Jump to content

1,4 TDI bockt


Knall
 Share

Recommended Posts

Hallo A2-Gemeinde und A2-Päpste,

 

ich habe da ein sehr sonderbares Problem mit meinem A2 (200tkm, EZ: 11.2001). Leider hat alles suchen nichts gebracht.

Also folgendes Problem:

Ich fahre jeden Tag morgens 35km und 8 Stunden später wieder 35km. (7km Stadt, 20km Autobahn (120-130km/h), 7km Stadt).

Beim Auffahren auf die Bahn bockt die Kugel gelegentlich mal, sprich es fühlt sich an, als wenn er sich verschluckt. Ein Wort zwischen ruckeln, bocken, verschlucken. Das Problem trat anfangs vorallem auf, nachdem ich etwa 4 km gafahren bin, Auto abgestellt (tanken oder einkaufen) und dann nach ca. 1km hat das Auto gebockt.

Die Tage habe ich viele Kurzstrecke hinter einander gafahren und da bockte er auch im Stadtverkehr vermehrt.

 

Heute (15°C Lufttemp.) hat es früher angefangen zu bocken. Bereits auf dem Weg zur Bahn und während des Beschleunigen und auch bei konstanter Geschwindigkeit von 100km/h. nach ca. 700m hörte es dann aber auf.

 

Das komische ist, nach dem Bocken fährt er wie ne 1.

 

 

Ich hätte Tendenzen, was eine Ursache sein könnte. Aber um eure Meinungen nicht zu beeinflussen, halte ich mich noch zurück. Außerdem passen die Symptome, die die Anderen schreiben nicht so auf mein Problem.

 

Wenn ihr eine Idee hättet, wäre ich euch sehr dankbar.

 

PS: War heute bei A.T... um den Fehlerspeicher auslesen zu lassen, die konnten es aber nicht.

Donnerstag versuche ich mein Glück mal bei Audi.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

So ein Zufall, genau die gleiche Problematik habe ich auch, seit einer Woche.

Ich fahre auch die gleiche Strecke, 35 km zur Arbeit, davon 7km Landstrasse.

Ich habe jetzt das Forum durchstöbert und bin auf Antworten gestossen.

Nach meiner Meinung liegt das an dem PD-Kabelstrang, also an der Kabelverbindung.

Ich warte noch ein paar Tage ab und dann bestelle ich mir diesen Kabelstrang für ca. 60€ und versuche mein Glück.

Lese mal dieses durch:

 

 

 (((Audi A2 TDI 75PS Kabelbaum PDE

Audi A2 1,4L TDI 75PS, MKB:AMF, Bj.2001, 179Tkm

Hallo,

hatte vor 5 Tagen auch dieses ruckeln beim beschleunigen gefolgt vom Aufleuchten sämtlicher zur Bremse gehörenden Warnleuchten, nicht ständig - sporadisch. Nachdem ein "gelber Engel" den Fehler auslas: "Zylinder 3 Fehler im Stromkreis" oder so ähnlich habe ich mich im www belesen. Dank ADAC-Plus wurde ich samt Kugel knappe 100km nach Hause gebracht. Nächsten Tag ran ans Werk, Kabelbaum der PDE´s (unterm Ventildeckel) herausgefummelt, durchgemessen (Widerstände alle ca.0,5 Ohm) - gereinigt - Anschlusskontakte zu den PDE´s zusammengebogen - etwas Kontaktspray draufgetan und wieder zusammengebaut. Seitdem bin ich ca. 200km ohne Probleme gefahren. Da mir die Kabel, wahrscheinlich durch die Kalt-Warm-Belastung durch das Motoröl, recht starr erschienen werde ich beim nächsten Auftreten des Fehlers den Kabelbaum wechseln. Aber erstmal ca. 60€ gespart...dafür ca. 5h Zeit investiert (Forum lesen :erstlesen: und handeln :janeistklar:). Trotz alledem ein gut ausgestatteter und super sparsamer Wagen. Gruß, David)))

 

Gruß

Thomas

Link to comment
Share on other sites

Auf den Kabelstrang hätte ich auch geschlossen, zumindest nachdem, was ich hier im Forum gelesen habe.

Der Unterschied: Bei mir leuchtet keine Lampe!

Bei mir hat auch keine Lampe geleuchtet, als das Auto in den Notlauf gesprungen ist bei einer falschen Montage des Zahnriemens. Das ist allerdings schon gut nen 3/4 Jahr her. Er wurde richtig montier und Zeiten kontrolliert / nachgestellt.

 

Noch ein Nachtrag zu oben:

Mein Auto rußt nicht besonders, kein Kühlwasserverlust, Motor springt ohne Probleme an, auch bei um die 0°C

Außerdem kommt mir die Kugel auf dem ersten Kilometer am Morgen recht träge vor.

 

[edit]

Ich habe dein Zitat von gefunden:

https://a2-freun.de/forum/showthread.php?t=29400 (2. Seite)

Auf der ersten Seite steht die Teilenummer für den Kabelstrang

Edited by Knall
Link to comment
Share on other sites

Morgen zusammen,

 

ich denke, ich kann noch einen wichtigen Hinweis liefern:

Das Bocken tritt glaub ich bei einer bestimmten Temperatur des Motors in der Aufwärmphase auf.

Als es kalt war, trat es später auf als jetzt, wo es warm ist.

Kann das mit dem PD-Kabelbaum zusammenhängen?

 

PS: Heute Nachmittag habe ich einen Termin zum Auslesen...

Link to comment
Share on other sites

Hallo Knall,

Hat das Auslesen etwas ergeben?

Bist Du schon weitergekommen mit der Problematik?

