Recommended Posts

Hallo Gemeinde,

 

irgendwie habe ich das Gefühl, dass bei den 66KW-TDIs eine größere Leistungsstreuung besteht. Ich habe direkten Vergleich und ein TDI geht (speziell im Durchzug) erheblich besser als die anderen Kugeln. Ein Tuning kann ausgeschlossen werden. Irgendwelche Erklärungsversuche?

 

Besten Dank & beste Grüße

Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die TDIs haben recht große Serienstreuung. Aber wieso kann der Chip ausgeschlossen werden? Software ausgelesen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vertraue niemanden wenn Geld im Spiel ist/war.

 

Chiptuning merkt man bei den TDIs nämlich deutlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

LMM neu, Zahnriemenwechsel unterschiedlich durchgeführt, bereits ein KWversatz von 3° hat eine geänderte Motorcharakteristik zur Folge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

am wahrscheinlichsten ist , das der wagen einfach nur besser eingefahren wurde oder einfach mehr getreten wurde.

 

es wird wohl jeder schon mal bemerkt haben , das ein wagen nach einer schnellen autobahnfahrt deutlich besser durchzieht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

inzwischen habe ich beobachtet (gehört), dass das Pfeiffen meines Turbos leise zu hören ist. Auch habe ich das Gefühl, dass mein Auspuff minimal lauter ist, als der meiner anderen A2s. Ist ggf. bekannt, ob es beim Auspuff Unterschiede gab?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin bisher zwei 90er gefahren. Bei beiden war das Pfeifen des Turbos zu hören bei Vollgas.

 

Sind gleiche Reifengrößen montiert?

Der Unterschied z.B. zwischen 175er und 195er ist im Durchzug deutlich zu spüren. Bei 175 zu 205 ist es ein Unterschied wie Tag und Nacht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um welche Serienstreuung reden wir hier??? Leistungsmäßig sicherlich nciht. Drehmoment im unteren / mittleren Bereich schon eher....Denke, es hat mit Fahrprofil zu tun....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das Pfeiffen hört man nur bei seichtem Gasgeben & gaswegnehmen.

 

ich würde sagen es ist tatsächlich das Drehmoment, der Durchzug, der ERHEBLICH stärker ist bei meinem Colourstorm gegenüber meinen normalen A2s (alle 90PS, alle Bj.2004)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Porsche umgeht diese Problematik.

 

Jeder Motor kommt nach der Montage auf einen Prüfstand und wird in seinen Kennzahlen an die Prospektwerte angeglichen. Das heißt "schwächere" Motoren werden in ihrer Leistung angehoben, aber gleichzeitig werden Ausreißer nach Oben gedrosselt. Alles nur damit zwei baugleiche Fahrzeuge auch wirklich das gleiche Fahrgefühl vermitteln. Wäre ja doof, wenn ein Kunde eines 100.000 € Wagens feststellen muss, dass er langsamer ist als sein Nachbar.

 

 

Beim A2 ist sowas natürlich nie vorgesehen gewesen. Im Allgemeinen ist die Streuung bei aufgeladenen Motoren größer (folglich auch bei unseren TDIs) als bei Saugmotoren. Das ist aber durchaus "normal" und braucht keine schlaflosen Nächte nach sich ziehen.

 

 

Fahrt euren A2 einfach mit Freude :jaa:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe ja auch zwei 90 PS-TDI. Leider ist auch hier ein Leistungsunterschied deutlich spürbar. Der eine ist einfach spritziger und verbraucht geringfügig weniger. DER LMM ist es jedenfalls nicht! Haben wir gegeneinander getauscht. Ich meine aber auch, unterschiedliche "Tagesformen" bei der generell schwächeren Maschine zu verspüren. Ob das alles Einbildung ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich meine aber auch, unterschiedliche "Tagesformen" bei der generell schwächeren Maschine zu verspüren. Ob das alles Einbildung ist?

 

Das Thema "Tagesform" merke ich seit Jahren bei meinem A6 Benziner. Ich bin dem Ganzen noch nicht auf die Schliche gekommen, aber der Unterschied ist wirklich sehr deutlich spürbar.

 

Kenne ich von meinen anderen Autos in dieser Deutlichkeit nicht.:kratz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Benziner reagieren auf die Sauerstoffmenge in der Umgebung (hatte ich früher ganz stark bei meinem Motorrad). Bei Turbos bzw. Dieselmotoren habe ich das noch nicht bemerkt.

 

Meine TDIs fahren immer gleich. Nur ist einer erheblich gleicher!;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden