Jump to content

Lenkrad so schnell abgegriffen?


klaba
 Share

Recommended Posts

Ahoi Leute,

 

mir ist die Tage mal wieder aufgefallen, dass mein Lenkrad für die Laufleistung meines FSI (erst gut 75 tkm) schon ein wenig abgegriffen aussieht. Es ist zwar noch nicht sehr schlimm, aber an diversen Stellen fällt es inzwischen doch schon mehr auf, als mir lieb wäre.

 

Habe das (so denke ich) "ganz normale Lenkrad" mit 4 Speichen. Mich würde mal interessieren, ob andere diese Beobachtung auch schon machen konnten und ob man dem irgendwie ein wenig entgegenwirken kann? Habe zwar nicht vor, den Wagen zu verkaufen, auch auf längere Sicht nicht, aber ich selbst fände es auch nicht schön, wenn das so schnell fortschreiten würde...

 

Achja, beim Kilometerstand bin ich mir auch sicher ;) War aber vorher ein Stadtauto, eventuell ist das in dieser Hinsicht auch einfach ein wenig nachteilig.

Link to comment
Share on other sites

Handcreme ist der Killer. Mein roter FSi war ein Frauenauto, das Lenkrad sah aus...

 

Abhilfe schafft mit Lederseife und Bürste putzen, entfetten, nachtönen und dann mit Lederversiegelung einlassen. Ich benutze die Produkte von Colourlock, Tönung fürs Lenkrad hat die Farbnummer F034.

Link to comment
Share on other sites

Danke für den Tipp!

 

Bin eigentlich eher weniger der Handcremenutzer ;) Aber hilft das wirklich? So wie ich das sehe, ist doch durch das Abgreifen ja vorallem die werksseitige Struktur einfach schon abgerieben, oder?

Edited by klaba
Link to comment
Share on other sites

Ich benutze auch Handcreme, kann jetzt aber nicht beurteilen, wie speckig mein Lenkrad jetzt im Vergleich zum Neuzustand ist.

Ich werde auf jeden Fall mit Haarschampoo waschen.

 

Die Beschädigungen waren schon beim Kauf, sieht ganz nach Reißverschlussspuren aus

 

Kilometerstand sollte so 80.000km sein. habe vergessen nachzuschauen, bin schon länger nichtmehr gefahren.

Da ich keine vernünftigen Winterreifen mehr habe, bleibt er auch über den Winter in der Garage.

IMG_2989.jpg.b252b7dac835d255518c5157492acd7a.jpg

IMG_2991.jpg.1a971e880e0c2431a2e9efb3d08d9436.jpg

IMG_2992.jpg.730f95784d83b9ea9e38d6d2a185e175.jpg

IMG_2994.jpg.0106525089d632a4bfad9affc420bcbe.jpg

Link to comment
Share on other sites

Die Beschädigungen waren schon beim Kauf, sieht ganz nach Reißverschlussspuren aus.
... oder nach Beschädigungen durch Ringe an den Fingern?

 

Mein Lederlenkrad - ca. 130 Tkm ""alt" - sieht jedenfalls nicht abgegriffen aus und wird max. 1x p.a. einer Pflege unterzogen, die nur wenige Sekunden dauert. Vielleicht lenke ich aber auch nur zu wenig oder fahre zu oft freihändig... :D

Link to comment
Share on other sites

Wie abgegriffen ein Lederlenkrad ist, hängt auch von der Qualität der verwendeten Haut ab. Denkt daran , das ist ein Naturprodukt! Bei der Herstellung für den Lenkradüberzug wird das Leder gefärbt und die Oberfläche mit einer pigmentierten Beschichtung versiegelt. Wenn diese Schicht durchgescheuert ist, dann scheint die darunter liegende Fasertextur des Leders hervor. Dieser Defekt kann nur mit neubeschichten behoben werden.

 

Gruss Markus

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.