Jump to content

Klimakompressor kaputt? Weiterfahrt möglich?


Kerstin11
 Share

Recommended Posts

Hallo,

bei meinem A2 tauchte vor kurzem ein komisches Geräusch auf. Ich bin von der Autobahn runter gefahren und da ertönte von ich würde sagen vorne rechts ein Keilriemen ähnliches Geräusch, was aber doch eher etwas metallern klang. Zunächst dachte ich, da ich 1 Woche vorher die Bremsen vorne habe wechseln lassen, dass es von den Bremsen kommt, aber das Geräusch war bremsenunabhängig, d.h. es war auch da wenn ich nicht gebremst habe. Es war auch nicht ständig da, sondern ging auch mal weg. Bei meiner nächsten Fahrt, ca. 7 km, war es noch hin und wieder da, verschwand dann aber auf der Farht zur Autowerkstatt natürlich vollständig. Auch bei einer Probefahrt mit dem Werkstattmeister war das Geräusch nicht wieder auslösbar. In der Werkstatt wurden nun die Bremsen angeschaut, da dort aber nichts festzustellen war wurde noch ein Blick unter die Motorhaube geworfen. Nach einiger Zeit und nach Ausprobieren während laufendem Motor die Climaautomatik an- und auszustellen stand die Diagnose fest: der Klimakompressor ist kaputt. Er stellt sich wohl garnicht mehr ab auch wenn man die Klimaanlage ausstellt, sondern bleibt ständig in Betrieb! Jetzt meine Fragen:

 

1.Kann das sein oder liegt es an irgendetwas anderem?

2.Kennt jemand so etwas? Kann ich mit dem Wagen bedenkenlos weiterfahren oder laufe ich Gefahr, dass ich noch mehr kaputt mache?

3. Wie geht so ein Klimakompressor kaputt?

 

Vielen Dank im Voraus!

Edited by Kerstin11
Link to comment
Share on other sites

D.h.?

Die Klimaanlage geht ja auch noch, nur bleibt die auch an, wenn man sie ausstellt!

 

Wenn sie kühlt kann der Kompressor nicht vollkommen defekt sein...

Wie schon beschrieben, komplett abgeschaltet wird der Kompressor konstruktionsbedingt nie, sprich außer dem von dir beschriebenen Geräusch können wir noch nichts offensichtlich defektes erkennen :)

Ist das Regelverhalten der Klima denn in Ordnung? Funktioniert Umluft, Gebläse-/Temperaturregelung etc.?

 

Wenn das Geräusch nicht reproduzierbar ist, würde ich erstmal weiterfahren bis es wieder auftritt, anders wird der Fehler kaum zu finden sein. Ich würde allerdings zudem die Riemen kontrollieren, auch wenn die eher keine metallischen Geräusche machen.

Link to comment
Share on other sites

hallo, das geräuch habe ich auch, kommt vom riementrieb. man kann es auch produzieren durch zu und ab schalten der klimaanlage. hierdurch wird der riementrieb durch die unterschiedlichen belastungen, mehr oder weniger von der spannrolle gespannt.

 

schnaufi

Link to comment
Share on other sites

Dein Klimakompressor macht genau das, was er soll. Lass dir da nix andrehen und werf mal einen Blick auf den Spanner des Keilrippenriemens. Ein kaputtes Lager in diesem klingt schon recht grausig, klimaabhängig ist es weil unter Last auf dem Klimakmompressor die Belastung des Riemens steigt.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

bei meinem A2 tauchte vor kurzem ein komisches Geräusch auf. Ich bin von der Autobahn runter gefahren und da ertönte von ich würde sagen vorne rechts ein Keilriemen ähnliches Geräusch, was aber doch eher etwas metallern klang.

 

Könnte durchaus der Freilauf vom Antrieb der Lichtmaschine sein.

Näheres findet man hier ...

 

https://a2-freun.de/forum/showthread.php?t=38058&highlight=lichtmaschine

Link to comment
Share on other sites

Könnte durchaus der Freilauf vom Antrieb der Lichtmaschine sein.

Näheres findet man hier ...

 

https://a2-freun.de/forum/showthread.php?t=38058&highlight=lichtmaschine

 

Ja, hatte ich auch schonmal. Riemenscheibe wurde gewechselt aber nach kurzer Zeit ware das Geräusch wieder da. Die Spannung des Riemens durch die Rolle erfolgt auf dessen Rücken. Der Riemen wird durch die Kurbelwelle angetrieben und muß Lenkhilfspumpe, Klima-Kompressor, Generator, treiben und die Pulsierung der Kurbelwelle verarbeiten.

Schnaufi

Link to comment
Share on other sites

Der Riemen wird durch die Kurbelwelle angetrieben und muß Lenkhilfspumpe, Klima-Kompressor, Generator, treiben und die Pulsierung der Kurbelwelle verarbeiten.

Schnaufi

 

Kompressorfunktion ist i. O., ...sollte auch bei abgeschalteter Anlage kontinuierlich weiterlaufen, da Riementrieb.

