Jump to content

Zur Not auch 10W40 Halbsythetisch?


horch 2
 Share

Recommended Posts

Die beste aller Ehefrauen kurft gerade 2000km durch Polen.

Jetzt ist die gelbe Motoröl-Warnlampe angegangen. Ich habe sie gebeten, möglchst schnell nachzufüllen.

Leider findet sich in der Umgebung nur 10W40 halbsynthetisch.

Ist da irgendwas zu befürchten?

Link to comment
Share on other sites

Sie soll doch mal gucken ob VW-Normen angegeben sind.

VW 502 00 bzw. 505 00 sind bei Festintervall richtig.

 

Kann sie gerade nicht erreichen, aber ich denke mal "halbsynthetisch" entspricht wohl keiner VW-Norm.

Link to comment
Share on other sites

Kann sie gerade nicht erreichen, aber ich denke mal "halbsynthetisch" entspricht wohl keiner VW-Norm.

 

Das kann man nicht unbedingt so stehen lassen.

Ich glaube schon, das es "halbsynthetische" mit VW Normen gibt.

 

Trotzdem: Jedes 10W40 ist besser als gar keines!!!

 

Grüße

Klaus

Link to comment
Share on other sites

Leider findet sich in der Umgebung nur 10W40 halbsynthetisch.Ist da irgendwas zu befürchten?

 

Nee, der kleine Benziner hat keinen Turbo, ist nicht hochgezüchtet (also keine Drehzahlorgel), robust konstruiert und hat keinen Rußeintrag wie beim Diesel ... der läuft also zur Not auch mit Salatöl.

 

Für eine kurze Zeit funktioniert das Öl absolut problemlos!

Link to comment
Share on other sites

Nee, der kleine Benziner hat keinen Turbo, ist nicht hochgezüchtet (also keine Drehzahlorgel), robust konstruiert und hat keinen Rußeintrag wie beim Diesel ... der läuft also zur Not auch mit Salatöl.

Danke für den Tipp.

Ich denke mal, inzwischen ist Salatöl billiger als Benzin. Das wäre doch eine Lösung.

Kann das mal jemand ausprobieren? ;)

Link to comment
Share on other sites

Ich denke mal, inzwischen ist Salatöl billiger als Benzin. ... Kann das mal jemand ausprobieren? ;)
Ja, mach mal! Aber morgen bitte keinen Thread aufmachen à la: "Wo bekomme ich einen Motor?" oder zum Thema "Motoreninstandsetzung".Die hatten wir hier im Forum schon genau so wie den "10W-40"-Thread. ;) Macht aber nix.

 

Zwischen "10W-40" und "10W-40" gibt es ja bekanntermaßen himmelweite Unterschiede. VAG 502.00 ist üblicherweise ein 5W-40-Öl. Die 10W-Öle erfüllen meist "nur" die 501.00-Norm (bzw. 505.00 für Diesel). Wer alle 15 Tkm das Öl wechseln möchte, kann lt. Bordliteratur genau so ein Öl nach 501.00 nehmen.

 

Bei Liqui-Moly gibt es beispielsweise ein vollsynthetisches 10W-40 (blaue Flasche). Warum (oder wo) dieses Öl schlechter sein soll als ein 5W-30-LL-Öl, konnte mir bislang noch niemand schlüssig erklären. Wenn das Öl genau so wie das teilsynthetische Öl (hellbraune Flasche) aus demselben Stall auch "nur" die Norm 501.00 erfüllt, heißt das noch lange nicht, dass das vollsynthetische auch nicht "besser" ist. Es ist möglicherweise nur nicht auf die Erfüllung höherer Normen getestet worden. Vielleicht deswegen nicht, weil die Motorenhersteller auch lieber die teureren 502.00- bzw. LL-Öle verkaufen wollen? ;) Oder weil die Motorenhersteller irgeneine zu vernachlässigende Eigenschaft des Öls so definieren, dass es von einem 10W-Öl gerade eben nicht erfüllt werden kann?

