1959801A ****Tõrsteuer.FS BRM 0004

**********zusätzliche Info: 8Z1959802A ****Tõrsteuer.BF BRM 0004

3 Fehler gefunden:

01317 - Steuergerät im Schalttafeleinsatz (J285)

*******49-00 - keine Kommunikation

01320 - Steuergerät für Climatronic (J255)

*******49-10 - keine Kommunikation - Unterbrochen

00956 - Schlüssel 2

*******35-00 - -

 

 

Ich habe alle Fehler immer mal gelöscht kamen aber wieder - bei laufenden Motor zu kl. Batteriespannung ?

 

Ich lade mal morgen auf und sehe dann weiter.

Hoffentlich ist da wegen zu kl. Batteriespannung nichts kaputt gegangen - wär ja der Hammer .

Und was hat es mit dem "SICH" in der Tageskilometeranzeige auf sich ? Die normalen km werden normal angezeigt und mitgezählt.

 

Besten Dank für die Hilfe

Gute Nacht

Bernd

Edited by bernd´l
Rechtschreibung
Link to comment
Share on other sites

Guest jagger

Warum eigentlich nicht eine defekte Sicherung?

Als ich mal ein neues Radio eingebaut habe, hatte sich auch eine Sicherung verabschiedet. Ich bin mir eigentlich sicher, dass damals auch im Kombiinstrument 'SICH' stand und somit auf die defekte Sicherung hinwies.

Edited by jagger
Link to comment
Share on other sites

Hallo Miteinander,

 

die Sicherung (eins) für das "Kombigerät" brennt nach einsetzen einer neuen gleich wieder durch :FLOP:

Es Funktionieren eigentlich alle Anzeigen (Datum und Uhr beginnen aber immer bei neuen).

 

Mit VAG-COM kann man alle Steuergeräte ansprechen .

Kann das evtl. mit dem Jeager-Blinkerrelais für die AHK zusammenhängen ?

Also beim einsetzen der Sicherung spricht kurz die ZV an . Und Komfortschließen per Schlüssel funkt. auch nicht . Ist das Komfortsteuergerät def. ?

Schlüssel anlernen funktioniert auch nicht.

Ab 15km/h wird ZV aktiviert - nach abziehen des Zündschlüssel bleiben die Türen aber zu .

 

Ich weis : Ferndiagnose ist immer schlecht .

 

Bin für jeden Tipp dankbar ....

Wollte am WE eigentlich in den Urlaub :cool:

 

Beste Grüße

Bernd

Edited by bernd´l
Link to comment
Share on other sites

Hallo ,

nö, Problem erst seit gestern (die AHK ist schon seit 2Mon. dran und funkt. auch).

Aber was hängt an der 10A Sicherung für das Kombigerät wenn doch alle Funktionen bei Zündung da sind ? Kabelbruch ? Und wenn das Komfortsteuergerät def. sein könnte , brennt dann die Kombigerät-Sicherung durch ?

 

Besten Dank

Gruß

Bernd

 

P.S.: Muss dann in die Arbeit hoffentlich geht nedd mehr kaputt...

Link to comment
Share on other sites

Guest ca3sium

Das KI bekommt von mehreren Stellen Strom.

 

Ich würde jetzt mal die Batterie abklemmen, das Komfortsteuergerät ausstöpseln.

Dann die Sicherung 1 wieder rein und Batterie anklemmen.

Schauen ob sich die Sicherung wieder verabschiedet.

Link to comment
Share on other sites

Hallo ca3sium,

 

habe ich grade gemacht , batterie ab und Komfortsteuergerät abgeklemmt, die Batterie wieder dran und die Sich. für Kombigerät schmort wieder durch . Das selbe mal mit Instrumenteneinsatz probieren ?

 

Wo geht die Sich. den genau drauf ? Kann man das im Stromlaufplan sehen ? 10A ist schon ne Menge , evtl. doch Kabel an Masse gescheuert ?

 

Gruß

Bernd

Link to comment
Share on other sites

Guest ca3sium

Bau mal das Kombiinstrument aus und kontrollier die Kabel, laufen alle links hinter dem KI nach unten.

