Jump to content

Probleme bei Glasschaden an der Frontscheibe


ttplayer
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen, an unserem 2003er VW Polo war Anfang Januar durch einen Steinschlag ein kleiner Riß in der Frontscheibe entstanden. Diese sollte nun ersetzt werde. Leider habe ich für dieses Fahrzeug bei der HUK was die Teilkasko betrifft einen Vertrag mit Werkstattbindung abgeschlossen.

So mußte ich das Fahrzeug zu einer ortsansässigen Firma bringen die mir bisher was Glasschäden angeht völlig unbekannt war. Eigentlich ist der Laden eine Autolackiererei.

Das Fahrzeug wurde jetzt heute von meinem Sohn dort abgeliefert und als er es wie vereinbart am Nachmittag dort abholen wollte wurde ihm mitgeteilt, dass man wegen Rost am Scheibenfalz keine neue Frontscheibe habe einbauen können. Dessen Beseitigung würde mit ~300 Euro zu Buche schlagen. Ich selbst konnte mich jetzt heute aus beruflichen Gründen nicht um die Angelegenheit kümmern, werde dies aber Morgen in Angriff nehmen.

Die ganze Sache finde ich insofern eigenartig, da das Fahrzeug eigentlich rostfrei und in gutem Zustand ist.

Jetzt frage ich mich natürlich ob schon jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat. Welche Möglichkeiten hat man da gegenüber der Versicherung??

In meinem Leben als Fahrzeughalter habe ich schon die ein oder andere Frontscheibe zerschlissen :D, derartige Probleme gabs aber noch nie.

Daher bin ich für jeden Tipp dankbar.

 

 

Gruß ttplayer

Link to comment
Share on other sites

Zuerst mal selber in Augenschein nehmen, inwiefern da wirklich Rost ist. Und wenn ja, dann ist es so. Wenn hinter den Dichtungen irgendwas gegammelt hat, kann der Rest des Autos ja trotzdem noch top aussehen. Dass der Laden damit Unfug treibt, mag ja angehen - aber so richtig glauben würde ich da nicht dran. Kann man ja mit einem Blick nachschauen, wenn man da vorbei fährt.

 

Du hast bei der Versicherung Rost nicht versichert. ;-) Wenn es da jetzt rostet, wirst du die Beseitigung wohl zahlen müssen.

Link to comment
Share on other sites

Ich werde mir morgen die Sache auf jeden Fall selbst ansehen.

Das ich bei der Versicherung keinen Rost versichert habe, war mir bis dato so gar nicht klar:D.

Kann mir nicht vorstellen, dass bei Carglass so ein Aufhebens gemacht wird. Habe jetzt nochmal mit meinem Sohn gesprochen. Der dortige Werkstattmensch muß wohl irgendwas von "Sandstrahlen" und "Dach anheben" gesagt haben.

Link to comment
Share on other sites

Sollte das ganze mit dem Kleberzusammen am Ende nicht auch eine gasdichte Verbindung sein?

 

Wenn ja sollte nach dem Schleifen und der Behandlung mit dem Primer ja alles wieder gut sein...

Link to comment
Share on other sites

So, habe mir gerade eben die Misere angesehen. Der ganze Scheibenfalz hat wohl schon jahrelang unter der Scheibendichtung vor sich hin gegammelt. Offensichtlich hat der Vorbesitzer mal eine neue Frontscheibe einsetzen lassen. Beim entfernen der alten Scheibe, speziell beim Schneiden der Gummidichtung war dann wohl gepfuscht worden. Sprich der arbeitende "Fachmann" hat schön rundum bis ins Blech geschnitten. Dementsprechend verheerend sieht es nun aus. Auf den Bildern sieht man das ganz gut uns so siehts fast durchgehend aus.

Vermutlich wäre die Scheibe in ein paar Monaten aufgrund des Rosts von ganz alleine rausgefallen :(:(.

Ich hab jetzt die Firma wenigstens noch um 100 Euro runtergehandelt. Dafür werden die betroffenene Flächen ordentlich gesandstrahlt und versiegelt. Mit Schleifen und Primer hätte man da keine Chance.

Man sollte wirklich bei allen Arbeiten am Fahrzeug dem Ausführenden press auf den Füßen stehen.

So ein Pfusch ist einfach nur ärgerlich. Nur Schade dass sich nach den Jahren nicht mehr recherchieren lässt wer da so tolle Arbeit geleistet hat.

 

Gruß TTPlayer

20140212_070829.jpg.50491f4fa77112c0cf0fe86202dcc1be.jpg

20140212_070835.jpg.d178a56ef128fe7daa4fae41f31bb199.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen und würde das Ganze nochmal von einer anderen Werkstatt prüfen lassen. Die Prüfung ansich sollte ja nicht allzu teuer werden. Unter umständen muss der Rost wirklich nur beseitigt werden und das muss ja nicht teuer sein. Da würde ich dann auch von der vertraglich festgelegten Werkstatt absehen.

Link to comment
Share on other sites

Ich bin zwar nicht immer mit der Lupe um das Auto gegangen, aber der Rostherd war eindeutig unter der Gummidichtung. Die hätte ich wohl anheben müssen. ....

Ansonsten verbuche ich die 200 Euro unter "Pech gehabt". Ausserdem hätte ich erhebliche Probleme gehabt das Fahrzeug ohne Frontscheibe in eine andere Werkstatt zu bringen. Und...der Rost war nicht nur Flugrost und zwar durchgängig! !

Link to comment
Share on other sites

Das ist wirklich Pech, aber auch Standard. Diesen Pfusch merkt man erst Jahre später, wenn man keine Gewährleistung mehr verlangen kann. Ich kann da auch aus Erfahrung sprechen und fahre seit dem lieber mit einer noch tüvkonformen kaputten Scheibe rum, als dass ich sie tauschen lasse.

 

Leider weisst Du auch nach der Reparatur nicht, wie dort gearbeitet wurde, denn das "Debakel" überdeckt die neue Scheibe. Ob es gut war, zeigt sich dann frühestens in 2 Jahren...

 

Nachtrag: So gesehen hast Du dennoch eher wieder Glück gehabt, dass es ein Lackierbetrieb ist, der die neue Scheibe einbaut. Da sollte wenigstens das KnowHow für gute Arbeit vorhanden sein!

Edited by HolgerBY
Link to comment
Share on other sites

Ich bin zwar nicht immer mit der Lupe um das Auto gegangen, aber der Rostherd war eindeutig unter der Gummidichtung. Die hätte ich wohl anheben müssen. ....

Ansonsten verbuche ich die 200 Euro unter "Pech gehabt". Ausserdem hätte ich erhebliche Probleme gehabt das Fahrzeug ohne Frontscheibe in eine andere Werkstatt zu bringen. Und...der Rost war nicht nur Flugrost und zwar durchgängig! !

 

 

Hallo ttplayer,

 

ja das ist schade, ich denke aber leider auch, dass sowas vorkommt. Trotzdem ist es gut, dass der Rost jetzt gefunden wurde und behoben werden konnte.

 

Liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 25

      [1.2 TDI Lupo] Problem mit Getriebe bzw. 4. Gang

    2. 1

      Suche Audi A2 1.4TDI

    3. 88

      IT22

    4. 1

      Scheppergeräusche im Schubbetrieb werden immer lauter

    5. 88

      IT22

    6. 88

      IT22

    7. 88

      IT22

    8. 25

      [1.4 BBY] Motor wird (zu) langsam warm

    9. 12

      Nach Bremslichwechsel leuchtet EPC-Lampe

    10. 25

      [1.4 BBY] Motor wird (zu) langsam warm

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.