Jump to content

etwas am Unterboden abgerissen


Gundholt
 Share

Recommended Posts

Hallo A2-ler,

habe mir heute bei der Fahrt über den Gartentoranschlag ein Teil am Unterboden abgerissen (1.4 TDI). Handelt es sich vielleicht um den Zuheizer? Fühlt sich jemand dazu berufen, mir eine Ferndiagnose zu erstellen? Kann man es in der Hobbywerkstatt selber reparieren? Kosten?

Vorab schon Vielen Dank - Gruss Holger

023.JPG.8bba6fb6683e734ae5dbb96d681c2bcb.JPG

Link to comment
Share on other sites

Das ist der Kraftstoffkühler. Der kühlt den von den Pumpe-Düse Elementen zurück zum Dieselfilter laufenden Sprit. Solange nirgens Diesel ausläuft, einfach wieder befstigen und gut. Allerdings müsste da auf der anderen Seite auch noch ein Schlauch dran hängen, glaub ich...

Link to comment
Share on other sites

Das ist der Kraftstoffkühler. Der kühlt den von den Pumpe-Düse Elementen zurück zum Dieselfilter laufenden Sprit. Solange nirgens Diesel ausläuft, einfach wieder befstigen und gut. Allerdings müsste da auf der anderen Seite auch noch ein Schlauch dran hängen, glaub ich...

 

der kühler hat beide schläuche für zu- und ablauf vorne. befestigt wird er imho mit zwei muttern vorne und hinten.

im bild erkennt man links noch den umgebogenen halter und die total "verknitterten" schlauchanschlüsse.

hier befürchte ich anhand der bilder auch, dass einer der beiden abgerissen ist (der schwarze, der nach rechts steht).

im bild rechts ist der halter abgebrochen/abgerissen (am gelochten alublech mittig).

 

kontrolliere die schläuche und anschlüsse auf dichtigkeit und durchgang.

wenn beides OK ist, dann befestige das teil wieder und gut.

wenn da was undicht ist, brauchst du ein neuteil (8Z0 203 491 A - ca. 100€).

Edited by vfralex1977
Link to comment
Share on other sites

Erst mal Vielen Dank für die schnellen Antworten. Klingt ziemlich plausibel und ich werd´s mir morgen noch mal anschauen.

Ganz so defektresistent ist meine Kugel leider auch nicht. Ich geb ja zu, ich bin vielleicht nicht der Aktivste hier. :rolleyes:

Also noch mal Danke! :)

Link to comment
Share on other sites

Sieht für mich irgendwie sehr ungesund aus wenn man das mal mit folgendem Bild vergleicht.

 

Du brauchst in jedem Fall einen neuen Kühler. Weiterhin könnte kaputt sein:

- Dieselleitungen

- Befestigungspunkte an der Karosse abgerissen (mit großer Wahrscheinlichkeit)

 

Bitte den neuen Kühler NICHT mit normalen Schrauben an die Karosse schrauben. Vermutlich wären Hohlraumniete/Poppnieten aus Alu in Verbindung mit Karosseriekleber (Poppniete vorm einstecken zwecks Korrosionsschutz damit einschmieren) keine schlechte Idee.

 

attachment.php?attachmentid=32856&stc=1&d=1292203212

Unterboden_1.4TDI_34L-Tank.jpg.c2c42221f6c6ebf99956c64057b4515c.jpg

Link to comment
Share on other sites

Die Hohlraumnieten gibts ja in den unterschiedlichsten Ausführungen. Stahl, Alu, Kupfer...

 

Ich hab leider noch keine Allerheil-Rep-Methode für diese Alugewindebolzen die da an die Karosse geschweißt sind parat. Zwar hat vor kurzem jemand im Forum was von einem Repsatz bei anderen Fahrzeugen berichtet, aber bis jetzt gibts noch keine Infos dazu.

 

Solang das richtig befestigt ist, dürfte der TÜV da nicht mal n Blick drauf werfen. Dem dürfte es auch egal sein wenn man es festspaxt - solang es hält, hält es dann eben. Dem Besitzer sollte das aber nicht egal sein und auf die Nase muss man dem TÜV das ja nicht binden.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.