Azwole

Endschalldämpfer / Auspuff für AMF und ATL

Recommended Posts

Hello all,

 

weiss jemand im Forum, ob die Endschalldämpfer für die beiden 1.4l TDI Modelle gleich sind oder zumindest die Befestigungspunkte?

 

Danke Euch

Azwole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na wenn man die ganze Abgasanlage betrachtet gibts noch Unterschiede in der Rohrführung - je nachdem welchen Tank man eben drin hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

eigentlich hat man bei einer Karosse immer die gleiche Aufhängungspunkte für das ColdEnd der AGA, es wäre viel zu viel Aufwand, da verschiedene einzuplanen und abzusichern. Es kann sein, dass die Benziner-AGA zB einen Punkt mehr benutzt, weil sie für gewöhnlich etwas schwerer ist oder dass die Diesel-AGA einen mehr hat, weil sie eine ungünstigere Eigenschwingform besitzt. Prinzipiell hat aber ein Diesel die gleichen Aufhängungsmöglichkeiten wie ein Benziner, auch wenn die Hänger selbst natürlich nicht immer angebracht sind.

 

War das verständlich? Irgendwie bin ich schon etwas müde ;)

 

 

LG

Anika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke euch für Antworten. Die bezog sich nur auf den Endschalldämpfer. Ich spiele mit der Idee, einen Doppelrohr ESD nachzurüsten. Der hat aber nur eine Benziner ABE....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

ich benutze mal gerade den alten Thread damit ich für eine Frage nicht extra einen neuen eröffnen muss.

Weiß jemand, ob ich einen Endschalldämpfer aus einem 1,4TDI auch an den 1,4 Benziner bauen kann/darf?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu beachten ist aber ggf. immer, dass es unterschiedliche Tankgrößen und die dafür gemachten ESD gibt. Es kann aber sein, dass dies nur das Stückchen Rohr betrifft, welches über die Hinterachse führt.

 

Manche Tuningendtöpfe werden unter einer Artikelnummer für beide Motorisierungen angeboten und haben für beide Motorisierungen auch eine ABE beiliegen.

 

Im Zubehörhandel bieten Bosal und Eberspächer 2x2 Varianten an Endtöpfen an. 2 Unterschiede für 34 und 42L-Tank. 2 Unterschiede für Benziner und Diesel.

 

Kauf dir einen neuen Endtopf wenns sein muss. Kostet im Zubehörhandel maximal 130EUR - guck einfach mal bei X1 Autoteile.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zu beachten ist aber ggf. immer, dass es unterschiedliche Tankgrößen und die dafür gemachten ESD gibt. Es kann aber sein, dass dies nur das Stückchen Rohr betrifft, welches über die Hinterachse führt.

 

Manche Tuningendtöpfe werden unter einer Artikelnummer für beide Motorisierungen angeboten und haben für beide Motorisierungen auch eine ABE beiliegen.

 

Im Zubehörhandel bieten Bosal und Eberspächer 2x2 Varianten an Endtöpfen an. 2 Unterschiede für 34 und 42L-Tank. 2 Unterschiede für Benziner und Diesel.

 

Kauf dir einen neuen Endtopf wenns sein muss. Kostet im Zubehörhandel maximal 130EUR - guck einfach mal bei X1 Autoteile.

 

Rein optisch habe ich das Gefühl der Unterschied zwischen Diesel und Benziner ist nur die Ausrichtung des Endrohres. Ich habe auch schon neue ESD deutlich unter 100€ gesehen. Ich weiß aber erst, wenn ich die Kugel nachher auf die Bühne stelle, ob nur der ESD oder auch Mitteltopf und Kat neu gemacht würden...das wird bei Neuteilen dann leider doch recht schnell teuer :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...Ich habe auch schon neue ESD deutlich unter 100€ gesehen. ...

 

Achte unbedingt primär auf Qualität und dann erst auf den Preis. Mit einem Hersteller wie "Eberspächer" machst du nichts verkehrt.

 

Bei einem Billigprodukt kaufst du sonst schnell wieder Ersatz - wegen 30-50 EUR Unterschied würde ich bei Langzeithaltung des A2 nicht zu einem Billigprodukt greifen.

 

Die Erstausrüsterqualität von AUDI ist schon recht gut - unser Coupé mit EZ in 1/1994 hat noch den ersten Endtopf, trotz viel Kurzstreckenbetrieb. Der Mitteltopf wurde nun schon 2 x gewechselt. Der 1. Mitteltopf hatte 12 Jahre gehalten - der danach (Billigteil) nur 5 Jahre - nun ist wieder ein hochwertiger verbaut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gehts hier um Rost oder andere Schäden?

 

Ja das Rohr vor dem ESD ist an der Aufhängung komplett durchgerostet. Könnte man natürlich theoretisch ein neues Rohr ranschweißen...ich kann nur leider nicht schweißen ;)

 

Hatte ihn gestern oben, um den Achsschenkel zu tauschen. Mitteltopf und Kat waren zwar auch nicht mehr so wirklich schön, aber schien mir nirgends durchgerostet zu sein. Von daher hoffe ich es bleibt beim ESD.

 

Ich geb euch auch absolut recht, dass man bei Billigteilen oft zweimal kauft. Da meine Kugel aber inzwischen an der 180.000er Marke kratzt, ist allerdings auch fraglich, ob neue Teile nochmal genauso lange halten müssen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja das Rohr vor dem ESD ist an der Aufhängung komplett durchgerostet. Könnte man natürlich theoretisch ein neues Rohr ranschweißen...ich kann nur leider nicht schweißen ;)

 

genau an der stelle hat mein ESD auch ein mini-rostloch.

hört sich aktuell nach ralley monte carlo an, wird aber demnächst zugemacht.

das schweißt dir jede kleine werkstatt um die ecke für nen schmalen €uro.

wenn das der einzige grund ist, würde ich mir keinen neuen ESD kaufen.

ansonsten: X1-AUTOTEILE

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

nun ist der Endschalldämpfer ebenfalls über der Achse Durchgerostet.

 

Gibt es einen Empfehlenswertes ESD welcher besonders leise ist und

kann ein ESD vom 1.4 TDi 75PS Motor AF auch beim 1,4 Benziner

BBY verbaut werden ?

 

Wie ich sehe gibt es zwei Bauarten, ist es egal ob der ESD rund oder

eckig ist, nicht das es Wind oder Klappergeräusche gibt.

 

In der Bucht gibts ESD für den Diesel ziemlich günstig:

http://www.ebay.de/itm/Audi-A2-1-4-TDi-75PS-Motor-AF-Endschalldampfer-Auspuff-Anbausatz-/300862384614?pt=DE_Autoteile&fits=Make%3AAudi|Model%3AA2&hash=item460ccba9e6

 

Gruß

 

Jojo

bearbeitet von jojo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aber ohne ABE

 

Die Auspuffanlage ist nicht homologiert bzw. hat kein E-Prüfzeichen.

Bei Anlagen ohne ein E-Prüfzeichen ist der Betrieb nur mit einer kostenpflichtigen,

zu beantragenden Einzelgenehmigung zulässig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden