Jump to content

Noch ein Neuer stellt sich vor


Black
 Share

Recommended Posts

Hallo

ich habe mir meine schwarze Kugel nach langer Suche Ende Februar zugelegt:

EZ 2/2002, 95.000 km, scheckheft-gepflegt, alle Reparaturen, keine Unfälle oder Macken - kurzum ein tolles Auto, dass die ersten 6 Wochen oder so auch ohne Probleme gelaufen ist. Bis, ja bis meine Frau den Kleinen für sich entdeckt hat und ich einige Tage geschäftlich unterwegs war.

Dann kam der Anruf meiner Frau: vorne aus der Armaturentafel im Bereich der Sicherungen hats nach dem anlassen gequalmt, später kam noch Qualm irgendwo aus der B-Säule....:confused:

 

Und seitdem sagt die Klimaanlage (keine Heizung, keine Lüftung, echt nervig) keinen Pieps mehr, die ZV tuts nur noch hinten (seit heute gar nicht mehr??), die DWA ist ohne Funktion, ebenso wie die el. FH, die Tankentriegelung, die vorderen Lautsprecher, und vielleicht noch mehr, von dem ich nix gemerkt habe.

Im Bereich Sicherungskasten am Lenkrad sah aber alles i.O. aus, ich habe schon an dieses Komfortsteuergerät gedacht, sah aber gestern, oberflächlich betrachtet auch i.O. aus.

Und bevor ich alles zerlege und es nicht wieder zusammenbekomme wollte ich euch mal fragen, was es denn sein könnte ....

 

Bin für jeden Hinweis dankbar.

Link to comment
Share on other sites

Meine Meinung: wenns qualmt, den Wagen lieber nicht weiter bewegen. Es sei denn, ihr legt es auf einen Fahrzeugbrand an. Werkstatt des Vertrauens anrufen und Wagen abholen lassen, sicher ist sicher.

Link to comment
Share on other sites

Nein Nein es hat ja nur kurz (?) gequalmt, seither bin ich etliche Km gefahren, der Meister meines Vertrauens meint "kein Problem".

Nur, bevor ich jetzt mich tief in die Innereien des A2 wühle wollte ich mal hören, ob jemand eine Meinung hat, was es denn sein könnte, was da kaputt gegangen ist!!??

Link to comment
Share on other sites

Eventuell Türkabelbaum (Fahrertür). Dort mal den Stecker an der A-Säule anschauen bzw. die Gummitülle zwischen Tür und A-Säule abmachen (bei geöffneter Tür).

Wäre nicht der erste Fall.....

Link to comment
Share on other sites

Fehlerspeicher auslesen und Ergebnis posten. So ist das Lesen im Kaffeesatz.

IMHO: Die Aussage dieses Meisters des Vertrauens kann ja wohl nicht sein Ernst sein. All die Komonenten die nicht mehr funktionieren und das nach deutlich erkennbarem Qualmen? Für mich ein klares No Go. So weiterzufahren setzt die ganze Kugel aufs Spiel (selbst mit Feuerlöscher hast du bei Kabelbrand kaum eine Chance das rechtzeitig zu stoppen).

Link to comment
Share on other sites

Hey super, genau da hat MEIN alter Polo 6N Bj. 98 auch immer gequalmt. Hat aber nix gemacht - nur gestunken - bis der Schleifring der Hupe (an dem hats gelegen) bei ca. 450.000 km dann abgeschmirgelt war.

Der Gute ging dann im Februar mit 592.000 km nach Afghanistan. :)

Link to comment
Share on other sites

Entweder neuen Kabelbaum, oder Du reparierst die einzelnen Leitungen.

Ich würde aber zu ersterem raten.

 

Damit Du den passenden Kabelbaum findest, solltest Du zum :) fahren und dort mit Hilfe der Fahrzeug-Ident-Nr. nach der Teilenummer suchen lassen.

 

Du bist nicht der erste mit dem Problem:rolleyes:.

Link to comment
Share on other sites

Danke nochmals. Die einzelnen Leitungen kann man wohl nicht mehr reparieren - samt Stecker verschmort. Glück gehabt würde ich sagen. Habe erstmal alles getrennt, nun geht die Klima wieder - immerhin!

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo zusammen, Danke nochmals, Carpinus - der Kabelbaum Fahrertür war es! Mittlerweile habe ich ihn gewechselt - ging einigermaßen einfach dank der vielfältigen Anleitungen und Hilfen hier im Forum.

Jetzt funktioniert FAST alles wieder - und hier kommen wir zur nächsten Frage:

Beim Abschließen mittels Fernbedienung verriegelt alles bis auf die Fahrertür und die Diebstahlwarnanlage (???? rotes Blinklicht in der Tür ???) ist ohne Funktion. Beim Öffnen dto. Beim Abschließen mittels Schlüssel im Türschloß verriegelt alles und die DWA funktioniert ebenfalls? Bin etwas verwirrt?! Weiß jemand Rat?

Link to comment
Share on other sites

Mal den Fehlerspeicher vom Komfortsteuergerät auslesen (lassen).

 

Beim Abschließen manuell mit dem Schlüssel im Schloss wird der Stellmotor im Türschloss (welcher beim Öffnen/Schließen via FFB aktiv ist) nicht gebraucht.

 

Eventuell funktioniert da die Ansteuerung des Türschlosses ausgehend vom Türsteuergerät, warum auch immer (Fehlerspeicher), nicht mehr.

Die Rückmeldung vom Türschloss scheint aber noch korrekt zurückgemeldet zu werden, da die rote Kontroll-LED (hat übrigens nichts mit der Sonderausstattung DWA zu tun) beim manuellem Abschließen geht.

 

 

PS: Willkommen hier im Forum :).

Edited by Phoenix A2
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

So, war gestern mal bei meinem Kumpel in der Werkstatt und habe den Fehlerspeicher auslesen lassen. Die Fehlermeldungen möchte ich hier mal zum orakeln bekanntgeben, vielleicht weiß ja jemand was näheres.

08 Klima/Heizung: 00818 - Geber für Ausströmtemp. Verdampfer (G263) 30-00 – Unterbrechung

/ Kurzschluss nach Plus

46 Komfortsystem: Subsystem 1 Teilenr. 8Z1959801 Bauteil Törsteuer.FS BRM 001

Subsystem 2 Teilenr. 8Z1959802 Bauteil Törsteuer.BF BRM 001

01403 Glasbruchsensoren hinten 36-10 - Unterbrechung - sporadisch

00939 Motore Spiegelverstellung Fahrerseite (V149) 35-10 ---- Sporadisch

 

Folgende Fehler konnten gelöscht werden:

01330 Zentralsteuergerät für Komfortsystem (J393) 49-10 – keine Kommunikation – Sporadisch

01331 Türsteuergerät Fahrerseite (J386) 49-10 – keine Kommunikation – Sporadisch

01332 Türsteuergerät Beifahrerseite (J387) 49-10 – keine Kommunikation – Sporadisch

01333 Türsteuergerät hinten links (J388) 49-10 – keine Kommunikation – Sporadisch

01334 Türsteuergerät hinten rechts (J389) 49-10 – keine Kommunikation – Sporadisch

01320 Steuergerät für Klimatronic (J255) 49-10 – keine Kommunikation – Sporadisch

01336 Konzern Datenbus Komfort 37-10 – defekt – Sporadisch

01336 Konzern Datenbus Komfort 80-10 – im Eindrahtbetrieb – Sporadisch

 

Durch den Einbau des neuen Leitungssatzes für die Fahrertür 8Z2 971 036 R konnten die meisten Probleme behoben werden. Es funktioniert alles einwandfrei bis auf : Zentralverriegelung über FB schließt alles außer Fahrertür, mit dem Schlüssel in der Fahrertür schließt alles und die Spiegelverstellung Fahrerseite ist o.F. Türschloss oder Türsteuergerät defekt? Kann man da was reparieren?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 5775

      Der "ich habe 'ne kurze Frage" Thread

    2. 5775

      Der "ich habe 'ne kurze Frage" Thread

    3. 24

      Audi A2 1.4 Benziner E10 oder E5 Unterschiede festgestellt ?

    4. 24

      Audi A2 1.4 Benziner E10 oder E5 Unterschiede festgestellt ?

    5. 24

      Audi A2 1.4 Benziner E10 oder E5 Unterschiede festgestellt ?

    6. 24

      Audi A2 1.4 Benziner E10 oder E5 Unterschiede festgestellt ?

    7. 24

      [1.2 TDI Lupo] Problem mit Getriebe bzw. 4. Gang

    8. 0

      [V]: OBD Eleven Diagnose-Tool für Android-Smartphone

    9. 24

      Audi A2 1.4 Benziner E10 oder E5 Unterschiede festgestellt ?

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.