 

Glaube auch das da ein fetter Kurzschluß irgendwo ist.

 

Edit: Schau dir mal die Masseverbindungen in der A-Säule an.

Edited by ca3sium
Link to comment
Share on other sites

Hallo ca3sium,

ich muss da morgen weitermachen ... muss gleich in die Arbeit ;-/

 

Für was dient die 10A Sich.? Nur für die Stromversorgung der Tachoeinheit oder hängt da mehr dran . Ich hoffe doch das es ,nur, ein aufgescheuertes Kabel ist .

 

Mit besten Dank

Bernd

Link to comment
Share on other sites

Guest ca3sium
an dieser 10A Sicherung hängen ausser KI noch weitere Vebraucher; kann ich heute abend in E**A nachschauen, falls du es noch brauchst...

 

Ja mach das mal. Würde mich auch interessieren, für den Wiki-Artikel.

Link to comment
Share on other sites

Hat meiner auch schon gemacht. Sicherung fürs Kombiinstrument war durch, dementsprechend ging auch die ZV-Fernbedienung usw. nimmer. Wollte das Teil schon anzünden, aber mit 35cent für ne neue 10A-Sicherung wars dann doch getan ;).

 

Weiß den Steckplatz jetzt nimmer auswendig, verwette aber ne Currywurst beim nächsten Treffen, dass es die Sicherung ist.

Link to comment
Share on other sites

Ist so, ich hab auch ne Weile gebraucht, da die Sicherung nicht völlig durch war und man es so nur schwer gesehen hat. Zudem hab ich erst "sick" gelesen und dachte, ihm ist einfach nur schlecht...

 

Edit sagt: Komfortsteuergerät hin? - A2 Forum

Edited by Nachtaktiver
Link to comment
Share on other sites

hab mich getäuscht; rot-lila Leitung geht von der Klemme 30 (Dauerplus) direkt über die Sicherung Nr. 1 10A auf die Pin 23 in dem blaue Stecker am KI, keine weiteren Verbraucher laut E**A angeschlossen

also blauen Stecker vom KI abklemmen und Sicherung einstecken - wenn die durchbrennt dann lauert der Kurzschluss mit Masse irgendwo auf dem Weg von dem Sicherungshalter zum blauen Stecker; bleibt die heile - liegt das Problem an dem KI selbst

falls der Kurzschluss auf dem Weg zum KI ist würde ich einfach direkt eigene Leitung zu Pin 23 von einer Seite der Sicherung legen und rot-lila Leitung im blauen Stecker abtrennen, bevor man den Kabelbaum auseinander legt

Link to comment
Share on other sites

Hallo Miteinander;-)

 

Stand ist z .Zt. das ALLES bis auf Radio wieder funktioniert !!

Ich habe mal , wie von ca3sium vorgeschlagen , Alles abgeklemmt und der Reihe nach

 

Komfortsteuergerät

Kombiinstrument

Klimateil

Jaeger Blinkrelais für AHK

 

wieder angeklemmt .

 

Nun zeigt meine Kugel brav die Tageskilometer und ZV geht auch wieder .

 

Das Radio habe ich noch draußen , es ist ein Pioneer wo vom Vorbesitzer irgendwas mit Schaltungsplus auf die Antennenleitung gelegt wurde , ich denke mal da hackt es ....

 

Ich schau mir morgen das Radio genau an und berichte .

 

Herzlichen Dank für all die Hilfe :TOP:

 

Beste Grüße

Bernd

Edited by bernd´l
Link to comment
Share on other sites

Hallo ,

 

Phantomeinspeisung für die Verstärker in der Heckklappe?

 

genau , ich denke ich löte mal sicherheitshalber vom Schaltplus (oder evtl. auch Zündungsplus ) eine 1N4001 Diode auf die Antennenleitung .

Die 1.2V Spannungsabfall wird Bayern 3 schon verkraften ;-)

Ich werde das im Radio bewerkstelligen , dann fallen dumme Adapter weg.

 

Gruß

Bernd

Link to comment
Share on other sites

Guest ca3sium

Kabel würde ich aber trotzdem nochmals kontrollieren, ob nicht irgendwo was abisoliert ist.

 

Ansonsten ist das ja schonmal ein Fortschritt. :)

Link to comment
Share on other sites

Hallo ,

ich habe mal den Kabelbaum noch mal eine zusätzliche Isolierung gegönnt (Spiralschlauch)

An irgendwelche Bleche scheuert da nichts , mit Ohmmeter auch kein Durchgang nach Masse messbar (auch wenn man den Kabelbaum mal "durchmassiert" und hin und her bewegt) . Wer weis was da der Wurm war ?

 

Gruß

Bernd

 

@ Wolfgang : Außer Radio und AHK alles org. ;-)

... und wenn alles klappt komm ich im Anfang Sept. mit meinen Esterel C31 Klappwohnwagen nach Schweden hoch , Ri. Karlstad/Vänernsee

Link to comment
Share on other sites

Hallo ,

ich habe mal den Kabelbaum noch mal eine zusätzliche Isolierung gegönnt (Spiralschlauch)

An irgendwelche Bleche scheuert da nichts , mit Ohmmeter auch kein Durchgang nach Masse messbar (auch wenn man den Kabelbaum mal "durchmassiert" und hin und her bewegt) . Wer weis was da der Wurm war ?

 

Gruß

Bernd

 

@ Wolfgang : Außer Radio und AHK alles org. ;-)

... und wenn alles klappt komm ich im Anfang Sept. mit meinen Esterel C31 Klappwohnwagen nach Schweden hoch , Ri. Karlstad/Vänernsee

 

Was soll das heissen,Klappwohnwagen ?

Kann man den zusammenklappen ?

 

so long

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

mir ist gerade aufgefallen das obige Sachen (ich denke Lichtschalter für Leseleuchten auch) ständig leuchten . Wo beziehen die den Strom her ?

Fensterhebertaster/Tacho/Klima leuchten nur bei Zündung.

 

Hat das was mit dem Komfortsteuergerät zu tun ?

Ich lasse morgen mal alle Steuergeräte "reseten" , sprich Fehler löschen .

 

Gruß

Bernd

 

P.S.: Ne,ne Klappfix und Esterel sind zwo Welten ;-)

http://www.youtube.com/watch?v=V3C6qbSxmkE

Link to comment
Share on other sites

War auch nur ein Beispiel. :)

 

Hallo,guten Morgen,

schon klar ;) ... Klappfix ist halt ein besseres Zelt :D

 

.... keiner eine Idee zu den ständigen Leuchten einiger Schalter ?

Solche Probleme hatte ich nicht mal mit meinen Fiat Croma :confused:

Hat jemand nen Stromlaufplan zum A2 90PS Diesel ?

 

Grüße

Bernd:)

Link to comment
Share on other sites

Schau dir nochmal genauestens die Stromversorgung deines Kobis an. Nicht nur, ob da Kabel durch sind, sondern auch, ob da der Strom läuft, welcher da laufen soll. Kommen zum Beispiel auf dem Dauerplus des KI nur 5 Volt an statt 12, zieht das die wirrsten Auswirkungen nach sich.

 

Link zu meiner Misere hatte ich ja oben schonmal gepostet.

Link to comment
Share on other sites

Hallo ,

ich messe morgen mal in aller Ruhe mal die Kabel und Leitungen.

Irgendwo ist da der Wurm drin :rolleyes:

Nur ein Stromlaufplan wäre hilfreich .

 

Ich melde mich morgen mal wieder - danke für die Hilfe Aller :TOP:

 

Gruß

Bernd

 

P.S.: Hier mein Gespann - wobei beim hinteren Fahrzeug die Sache mit dem Strom auch per Solarpanel 1a funktioniert ;)

 

dsci0060n.jpg

 

Der Hänger zieht sich mühelos (LG ca. 500kg) - Verbrauch bei ca. 90..100km/h , mit Tempomat und meist hinter einen LKW - die fahren ja eh schneller als 80 , unschlagbare 5,57 l/100km !!! Auf 900km ermittelt (ca. 70% Autobahn)

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.