Bei mir ist es jeden Tag unterschiedlich, manchmal gehen auch Warnlampen an. Dann reicht es dan Wagen kurz auszustellen und weiter geht es, dann wieder völlig normal.

Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen,

ja, habe auslesen lassen.

Allerdings ohne Erfolg, obwohl er (im Stand) während des Auslesens gebokt hat. Der Meister sagt, es hört sich an, als wenn ein Zündaussetzter daran Schuld wäre. Die Ursache konnte er aber nicht nennen.

Problem am Auslesen, ohne Motorkontrollleuchte, kein Fehler.

Seine Empfehlung ist auf Verdacht den Kabelbaum zu tauschen, da das eine Arbeit und Kosten wären, die noch zu vertreten sind. Wahrscheinlich auch nur, weil ich einen Schrauber zur Hand habe.

 

Meine weiteren Beobachtungen sind, dass das Bocken bei einer bestimmt Motortemperatur auftritt. Sobald dieser Punkt überschritten ist, gibt es keine Probleme.

 

Meine ganz wage Theorie:

Im Kabelbaum sind unterschiedliche Materialien verbaut, die unterschiedlich auf Wärme reagieren: Wärmeausdehnung, Wärmeleitfähigkeit, elektrische Leitfähigkeit abhängig von der Temperatur. Deswegen tritt das Problem nur bei einem kleinen Temperaturbereich auf. Während des warm werden, dehnt sich Material A mehr aus, als B. Damit zieht A evtl. einen Kontakt minimal auseinander. Das minimale reicht, um kurzzeitig einen Kabelbruch darzustellen.

Ich glaube ich bin ein bisschen :crazy:, oder?

 

Ach übrigens:

heute morgen das erste Mal mit Motorkontrollleuchte, ABS etc.

Erst hat er kurz gebockt, dann hat er angefangen zu stottern und dann Motorkontrollleuchte. Ich auf den Standstreifen, Neustart und fertig.

Das ganze zwei Mal, dann lief er wie gewohnt gut.

Speichert er endlich einen Fehler dauerhaft im Speicher, wenn die Motorkontrolllampe an war?

 

Hat jemand die Sammlung an Ersatzteilen, die ich zum Austausch des Kabelbaums benötige? (oder einen Link?)

Leitungssatz - 045 971 600 - 55,81€ (Preis vom 13.3.2013)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Knall,

Bei meinem A2 wird es auch immer schlimmer.

Habe heute beim VAG/ Audi Händler den Kabelsatz bestellt.

60€ inkl. MwSt.

Am Freitag baut mir ein Bekannter, der eine freie Meisterwerkstatt betreibt, den Kabelbaum ein.

Ca. 2h wird das dauern, und bei einem Preis von 40€/h, wird dann alles 140€ kosten und alles ist gut, hoffentlich.

 

Gruß

Norge-Venn

Link to comment
Share on other sites

Ich habe mir gestern auch direkt den Leitungssatz abgeholt von Freundlichen...

66€ incl. MwSt.

 

Jetzt brauche ich nur noch einen Termin bei meinem Schrauber, der diese Woche leider Spätschicht hat. Ich hoffe, dass er am Samstag Zeit findet. :-)

Werde dann berichten.

 

Hat jemand zufällig ne kurze Anleitung parat, bzw. Links zu anderen Beiträgen.

Leider lässt die Suche keine Suche nach "PD" zu.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Ich habe den Leitungssatz heute beim VAG/ Audi-Händler abgeholt.

Kostete genau 60,37€ inkl. Märchensteuer.

Und am Freitag wirds dann hoffentlich alles wieder gut sein.

Alleine traue ich mich da nicht ran. Habe mir die Fotos von den Links gesehen, also da muß ja der Ventildeckel runter, das ist nicht meins:kratz:

 

Gruß vom Norge-Venn

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Heute war es soweit, der A2 war in der Meisterwerkstatt meines "Vertrauens".

Eine Stunde hat er gebraucht, ging besser und schneller als gedacht.

40€ wollte er von mir haben, danach gleich zur Probefahrt, alles ist wieder gut.

Grüße vom

Norge-Venn

Link to comment
Share on other sites

OK,werde ich mal beobachten. Denn, eine neue Deckeldichtung hat er nicht verbaut, nur Fett oder Flüssigdichtung wollte er nehmen.

Ich schau mal was passiert. Ich lass es Euch wissen. Übrigens mein A2 hat jetzt 160000 km runter, 15000 nur von mir im 1/2 Jahr.

Gruß vom

Norge-Venn

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

ich habe jetzt nicht alle Beiträge gelesen, aber hast du mal den Fehlerspeicher ausgelesen? Eventuell könnte der Fehler bei dem Kabelbaum der Pumpenelemente liegen. Ansonsten könnte auch die Glühkerze am Zylinderdefekt sein.

 

Liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 5775

      Der "ich habe 'ne kurze Frage" Thread

    2. 5775

      Der "ich habe 'ne kurze Frage" Thread

    3. 24

      Audi A2 1.4 Benziner E10 oder E5 Unterschiede festgestellt ?

    4. 24

      Audi A2 1.4 Benziner E10 oder E5 Unterschiede festgestellt ?

    5. 24

      Audi A2 1.4 Benziner E10 oder E5 Unterschiede festgestellt ?

    6. 24

      Audi A2 1.4 Benziner E10 oder E5 Unterschiede festgestellt ?

    7. 24

      [1.2 TDI Lupo] Problem mit Getriebe bzw. 4. Gang

    8. 0

      [V]: OBD Eleven Diagnose-Tool für Android-Smartphone

    9. 24

      Audi A2 1.4 Benziner E10 oder E5 Unterschiede festgestellt ?

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.