Jump to content

Spannrollen beim 1,4 TDI


LordExcalibur
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

woran kann man erkennen, welche Spannrolle bei den 75PS Dieseln verbaut worden sind? Auf der Reparaturanleitung von Audi für den Zahnriemenwechsel geht das leider nicht hervor.

Sind die nach Motorcode verschieden?

Habe nen BHC. Welche Rolle brauche ich?

 

Grüße.

Sebastian

Link to comment
Share on other sites

beim bhc müsste es die rolle sein wo die automatische nachspannung in der rolle integriert ist.

die version mit dem zusätzlichen spannelement bzw. auch dämpfer genannt wurde meines wissens im amf und da auch nur bis zu ner bestimmten fahrgestellnummer verbaut.

auf den bildern ist es die rolle wo der sicherungssplint drin steckt.

 

mfg

stefan

_MG_0639.JPG.96abd251b22d3709e93f42c017c74df4.JPG

_MG_0636.JPG.36a74a5a48da5e41219fa0c370ee8196.JPG

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

Hallo zusammen,

 

ich wollte keinen neuen Thread aufmachen, daher hänge ich meine Frage einfach mal hier an.

 

Meine (freie) Werkstatt sagt, die hyd. Spannrolle meines AMF Motors soll laut deren Unterlagen bei jedem zweiten Zahnriemenwechsel erneuert werden. Es gäbe zwei verschiedene Reparatursätze - einen mit und einen ohne hydr. Spannrolle.

Ich bin gerade bei 115.000km und damit beim ersten Zahnriemenwechsel. Trotzdem emphielt mir die Werkstatt den Wechsel der hyd. Spannrolle, da die Wirkung der alten Rolle "nicht so richtig" geprüft werden kann und sicher ist sicher.

Grundsätzlich gebe ich meiner Werkstatt auch recht. Jedoch unterscheiden sich die Angebote mit und ohne Wechsel der hyd. Spannrolle um fast 100,- EUR. Grundsätzlich ruft meine Werkstatt 630,- EUR inkl. alles für den Wechsel mit hyd. Spannrolle auf.

 

Kann mir mal jemand sagen, ob der Wechselintervall der hyd. Spannrolle wirklich nur bei jedem zweiten Wechsel verlangt wird?

 

In diesem Sinne

Herr Rossi

Link to comment
Share on other sites

Meine (freie) Werkstatt sagt, die hyd. Spannrolle meines AMF Motors soll laut deren Unterlagen bei jedem zweiten Zahnriemenwechsel erneuert werden. Es gäbe zwei verschiedene Reparatursätze - einen mit und einen ohne hydr. Spannrolle.

Ich bin gerade bei 115.000km und damit beim ersten Zahnriemenwechsel. Trotzdem emphielt mir die Werkstatt den Wechsel der hyd. Spannrolle, da die Wirkung der alten Rolle "nicht so richtig" geprüft werden kann und sicher ist sicher.

Grundsätzlich gebe ich meiner Werkstatt auch recht. Jedoch unterscheiden sich die Angebote mit und ohne Wechsel der hyd. Spannrolle um fast 100,- EUR. Grundsätzlich ruft meine Werkstatt 630,- EUR inkl. alles für den Wechsel mit hyd. Spannrolle auf.

 

Kann mir mal jemand sagen, ob der Wechselintervall der hyd. Spannrolle wirklich nur bei jedem zweiten Wechsel verlangt wird?

 

In diesem Sinne

Herr Rossi

 

Verlangt wird gar nix ... höchstens empfohlen ;)

 

Die Spannrolle selber sollte immer erneuert werden, was die Werkstatt wahrscheinlich meint, ist der hydraulische Dämpfer. Das käme mit dem Preis von 100 Euro auch in etwa hin. Ich könnte mir schon vorstellen, dass man den nicht zwingend bei jedem Mal wechseln braucht, aber machen würde ich den auf jeden Fall.

Link to comment
Share on other sites

Danke für die Antworten!

Diese bestätigen meine Meinung. Und lieber jetzt 100,- EUR mehr, als in einem halben Jahr nochmal 500,- EUR weil der Spanner nicht richtig spannt und der ganze Kladeradatsch wieder auf muss.

 

Was ich mit den beiden verschiedenen Wechselsätzen im Übrigen meine wird hier gezeigt. Die beiden Sätze im Vergleich.

 

In diesem Sinne

Herr Rossi

Link to comment
Share on other sites

Es gibt doch - wie mehrfach schon geschrieben - zwei Unterschiedliche Spannsysteme für den 1,4TDI.

 

Ab Produktionsbeginn wurde im AMF zunächst das System mit der hydraulisch verstellten Spanrolle verbaut. Das ist das teurere Kit, weil die hydraulische Verstelleinheit mit dabei ist.

 

Ab einer bestimmten Fahrgestellnummer wurde im AMF dann ein vereinfachtes Spannsystem verbaut. Das ist das preiswertere Kit mit der federvorgespannten Spannrolle. Das einfachere Spannsystem wurde dann auch im BHC übernommen.

 

Wenn jetzt der Riementrieb erneuert wird, dann immer komplett inkl. der passenden Spannvorrichtung und Wasserpumpe. Je nach Fahrgestellnummer also das eine oder das andere Kit, jeweils komplett. Wenn eine hydraulische Spannrolle drin ist, dann wird die auch jedesmal erneuert. Davon, das Teile des Riementriebs nur jedes 2. Mal erneuert werden, habe ich noch nichts gehört oder gelesen. (wäre für mich auch irgendwie unplausibel)

 

Also: Fahrgestellnummer checken, freuen, wenn man den neuen (preiswerteren) Spanner drin hat. Sonst etwas mehr Geld für Material und Arbeit einplanen. Keine Kompromisse bei der Wartung des Riementriebs!

 

Edith sagt: Folgt man den Link in #11, dann kann man den zur Fahrgestellnummer passenden Kit auswählen.

Edited by azwofsi
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.