 

Fakt ist: mit 10W-40 senkt man den Ölverbrauch des Benziners signifikant. Ich fülle auch nach dem LL-Service "nur" das vollsynthetische Liqui-Moly-Öl nach, mache nach 15 Tkm keinen separaten Ölwechsel - und mein Motor ist weder kaputt, noch macht er nach ca. 140 Tkm den Eindruck, dass er das bald sein könnte.

 

Und nur mal so zum Vergleich (auch wenn es streng genommen keiner ist): ich habe hier in der Garage ein Motorrad, das so alt ist wie mein Auto und einen Einspitzmotor nebst geregelter Abgasreinigung hat: der Motor soll (!) ausschließlich mit mineralischem Öl betieben werden. Dabei dreht der Motor (Nenndrehzahl!) fast 2.000/min höher als der des A2. So schlecht kann ein mineralisches Öl (oder teilsynthetisches) unter Berücksichtigung der deutlich höheren thermischen und Scherbelastung also auch nicht sein.

 

CU

 

Martin

Link to comment
Share on other sites

Danke dafür. Es ging ja auch nur ums Nachfüllen. Wenn sowieso LL drin ist, macht das ja wohl nichts.

Story am Rande: Hab heute meine Kugel zur Inspektion angemeldet- mit der Bitte, auf LL zu verzichten. Der Meister hat sich den Mund fusselig geredet, dass ich doch LL nehmen sollte.

Argument: Wenn der Motor bisher LL bekommen hat, sei er daran gewöhnt und sollte es weiterhin bekommen :eek:

Link to comment
Share on other sites

Genau, wenn du ihm sein Lieblingsöl vorenthälst wird er bockig.

Schön, dass es LL gibt, habe keine Lust alle 2 Monate das Öl wechseln zu lassen...

Dann musst Du extremer Vielfahrer sein. Wenn ich (meine Frau) nur 7.000km im Jahre fahre, erscheint mir LL etwas übertrieben, oder? Preisdifferenz bei einem Ölwechsel ist immerhin ca. 40EUR

Link to comment
Share on other sites

@horch 2: Verstehe ich nicht ganz. Wir fahren mittlerweile nur noch ca. 4.500km per anno und machen immer LL. Öl (ARAL LL3 5W-30) kostet uns € 5,50 pro Liter (selbst mitgebracht)...jeder Service beim :)

Wie kann man bei 3,4L ganze € 40,- sparen?

Link to comment
Share on other sites

Naja, mitbringen wollte ich beim Freundlichen nichts. Bin ja sonst zufrieden mit ihm. Die 40EUR waren Pi x Daumen: LL-->20EUR, Nicht-LL-->10EUR und das bei 4 Liter.

 

Was mich ärgert ist, dass Nicht-LL nach 12 Monaten gewechselt werden soll, sofern die 12Tkm nicht erreicht werden. Mir kann doch keiner erzählen, dass LL 24Monate "gut" ist und Nicht-LL nur 12 Monate, wenn sie beide vollsythetisch sind.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 0

      wieder ESP Sensor oder diesmal ABS Sensor?

    2. 26

      [1.4 BBY] Probleme nach Austausch Bremsen vorne

    3. 26

      [1.4 BBY] Probleme nach Austausch Bremsen vorne

    4. 15

      [1.2 TDI ANY] Getriebegrundeinstellung unmöglich nach Tausch von Hydraulikeinheit

    5. 1

      Jahrestreffen 2022

    6. 26

      [1.4 BBY] Probleme nach Austausch Bremsen vorne

    7. 10

      [1.4 TDI ATL]Batterieempfehlung und Lichtmaschinendefekt?

    8. 2

      Probleme mit meinem 1.6 FSI , Motor ruckeln und Fehler Motorsteuergerät defekt !

    9. 7

      [1.2 TDI ANY] Getriebe verliert die Orientierung - zweite Staffel

    10. 22

      Klima kühlt nicht.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.