 

Bissl mehr Bemühen um Richtigkeit und Präzision bitte :janeistklar:

Lenkhilfe ist beim A2 ohne Riemen, weil elektro-hydraulisch.

Der Klima-Kompressor ist hier ein Modell ohne Magnetkupplung und läuft daher immer, die Kälteleistung wird über eine innere Taumelscheibe in gewissen Grenzen geregelt.

 

Also, neben den erwähnten Dingen wie LiMa-Freilauf und Riemenspanner kommt noch die Wasserpumpe in Frage. Da hatte hier kürzlich jemand fiese Geräusche von. Die wird aber verdeckt vom Zahnriemen angetrieben. Der ist allerdings so wichtig, dass sich es bestimmt auch lohnt, mal die obere Abdeckung abzunehmen und dort nach Wasserverlust o.ä. zu linsen.

 

Selbst hatte ich auch schon mal ein Steinchen unstetig eingeklemmt irgendwo an Rad/Bremse, das hörte sich auch schreiend an und das konnte erst auf der Bühne wieder raus gelockt werden.

 

Wenn Zahnriemen und dessen Rollen ok, dann einfach abwarten, bis es wieder kommt :)

Link to comment
Share on other sites

Kerstin schreibt doch, dass die Klima immer kühlt, auch wenn die Klima auf ECON ON steht. Um das festzustellen, braucht sie ja nicht wirklich ne (in)kompetente Werkstatt, sondern das kann jeder der den Unterschied zwischen Umgebungstemperatur von gekühlter Luft unterscheiden kann, die ggf. sogar noch typisch nach Klima müffelt. Weiterer Indiz ist, wenn unterm Auto ne kleine Kondenswasserpfütze erscheint, obwohl ECON ON ist. Weiterhin kann man es prüfen wenn man die Motorhaube runter nimmt und die Klimaleitungen zum einen kalt (Kondenswasser dran) sind und zum andern warm (vorsicht, ggf. Verbrennungsgefahr!).

Bitte prüfe das doch noch mal, Kerstin.

 

Der Klimakompressor hat ein Regelventil N280 verbaut. Dieses Regelventil öffnet und schließt sich über PWM (Pulsweitenmodulation), welche vom Klimasteuergerät geregelt wird. Wenn dieses Ventil nun in geöffneter Stellung hängt, dann sorgt es dafür, dass die Taumelscheibe im Kompressor maximalen Hub hat, was wiederum in maximal Kühlleistung resultiert. Wenn die Leistung nicht mehr zurück gefahren werden kann, entsteht dadurch ggf. zu hoher Systemdruck, welcher den Kompressor überlastet und dann ggf. zu Geräuschen führen kann. Normalerweise sollte dann aber die Riemenscheibe vom Kompressor auslösen, so dass der Kompressor gar nicht mehr mit dreht. Im Zweifel kann es aber trotzdem noch sein, dass der Kompressor trotz hoher Last nicht genug Widerstand erzeugt um diese Scheibe auslösen zu lassen.

 

Audi verkauft dieses Ventil nicht einzeln sondern nur nen ganzen Kompressor. Im Aftermarket bekommt man dieses Ventil aber auch einzeln - find nur grad keine Quelle.

 

Es gibt nun mehrere Ansätze um das Problem zu diagnostizieren:

 

- Mit dem Diagnosegerät prüfen, wieviel Druck noch im System ist und wie viel Last angezeigt wird wenn ECON ON / OFF

- Gucken ob ein Fehler im Fehlerspeicher vom Klimasteuergerät abgelegt ist.

- Messen des PWM-Signals mittels Oszyloskop am Stecker vom N280 -> Stellt sicher dass das Klimasteuergerät den Kompressor richtig ansteuert; Wie das auszusehen hat steht in einer Audi-Anleitung...

- Stellglieddiagnose im Klimasteuergerät durchführen öffnet/schließt das N280 in Endlosschleife, allerdings kann man es in eingebautem Zustand nicht sehen. Um es auszubauen muss man die Klima evakuieren und ggf. den Kompressor ausbauen um an das N280 zu kommen

 

Die wichtigste Info für dich ist: Wenn der Klimakompressor tatsächlich IMMER mit läuft (bitte wie gesagt noch mal prüfen), dann KANN es durchaus Folgeschäden geben. Der Kompressor könnte seinen Geist aufgeben, der Klimakondensator oder andere Teile könnten wegen Überdruck platzen. Kosten wären dann je nachdem was kaputt geht von geht noch bis sehr teuer.

 

Natürlich könnte es auch sein, dass der Freilauf der Lima defekt ist, der Riemenspanner, oder was Anderes....

Edited by A2-D2
Link to comment
Share on other sites

...Die wichtigste Info für dich ist: Wenn der Klimakompressor tatsächlich IMMER mit läuft (bitte wie gesagt noch mal prüfen), dann KANN es durchaus Folgeschäden geben...

 

Der Kompressor läuft bei abgeschalteter Anlage kontinuierlich weiter. Die Förderleistung beträgt dabei unter 2%.

Eine optische und akustische Überprüfung der Anlage ist aufgrund der entfallenen Magnetkupplung nicht mehr möglich.

 

Gruß Harry ;).

Link to comment
Share on other sites

Der hier

Klimakompressor Regelventil Stecker Aud A2 VW Lupo | eBay

bietet Regelventile an.

Zitat:

Sollten Sie Fragen haben erreichen Sie uns Mo. Fr. 08.00 - 17.00 Uhr unter Tel.

030 450 20 101 oder per Mail unter klimaundkuehler@web.de.

 

Klima & Kühlerservice Spandau

Inh. H. Duda

Seeburger Straße 15A

13581 Berlin

Frag mal nach, die sind ganz nett.

Link to comment
Share on other sites

Der Kompressor läuft bei abgeschalteter Anlage kontinuierlich weiter. Die Förderleistung beträgt dabei unter 2%.

Eine optische und akustische Überprüfung der Anlage ist aufgrund der entfallenen Magnetkupplung nicht mehr möglich.

 

Gruß Harry ;).

 

Jajaja, das hatten wir ja nun schon geklärt. Für dich (und nur für dich) präziser und erweitere ich den Satz gerne:

 

[...]Wenn der Klimakompressor tatsächlich IMMER unter Last mit läuft und dadurch auch Kälte produziert (bitte wie gesagt noch mal prüfen), dann KANN es durchaus Folgeschäden geben [...]

Link to comment
Share on other sites

Nichts anderes, als wie oben schon längst beschrieben...

 

Kompressorfunktion ist i. O., ...sollte auch bei abgeschalteter Anlage kontinuierlich weiterlaufen, da Riementrieb.

 

Der Klimakompressor stellt beim A2 nie komplett ab.

 

Dein Klimakompressor macht genau das, was er soll. Lass dir da nix andrehen und werf mal einen Blick auf den Spanner des Keilrippenriemens. Ein kaputtes Lager in diesem klingt schon recht grausig, klimaabhängig ist es weil unter Last auf dem Klimakmompressor die Belastung des Riemens steigt.

 

Gruß Harry ;).

Link to comment
Share on other sites

  • 9 months later...

Meiner produziert bei Klima an/Econ aus ein rödelndes Geräusch (kein Quietschen!), daß sich schwer nach einem angeschlagenen Lager anhört. Klima kühlt aber einwandfrei.

Was meint ihr: Macke am Klimakompressor, oder die oben bereits erwähnte Keilriemen-Spannrolle?

Link to comment
Share on other sites

Bei unserem rödelt das schon so seit ewig.....hat sich auch durch den Zahnriemen-Wechsel vor 75000 km nicht geändert. Hört man aber nur im Leerlauf. Klingt irgendwei nicht nach Qualität. Bei höherer Klima-Last geht es weg...

Link to comment
Share on other sites

Der Klimakompressor wird ja auch nicht vom Zahnriemen (Nockenwellen + Wasserpumpe), sondern vom Keilriemen (Lichtmaschine und eben Klimakompressor) angetrieben. Die haben also nix miteinander zu schaffen.

 

Mir fällt auch nur auf, daß es im Leerlauf mal lauter und dann wieder leiser wird. Demnächst wollte ich eh mal den Zahnriemen machen lassen, bei der Gelegenheit muss der Keilriemen eh mit runter...soll die Werkstatt sich das mit anschauen.

Edited by DerTimo
Link to comment
Share on other sites

  • 2 years later...

Moinsen allerseits,

reaktiviere mal diesen Thread - er passt gegen Ende aber ganz gut zum Problem von meinem Kleinen.

Ganz ähnlich wie von Timo beschrieben, höre ich seit einigen Wochen auch so ein rödelndes, knurrendes Geräusch, wenn die Klima eingeschaltet ist. Es ist drehzahlabhängig und gut bei Leerlauf bis ca. 2000 1/min zu hören, dann sind wohl die anderen Geräusche lauter. Aber es ist nicht immer gleich; manchmal hab ich den Eindruck, dass es (fast) ganz weg ist. Bei Motorhaube auf ist es wegen des Kühlgebläses auch nicht zu hören.

Das Auto ist ca. 70.000 km alt, die Klima kühlt prima (benutze sie aber nur, wenn's richtig warm drinnen ist) und wurde bisher noch nicht neu befüllt. Zahnriemen mit allen Rollen und benachbarten Riemen wurden letztes Jahr bei Audi gemacht.

Ich frage mich jetzt natürlich, ob ich mir Sorgen um den Kompressor wegen dieses neuen Geräusches machen muss...

Gruß Ben

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 3
    2. 6

      Heckklappe steht einseitig vor

    3. 3

      Endlich wieder ein schönes Autoradio - mit DAB+

    4. 22

      [1.2 TDI ANY] Sammelthread für Kupplungsnehmerzylinder mit Hall-Sensor-Umbau + HINWEIS!

    5. 0

      Motorsteuergerät mit Tuning für AMF

    6. 81

      Getriebeölwechsel

    7. 81

      Getriebeölwechsel

    8. 81

      Getriebeölwechsel

    9. 81

      Getriebeölwechsel

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.